MM073 Creepy

In einer von den schlechten Nachrichten dieses Tages noch gänzlich unbeinflussten Sendung sprechen wir über die Ankündigungen und Veranstaltungen der letzten Woche rund um iPhone, Kindle und Co. hukl war leider dieses Mal nicht dabei, trotzdem hat sich eine ganz muntere Stimmung entwickelt, in der wir ein weiteres Mal die Psyche der Apple Store Mitarbeiter erforschen und darüber sinnieren, in welchem Maße und welcher Form wir künftig mit unseren Geräten kommunizieren wollen – und diese mit uns.

Dauer: 3:25:12
On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar Max von Webel
Support
avatar David Scribane
Previously on mobileMacs
Amazon Wishlist Icon
avatar Xenim Streaming Network

Themen: “Previously” von David (@flattr); Denis will sein Geld (noch) nicht; ix im Apple Store Hamburg; PC Keyboard Hack; CAPS LOCK; Klatschereien; Macoun Entwickler-Konferenz in Frankfurt; iPhone 4S und die neuen iPods; iclyp*; Wolfram Alpha; Knowledge Navigator; Find My Friends; Amazon Kindle; Silk und EC2; Facebook-Ankündigungen auf der f8; The Social Network (DVD*, Blu-ray*); Xcode 4; Instagram*; Carousel*; Apple Ad: HAL9000; MoneyMoney*; OutBank*; Growl*; Windows Phone 7.5 Mango Update.

54 Gedanken zu “MM073 Creepy

  1. Pingback: Chatlog MM073 Creepy | M3d1c5 Blog

  2. Pingback: mobileMacs 073 out now! | Die Hörsuppe

  3. Super Podcast, wie immer. Wird das “thank you for coming and we’ll see you soon” nun wegfallen? Ist ja jetzt schon ein bisschen komisch.

        • Ich kann schon verstehen, dass Leute der Meinung sind, dass das Zitat “…we’ll see you soon” eines kürzlich Verstorbenen etwas grotesk wirkt. Nicht unbedingt im konkreten Bezug auf Steve Jobs, sondern ganz generell ist das etwas merkwürdig.

          Ich kann aber verstehen, dass es kein Grund ist gleich mit der Tradition zu brechen die Sendungen mit einem Steve-Zitat zu beenden.

          Ich würde vielleicht zumindest darüber nachdenken, es durch dein erwähntes “Stay hungry! Stay foolish!” zu ersetzen. Das finde ich eh ein schöneres Zitat :)

  4. Guten Kommentar beim iPhone-Ticker gelesen, dem kann ich nur zustimmen.

    “Persönlich hoffe ich und denke auch ein Massenansturm bleibt uns allen erspart und die Lieferbarkeit ist gut bis sehr gut.
    Ich sehe folgende Gründe für als wichtigste Faktoren.
    1. Viele iPhone 4 Besitzer werden sicherlich nicht wegen eines CPU und Kamera Upgrades ein 4S bestellen, wenn der Rest eigentlich zu 99% identisch ist.
    2. Viele 3GS Besitzer die ich kenne sind enttäuscht, das, das Display immernoch 3,5 Zoll hat. Auch das Design mögen viele 3GS Besitzer nicht, deshalb sind sie auch nicht zum 4er gewechselt, sie mögen die Rückseite beim 3GS einfach mehr und haben sich ein iPad Design gewünscht. Sicherlich werden dennoch einige wechseln, ohne Frage.
    3. Der vielleicht wichtigste Grund ist Android. Geräte wie SGS2, HTC Sensation haben das iPhone 4 überholt, haben die Messlatte sehr hoch gesetzt. Android ist seit Version 2.3 ebenbürdig, hier entscheiden wirklich persönliche Vorlieben, ob man iOS oder Android wählt. Am 11.10. wird Ice-Cream vorgestellt diese Android Version verbindet Tablets und Smartphones, es soll einige tolle neue Features beinhalten. Samsung wird höchst wahrscheinlich auch das Nexus Prime am 11.10.2011 vorstellen. Die Specs lesen sich auch sehr gut, 720P Display, 320ppi, konkav-konvexe Form. Ich z.b. viele iPhone 4 User die einen Wechsel zum iPhone 4S nicht vollziehen werden, aber sich sehr stark für Ice-Cream und Nexus Prime interessieren.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Während es beim release des iPhones 4 faktisch kaum gleichwertige Konkurrenz gab ist es mittlerweile komplett anders, dazu kommen noch eine große Anzahl an enttäuschten Apple Fans.
    Deswegen denke ich wird die Verfügbarkeit im großen und ganzen gut bis sehr gut sein. Auch bezweifel ich mal an dieser Stelle, das in der Vergangenheit jeder Verknappung natürlich war, eine künstliche Verknappung hat ja auch enorm zum Lifestyle-Faktor beigetragen.
    Grüße Cole”

    • Es wird aber sicherlich viele 3GS User geben, die sich das 4S holen. Wenn man einen “normalen” Vertrag hat, ist jetzt die Zeit wo die 2 Jahre abgelaufen sind und man den Vertrag verlängern kann.

  5. RIP Steve !
    Mit dem religiösen Apple-Wahn kann ich zwar nichts anfangen und diesen Götzen-Anbetern die schon einen Tag vorher jubelnd vorm Apple-Store warten, um sich mit der neuesten Apple-Hardware ihre Religions-Zugehörigkeit zu erkaufen, möchte jeder vernünftige Mensch ja einfach nur eine reinhauen,
    ABER
    Steve Jobs war ohne Frage ein ECHTER Visionär mit coolen Ideen, der zu früh gehen mußte…
    Und wiederholt stellt sich die Frage, warum Typen wie er nicht mehr da sind und Furunkel am Arsch der Menschheit, wie die Jamba-Brüder oder Kai Diekmann(Bild) weiterleben dürfen ???!!!

    What exactly IS your plan, God ???

    http://bestboyz.de/wp-content/uploads/2011/08/young_steve_jobs4.jpeg

  6. Super Podcast, aber euer Geschmatze finde ich extrem unhöflich und nervend.
    Man muss ja nicht immer die coole Socke raushängen lassen.

    • Also ich find´s voll sympathisch, von mir aus bitte weiter schmatzen! Bei der konstant super Tonqualität des Podcasts habe ich bisher nicht ein Wort wegen Schmatzens akustisch nicht verstanden.

      Wenn einer von Euch fehlt, merkt man erst, dass Ihr vier ein perfektes Team seid und Euch wunderbar ergänzt. Weiter so… :)

  7. Mir gehts da wie @TIM. Mir geht das mit Steve mehr an die Nieren, als ich geglaubt hätte. Komisch. Der Tag war bei mir ziemlich gelaufen.
    Vielleicht ein Visionär, der von seinem Tun echt überzeugt war und nicht Äffchen für andere gespielt hat.

    Großartig sind seine Reden an die Studis. Hab Sie nochmals in D und Eng nachgehört.

    “Stay hungry! Stay foolish!”

    PS: Das Zitat am Ende eurer Sendung find ich gut. Vielleicht hilfts den Spirit zu bewahren….

  8. hi podcaster,

    ich hör euch schon seit ca. einem Jahr. Bei dieser Folge war jedoch die 1. Stunde ziemlich nervend anzuhören, ihr habt immer das Thema gewechselt und keines fertig geredet. Bitte nach nächste mal besser organisiert :)

  9. @Tim
    Der Typ beim Space Tweetup mit dem Manfrotto war ein Kollege von mir und das Stativ meins. :-)
    Ich war leider anderswo auf dem Gelände unterwegs, um Interviews zu machen. Später war ich zwar auch mal kurz im Zelt, aber da hab ich nicht auf bekannte Gesichter geachtet. Hätte gerne mal Hallo gesagt.
    Gruß
    Andre

  10. Hi MM-Team,

    Apple hat schon viel vorgestellt, von dem nach der Keynote geschrien wurde “braucht kein Mensch”. Angefangen bei iPod Nanos bis hin zum iPad. Im Nachhinein wurden bzw. werden sie verkauft wie warme Semmeln. Worauf ich hinaus möchte ist Siri. Ich sage derzeit zwar auch, dass es kein Killerfeature wird, aber ich sehe dennoch einen relativ grossen (neuen) Kundenkreis, den man damit erstmals anspricht. Die Rede ist von Menschen mit bestimmten Behinderungen, denen eine solche Sprachsteuerung die Tür zur iOS Welt weiter öffnet.

    Man kann zwar nicht alles via Stimme steuern, aber wenn sie nun SMS und E-Mails diktieren können, dann ist das aus meiner Sicht ein enormer Sprung. Gleiches gilt für die vorgestellten Features wie Wetterabfrage, Navigation, Anrufe, Kalender usw.
    Kein anderes mobiles Endgerät, welches vergleichbar wäre, bietet solche Features.

    Also, dass kein Mensch Siri nutzen wird, sehe ich nicht so. Man muss auch manchmal die eigenen Scheuklappen ablegen ;).

    • Ich denke, dass das niemand nutzen wird, haben wir so nicht gesagt und zumindest ich auch nicht gedacht. Allerdings wird eine realistische Einschätzung schlicht davon abhängen, wie gut es letztlich funktioniert.

      Sollte Siri das leisten, was es verspricht, kann man sicherlich einige Implikationen in Aussicht, über die man jetzt aber besser noch schweigen sollte.

  11. Außer einem iPod Video und einem iPod Touch 2.Gen habe ich zwar keine Apple Geräte in meinem Besitz, aber das Knowledge Navigator Video hat zumindest bewiesen, dass ich im September 2011 (Nach ANgabe im Podcxast, im Video sah es mehr nach 2010 aus, würde aber hier auch passen) die richtige Schreiobtischlampe auf meinem Schreibtisch hatte.

  12. Da eh noch moderiert werden muss: Darf man nach 1,5l Spätburgunder Rotwein noch anmerken, dass man ANgabe, Podcxast und Schreiobtischlampe gerne durch Angabe, Podcast und Schreioptischlampe (Das war ein Scherz, lieber Schreibtischlampe) ersetzt haben möchte? WordPress kann das, aber ob der Moderator das auch kann? (Erst mal Flatttr Abo sperren….)

    Der mit dem Hund in Freiburg…

  13. Hi!
    Verkauft wer sein iPhone 4?
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem Werksoffenen.

    Kann man bei gebrauchten iPhones auch den “iPhone Care+ ” Plan kaufen? Wenn dieser überhaupt zu kaufen ist, hier in Europa und im speziellen in Österreich.

    @martindoersch

  14. Zum Thema Armbanduhr: meine ist gerade kaputt gegangen und mich machts verrückt. Wie haltet ihr es auf Dauer aus immer das Telefon aus der Tasche zu tummeln um zu sehen wie spät es ist? Gerade auf dem Weg zur Bahn fehlt mir das um zu wissen wie sehr ich mich beeilen muss. Habe die Tage schon einige Bahnen verpasst dadurch. Wenn die diesjährige Swatch-Kollektion mir mehr zusagen würde hatte

    • Ich verwende sicherlich seit etwa 11 Jahren keine Armbanduhr mehr. Davor gerne, ständig, von den Taschenrechnerklumpen hin zu Stoppuhrknopfhöllen und Swatch-Geschichten. Ich fummele auch nicht ständig mein Telefon heraus, um die Uhrzeit zu überprüfen. Gerade im ÖPNV weiß ich grob, wie lange ich für die gesamte Strecke brauche, gehe los und schaue unterwegs, welche Verbindung passt und zu welcher Haltestelle ich gehen muss. Alles weitere, auch Umsteigekrams, interessiert mich zeitlich betrachtet nicht mehr. Ich habe ja die Route vor mir und muss nur an den richtigen Stationen aussteigen. Wenn ich mir ganz sicher sein möchte, dann tippe ich ein paar Mal im Fahrinfo und das Ding benachrichtigt mich 2 Minuten vor dem Aussteigen. So kriege ich das auch mit, wenn ich in Spiele vertieft wäre. Und am Rechner steht die Uhrzeit oben rechts, immer, oder auf meinem Festnetztelefondisplay, was direkt vor mir steht.

      Deshalb sind mir Armbanduhren als Zeitmesser egal. Als Deko kann ich sie mir schon noch vorstellen. So ein klassisches tickendes Ding mit vielen Zeigern hat schon was und funktioniert auch nach der Apokalypse noch. Genauso so eine große dicke Pendeluhr.

  15. Zum Thema Armbanduhr: meine ist gerade kaputt gegangen und mich machts verrückt. Wie haltet ihr es auf Dauer aus immer das Telefon aus der Tasche zu tummeln um zu sehen wie spät es ist? Gerade auf dem Weg zur Bahn fehlt mir das um zu wissen wie sehr ich mich beeilen muss. Habe die Tage schon einige Bahnen verpasst dadurch. Wenn die diesjährige Swatch-Kollektion mir mehr zusagen würde hätte ich schon längst wieder eine Uhr am Arm.

  16. Thema Armbanduhr ist für mich echt schlimm, meine ist kürzlich nach 10 Jahren kaputt gegangen. Für mich muss eine Uhr haben: Digitalanzeige und Analogzeiger, Funkuhr, verstellbares Armband, gutes Design, Sekundenanzeige, Datumsanzeige.

    Hab keine gefunden, hab mir dann dieses Lunatec-Armband und einen iPod nano gekauft, ist zwar nicht Wasserdicht und man muss darauf aufpassen, bin aber bisher recht zufrieden. Leute in meiner Umgebung, die das nicht kennen, sind erstmal recht begeistert, von einer Touch-Uhr ^^

  17. Pingback: Ist der “Kindle” eine Option? | mynethome.de

  18. @Max: Amazon Prime kostet übrigens nur 29 Euro im Jahr (hier in Dtld.). Und man kann noch 4 weitere Personen “aus dem Haushalt” teilhaben lassen (teile das aber auch mit Freunden, die ganz woanders wohnen). Durch fünf geteilt macht das gerade mal 6 Euro pro Nase und dafür gibt es kostenlosen Premiumversand (wenn ich bis 16 od. 17 Uhr bestelle, ist es am nächsten Tag da) und überhaupt niemals Versandkosten.

  19. Pingback: Flattr-Charts Oktober: Da sind sie! » YOUdaz.com

  20. @max: der knowledge-navigator-spot spielt mitnichten im september 2011, sondern zeigt mittwoch, den 18. september, und das ist dann wohl 2009 und nicht siri-geburtsdatum plusminus drei wochen. trotzdem ein beeindruckend weitsichtiger spot.

  21. Toller PodCast aber immer wieder mit Ausreissern nach unten, habt Ihr Euch Eure Folgen mal auf Kopfhörern gehört ?
    (reinbrüllen, rascheln, schmatzen usw… ist auf Kopfhörern ziemlich nervig)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *