FS278 Quotenlinkshänder

Wäremepumpen — Tips und Tricks für Haus und Garten — Reisetätigkeiten — Europawahl — iPads — TV-Serien

In trauter Runde gehen wir zunächst auf diverses Feedback ein und starten dann eine wilde Reise von Produktempfehlungen für Haus und Garten - ganz ohne Affiliate-Links und Hintergedanken. Nachdem Tim dann noch ein wenig von seinen jüngsten Reisen berichtet und wir die Wichtigkeit der Europawahl betonen müssen wir natürlich überprüfen, wie wahrscheinlich es ist, dass sich irgendjemand von uns eines der neu vorstellten iPads kauft (Spoiler: noch nicht so wahrscheinlich) bevor wir dann noch ein Beratungssegment zu Fernsehserien starten und Tim erklärt, warum er so ein totales Weichei ist.

Dauer: 4:02:36

avatar
Tim Pritlove
avatar
roddi
avatar
Ralf Stockmann

Für diese Episode von Freak Show liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor.

Bitte beachten: das Transkript wurde automatisiert erzeugt und wurde nicht nachträglich gegengelesen oder korrigiert. Dieser Prozess ist nicht sonderlich genau und das Ergebnis enthält daher mit Sicherheit eine Reihe von Fehlern. Im Zweifel gilt immer das in der Sendung aufgezeichnete gesprochene Wort. Formate: HTML, WEBVTT.



Transkript
Tim Pritlove
Hallo, hallo, hier ist die Freakshow Nummer 278 und wir wurden im Internet trainiert.Und das Training, das wir dort absolviert haben,das werden wir heute zur Anwendung bringen.Ich bin Tim, Tim Pridlaff und ich begrüße Roddy in der Runde. Hallo Roddy.
roddi
Ja, hallo. Wir sind eigentlich alle altsackig genug, dass ein großer Teil unseresTrainings außerhalb des Internets stattgefunden hat.
Tim Pritlove
Findest du? Da bin ich mir bei dir nicht so sicher. Das können wir gleich vertiefen. Ralf, hallo.
Ralf Stockmann
Einen wunderschönen guten Abend. Ich fange gerade an zu rechnen,wie viel Prozent meines Lebens mit und wie viel Prozent ohne Internet waren.
Tim Pritlove
Okay, das ist eine interessante Rechnung. Mach mal kurz, ich rechne auch mal kurz.Also sozusagen ab wann, also wir rechnen sozusagen ab dem Moment,wo das Internet oder vergleichbare Technologien ins Leben getreten sind.
roddi
Vergleichbare Technologien.
Tim Pritlove
Naja, ich meine, das Internet ist ja nicht so von heute auf morgen da gewesen.
roddi
Ja, Fido Boxennetz und so, ne?
Tim Pritlove
Ja, weiß nicht, zählt Usenet, zählt DFÜ an sich, also ist die erste Modemverbindung,ist das schon sozusagen,ich würde sagen, wenn man das erste Mal Informationen über ein Netzwerk empfangen hat,so würde ich das mal sagen, weil es eigentlich vollkommen egal ist,ob du dir die Schreierei auf einer Mailingliste in der Mailbox anschaust oderim Usenet oder im Webforum oder im Slack,ist immer das Gleiche.So, jetzt mal kurz innehalten und überlegen, was das bedeutet, was ich gesagt habe.Ich würde mal sagen, also zählt ein Chat?
roddi
Ja, schon. Ich würde sagen schon, ja.
Ralf Stockmann
Also ich hätte jetzt gesagt, alles an computervermittelter Kommunikation zählt.
Tim Pritlove
Okay, also ich würde sagen, ich habe zwei Fünftel meines Lebens ohne diesenEinfluss verbracht und drei Fünftel mit. Ja.
roddi
Also zum ersten Mal gesehen.
Ralf Stockmann
Dass jemand mit dem DFÜ-Modem Dinge tut, war glaube ich 1990, so Pi mal Daumen bei mir.Und selber dann an der Uni, das dürfte 94 gewesen sein. Dann aber sehr schnell, sehr umfassend.
Tim Pritlove
Was war das Erste mit dem Modem, was da passiert ist?
Ralf Stockmann
Der hat da irgendwie, also das habe ich wirklich nur so über die Schulter guckendaus der Ferne, der hat irgendwelche Mailboxen, Chat, ich weiß gar nicht,was er, Ralf Lauter sagt übrigens der Chat hier, apropos Chat.
Tim Pritlove
Ja, red mal lauter, weil du bist hiervoll aufgedreht. Das ist nur deine zurückhaltende Stimme ist das hier.
Ralf Stockmann
Ich darf ja auch hier das Mikro nicht zu dicht dran, dann wird es mir das wollen wir ja auch nicht.
Tim Pritlove
Nee, das wollen wir nicht.
Ralf Stockmann
Wollen wir nicht.
Tim Pritlove
Ich habe einfach mal hier dein Level hochgedreht.
Ralf Stockmann
Okay, das kann nie schaden.
Tim Pritlove
Also, jetzt mit bestimmter Stimme sprichst du und sagst, Modem,du weißt nicht, was passiert ist.
Ralf Stockmann
Nee, wo der sich jetzt da konkret eingeloggt hat und was der da genau gemacht hat.
Tim Pritlove
Wann hast du dich das erst mal eingeloggt?
Ralf Stockmann
Das war mit ziemlicher Sicherheit im damals kleinen Rechenzentrum der Sowie-Fakultät,also Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften, die hatten einen gemeinsamenkleinen Computerraum an der Uni Göttingen.Irgendwo in so einem Minus-1, Minus-2-Keller auf dem Zentralkampus.Also nicht im Rechenzentrum oben bei der GWDG auf dem Fassberg,wo nochmal das richtige Blech steht, sondern so für die Studis.
Tim Pritlove
Wo hast du dich dann eingeloggt?
Ralf Stockmann
Das war schon Internet. Das war ganz klassisch.
Tim Pritlove
Und welche Informationen hast du dann aus diesem Internet das erste Mal?
Ralf Stockmann
Gab es da Yahoo schon? Wahrscheinlich gab es da Yahoo schon.
Tim Pritlove
Also schon so Web?
Ralf Stockmann
Ja, Web.
Tim Pritlove
Okay, also es fing an mit Web.
Ralf Stockmann
Web, genau. Und ich habe dann auch relativ schnell angefangen,Webseiten zu bauen fürs Institut, also Medienkommunikationswissenschaften damals.sowie Fakultät und dann auch relativ zackig StudIP programmiert mit MySQL undPHP. Das dürfte auch so zwei Jahre später erst gewesen sein.
Tim Pritlove
Dass das jetzt schon so Vergangenheit ist, ist auch wirklich faszinierend.
Ralf Stockmann
Ja, irre.
Tim Pritlove
Also mir kommt das so wie neumodisches Zeug vor.
Ralf Stockmann
Von daher würde ich sagen, ich bin gerade drüber bei diesem Break-Even.Ich habe auch jetzt länger meines Lebens mit Internet als ohne verbracht.
Tim Pritlove
Oh ja, okay, gut.
roddi
Also, du hast ja gesagt, das erste Mal wirklich Datenkommunikation?
Tim Pritlove
Wann wurde das das erste Mal vom Internet trainiert sozusagen?Also wann sind das erste Mal Informationen auf dich eingeprasselt?
roddi
Also das war, das muss 87 gewesen sein, 86 oder 87.Das war damals mit dem Amiga, den ich gerade mehr oder weniger neu hatte.Das war dieser allererste Amiga, den es gab. Den musste ich natürlich soforthaben. Ich bin ja so ein nicht unheilbarer Early Adopter irgendwie.
Tim Pritlove
Wie man auch an deinem Amiga-T-Shirt sieht, was du gerade trägst.
roddi
Oh ja, zufälligerweise, genau.Genau, und zwar war das mit einem von irgendjemandem geliehenen Akustikkoppler.Das war so ein Riesenteil, das war fast so groß wie ein Schuhkarton mit riesen Muffen dran.Und zwar gab es da in München, da habe ich ja noch in München gewohnt,gab es in München irgendwie irgend so einen Server, wollte ich schon sagen.Also irgend so ein Rechner, an dem wohl 16 Modems hingen oder so.Und da hatte jemand eine Mailbox-Software geschrieben, sodass halt gleichzeitigirgendwie 16 Leute in diesem System sein konnten.Und man konnte da durchaus auch chatten.Und das Gemeine war, die meisten waren halt mit Akustikkoppler 300 baut dabei,das ist so zum Chatten ja auch genug, aber dann gab es halt diese Wahnsinnigen,die irgendwie halt auf irgendwelchen Wegen, legal oder nicht,halt ein 1200er Modem hatten und dann diesen Chat teilweise extrem zugespampthaben, indem sie da mehrere Zeilen Text gleichzeitig abgeschossen haben.
Tim Pritlove
Ich habe hier gerade mal die Wikipedia-Seite zum Thema Akustikoppler Akustikopplerist wieder so ein Begriff, wo ich mich immer frage, wenn wir das jetzt sagen,denken die Leute oh mein Gott, jetzt erzählen die Opas schon wieder vom Krieg,es interessiert doch keinen.
roddi
Das war noch Weimarer Republik,Ja.
Tim Pritlove
Krieg schon, aber der erste,Oder denken die sich, Akustik was?Also ich meine, Ralf, ist das jetzt irgendwie stadthaft, dass wir erklären,was ein Akustikkoppler ist? Oder ist das anmaßend?
Ralf Stockmann
Wir haben das doch erst vor ein paar Sendungen erklärt.
Tim Pritlove
Ich weiß nicht, haben wir das erklärt?
Ralf Stockmann
Ja, Akustikkoppler hatten wir vor ein paar Sendungen.
Tim Pritlove
Okay, gut, dann wiederholen wir uns. Dann denken alle jetzt,oh mein Gott, die erinnern sich an ihre eigenen Sendungen nicht.Und erzählen immer das Gleiche. Aber jetzt geht es ja darum,wann bin ich vom Internet trainiert worden.Also das Interessante ist, ich denke, dass wir in etwa zeitgleich das getan haben.Ich weiß nämlich nicht mehr ganz genau, in welchem Jahr das war.Aber ich habe so 84 habe ich das erste Mal so eine Modem-Verbindung begleitet.Da habe ich das erste Mal tatsächlich sogar ein Modem in der Hand gehabt.Das war ja noch völlig unheard of. Das kam irgendwie aus den USA.
roddi
Ja, aber das Modem war ja zu der Zeit, war das ja so noch, dass die deutscheBundespost, die es damals noch gab, der Meinung war,dass Endgeräte ihres Telefonnetzes hoheitlich zu diesem Netz gehören.Und man konnte oder durfte nicht einfach irgendwas an die Telefondose stecken.Es gab ja auch noch keine Stecker, sondern das war ja richtig,das Kabel war ja festgeschraubt an der Wand.
Tim Pritlove
Der Grenzbereich galvanische Kopplung.
roddi
Genau und wenn man ein Modem hatte, dann hat man das entweder für Teuergeldvon der Bundespost gemietet oder hat da was rangehängt, mit dem man sich nichterwischen lassen durfte.
Tim Pritlove
Richtig. Und also es war alles ganz verboten. Du konntest dann aber tatsächlichein Modem kaufen oder mieten, glaube ich sogar, bei der Bundespost. Ich sagte ja mieten.Genau, hast du gesagt, schweinemäßig viel Geld. Aber es gab auch diese Akustikkoppler.Die waren sozusagen die Umgehung dieses Verbots.War man ja nicht galvanisch gekoppelt, sondern eben akustisch.Ach ja, oh Gott, waren das Zeiten. Ich meine, dass das wirklich wahr war.
roddi
Das Schöne am Akustikkoppler fand ich ja immer, man hat immer gehört wie dieBits so reingelaufen sind weil jedes einzelne Zeichen, was man gedrückt hatso ein Tütlüt, Tütlüt gemacht und wenn dann jemand geantwortet hat, dann Tütlüt, Tütlüt,Tütlüt, Tütlüt Das hatte was Das hatte wirklich was Und wenn man ganz aufgeregtwar und dann auch angefangen hat laut zu diskutieren, dann hat man Zeichen plötzlichauf dem Terminal gesehen,die da nicht hingehörten, weil weil der Akustikkoppler lachende Männchen Dingeinterpretiert hat. Also das war, ja.
Tim Pritlove
Lachende Männchen auf dem Bildschirm. Zurück zum Internettraining.Ich meine auch, dass ich so in der Zeit, das muss so 86, 87 gewesen sein,an den ersten Mailboxen teilgenommen habe.Und das war ja dann im Wesentlichen so, man konnte sich halt ein Mail schicken,aber ich glaube, wir hatten tatsächlich eine Mailbox mit,Lüge ich jetzt? Ich muss erst mal drüber nachdenken. Ich glaube,die Animal Works hatte wirklich nur einen Port, aber irgendwann gab es auch mal was mit vier.Ich glaube, das war ein Unix-System, wo man sich dann mit Talk,anschreiben konnte. Kennst du noch Talk?
roddi
Talk war so ein Unix-Befehl.
Tim Pritlove
Genau, so ein Unix-Befehl.
roddi
Den habe ich, glaube ich, auch einmal benutzt oder so.
Tim Pritlove
Genau, und der ging sozusagen sagen wir mal davon aus, dass es keine nennenswerten,Sicherheitsbegrenzungen innerhalb des Systems gab.Weil Talk, da sagst du sozusagen, ich will jetzt mit anderen reden und wie dasfunktioniert hat, ist, dass quasi der Bildschirm sich dann gesplittet hat.Also sagen wir mal, ich würde dich jetzt anschreiben mit Talk und dann mussich irgendwie Username oder so angeben.Dann schreibe ich direkt auf deinen Bildschirm, also auf dein Terminal-Device,und du auf meins, aber dann halt instantan.Das heißt, du konntest auch Es war sozusagen, ich drücke eine Taste und dieerscheint bei dir auch sofort.Nicht so wie jetzt heute mit Messages, mit Punkt, Punkt, Punkt.Da schreibt jemand was und wenn er Return drückt, dann sage ich dir auch was.Sondern man könnte sozusagen alles sofort machen. Da kommt dann glaube ich auchso diese Meme her mit irgendwie, weißt du, wenn jemand so in so einer Mail schreibt,ja da könnte ich ja jetzt einen blö, Kontroll H, Kontroll H,Kontroll H, komischen Spruch machen.Ja, also dass man sozusagen dieses Löschen von Zeichen, die man schon getippthat, das war dann wirklich instantan sichtbar.War eigentlich total super modern und natürlich unheimlich aufregend.Also ich weiß noch, wie ich das unglaublich aufregend fand, dass man mit Leutenso in Echtzeit auf so einem Multi-User-System sich treffen konnte.Und irgendwo in diesem Netz.Und dann konnte man sich irgendwie miteinander unterhalten, ohne zu telefonieren.Unglaublich. Also es war wirklich, das hat den Puls erhöht.
roddi
Diese Mailbox, die ich da erwähnt habe, da war dieses Chat-System schon so einbisschen wie so ein IRC oder so.Also du tippst eine Zeile und sagst Return und dann wird es an alle gesendetund du hast halt so eine Liste von Messagen, wo immer vorne der Name steht vondem, der halt jetzt die Message gesprochen hat.Aber ich weiß nicht, ob das ihr, wie gesagt, es war eine Mailbox,wo man sich eingewählt hat.Und dann gab es halt auch die Funktion, jetzt in den Chatraum gehen und da mit Leuten reden.Und dann, wo bist du denn her? Ja, ich habe mich aus England eingewählt und so.
Tim Pritlove
Also interessanterweise fing es halt eigentlich mit Chat irgendwie auch an.Also so Chat und Mail, würde ich sagen, waren so die ersten Sachen.Und beim Usenet kam ja dann noch News dazu. Und das war für mich so ein bisschender Moment, wo das Internet angefangen hat, mir Sachen beizubringen.Weil da habe ich das erste Mal wirklich Informationen erhalten,die es sonst nirgendwo gab,die keiner wusste und die nicht im Buch standen, weil Leute das in Real fünfTage vorher in Kalifornien in den Computer reingeschrieben haben und dann hatteich das auf einmal auf meinem Bildschirm.Das war für mich schon so ein Schock. Und dann wurde ich vom Internet trainiert.
roddi
Ja, Usenet ist so ein bisschen an mir vorbeigegangen, aber ich habe halt sowasähnlich, dieses Fido-Netz mit den Fido-Boxen, da habe ich auch mal,aber das war nur so ein paar Tage lang,weil das war mir alles irgendwie zu umständlich und habe dann auch irgendwelcheMails geschrieben mit diesen ganz umständlichen Mail-Adressen und ich weiß auchnie, ob sie angekommen ist.Also das war so, keine Ahnung, ob man das schon trainieren nennen kann, aber ja. Ja.
Tim Pritlove
Auf jeden Fall sind wir jetzt alle vom Internet trainiert worden und verhaltenuns dementsprechend auch merkwürdig.Das muss man jetzt einfach mal so hinnehmen. So ist das. Kommen wir zum Feedback.Wir hatten die einen oder anderen Kommentar von euch bekommen,aber auch über andere Kanäle erreichen uns Hinweise.So, Ralf, du hast rumexperimentiert, befruchtet.
Ralf Stockmann
Ich hatte ja vor drei Sendungen oder sowas mal das Klagelied angestimmt,dass ich mit meinen ganzen Lampen bei mir zu Hause eigentlich einen schönenGrad von Home-Automatisierung hinbekommen habe,mit zwei kleinen Kindern irgendwie auf dem Arm und trotzdem irgendwie Lampenein- ausmachen können, super.Sich auf der Couch fläzen und für den Kinoabend aufstehen müssen und das DasDeckenlicht ausmachen, keine gute Idee.Und das Einzige, was ich halt nicht automatisiert bekommen habe,ist dann halt so ein hippes LED-Licht, was wir halt genau im Wohnzimmer oben hatten.Und da hatte ich dann rumgefragt, so was kann man da nur tun?Das muss doch irgendwas an Relais geben, was man da per WLAN für anschalten kann.Und schon während der Sendung hatte sich ja im Slack-Chat relativ deutlich eineMeinung abgebildet. Ja, nimm halt eine Shelly.Das ist also ein kleines WLAN-Relais. Das baut man hinter den eigentlichen Lichtschalterin die Dose ein und dann kann man noch eine HomeKit-Firmware drüber laufen lassen,damit man von der quasi Shelly-eigenen Software befreit wird und dann läuft das Ganze schon.Und schon während der Sendung gab es einen wirklich guten Geist, nämlich den...Der Bui Abdelkader, der hat mir einfach mal seine Shelly 1, die er nicht mehrbrauchte, zugeschickt. Nach dem Motto, hier guck doch mal, ob das nicht funktioniert.Dann hat es ein bisschen länger gedauert, bis ich die Zeit hatte, das mal einzubauen.Das ist ja auch irgendwie, du musst dafür ja im Wohnzimmer dann auch mal dieShelly 1, also die allererste, die da so rauskam.Und die aber für den Anwendungsfall völlig ausreichte, so von den Spezifikationenher und die man auch schon mit einer Firmware halt entsprechend aktualisieren konnte.
Tim Pritlove
Okay, sag doch mal, was das genau ist.
Ralf Stockmann
Also das ist so ein rundes Gerät, das heißt, wenn ich gerade hier auf deinenScreen gucke, die sind alle viereckig.Also die Shelly 1 ist rund oder halbrund, ein halbrundes Gerät.Und an der Oberkante kommen halt die Kabel rein und dann verdrahtet man das Ganze.Also man hängt das zwischen quasi die Kabel, die zur Lampe führen vom Schalterin der Wand. und kann sich dann auch Strom ziehen dann vom N und L Leiter halt entsprechend.Und dann hängt sich das Teil ins WLAN rein oder du bringst es vielmehr ins WLAN,und dann schaltet es halt für dich die Lampe ein aus, unabhängig davon,ob du in der Lampe selber halt dann noch irgendeinen smarten,Leuchter hast oder nicht.
Tim Pritlove
Ja.
Ralf Stockmann
Und als ich das so rausgepackt hatte, meine Befürchtung war ja...
Tim Pritlove
Warte mal, wie Wie sagst du dem denn, in welches WLAN es sich einbuchen soll?
Ralf Stockmann
Muss ich kurz überlegen, wie da der Prozess eigentlich war.Das hat irgendwie so ein Hallo-Hier-Bin-Ich-Protokoll, was da drauf läuft.Müsste ich jetzt nochmal nachgucken. Das war auf jeden Fall nicht schwierig.Also es läuft über die Shelly-App selber. Der scannt, glaube ich...lokal irgendwas durch. Wie habe ich das denn gemacht?
Tim Pritlove
Ich würde ja mal erwarten, dass sich das Ding eher per Bluetooth meldet und man darüber anspricht.
Ralf Stockmann
Das kann auch gut sein, dass das über Bluetooth war und man mit dem iPhone dannnicht da dran ist. Erst letzte Woche gewesen, aber ich habe es schon wieder vergessen. Mehr Kulpa.Es war auf jeden Fall ein einfacher, robuster, nicht komplizierter Prozess mitYouTube-Video beschrieben.
Tim Pritlove
Der Kader ist schon im Chat am Schreiben. Wir kriegen wahrscheinlich gleich die Korrektur.
Ralf Stockmann
So, so stellen wir uns das vor. Naja, meine Befürchtung war ja,da ist so verdammt wenig Platz, hoffentlich passt da sowas überhaupt rein.Und dann packt man das dann so aus dem Postpaket raus und denkt,so ist das klein und ist das süß, das wird da schon auf jeden Fall reinpassen.Aber wenn man dann erstmal diese ganzen sperrigen Kabel alle dran hat und dannversucht das Ganze wieder irgendwie in die Dose reinzukriegen,merkt man, so richtig viel Platz ist jetzt hier aber trotzdem noch nicht.
roddi
Ja, so diese massiven Kupferkabel und die kleinen Dosen.
Tim Pritlove
War das jetzt so eine flache Dose oder hatte die schon Tiefe?
Ralf Stockmann
Die hatte schon Tiefe, aber da war noch eine Menge an Kabelkram schon vorhernoch drin, auch mit Verteilern und so weiter.
Tim Pritlove
Aber das wäre noch eine Option gewesen, einfach dieses Loch zu vertiefen und nochmal...
Ralf Stockmann
Eventuell, wobei das halt auch so eine Leichtbauwand ist an der Stelle.Das heißt also, es ist nicht wirklich robust und die ganze Apparatur kommt einemeh an. ist schon entgegen. Naja, aber es ist...
roddi
Den Plastikeinsatz tauschen, das macht man jetzt auch nicht mal so eben.
Ralf Stockmann
Also unten drunter sind noch zwei Fernsteuerungen für unser Rollo.Das heißt also, es ist auch nicht nur jetzt der Lichtschalter,sondern es ist auch noch so ein integriertes System und darum sind auch so vieleKabel, weil zu den beiden nach unten quasi auch noch eine Menge geht und dasläuft alles über die obere Buchse, also über die obere Dose. Also...Bilder davon kann ich reinschmeißen, wirklich alles eher unerfreulich.Aber am Ende des Tages hat das irgendwie gepasst und funktionierte und was dannwirklich völlig schmerzfrei ist, ist wirklich dieses Firmware drüber bügelnund entsprechend das Ganze in den HomeKit einbinden.Das hat also wirklich mal gerade 20 Sekunden gebraucht.Das kann ich mal den Link in den Chat werfen, das liegt auf GitHub.Die haben jetzt eine Version, wo man noch nicht mal mehr wissen muss,welche Shelley-Version habe ichda eigentlich, sondern die haben so einen One-Size-Fits-All-Mechanismusgemacht, wo man also einfach über die IP, die dann das Viech hat,die halt einfach in den Firmware-Aktualisierungsmodus reinschickt.Also das ist wirklich für komplette Laien gut zu machen.Wenn man einen Eingebau hinbekommen hat, ist der rechts dann echt ein Kinderspiel.Und seitdem sitze ich jetzt also fröhlich auf der Couch und spreche in meinerApple Watch Deckenlicht aus und das Deckenlicht geht aus und ich bin glücklich.Also es funktioniert, ist gut.Wer also vor einem ähnlichen Problem steht, die Shelly 1, die kostet jetzt hier17,73 Euro, ist jetzt also auch echt kein Geld und löst wirklich...
roddi
Schon inklusive Mehrwertsteuer.
Ralf Stockmann
Und löst also echt ein Problem. Gute Sache, das.
Tim Pritlove
Alright. Ich bin gespannt, wie das funktioniert. Ich habe immer nicht die richtigenVoraussetzungen, um diese ganzen Sachen einzubauen. Für mich gibt es immer keine Lösung.
Ralf Stockmann
Wieso?
Tim Pritlove
Naja, also hier habe ich einen Dimmer zum Beispiel.
Ralf Stockmann
Ja, und?
Tim Pritlove
Gibt es das auch als Dimmer? Ja.
Ralf Stockmann
Das gibt es.
roddi
Beziehungsweise du könntest natürlich auch ein Leuchtmittel in deinen Fassungenstecken, die das von sich aus dimmen kann und Farben und alles.
Tim Pritlove
Aber dann habe ich keinen Manual Control. Also ich mag ja gerade diese Lösung,dass man echte haptische Dinger, die man auch sonst nimmt, immer bei Default auch nehmen kann.Aber wenn man es automatisieren will, geht es halt auch.
roddi
Ja, ja, ich weiß, was du meinst.
Tim Pritlove
Und das finde ich jetzt eigentlich an diesem Ansatz so gut. Und weiß nicht,ich, also ob dieses Shelly jetzt wirklich.
roddi
Angeblich gibt es Shelly mit Dimmer.
Ralf Stockmann
Es gibt, genau, die gibt es. Es gibt auch von Hui gibt es auch Dimmer-Module,womit du dann Hui-Lampen dimmen kannst.Also das ist ein total gut gelöstes Problem.
Tim Pritlove
Okay.
Ralf Stockmann
Das ist...
Tim Pritlove
Dimmen, tatsächlich. Neun Produkte. Shelly-Dimmer. Okay.
roddi
Wobei, wenn man sich einmal dran gewöhnt hat, irgendwie immer zu sagen,dieses und jenes Licht 10% Das geht halt auch.
Ralf Stockmann
Also ich bin in der Tat auch ein Fan davon. Es muss auch immer noch per Hardwaregehen. Gerade wenn du Kinder hast, die wollen ja nicht irgendwie in der Apprumfrumeln, sondern die wollen nach wie vor ihren Schalter haben.
roddi
Aber dazu hast du doch die Krawallkugel.
Tim Pritlove
Nee, das geht bei mir ja nicht. Ich kann ja hier keine Sprachsteuerung machen.
roddi
Weil du hier ja...
Tim Pritlove
Weil ich hier ein Podcaststudio habe und wenn ich jetzt hier irgendwas Siri-enabled,mache, kannst du dir vorstellen, was während der Sendung los ist.Da flackern ja alle Lichter. Außerdem hasse ich es.
roddi
Bei der Freakshow würde das aber noch gehen.
Tim Pritlove
Ich weiß nicht, ob das so gut ankommen würde. Ja, mal schauen.Das eigentliche Ding ist, man kann zwar irgendwas automatisieren,aber am Ende des Tages ist es dann meistens doch nicht ganz so wichtig,wie man immer gedacht hat.Also ich frage mich halt immer, ob ich das wirklich automatisieren muss undob ich mir durch die Automatisierung nicht noch mehr Ärger mache oder einfachnur mehr Geld ausgebe, ohne es zu brauchen, wirklich.Mal schauen. Der Tag wird kommen, wo ich so einen richtig krassen Use Case habe,aber bisher ist der noch nicht gekommen, wirklich.
roddi
Also so zeitgesteuerte Sachen mit Licht mache ich relativ viele.
Tim Pritlove
Ja, das hängt natürlich sehr von der Wohnsituation ab, aber ich habe keine festen Zeiten für irgendwas.Ich bin hier.
roddi
Das ist bei mir auch eher so ein Ja.
Tim Pritlove
Wenn man ein Haus hat, finde ich das ja ganz wichtig und toll.
roddi
Da geht das Licht halt dann mal an und dann sieht das so aus,als wäre jemand da und so.
Tim Pritlove
Nun denn, so, dann brauchen wir aber noch eine Information von dir.Wie viele Fahrräder hast du in der Zwischenzeit verloren und verbraucht?Wie viele Räuber hast du gefangen?
Ralf Stockmann
In der Tat, das geht jetzt gar nicht auf mein Konto, sondern das auf das Kontomeiner besten Ehefrau von allen,der Wortkomplex Die hat nämlich eine kleine Entdeckung gemacht auf der Straßewo wir wohnen und zwar der neuste Hype jetzt,um bei uns in der Ecke Fahrräder zu klauen, ist nicht irgendwie nachts mit der Flex anzurücken,sondern im Vorhinein die Fahrradständer aufzusägen Und dann irgendwann quasiganz entspannt und im Vorbeigehen Fahrräder, die dort dran angekettet sind,einfach die Kette rauszuziehen und wegzuschieben und fröhlich das Weite zu suchen.Sie hat mal Beweisbilder gemacht. Ich poste das mal hier in den Chat rein.
roddi
Seriously? Ja.
Ralf Stockmann
Also was wir jetzt sehen, ist so ein richtig robust aussehender,wirkender Fahrradständer.So ein Bügel, ja, ein großer Stahlbügel, wo ich halt einen guten Fahrrad dran anschließen kann.Und der ist halt einfach sauber durchgesägt.Danach sind die mit Panzertape einfach einmal rum, nach dem Motto,so irgendjemand hat da irgendwo was dran geklebt, ist so eh alles voll mit Spuckis und so weiter.So und dann irgendwann am frühen Abend oder so geht jemand hin und erntet dann die Fahrräder ab.Und wir hatten uns nämlich vor ein paar Wochen noch gewundert,warum da so viele Metallsägespäne irgendwie an der Kreuzung eigentlich irgendwie rumlagen.Nach dem Motto, das wird doch jetzt keiner irgendwie hier jetzt wirklich aneiner relativ belebten Kreuzung bei uns um die Ecke jetzt angefangen haben,irgendwie dort die Schlösser aufzuflexen. Nee, das kam wirklich von,dass sie die Fahrradstände aufgemacht haben.Und genau, also Wortkomplex hat das Ganze mal auf Mastodon gepostet.Und da lohnt es sich, dort auch mal den Thread durchzulesen.Das ist also seit ein paar Jahren bekannt. Das ist also jetzt überhaupt nichtsirgendwie in den letzten Wochen originell Erfundenes, sondern das gibt es also schon länger.Es würde helfen, die viereckig zu machen, die Bögen, dass sie also nicht rundsind. Es gibt nämlich, die gehen ja nicht mehr mit der Flex dran,sondern es gibt ein interessantes Gerät. Wieso?Weil, pass mal auf, es gibt einen sogenannten Rohrabschneider.Habt ihr schon mal von einem Rohrabschneider-Werkzeug gehört?
Tim Pritlove
Achso, nicht die Bögen rund, also nicht die Bögen eckig, sondern das Rohr selbst vierkantig. Genau.
roddi
Das ist wie so ein Pizzaschneider, nur dass man es an ein Rohr klammert.
Ralf Stockmann
Genau, ich packe es mal. Also so alles in ihrem Mastodon-Thread zu finden.Das ist also ein Teil, was so ein bisschen aussieht wie...Naja, wie sieht das jetzt aus? So eine Zange, die sich so rumlegt. Ja, genau.
roddi
Und auf der einen Seite ist es wie so ein Pizzaschneider, so ein rundes Ding.
Ralf Stockmann
Genau, und das dreht sich dann so quasi einmal so durch.
roddi
Das kannst du dann mehrere Male ums Rohr drehen, dann drehst du es wieder fester,dann drehst du es wieder rum und irgendwann ist das Rohr durch.
Ralf Stockmann
Und das ist halt total flüsterleise. Also da ist jetzt nichts mit irgendwiegroß Funkenflug und Akku-Flex und sowas.
Tim Pritlove
Da ist noch nicht viel mit Späne, oder?
Ralf Stockmann
Vermutlich bei der Konstruktion auch eher wenig, das stimmt.So und dann schiebst du es halt wieder zusammen, Panzertape drum und schon hastdu eine Mitnehmstation. Wie gesagt, das ist seit Jahren bekannt.Irgendjemand hat geschrieben in einem Thread, das ist mal, ich glaube in Osnabrückoder so was oder Offenbach, irgendwas mit O, hätte es mal jemanden gegeben,der mit so einem Gerät angefangen hat, Parkuhren abzuschneiden.und binnen weniger Wochen wurden alle Parkuhren von Rundprofilen auf Vierkantprofile umgestellt.
Tim Pritlove
Wenn es ums Geld geht.
Ralf Stockmann
Wenn es ums Geld geht, ja. Aber uns Fahrradfahrer zu schützen,auf die Idee kommt halt keiner.
Tim Pritlove
Ich frage mich gerade, ob man in das Rohr noch irgendwas tun könnte.
Ralf Stockmann
Genau, das waren auch Sachen, also du könntest es mit Beton ausgießen,das würde die Sache ziemlich sofort irgendwie erledigen, ist aber natürlichwieder mehr Aufwand in der Konstruktion.
Tim Pritlove
Weiß ich nicht, ob das das erledigen würde, weil ich meine, Beton ist brüchig,da trittst du einmal gegen, das muss dann schon.
roddi
Da muss schon Armierungsstahl drin sein.
Tim Pritlove
Genau, da muss ein Armierungsstahl und den einbetonieren, dann wird's schwierig,weil dann musst du danach den Beton.
roddi
Da wird's aber auch langsam teuer.
Tim Pritlove
Abklopfen und dann reicht auch,Weil dann kriegst du es ja nicht weggebogen. Das heißt, du musst dann den Schlitzso groß machen, dann müsstest du noch den Beton abklopfen, dann musst du nochmal,also ich glaube, das würde tatsächlich helfen, aber das würde natürlich dieInstallation nochmal etwas aufwendiger machen.Aber ich meine, Sinn dieser Dinger ist ja, zu verhindern, dass Fahrräder geklaut werden.
Ralf Stockmann
Ja.
Tim Pritlove
Dann sollte man sie vielleicht auch so bauen.
Ralf Stockmann
Ja, so was, die sehen von außen ja extrem ehrfurchtgebietend aus.Wenn man aber mal genauer hinguckt, die haben fast alle an der Oberkante sozwei Löcher. Ich weiß gar nicht, wofür die genau da sind.Wahrscheinlich irgendwie was für Transport und irgendwo hinhängen können oder sowas.
roddi
Oder Wasser ablaufen. Wasser?
Ralf Stockmann
Ja, wobei, es läuft ja jetzt eher voll mit Wasser durch dieses Loch.Ich habe auch das mal gerade in den Chat reingegeben, habe ich gerade eben hierbei dir hinten im Hof gemacht, Tim.Da sieht man mal, wie dünn dann letztendlich hier doch diese Stahlkonstruktion ist.Das ist nicht ansatzweise jetzt irgendwie massiv, das heißt also mit so einemSchneider kommst du da auch wirklich einfach mal so durch.Von daher also News to Use. Achtet mal einfach da draußen in eurer Umgebung darauf,bevor ihr eure Fahrräder an so etwas anschließt, ob da verdächtige Tape-Spurensind und ob das alles noch TÜV zugelassen dort verbaut ist und verbreitet die Kunde,dass die Leute sich darüber informieren. Also ich war bass erstaunt.Ich hätte das nicht für möglich und irgendwie sinnvoll gehalten,dass das so geht. Aber ganz offensichtlich ist das also Gang und Gäbe da draußenund die Leute sollten es wissen.Können das Posting ja mal in die Schaunots reingeben. Also verbreitet es nach Kräften.
Tim Pritlove
Aber warum ist jetzt hier ein Loch?Wieso ist da ein Loch im Bügel?
roddi
Das kann auch sein, dass da der Draht, bei der Produktion der Draht reingestecktwird, um das Feuer zu verzinken.
Ralf Stockmann
Das steht hier gerade. Löcher, damit sie beim Feuer verzinken,nicht mit Zink volllaufen.
roddi
Na siehste. Also ja, entweder hängst du das Ding daran auf, um es dann zu verzinken,oder aber du machst die andersrum rein, sodass das Zink, beziehungsweise dieSuppe halt dann abläuft.
Tim Pritlove
Achso, weil die dann andersrum reingetaucht werden, damit das Zink von innensozusagen alles aus kleidet, oder wie funktioniert das mit dem Feuer verzinken?
roddi
Also wie sie es genau machen, weiß ich nicht, aber Sinn der Sache ist halt,dass das Zink quasi eine Opferanode ist,wenn es nass wird, damit nicht das Eisen rostet, sondern das Zink rostet.Und das rostet aber relativ langsam im Gegensatz zu Eisen und dann schält sich das langsam runter.Es dauert sehr lang, bis die Zinkschicht durch ist und dann das Eisen wirklich zu rosten anfängt.Also das ist so...Wie sie es genau machen, Zinklegierung etwa 450 Grad, sagt die Wikipedia. Naja.
Tim Pritlove
Okay, also mit Stahlbeton füllen ist natürlich auch nochmal eine Herausforderungfür so einen Bügel, weil man muss ja dann auch irgendwo reinfüllen und dannhast du da oben nochmal ein Loch rein, was nochmal abdichten muss.
Ralf Stockmann
Was in dem Thread auch noch darauf hingewiesen wird, was auch nicht viel Schutzbietet, sind diese Bügel, die um Bäume rumgebaut sind.Die kannst du nämlich in der Regel einfach aus dem Boden rausziehen.Die sind unten überhaupt nicht irgendwie in ein Fundament gelegt,sondern die sind einfach mehr oder weniger so 20 Zentimeter oder sowas reingesteckt.
Tim Pritlove
Nur Baumschutz.
roddi
Ja, und sind auch nicht wirklich guter Baumschutz. Also bei mir vor dem Hausist neulich einer, hat da die Kurve nicht mitgemacht und ist dann mehr oderweniger geradeaus in den Baum rein und der Bügel, der vor dem Baum war, der ist um,also gut, die Feuerwehr hat dann den Baum gekappt, weil der hing schon auf 45Grad, der war fast entwurzelt und den Bügel hat es dann aber einmal um den Stamm rum gewickelt.Also das ist irgendwie, naja.
Tim Pritlove
Na okay, gegen so zwei Tonnen beschleunigte Masse.
roddi
Es war ein kleineres Auto, nur eine Tonne.
Tim Pritlove
Okay, eine Tonne beschleunigte Masse.
roddi
Ja, ja.
Tim Pritlove
Da ist ja auch noch V mit im Spiel, nicht nur M. Und das nicht zu knapp.
Ralf Stockmann
Es bleibt schwierig.
roddi
Es bleibt schwierig, ja.
Tim Pritlove
Okay. Es bleibt schwierig. Dann gab es noch Rückmeldungen zum Thema,also großer Streit darum, wo das Ladekabel jetzt wirklich reingesteckt gehört in so ein Fahrzeug.
roddi
Ja, aber ich denke, die Diskussion machen wir nicht nochmal auf,ob nun vorne in der Mitte oder Oder hinten rechts oder hinten links?Da kann sich ja jetzt jeder nochmal seine eigenen Gedanken drüber machen.Ich werde die Diskussion nicht nochmal führen.
Tim Pritlove
Ich glaube, dass ich dann am Ende...
roddi
Also es bleibt dabei...
Tim Pritlove
Hinten rechts durchsetzen muss.
roddi
Das Kabel, was ich jetzt an meiner Wallbox habe, ist mit seinen sechs Metern leider zu kurz.Und ich muss es immer einmal übers Auto hängen, weil ich komme nicht außen rum.Egal, aber das tut nichts dazu.Außerdem habe ich von vielerlei Seite, die den Hinweis bekommen,also erstens kann man bei dem ID.3 einstellen, ob die Verriegelung von dem Ladekabelgeöffnet wird, wenn der Ladevorgang nach Meinung des Autos vorbei ist.Ist jetzt nicht so sinnvoll für öffentliche Ladestationen, weil dann kann dajemand das Kabel klauen. Das ist irgendwie doof.Deswegen habe ich die Funktion nicht aktiviert. Aber der viel wichtigere Hinweiswar, dass man mit einem Doppel-Tab auf den Schlüssel auf Öffnen dann tatsächlichauch den Ladeport entriegeln kann.Das ist eigentlich eine ganz brauchbare, handelbare Lösung. Ich wusste das halt nicht.Ich habe die Gebrauchsanweisung des Autos noch nicht komplett gelesen.Das ist ein dickeres PDF.Und dann etwas, zu dem ich keine Lösung gefunden habe und es scheint auch keine zu geben,ist, dass es kein, also es hat zwar Keyless Entry, sprich du hast diesen Fob,Keyfob, wie es man so schön sagt heutzutage, dabei gehst ans Auto.Das Auto blinkt dann wild rum, weil es dich erkennt. Du bist also jetzt da unddann kannst du die Tür aufmachen.
Tim Pritlove
Freut sich wie so ein Hund, der wedelt mit dem Schwanz sozusagen.
roddi
Wie auch immer.
Tim Pritlove
Wir könnten auch hinten so einen Schwanz ranmachen, der so wedelt.
roddi
Ich habe neulich jemanden gesehen, der hatte so einen Aufkleber in Hundeformvon hinten so auf die Rückscheibe geklebt,dass der Scheibenwischer von der Rückseite dann der wedelnde Schwanz ist.Das sah recht nett aus irgendwie.
Tim Pritlove
Stimmt, das Auto könnte beim Entriegeln einfach den Heckscheibenwischer aktivieren.
roddi
Naja, auf jeden Fall, was es nicht kann, das Auto uns scheint es auch wirklichnicht zu können, ist, wenn du dich dann von dem Auto wieder entfernst,dass es wieder abschließt.
Tim Pritlove
Das kann der ID.3 nicht.
roddi
Das kann der ID.3 nicht. Ich weiß nicht, ob das im Volkswagen-Konzern irgendeinAuto kann, aber der ID.3 kann es nicht.Und da dachte ich so, Leute, ihr habt irgendwie, ihr habt Ingenieure dran gesetzt,irgendwie diese Photonen-Inkontinenz von diesem Auto zu programmieren.Wenn man sich dem nähert, dass irgendwie alles blickt.Also es ist ja nicht nur so, es ist ja nicht, dass die Rücklichter angehen.Nein, die Rücklichter bestehen ja aus ganz vielen einzelnen LEDs,die dann in Mustern Animationen machen.Also das ist so, wo du denkst, Alter, aber dass das Auto mal irgendwie auf dieWertsachen aufpasst, indem es sich abschließt, wenn man sich entfernt.Also keine Ahnung, da ist bei der, bei der.
Tim Pritlove
Das verstehe ich jetzt nicht.
roddi
Nee, ich auch nicht.
Tim Pritlove
Gibt es wahrscheinlich auch wieder so ein Hidden-Setting, was du noch nicht kennst?
roddi
Keine Ahnung, also wenn jemand weiß, ob man und wenn ja, wie man das aktiviertoder ob da VW einfach nur zu geizig war, irgendein Patent bei Renault irgendwiezu lizenzieren oder was da los.Also wahrscheinlich können andere VWs können das doch, oder? Ich weiß es nicht.
Tim Pritlove
Keine Ahnung. Also mein Fahrzeug kann es nicht, ich habe zwar ein VW, aber das hat kein Kiel.
roddi
Das ist das einzige Feature, was die Zoe hatte, was immer funktioniert hat undzwar eigentlich auch immer zuverlässig, was diese ID.3 nicht hat.
Tim Pritlove
Also mein Motorrad kann das auf jeden Fall.
roddi
Naja. Naja.
Tim Pritlove
Gut. Dann gab es noch ein paar Anmeldungen zum Thema der elektronischen Rechnung.Unter anderem gab es den Kommentar, spätestens 2028 werden Rechnungspdfs mitJavaScript-Malware die makroverseuchten Office-Dokumente ablösen.Also so Doomsday,Visionen kann ich euch beruhigen. Also kurzer Rückblick, worüber ich ja berichtethabe, sind diese neuen PDF-Formate.Die dann eben nicht nur für den Drucker, für das Papier eine Information enthalten,sondern eben auch für den Computer,der dieses PDF öffnet und das Das eben in einer wohlstrukturierten Manier aufXML-Basis, was dann halt in dem Dokument mit abgelegt ist.Aber die Angst, dass diese PDFs dann einen anfangen zu beißen und die Festplattezu leeren, das kann ich euch nehmen.Weil es handelt sich natürlich bei diesem Standard um einen Standard,der auf dem PDF-A-Format basiert oder genauer PDF-A3-Format.Und das bedeutet, da ist kein Javascript vorgesehen. Also das ist sozusagen,also A steht für Archiv, das ist quasi das, was ihr wahrscheinlich auch vielverwendet in der Bibliothek, nehme ich mal an, Ralf.Also wenn man etwas in PDF wandelt für Langzeitspeicherung, dann nimmt man haltPDF A und das bedeutet, da ist keinerlei Code drin.Also da ist nichts Exekutierbares drin. Sondern es ist allein die statischeBeschreibung der Optik plus natürlich Metadaten.Jetzt kann man natürlich sagen, ja, aber in XML könnte ja theoretisch auch,was weiß ich, eine in XML formulierte Programmiersprache drin sein, gibt es ja auch.Aber es ist halt nicht vorgesehen, dass das exekutiert werden soll.Von daher braucht man da keine Angst zu haben.Manche haben dann auch noch darüber geklagt, wie schlimm das doch heutzutagemit diesen Rechnungen ist, dass selbst wenn da ein PDF ist, dass dann sogarnoch die IBAN als Bild in der Rechnung drin steht. Und das ist ja auch so einVorteil der E-Rechnung.In der E-Rechnung steht ja nicht nur drin, was bezahlt werden muss,sondern steht ja auch noch drin, wie.Also da kann man die IBAN auch gleich mit in die Rechnung reinschreiben.Wenn ihr aber heute noch, da wir ja noch vor dieser Zeit sind,das Problem habt, wollte ich nochmal auf ein Tool hinweisen für den Mac natürlich,weil das ist halt etwas, was ich benutze.eine kleine App, die heißt PDF-Scanner, die sich bei mir als ausgewiesene hilfreich,gezeigt hat in den letzten Jahren, benutze ich schon sehr lange wenn ihr soPDFs habt, die nicht komplett OCRt sind dann könnt ihr das mit PDF-Scanner sehr schön machen,also abgesehen davon, dass wie der Name schon sagt, das Ding auch direkt einenScanner-Fan bedienen kann,sofern er dieses Scanner-Interface von macOS unterstützt, aber Aber selbst fürvorliegende PDFs, die quasi nur oder zumindest teilweise nur aus Bildern bestehen,wo der Text drin ist, kann man die damit aufmachen.Dann selektiert man die Seiten, macht da irgendwie Command-Shift-O oder so und dann wirft der OCR an.Man speichert es einfach wieder ab und schon hat man ein PDF,wo sozusagen alles maschinenlesbar enthalten ist. Also es sei denn,die Bilder sind natürlich jetzt zu schlecht, um sie zu scannen,aber das ist ja eigentlich selten der Fall.
Ralf Stockmann
Vielleicht noch von mir eine Anmerkung dazu, wenn ihr eine Nextcloud irgendwo schon selber betreibt,die Nextcloud-App für iOS und Android hat auch eine Dokumentenscan-Funktion,womit man dann direkt in die Nextcloud sich ein PDF reinscannen kann,auch mehrere Seiten, auch mit OCR und ist quasi schon an Bord für umsonst mit dabei.Das heißt also, wenn man jetzt von den Features her nicht allzu viel braucht,ist das für mich immer der Weg, wie ich schnell alles, was irgendwie im Posteingangreingeht, einfach unter das Handy halten, macht auch Disqueuing und irgendwieKontrastrausrechnung und sowas.Also wenn man eh schon eine Nextcloud hat, einfach das mal ausprobieren,weil die Funktion ist ein bisschen versteckt, um die zu finden.Da muss man erstmal unten auf dieses Plus gehen und dann dieses Dokument Scannen Option auswählen.Ich habe hier ein Video verlinkt, wo man das sieht, wie man da dran kommt.
Tim Pritlove
Mhm.So, dann hatte ich, ich weiß gar nicht, war es in der letzten Sendung oder vorletzten Sendung,hatte ich einmal geklagt, dass es kein Tool gibt für meine Idee der interaktiven Podcast-Begleitung,wenn man so live was macht.
roddi
Ja, aber du hast ja auch gleich eine ganze Protokategorie, eine neue aufgemacht.
Tim Pritlove
Das wusste ich ja nicht. Ich dachte mir, oft ist ja so, man hat irgendeinenBedarf und dann formuliert man das so in die Welt rein und dann stellt man fest, oh,1000 andere Leute auf diesem Planeten hatten dasselbe Problem und zwei davonhaben angefangen, da mal eine Lösung für zu finden.Ich glaube, dieses Problem, da bin ich nach wie vor der Einzige.Denn, kurz gesagt, ich habe nichts gefunden. Also mir ist zwar Verschiedenes vorgeschlagen worden,aber das war halt entweder aus dem Bereich Presenter,das war dann halt so Glorified Keynote mit vielleicht ein bisschen Netz-Remote-Fernsteuerungsgedöns,aber das war nicht das, was ich wirklich gesucht habe, weil mir geht es ja nicht so sehr darum,eine aufwendige Präsentation zu machen.Tatsächlich soll die Präsentation von den Daten ja eher einfach sein.Foto kommt rein, Foto wird angezeigt, fertig.Oder Film kommt rein, Film wird angezeigt. Und dann kann man sich da drumherumnoch ein bisschen Komfort vielleicht wünschen.Aber im Wesentlichen ging es genau darum. Darum, das heißt, das,was ich eigentlich primär gesucht habe, war eine Lösung für eine Arbeitsteilung.Dass man auf der einen Seite ein Team hat, was halt Content sucht,den irgendwie kanalisiert.Über ein Netzwerk und dann gibt es eine zweite Person, beziehungsweise das kanntheoretisch auch automatisch ablaufen, aber im Idealfall hat man dort auch nochmal ein Manual Control,wo dann quasi diese ganzen Daten in so einer Input-Queue landen und da wähltman sie sich dann aus oder werden irgendwie automatisch eingequeuet und mansagt halt so, okay, jetzt zeige ich das an, jetzt zeige ich das an.dann, wenn die Queue leer ist, dann kommt was Neues, dann wird es gleich angezeigt. Irgendwie sowas.Aber ich habe halt nur so entweder so Präsentationsprogramme oder halt so VJ-Software,die halt viel zu viel Zeug kann.Also was überhaupt nicht relevant ist in diesem Zusammenhang,aber eben genau für diese, für diesen Betriebsmodus keinerlei Funktionen hat.Also ich habe mir verschiedene Sachen, mir fallen jetzt leider die Namen geradealle nicht ein, aber es ist einfach, ja, Ja, hat alles nicht funktioniert.Also das vielleicht auch mal. Auch das von Dominik erwähnte MIMO Live habe ichausprobiert und diverse VJ-Software-Platzierung ist zu technisch.Also ist alles viel zu kompliziert und funktioniert alles nicht.Schade. Mal gucken. Vielleicht fällt mir irgendwann nochmal was selber ein,wenn man das aus irgendwelchen anderen Tools zusammenbaut. Ich glaube,das ist wahrscheinlich der einfachste Weg.Aber so fertig gibt es da nichts.So, es wird ja Frühling, jetzt kümmert man sich mal wieder um Haus und Garten.Du kümmerst dich auch gerade um dein Haus, Roddy, oder?
roddi
So ein bisschen, so ein bisschen.Ja, ich habe tatsächlich irgendwie, wie nennt man das, den Vertrag unterschriebendarüber, dass mir eine Wärmepumpe eingebaut wird.
Tim Pritlove
Tada!Wo wird dir denn eingebaut? Also direkt operativ?Ins Haus. Ins Haus.
roddi
Und zwar reißen die Ölheizung raus und bauen dann stattdessen die Wärmepumpe ein.Im Wesentlichen.
Tim Pritlove
Du haust deine ganze Ölheizung raus, da bist du natürlich ein bisschen gegenden Trend, weil natürlich alle Hausbesitzer jetzt in den letzten Monaten nochmalGas- und Ölheizung nachinstalliert haben, weil ging ja gerade noch.
roddi
Ich übernehme keine Verantwortung für Idioten.
Ralf Stockmann
Rody hat sich auch ein neues E-Auto gekauft gegen den Trend.Er lebt halt die Zukunft.
Tim Pritlove
Deswegen sitzt du ja auch hier.
roddi
Ja, genau.
Tim Pritlove
Wärmepumpe soll dein ganzes Haus bepumpen. Ist das eine Wärmepumpe auf Luftbasisoder eine Wärmepumpe auf Erdbasis? Also wo kommt die Wärme her?
roddi
Luft, Luftwasser, wie man so schön sagt. Also die Wärmepumpe steht draußen.Das ist, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sagte der Mensch was von soeine Kiste 1,20 mal 1,20 mal 80 ungefähr. Ungefähr.Und die saugt halt auf der einen Seite Luft an und pustet sie auf der anderen Seite kalt raus.Und die Wärmedifferenz wird dann in dem Außengerät direkt, macht das Außengerät Wasser heiß.Und das Wasser wird dann über sehr, sehr gut isolierte Rohre ins Haus geleitet.Und zwar ist es so, dass heutzutage baut man Wärmepumpen eigentlich nicht mehrmit so einem klassischen Kühlmittel,sondern die funktionieren alle mit Propan als Kühlmittel.Und Propan ist zwar ein Hydrocarbon, kennt man vom Campen, das Zeug.Das ist brennbar, aber es ist zumindest kein FCKW oder so.Und weil das Zeug aber so gut brennt, macht man das halt so,dass man das Zeug direkt außen im Außengerät lässt.Da ist das ganze Propan drin und gut ist und man führt dann das Propan nichtins Haus und wieder raus, weil dann hat man halt mit dem ganzen brembaren Gastheoretisch ein Problem.Also die Firma, die das jetzt macht,die hat das Angebot gemacht mit einer Wärmepumpe von IDM, heißen die.Das ist eine österreichische Firma, die sowas also schon ewig lange macht.Die hat eine Nennleistung von bis zu 8 Kilowatt.Das ist, ja, je nachdem wie groß der Temperaturunterschied ist,irgendwas so um die 3 bis 4 ist halt der Wirkungsgrad, das heißt du hast haltdann 24 bis 32 Kilowatt Wärmeleistung, die du dann irgendwie damit machen kannst.Also das Ding ist wohl regelbar von zwei bis acht Kilowatt elektrische Leistung.Und für die drei ganz, ganz kalten Tage gibt es irgendwie noch einen Heizstab mit neun Kilowatt.Das fand ich relativ witzig, dass der Heizstab für die ganz kalten Tage tatsächlichmehr Wärmeleistung hat als die Pumpe.
Tim Pritlove
Aber auch mehr Energie braucht dafür. Okay, also du hast die Wärmepumpe selber.Die Wärmepumpe ist ja im Prinzip nichts anderes als ein umgedrehter Kühlschrank, kann man sagen.
roddi
Ja, oder eine...Oder eine Klimaanlage, ja.
Tim Pritlove
Genau. Und dann kommt warmes Wasser rein. Dieses warme Wasser geht dann wo rein?
roddi
Dieses warme Wasser geht dann durch das Innengerät und dieses Innengerät heiztdamit einen Wasserspeicher.
Tim Pritlove
Der dann einerseits… Den du schon hast oder der… Nee.
roddi
Nee, der wird dann auch da. Also es ist im Prinzip so wie bei einer klassischenVerbrennerheizung, nenne ich es mal.Es ist so, dass du mit der Heizleistung Wasser erwärmst und zwar einerseits das Brauchwasser,sprich das, was aus dem roten Wasserhahn kommt, aber auch das Heizwasser,also das, was durch die Heizkörper gepumpt wird.
Tim Pritlove
Und auf welche Temperatur soll dann diese Wärmepumpe das Wasser in den Speicher bringen?
roddi
Also die Heizvorlauftemperatur und ich glaube die Vorlauftemperatur,bei dem Brauchwasser weiß ich es jetzt nicht,aber bei der Heizung glaube ich rechnen sie mit einer Vorlauftemperatur von60, 65 Grad oder sowas in der Art.
Tim Pritlove
Und das bedeutet, dass du mit den Heizkörpern, die du heute schon hast,weiterarbeitest oder baust du da auch nochmal was anderes?
roddi
Nee, die Heizkörper bleiben.Was sie allerdings machen, ist andere Ventile einbauen, weil sie einen sogenanntenhydrostatischen Abgleich machen.Was so viel bedeutet wie, sie rechnen nochmal aus,dass tatsächlich durch alle Heizkörper ausreichend viel Wasser fließen kann,dadurch wie die Druckverhältnisse in dem ganzen Rohrleitungsnetz sind.
Tim Pritlove
Not sure I could follow. Kannst du nochmal?
roddi
Also Heizkörper, da hast du ja normalerweise das Ding, auf der einen Seite fließtwarmes Wasser rein, auf der anderen Seite fließt ein irgendwie etwas kühleres Wasser wieder raus.
Tim Pritlove
Ja, weil die Wärme über den Radiator abgestrahlt wird.
roddi
Abgestrahlt wird, genau. Und jetzt ist es aber so, dass du in der Regel nichtnur einen hast, sondern mehrere.Und du hast in der Regel aber… In Serie dann?Manchmal in Serie, manchmal parallel. Also es gibt die Variante,wo du ein umlaufendes Rohr hast und durch dieses umlaufende Rohr läuft das Wasser so,dass durch so eine Art druckminderndes Ding das Wasser dann abzweigt in denHeizkörper und auf der anderen Seite wieder zurück ins umlaufende Rohr läuft.Es gibt aber auch die Variante mit zwei Anschlussrohren, also einen Hinlauf,einen Vorlauf und einen Rücklauf.Und es gibt natürlich Mischformen und so weiter. Am Ende des Tages musst du aber dadurch,wie das System gebaut wird und welche Ventile wo verbaut sind,musst du sicherstellen, dass wirklich in allen Heizkörpern dann auch warmes Wasser ankommt.Sonst hast du schnell die Situation, dass du irgendeinen Heizkörper hast,der immer brüllend heiß ist und ein anderer, der nie warm wird.
Tim Pritlove
Ja, klar.
roddi
Und dieses Ding nennt sich hydrostatischerAbgleich. Mehr kann ich dir allerdings auch nicht dazu sagen.
Tim Pritlove
Okay.Und jetzt so eine Fußbodenheizung oder sowas einzubauen, hast du nicht erwogen?
roddi
Natürlich habe ich das erwogen.
Tim Pritlove
Aber dann hast du dir die Kosten angeschaut und hast dir gedacht,so viel Zukunft brauche ich jetzt auch nicht.
roddi
Naja, vor allen Dingen muss man auch so ein bisschen an die Gegenwart denken,sprich Fußbodenheizung in einen Raum einbauen.Muss der Raum vor allen Dingen erstmal eines sein?
Tim Pritlove
Leer.
roddi
Leer.
Tim Pritlove
Ja.
roddi
Und. Jaja.
Tim Pritlove
Küche baut man jetzt nicht mal eben von heute auf morgen so aus oder so.
roddi
Ja gut, nee, also noch ist sie gut, ich brauche keine neue Küche.
Tim Pritlove
Jaja, aber sie ist auch nicht so temporär mal eben entfernt oder so,das ist ja, kann man vielleicht machen, aber es ist halt ein Riesenaufwand,auch der ganze andere Kram.
roddi
Ja, wenn man die Hängeschränke hängen lässt und so.
Tim Pritlove
Aber ist das sozusagen das Einzige, was sich zurückgehalten hat?
roddi
Naja, es kostet ja, man kriegt es ja auch nicht umsonst.
Tim Pritlove
Nee, das ist klar. So eine Fußbodenheizung. Aber es ist schön dann.
roddi
Ja, natürlich ist es schön und ich bin da auch nicht prinzipiell dagegen,nur ist es halt was, was jetzt von Kosten und Aufwand her gerade nicht dran ist.
Tim Pritlove
Okay, verstehe ich auch.
roddi
Also das ist so, es ist so, dass ich, ich habe ja die Wärmebildkamera, Freakshow berichtete,neulich gekauft und habe mit dieser Wärmekamera festgestellt,dass im oberen Bad tatsächlich so eine Art Fußbodenheizung ist.Und zwar, was die da gemacht haben, ist, dass das heiße Wasser läuft in denHeizkörper rein und wenn es auf der anderen Seite wieder rausläuft,läuft es nochmal durch eine Schlange durch den ganzen Boden und verschwindeterst dann im Rücklauf irgendwie.Und dadurch, wenn der Heizkörper warm wird, wird auch der Boden warm.Das ist relativ praktisch.
Tim Pritlove
Also es war Absicht sozusagen.
roddi
Ich nehme es schwer an, dass es Absicht war.
Tim Pritlove
Könnte ja auch eine Inkompetenz des Rohrverlegers gewesen sein oder so.
roddi
Also das wäre schon eine sehr ordentliche Inkompetenz gewesen,weil das schon wirkt gut verlegt, soweit man das, ja hydraulische,hier wird die halbe Wikipedia bei Slack gepostet, aber das ist ja auch gut so.
Tim Pritlove
Ja, ja, immerher damit, die Links landen dann auch gerne in den Shownotes.Also ich fände das super.Wann geht es los mit deiner Umbaumgeschichte?
roddi
Irgendwas Juli, August, weiß ich noch nicht so ganz genau.
Tim Pritlove
Und dann kannst du natürlich deinen Solarstrom da auch gut zum Einsatz bringen.
roddi
Genau. Cool.
Tim Pritlove
Ich neide mich ein bisschen um diesen Experimentierfaktor.
roddi
Naja, der Experimentierfaktor heißt halt auch, wenn es nicht ganz so toll klappt,dann müsste ich halt im Winter ein bisschen frieren.
Tim Pritlove
Na gut, dann hast du aber doch immer noch deinen Heizstab.
roddi
Ja, ja. Also theoretisch ist die Wärmepumpe auch in der Lage zu kühlen.
Tim Pritlove
Ja.
roddi
Praktisch ist es aber so, dass man, wenn man das tatsächlich nicht richtig macht,kann man sich sehr viel Schimmel ins Haus holen.
Tim Pritlove
Im Sommer dann?
roddi
Ja, weil du nämlich dadurch dann Teile, also verlegte Rohre in der Wand oderim Fußboden, wenn die kühl sind,dann sammelt sich da Schwitzwasser an und dann sammelt sich da auch Schimmel an.Das funktioniert wirklich nur dann, wenn beim Einbau der Heizung das auch vorherquasi vorgesehen ist, dass...Dass es gut genug isoliert ist, dass sich kein Schimmel bilden kann.
Tim Pritlove
Aber für alle, die so jetzt wirklich, man können ja auch diverse Leute uns jetzthier zuhören, die vielleicht so einen Häuslebauer-Moment gerade haben und so,was baue ich mir eigentlich?Und ich habe so den Eindruck, das hat sich alles noch nicht so richtig rumgesprochenmit diesen Wärmepumpen.Bei unserer Zielgruppe ja wahrscheinlich doch noch ein bisschen eher,aber so grundsätzlich, was genau eine Wärmepumpe ist.Wir haben ja auch gerade so eine völlig verkackte, politische,AfD-artige, CDU-verbogene Debatte,wo Wärmepumpen wieder zu irgendwas, zu irgendeinem Feindbild hochstilisiertwerden, was natürlich fatal ist, weil ich denke, das muss man mal so in dieserDeutlichkeit sagen und ich glaube, das kann man jetzt auch so sagen.Ich würde sagen, Wärmepumpen sind wahrscheinlich die Schlüsseltechnologie,um das Energieproblem in Bezug auf Heizen und aber auch noch auf diverse andereDinge und dann auch generell Klimatisierung,sagen wir es mal so, also in beide Richtungen, sowohl warm machen als auch kalt machen,ist die Wärmepumpentechnologie die Technologie, die uns hier die Möglichkeit bietet,wirklich Lösungen zu finden, die uns wegbringen von Verbrennungstechnologien.
roddi
Naja, man könnte sagen, alles was Klimaanlage ist, sprich kühlt,war immer eine Wärmepumpe. Man hat es nur nicht so genannt. Ja.Sondern die Diskussion um die Wärmepumpe ist ja die zum Heizen letzten Endes.Und der Hack jetzt aus der Umgebungsluft oder aus Boden, Grundwasser oder sonstwo, wo einfach mal Wärmeenergie rauszuziehen,um sie dann in ein Haus zu pumpen, dass es überhaupt funktioniert,habe ich halt auch erst nach Leistungskurs Physik verstanden,wo wir eben Wärmelehre hatten, war nicht mein brillantester Moment.Aber immerhin habe ich verstanden, was eine Wärmepumpe ist und wie sie funktioniertund vor allen Dingen warum.
Tim Pritlove
Genau, und das sollte man sich mal rantun und auch klar machen.Jeder von uns hat mindestens eine Wärmepumpe im Haus.würde ich mal so unterstellen, also Kühlschrank, macht auch nichts anderes,der pumpt die Wärme aus dem Schrank, deswegen ist der Kühlschrank hinten warm. In die Küche.und innen kalt und das Prinzip ist halt immer,dasselbe, dass eben mit einem Kompressor über die Verdichtung von irgendwas etwas,was sozusagen bei bestimmten Temperaturen gasartig wird und bei anderen dannwieder flüssig, also diese Expansion und so weiter und dann in dem Moment durchdiese Expansion dann eben Wärme aufnimmt, beziehungsweise abgibt,dieses Prinzip kann man halt in jede Richtung spielen und man kann heute ein Haus so bauen,dass es halt Abgesehen davon, dass es ohnehin gut isoliert sein sollte und auchkann und es ja auch Nullenergiehäuser,also Passivhäuser gibt, wo sozusagen gar nichts rausgeht und wo du dann miteiner Wärmepumpe sehr fein noch den Rest machen kannst,hast du halt einfach damit die Möglichkeit, sowohl das Haus zu heizen, als es auch zu kühlen.Also man kann sozusagen bei jedem Wetter immer genau das umdrehen,was man gerade hat und diese Temperaturdifferenz holt man sich halt am besten aus der Erde.Das ist glaube ich für die meisten wäre das so die ideale Lösung,wenn man denn genug Gartenfläche hat oder mit vertretbarem Aufwand in die Tiefe gehen kann.
roddi
Ja, nein, vielleicht, es gibt ein paar Haken an der Sache.Das erste ist, also ein Tiefbrunnen ist eigentlich die beste Variante,weil das Grundwasser hat immer so gute Weißweintemperatur, 10 bis 12 Grad.Da kann man, selbst wenn es draußen minus 20, minus 30 Grad hat,mit relativ gutem Wirkungsgrad Wärme rausholen.
Tim Pritlove
Aber es geht doch gar nicht um das Wasser, es geht doch um die Tiefe.Also die Erde an sich ist doch auch schon wärmer als draußen.
roddi
Ja, aber du bohrst ja keine tausend Meter in die Tiefe, sondern eben nur 50 oder 100.
Tim Pritlove
Ja gut, aber die Erde ist ja auch schon nach einem Meter ist die ja schon wärmer,als wenn es draußen kalt ist.
roddi
Ja, im Prinzip schon. Das Ding ist aber, wenn du...Wenn du so ein Wärmeding hast, wo du tatsächlich also flach,das ist so die zweitbeste Variante, so eine flache Grube hast,dann ist es so, dass dadurch, dass da ja kein Grundwasser ist,dass die Wärme transportiert, sondern dass es ja im Prinzip hast du,du schachtest halt zwei Meter aus, legst deine Schlange da rein und wenn dulange genug Wärme da rausgezogen hast, dann ist es halt auch kalt.da fließt ja nicht so unglaublich schnell Wärme nach achso.
Tim Pritlove
Weil die nicht so transportiert wird du meinst, wenn man dann tiefer geht unddann wirklich im Grundwasser ist hat man eine schnellere Nachreichung von Wärme genau.
roddi
Weil du einen gewissen Grundwasserstrom hast deswegen ist die Tiefbrunnenwärmepumpeeigentlich die effektivste,ist aber auch die teuerste weil das Lochbohren kostet halt unglaublich vielGeld dann gibt es diese Variante mit der Flachboden ich weiß jetzt nicht genau wie die heißt Heißt,da musst du halt erstens die Fläche für haben,also einen entsprechend großen Garten und du musst halt auch bereit sein,mal eben deinen gesamten Garten ausheben zu lassen.Samt sämtlicher Vegetation, die da vorher war.Und dann gibt es halt die Luft.
Tim Pritlove
Wobei das jetzt, wenn man nur so einen Rasen hat, nicht das Problem ist.
roddi
Nein, klar, den sät man nach.
Tim Pritlove
Kannst ja auch einfach wegrollen und danach wieder hinrollen.
roddi
Ja, so einen guten Rasen muss man erstmal haben.
Tim Pritlove
Also wenn der Rasen so gut ist, dass einem das im Herzen wehtut,dann kann man ihn auch gut wegrollen.
roddi
Auch wieder wahr. Naja, und dann die Luftwärmepumpe ist halt die,die am schnellsten und am günstigsten zu montieren ist.Also die, die jetzt hier in dem Angebot steht, kostet ungefähr 13.000.Damit ist sie schon eine der teureren.Also ich habe noch andere Angebote gehabt, in dem einen stand glaube ich 8000 drin oder so.So preislich, ja klar, das ist jetzt nichts, was man mal eben irgendwie beimBäcker noch schnell dazu nimmt,aber eine Luftwärmepumpe ist halt im Prinzip von der Investitionsmenge her so,dass du sagst, die Alternativen dazu, Dazu, da musst du dann halt auch 20 Jahregut heizen, damit du das dann amortisiert hast, dass du da so ein dickes Lochin den Boden gemacht hast.
Tim Pritlove
Und ist es auch so, dass wenn jetzt die Heizleistung davon nicht ausreicht,dass man im Prinzip noch so ein zweites Teil daneben stellen kann?
roddi
Man könnte im Prinzip eine zweite Wärmepumpe, das Problem ist ja nicht,also das Problem ist nicht die Heizleistung an sich, sondern der Temperaturund der Hub, den du machst.Also je höher der Temperaturhub ist, den du machen musst, also sagen wir males hat draußen 10 Grad und du wärmst das Wasser auf sagen wir mal 60 Grad auf,dann hast du ja 50 Grad Hub, auch wenn man es eigentlich so nicht rechnen kann, aber egal.Also 50 Kelvin Abstand, dann hast du einen relativ guten Wirkungsgrad.Wenn es jetzt draußen aber, weiß ich nicht, minus 20 hat oder so,dann hast du plötzlich 80 Kelvin Hub und dann geht der Wirkungsgrad extrem runter.Also man sagt, unter minus 10 Grad wird es halt kritisch.Und dann gibt es irgendwann den Punkt, dass der Temperaturhub zu groß, wo du im Prinzip...auch direkt per Heizstab heizen kannst, weil das ist genauso effektiv.
Tim Pritlove
Da wird dann halt die Erdwärme interessant.
roddi
Genau, also was ich jetzt gelesen habe, es gibt Firmen, die tatsächlich,also für Bereiche der USA ist es so, dass es dann halt sehr,sehr kalt wird im Winter, dass du dann eine zweistufige Wärmepumpe hast,sodass du im Prinzip eine Kaskade machst.Eine Kaskade, genau, wo du dann eine mittlere Temperatur hast und die ersteWärmepumpe holt das auf die mittlere Temperatur und die zweite holt von dermittleren Temperatur das dann.Dann hast du auch immer noch einen relativ guten Wirkungsgrad,dann hast du halt nur das Problem, dass du halt zwei Wärmepumpen hast,die du beide bezahlen musst. Wird halt teurer.
Tim Pritlove
Aber ich glaube diese Kaskadenlösung ist, bin ich mir jetzt nicht ganz sicher,aber es kann sogar sein, dass das auch eine Methode ist, wie man bei Mehrparteien,Wohnhäusern da eine Lösung finden kann.hat, dass man nicht eine zentrale Wärmepumpe hat, die für alle das macht,sondern dass du quasi so eine zentrale Wärmepumpe hast und dann hast du sozusagennochmal so eine Etagen, so wie du heute eine Gasetagenheizung hast,hast du sozusagen nochmal so eine,Etagenwärmepumpe tatsächlich oder pro Wohneinheit oder so halt.Das stecke ich jetzt nicht so ganz so drin, aber da tut sich auf jeden Fall eine Menge.Was ich auch sehr interessant finde, ist, dass man jetzt langsam auch auf die Idee kommt,für für Fernwärmesysteme, also wenn du ohnehin schon ein Heizkraftwerk hast,was heute vielleicht eben mit Gas betrieben wird,oder im schlimmsten Fall noch mit was anderem, so, möchtest du ja loswerden.
roddi
Du brauchst, du musst die Wärme loswerden, damit du die Turbinen betreiben kannst, klar.
Tim Pritlove
Für ein Heizkraftwerk, Turbinen?
roddi
Naja, für ein thermisches Kraftwerk allgemein. Ich meine, die Kühltürme hastdu ja, weil du das Wasser, was du heiß gemacht hast, um es durch die Turbinenzu pressen, hinterher wieder flüssig kriegen musst.
Tim Pritlove
Durch welche Turbine? Für was?
roddi
Also ein thermisches Kraftwerk funktioniert so, dass du Wasser nimmst,das kochst du, dann hast du Dampfund dann haust du den Dampf durch eine Dampfturbine, machst damit Strom.
Tim Pritlove
Nee, mir geht es nicht um Strom, mir geht es um Heizkraftwerke.
roddi
Moment, und dann musst du den Strom, dann musst du den Dampf aber wieder zuWasser kriegen. Und dadurch musst du den Dampf kühlen, damit du hinterher wieder Wasser hast.Das heißt, jedes thermische Kraftwerk hat extrem viel Abwärme,die du natürlich als Fernwärme nutzen kannst.Und deswegen hast du ein Heizkraftwerk in dem Sinne, macht halt nicht nur Wärme,sondern vor allen Dingen erstmal Strom. Und die Wärme ist nur ein Abfallprodukt,was ich nutzen kann, um irgendwo Häuser zu heizen.
Tim Pritlove
Worauf ich hinaus wollte ist, dass man jetzt Wärmepumpen im großen Stil in Flüsse hängt.
roddi
Um die Flüsse zu kühlen.
Tim Pritlove
Das ist so ein Nebeneffekt. Ich meine, dadurch, dass durch den Klimawandel auchdie Flüsse immer wärmer werden, was ein Problem an sich ist,hast du aber auf der anderen Seite die Möglichkeit, die Flüsse in einem bestimmtenMaße, also darfst du es natürlich auch nicht übertreiben,also solche Installationen müssen dann eben auch,Abschaltmaßnahmen vorsehen, falls Flüsse zu kalt werden. Aber du kannst haltaus Flüssen, die halt nun mal relativ warm sind, Auch im Winter fließen sieja meistens, also sind sie nicht gefroren.Also selbst wenn es draußen minus 20 Grad sind, hast du halt beim Fluss aufjeden Fall mehr als null.Unter dem Eis. Unter dem Eis, wenn es ein Fluss ist, der überhaupt zufriert.Also keine Ahnung, wenn du jetzt so den rein nimmst oder einen größeren Flussoder so, da ist halt viel Wasser drin, da wird viel Wärme transportiert in diesemWasser. Im Vergleich zur Außenluft, wenn es kalt ist.
roddi
Schon allein, weil Wasser so eine hohe Wärmekapazität hat.
Tim Pritlove
Genau, das heißt, du kannst diesen Fluss tappen für eine Wärmepumpe und darausdie Wärme entziehen, den Fluss halt etwas abkühlen.Ob das dann eine nennenswerte Veränderung der Gesamttemperatur des Flusses darstellt,nachdem du es entnommen hast, hängt natürlich von der Menge ab.Aber du kannst da sehr viel Wärme rausholen, bevor der Fluss da irgendwas vonmerkt und bevor du halt die ganze überschüssige Wärme, die du da drin hast,einfach nur in den Ozean reinschiebst und den auch noch wärmer machen kannst,können wir sozusagen den Spieß umdrehen und uns die Wärme von da holen.Das ist definitiv etwas, was jetzt in immer mehr Orten zum Einsatz kommt.Und überhaupt gibt es so viele putzige Ideen, wie man mit dieser Technologiesich Probleme vom Hals schaffen kann.Das Jahrzehnt der Wärmepumpe steht bevor.Na gut, also ich bin auf jeden Fall gespannt, wie das bei dir dann so läuft. Wann kommt es?
roddi
Ich sagte ja irgendwann Juli, August.
Tim Pritlove
Juli, August, also bald. Okay, cool. Cool. Alright.
roddi
Also noch vor der nächsten Heizperiode.
Tim Pritlove
Tolle Idee.Gut. Wo wir gerade bei Haus und Garten sind.Ralf, was ist eigentlich mit dir? Bist du noch da?
Ralf Stockmann
Ich bin noch, ja. Ich habe halt kein Haus.
Tim Pritlove
Ja, ich auch nicht.
Ralf Stockmann
Und das Wohnerdgeschoss, auch Solar, ist irgendwie keine Option.Bei diesen ganzen schönen, spannenden Dingen bin ich leider nicht so richtig betroffen.Wo ich aber betroffen bin, ist Gear Acquisition Syndrome als Konsequenz vonvorherigen Freakshow-Sendungen.
roddi
Das ist zwar ganz schlimm.
Ralf Stockmann
Zum Glück nicht die Wärmekamera, die habe ich mir bisher noch verkniffen.Was ich mir zugelegt habe ist, das was Tim hier mitgebracht hatte vor ich glaubeauch zwei, drei Sendungen, diese Thin-Optics-Geschichte, diese Lesebrille fürMikroformat. Ein Wahnsinn.Wenige Dinge haben mein Leben in so kurzer Zeit so positiv verändert wie dieserkleine Dagobert Ducknickel hier.Egal in welchem Meeting du das auch rauspackst, sofort geht die Kinnlade runterund alle wollen mal gucken und auch mal aufsetzen.Es führt aber natürlich auch zu einem Nachfolgeproblem.Nämlich, es ist ja sehr klein, diese Mini-Faltbrille, diese Brille.Aber trotzdem, das ist ähnlich wie bei den Kameras und den Smartphones.Nur die Brille, die man auch immer dabei hat, ist die beste sinnvolle Brille.So, und ich hatte es also erst in meinem Portemonnaie. Jetzt bin ich aber nochmalauf so ein Mini-Portemonnaie umgestiegen, wo es also wirklich nur noch Checkkartengröße hat.Und da passt es in der Tat nicht mehr vernünftig rein. Nein,dann ist halt die Frage, okay, was ist der andere Ort, wo ich so etwas immermit mir herumtrage und das ist, wer weiß es,da würde ich es jetzt nicht dran klippen, aber Schlüsselbund.
Tim Pritlove
Ja, okay, dafür ist das doch so ein gedachtes Produkt.
Ralf Stockmann
Dafür ist es eigentlich auch gedacht, genau. So, jetzt ist aber natürlich danndie nächste Frage, wie organisiert ihr euren Schlüsselbund?
Tim Pritlove
Du meinst jetzt so generell?
Ralf Stockmann
Ja, weil ich bin ja eigentlich Fahrradfahrer. Das heißt, ich habe schon maljetzt zwei Schlösser dran.Dann habe ich eben für einmal in der Woche noch ein Auto. Das heißt,ich habe einen Autoschlüssel.Da habe ich noch eine Dachbox oben drüber mit einem Schloss.Ich habe noch ein Schloss für den,Fahrradhalteraufbau oben drauf. Und oh Gott, jetzt kommt ein Schlüsselbund von Tim.Oh Mann, viel Verantwortung. Das sind mindestens 20 R30 Schlüssel.Du brauchst aber alleine für diesen Schlüsselbund brauchst du doch irgendwie einen.
roddi
Das schluckt mancher Hausmeister, wenn er das sieht.
Ralf Stockmann
Dann habe ich halt irgendwie jetzt den Generalschlüssel von der ZLB plus nocheinen Transponder für unseren Follow-Me-Drucker. Den willst du auch nicht immer dabei haben.Das heißt also, ich versuche jetzt gerade, mein Leben zu entschlacken und nurnoch wenige Dinge mit mir herumzutragen.
Tim Pritlove
Du willst dein Leben entschlüsseln.
Ralf Stockmann
Entschlüsseln, genau.Und hab also jetzt ein System gesucht, wie man jetzt möglichst schnell und unkomplizierthalt verschiedene Schlüsselteile dran und abmachen kann.Und das erste, worauf man, also was man nicht machen will, ist mit diesen Schlüsselringenhalt irgendwie rumfrumeln. Das ist alles eklig.Und die Fingernägel zerbrechen und kein Spaß.So, das nächste, was ich überlegt hatte, waren so Mini-Karabiner.Davon hatte ich irgendwie von meinen Kindern so zwei oder drei.Die sehen schon mal ganz nerdig aus, wenn man mal geklettert hat und funktionierenauch so leidlich, aber auch nicht so richtig super.
roddi
Ich empfehle Doppelkarabiner, das sind die besten.
Ralf Stockmann
Ja. Also habt, so und das war so mein Recherchestand.
Tim Pritlove
Also du bist dann noch auf der Suche sozusagen.
Ralf Stockmann
Nee, nee, ich habe was gefunden.
Tim Pritlove
Soll ich vorher erzählen, wie ich es mache?
Ralf Stockmann
Ja, genau, das ist der Gedanke, dass ihr erstmal erzählt, wie ihr es macht unddann zeige ich euch, wie die Welt aussieht.
Tim Pritlove
Also bei mir spielen Karabiner eine Rolle. Das Wichtigste ist so mein zentralesElement, das ist nämlich ein verschraubbarer Karabiner.
Ralf Stockmann
Kann ich mal ein Bild von deinem Schlüssel machen oder ist das zu Post-Privacy?
Tim Pritlove
Du weißt schon, so Fotos von Schlüsseln.
Ralf Stockmann
Ja gut, okay, die Auflösung ist hoch.
Tim Pritlove
Also ich habe einen Karabiner, der einfach nur so oval ist, wo man die Schraubeso richtig festschrauben kann.Das ist mein Core-Set. Das heißt, die mache ich normalerweise nicht ab.Dann habe ich aber so Module...Wo ich weiß, die brauche ich immer nur phasenweise oder die muss ich ab undzu mal separat portieren oder mit denen laufe ich vielleicht auch mal nur alleine rum.Was weiß ich, Autoschlüssel-Set zum Beispiel hängt nochmal in einem eigenenKarabiner an diesem Zentralkarabiner, weil manchmal mache ich den ab,weil ich halt nur mit dem Auto unterwegs bin, Schlüsselbund ist woanders. Karabiners, tralala.Dann natürlich ein AirTag noch mitdran und mit diesen halbwegs stabilen Karabinern bin ich ganz zufrieden.
Ralf Stockmann
Das sind aber jetzt für euch beschrieben, was ich jetzt vor mir sehe,das sind schon Karabiner, die sind schon in etwa in den Ausmaßen,wie man sie beim Klettern verwendet.
Tim Pritlove
Genau, das sind so diese typischen Kletterkarabiner, die sind hier auch aus dem Outdoor-Laden.
roddi
Also mit denen würde ich nicht klettern, aber das nur am Rande?
Tim Pritlove
Ja, die gibt es dann sicherlich nochmal in toller, aber das sind jetzt,als du Mini-Karabiner gesagt hast, da habe ich so diese ganz dünnen Teile gesehen,die vielleicht ganz okay sind, um irgendwas mal irgendwo dran zu befestigen,aber die einfach diesen Stress eines Schlüsselbunds nicht ertragen.Also man braucht schon so eine gewisse Festigkeit und vor allem braucht manbelastbare Federn. Also einen guten Karabiner machen vor allem Federn aus,die nicht schnell ausleiern.Schlechte Karabiner, da gehtder Haken dann einfach mal auf und ist offen und weg ist der Schlüssel.Also das muss man natürlich auch verhindern. Also das ist, sagen wir mal,mein Ansatz und dann natürlich noch so diverse Strippen, um das Ding irgendwoumhängen zu können und so.
Ralf Stockmann
Wir leben jetzt schon in sehr unterschiedlichen Schlüsselwelten,weil mein Anspruch ist halt, ich will es so runter reduziert haben,dass ich es bei mir einfach in der Jeans tragen kann, den Schlüssel.Und deiner ist so groß, den kriegst du ja kaum umgehängt.
Tim Pritlove
Naja, deswegen, also ich habe, was weiß ich, meinen Motorradschlüssel habe ichzum Beispiel immer an der Jeans.
Ralf Stockmann
Noch separat dran.
Tim Pritlove
Genau, weil das ist eher keyless. Also das ist sozusagen ein,den ich auch nie rausnehmen muss.Ich muss ja nur in der Nähe sein. Das setzt mich aufs Bike und dann ist das Ding unlocked.Deswegen habe ich den separat.
Ralf Stockmann
So, jetzt gucke ich mal zu Roddy rüber. Der ist schon jetzt eher so meine Liga.Der hat also zwei Schlüssel. und ein...
roddi
Also Haustürschlüssel, Schlüsselfür die Garage. Natürlich auch einen AirTag und den Autoschlüssel.Beim Fahrradschlüssel ist es so, ich habe so eine Lenkertasche von Ortlieb.Ich weiß nicht, ob du die kennst.
Ralf Stockmann
Ja, habe ich auch.
roddi
Genau, und da ist ja so nochmal ein Schlüsselring dabei, den man so an der Tascheso festklammern kann mit so einem Druckknopf.Und da hängen immer die Schlüssel von dem Schloss dran.
Ralf Stockmann
Ah, okay.
roddi
Das heißt, wenn ich das Fahrrad nehme, habe ich auch die Lenkertasche dabeiund an der Lenkertasche ist dann der Schlüssel fürs Fahrrad.
Ralf Stockmann
Okay.
roddi
Ähnlich ist es beim Band-Raumschlüssel. Der ist quasi mehr oder weniger immerin der Tasche, wo auch die Gitarre drin ist.
Ralf Stockmann
Also was ich jetzt gefunden habe, ist etwas, das gibt es seit fast 30 Jahrenwohl, aus der Rubrik Vater, warum hast du mir nie davon erzählt?Es muss also eigentlich schon bekannt sein und zwar die Firma Troika hat das hier erfunden.Ich halte jetzt etwas hoch, was kleiner ist als ein Euro.
roddi
Und das sind eher so fünf Centstücke gestapelt.
Ralf Stockmann
Genau, und sieht von der Grundbauform her ein bisschen aus wie ein Jojo, genau,das heißt also zwei Platten und in diese Mittelschicht hier kann ich jetzt einfachmit einem super kleinen Adapter-Schnupsi das reinklippen in diesen Ring hier.Ihr müsst jetzt ein bisschen mitbeschreiben, damit sich das irgendwie erschließt.Ich habe jetzt hier so eine kleine, wie würde man das jetzt hier beschreiben,so eine Kupplung, so eine Mini-Kupplung, wirklich sehr klein.
roddi
Lupsi.
Ralf Stockmann
Und einfach reingedrückt und dann ist es frei beweglich an diesem Rufurteil.Gibt es da eine Öffnung für?Genau, es gibt einen Ort, hier ist eine Federung und so ein kleiner Raussohn,damit kann ich also mit einer einzigen Bewegung den wieder entkoppeln.
Tim Pritlove
Also das ist so ein Druckknopf, wenn man den drückt, kann man die Dinger rausnehmen,aber ansonsten bleiben sie drin.
Ralf Stockmann
Genau. Und auch nur an einer Stelle. Und das Ganze ist also komplett Edelstahl und hält wohl ewig.Das heißt also praktisch nichts, was da irgendwo.
Tim Pritlove
Aber was cool ist, man kann halt sehr leicht irgendein Subset entfernen.
Ralf Stockmann
Genau. Genau.
Tim Pritlove
Das ist ja echt ganz cool.
Ralf Stockmann
Kostet 17 Euro. Und habe ich noch nie irgendwo bei irgendjemandem gesehen.
roddi
Troika Unisex Adult Classic. Klingt auch nach was ganz anderem.
Ralf Stockmann
Okay.
Tim Pritlove
Und wie...
Ralf Stockmann
Das habe ich jetzt seit knapp einer Woche im Einsatz und ähnlich wie die LesebrilleJa, warum hat man mir das nicht vor 30 Jahren gesagt?Das funktioniert total gut. Ja, man kann jetzt eben einfach beliebige bestehendeKomponenten damit integrieren, weil du halt diese kleinen Mini-Adapter-Kupplungenkriegst du halt an jeden normalen Schlüsselring auch dran.Also man muss jetzt gar nicht groß irgendwas umbauen.
Tim Pritlove
Vor allem, man könnte sich ein so ein Ding, mit einem so ein Teil,macht man sich einen an die Hose ran und dann kann man da auch die einfach vondem einen Schlüsselbund sozusagen ans andere ran machen.Das ist ganz cool. Das gefällt mir, die Lösung.Interessant. Okay, hab ich wirklich noch nie von gehört.
roddi
Das hab ich irgendwann schon mal gesehen, glaube ich.
Ralf Stockmann
Also als ich das dachte, dachte ich, bring es mal mit in die Freakshow und wirsind ausgelacht, weil alle das schon seit 20 Jahren auf dem Kongress irgendwie rumreichen.
roddi
Schön finde ich ja die Rubrik, unter der es bei Amazon ist und zwar Fashion,Gepäck und Reiseausrüstung, Zubehör, Schlüsselanhänger, Damen.
Ralf Stockmann
Was?
Tim Pritlove
Also offiziell heißt das Ding Schlüsselorganizer.
roddi
Schlüsselorganisation.
Tim Pritlove
Also so nennt es Troika auf seiner eigenen Webseite.
Ralf Stockmann
Genau, das ist halt das, was es tut. Es organisiert oder macht Schlüssel vernünftig organisierbar.
Tim Pritlove
Unkomplizierter Typ, attraktiv und vielseitig, sucht modebewussten Schlüssel.Besser kann man die Patentschlüsselanhänger von Troika kaum beschreiben.Die Mechanik funktioniert verblüffend einfach und fingernagelsicher.Die Optik reicht von klassisch elegant bis bunt und trendig.
Ralf Stockmann
Genau, es ist halt rund und wie gesagt ungefähr so ein bisschen kleiner als ein Euro-Stück.Und man kann das halt mit unterschiedlichen Motiven dann quasi sich noch bestellen.Man kann es aber auch einfach in Silber nehmen und dann hat man es ganz neutral.Ich habe jetzt hier so einen kleinen Elektronik-Schaltplan bei mir oben drauf.
Tim Pritlove
Den hast du so bestellt? oder hast du den draufgeklebt?
Ralf Stockmann
Nee, den habe ich so bestellt. Ich dachte so mit IT und Technik und Zukunft.
Tim Pritlove
Okay, und wie viele von diesen Anhängedings sind dann dabei?
Ralf Stockmann
Da sind 1, 2, 3, 4, 5 dabei. Du kannst aber auch welche nachkaufen für irgendwie7 Euro, kriegst dann nochmal 5.Irgendwann, das Ganze ist halt sehr klein. Ich war verwundert, wie klein es ist.Ich hätte gedacht, das ist irgendwie so doppelt so groß, aber sie sind haltwirklich voll auf dem Trichter. Mach es so klein und unauffällig wie möglich.Irgendwann reicht der Radius natürlich dieses Kreises nicht mehr aus Das wollte ich.
Tim Pritlove
Jetzt auch gerade sagen.
Ralf Stockmann
Ich würde vermuten so 7 bis 8 sinnvoll Danach ist es dann irgendwie so diesesSeesternphänomen, dass zu allen Seiten dann die Sachen keinen Platz mehr haben,Seesternphänomen Naja, wenn du diese Arme hast dann können die ja nicht beliebigauf eine Seite verschoben werden, sondern die brauchen alle Platz so ein bisschen,Ja, schaut es euch mal an. Schöne Sache. Ich bin sehr glücklich und vor allemgesagt, es ist also wirklich eine Sache, die seit vielen, vielen,vielen Jahren da ist. Es ist jetzt nicht irgendwie,was, wo man sich fragt, okay, ist es nach einem Jahr kaputt?Sondern es scheint zu halten.
roddi
90 Cent kostet der Ersatzring mit dem Nupsi.
Ralf Stockmann
Ein einzelner davon.
roddi
Ein einzelner.
Tim Pritlove
Kann man mal machen.
roddi
Kann man mal machen, ja.
Ralf Stockmann
Auf dem bild sind sieben adapter sogar dran das also.
roddi
Hier an dem ganz normalen ein fashion statement sechs ringe abnehmbar plus dem karabiner.
Ralf Stockmann
Plus den karabiner also ein karabiner ist auch noch daran um das ganze noch er hat mich.
roddi
Ja nicht so überzeugt.
Ralf Stockmann
Der karabiner aber das auch leider nicht magnetisch warum der nicht an meinerschönen magnet schlüssel wand hält aber da habe ich dann dann auch schon eineLösung gefunden mit einem kleinen Zwischenmagneten.
Tim Pritlove
Also billiges Alu sozusagen.
Ralf Stockmann
Ja, vermutlich.
Tim Pritlove
Alright.Dann hast du aber noch was.
Ralf Stockmann
So, genau. Aus der Rubrik Gut, dass es das endlich gibt. Das gibt es,glaube ich, noch nicht so lange.Ich fahre ja viel mit dem Fahrrad, halt auch wirklich jeden Tag zur Arbeit.Und manchmal ist man dabei in der Situation, wo man dann auch noch ein bisschendurch die Gegend laufen möchte, durch die Stadt oder Konferenzen oder was auch immer.Und jetzt gibt es eine neue Produktklasse von Taschen, die sich umbauen lassenzwischen einer Fahrradtasche und einem Rucksack.Und da habe ich mal so ein Modell hier mitgebracht. Das ist von Otinga,habe ich jetzt hier eins zum Geburtstag geschenkt bekommen.kommen und in der einen Ausbaustufe ist es jetzt einfach eine Fahrradtasche,auch so ein bisschen wie man die hier von Ortlieb kennt,mit oben zum Zusammenrollen, ich glaube 34 Liter passen rein und mit einer eleganten,schnellen Handbewegung und dem Öffnen eines,Reißverschlusses klappt man das Ganze oben hinten auf dem Rücken,befestigt einen zweiten Reißverschluss und dann hat man plötzlich einen Rucksack,den man sich umhängen kann.
Tim Pritlove
Das habe ich jetzt vorhin das erste Mal gesehen und ich finde das ziemlich elegant.Das ist ja dann auch noch so ein Rucksack, der oben so ein bisschen so ein,wie nennt man das, so ein Wickelverschluss hat, wo man das so zusammendreht.
Ralf Stockmann
Genau, um ein bisschen mehr Stauraum zu haben oben.
Tim Pritlove
Aber es ist natürlich ganz passend, wenn man ohnehin viel mit dem Fahrrad unterwegs ist.
roddi
Wusstet ihr, dass man von Ort liebt, diese Befestigungsdinger für die Fahrradtaschen,so einzeln kaufen kann, dass man das im Prinzip an alles ranmachen kann,an, wo man es ran machen möchte.Ich habe das mal mit einem Bierkasten gemacht.Der Bierkasten hat jetzt also ein Fahrrad-Anhänge-Dingsy für den Gepäckträger.
Tim Pritlove
Ah.Was sind das für Befestigungselemente von Ortlieb? Also was genau?
roddi
Naja, das sind so eine Stange mit so Haken und unten nochmal das Ding, was so quer, also.
Tim Pritlove
Die jetzt serienmäßig an ihren Taschen sowieso immer schon dran sind?
roddi
Genau, aber es gibt halt alle diese Dinge als Ersatzteile und wenn man die richtigzusammen klickt, hat man einmal das Set von diesen Dingern, die man aber anbeliebige andere Dinge ranbauen kann.Also ich habe mal irgendjemanden gesehen, der hat tatsächlich irgendeine Leder-Aktentaschegenommen und hat sich da das Ortlieb-Zeug dran gemacht und hatte dann eine Leder-Aktentaschemit Ortlieb-Fahrradhalterung.Das ist also...Das mit dem Bierkasten war eigentlich eine Schnapsidee, weil das Bier,wenn man da tatsächlich Bier drin hat und das dann rumfährt,ist es doch gut durchgeschüttelt. Aber das ist ein anderes Thema.
Tim Pritlove
Ja gut und es ist auch die Frage, wenn es wirklich mit Flaschen voll ist,ist es ja sehr schwer. Da muss das ja schon extrem belastbar sein.
roddi
Ist es aber.
Tim Pritlove
Okay.
Ralf Stockmann
Also jetzt nochmal zu diesen Rucksäcken-Fahrradtaschen. Das ist jetzt nichtdas einzige Modell, was es dazu gibt, sondern es gibt jetzt gerade von fünf,sechs Herstellern, die das jetzt gleichzeitig irgendwie versuchen,diesen Markt zu bespielen.Und ich habe hier nochmal einen Link in den Chat reingeworfen und finde es dannauch in den Shownotes zu einem Spiegel-Online-Test in Anführungszeichen.Die sind ja irgendwie, finde ich, doch immer etwas zweifelhaft,aber da findet man nochmal fünf andere Modelle.Was die alle so ein bisschen gemeinsam haben ist, es ist halt an beiden Seitenhat man dann halt einen Kompromiss.Also es ist jetzt keine perfekte Fahrradtasche, wobei ich sagen würde,es ist auf jeden Fall perfekter als Fahrradtasche als als Rucksack.Aber im Rucksack fehlen dir halt schon so ein paar Komfortfunktionen,wie jetzt wirklich eine gute Federung und einen Hüftgurt hast du halt nicht.Hast du aber bei anderen Business-Rucksäcken so vielleicht auch nicht unbedingt.
roddi
Naja gut, aber ich meine eine Tasche, die du als Rucksack, als städtischen Rucksackbenutzen würdest, würdest du jetzt auch nicht auf eine Fahrradtour mitnehmen oder so.
Ralf Stockmann
Es muss ja auch kein Wanderrucksack sein.
roddi
Ja, ja, genau. Also ich glaube, das ist da.
Ralf Stockmann
Ja, du fährst, also mein Szenario ist einfach, du fährst halt jetzt irgendwiemit dem Fahrrad zum Bahnhof,setzt dich, baust das Teil um, hast es im Zug,bist irgendwie dann auf deinem Zielort und läufst dann da nochmal irgendwiezwei Kilometer durch die Stadt,bis du irgendwie auf der Tagung bist oder sowas und hast dann da vor Ort aufder Messe oder Tagung oder wie auch immer dann oder einen Rucksack und am Endedes Tages fährst du mit deiner Fahrradtasche halt wieder nach Hause.Also genau dafür ist das total gut geeignet.
roddi
Ja, vor allen Dingen, man will auf dem Fahrrad halt keinen Rucksack tragen.
Tim Pritlove
Und ich weiß jetzt nicht, ob du das schon erwähnt hast und ich überhört habe,aber der Nebeneffekt von diesem Umklappsystem ist ja auch der,dass wenn du jetzt mit deinem Fahrrad durch dreckiges Gebiet fährst und dann so Dreckspritzer hast,klappst du ja sozusagen den Dreck dann komplett weg mit diesem Teil.Und dann hast du mehr oder weniger wieder einen sauberen Rucksack,der zwar dreckig ist, aber halt weggeklappt in diesem Plastik-Enclosure.
Ralf Stockmann
Genau, also ich bin damit jetzt noch nicht irgendwie durch wilde Matsche gefahren.Das muss ich also noch erweisen, ob dann an den Seiten dann nicht doch irgendwiezu viel noch hängen bleibt. Also in der Theorie ist es so, ja.Ich werde dir einst berichten, ob es dann auch mal wirklich...
Tim Pritlove
Ja, also wenn du jetzt durch so einen Schlamm-Orkan fährst, dann ist natürlichauch irgendwann Schluss. Aber so grundsätzlich ist das natürlich schon mal ganz cool.Otinga Flip V2. Nur echt, wenn von Frickgeo empfohlen, ohne Affiliate-Link.So sind wir.
Ralf Stockmann
So sind wir.
Tim Pritlove
Alright. Möchtest du jetzt noch über deine sonstigen Einkäufe berichten, Roddy?
roddi
Ich kann es kurz erwähnen, also ich bin jetzt tatsächlich, ich konnte mich derSache nicht mehr weiter länger erwehren.
Tim Pritlove
Weil Dominik das jetzt auch gemacht hat?
roddi
Ne, vor allen Dingen, weil ich vor allen Dingen auf der Easter Egg da so einbisschen in den CAD-Topf gefallen bin.Ich habe mir jetzt tatsächlich einen 3D-Drucker gekauft und zwar den gleichen,den Dominik gekauft hat, also einen Prusa Mark IV. vor.Bei der Bestellung ging ein bisschen was schief, deswegen habe ich jetzt doppeltso viel Filament, wie ich eigentlich haben wollte.
Tim Pritlove
Aber nicht zu wenig?
roddi
Nee, nicht zu wenig. Wird ja auch nicht schlecht, soweit ich weiß.Ansonsten kann ich irgendwann da mal mehr von berichten, wenn wir das mal alsSchwerpunkt machen wollen.Dazu ist es aber jetzt auch ein bisschen verfrüht.Ich habe mich, so wie Domi das berichtet hat, also auch so ein bisschen durchPrintables und Thingiverse durchgedruckt.Ist erstaunlich, was die Leute schon alles irgendwie als Modelle gebaut haben.Und was wirklich, wo Ikea...Hat ja viele Dinge, die sind, naja, nicht so doll, aber es gibt ein Ikea-System,das ist wirklich gnadenlos genial, wenn man einen 3D-Drucker hat und zwar heißt das SCARDIS.Also eigentlich SCARDIS, aber mit diesem A mit dem Kringel obendrauf, SCARDIS.das ist so eine Lochplatte wo man diverse Dinge kaufen kann,die man in die Lochplatte rein hängt und es gibt für diese Lochplatte,für dieses SCOREDES System gibt es unglaublich viel Zeug, was man drucken kannalso man kann im Prinzip alles an eine SCOREDES Platte ranhängen,was man will, wenn man nur einen 3D Drucker hat,ich kann das sehr empfehlen,das nur so in aller Kürze, würde ich sagen.
Tim Pritlove
Doch, Platte. Auf die Idee bin ich bisher noch nicht gekommen.
roddi
Es ist gerade Wandaufbewahrung, Platte und Zubehör. Und diese komischen Schlitzemit ihrem genormten, genormt, mit ihrem Abstand, wie gesagt,da gibt es relativ viel Zeug.
Ralf Stockmann
Sieht halt so ein bisschen so semi-schön aus. Ich bin immer so ein Freund von Magneten bei sowas.
roddi
Sieht semi-schön aus, ist aber für alles, was praktisch sein soll und darf undeher, sagen wir mal, eine Werkzeug-Bastel-Ecke ist, ist völlig in Ordnung.
Ralf Stockmann
Und schwer. Also hier haben sie das jetzt...
roddi
Und relativ schwer, ja genau.
Tim Pritlove
Also wenn du was schweres ranhängst, dann ist ja bei Magneten dann auch keineGrenze. Also hängt vom Magneten ab.
Ralf Stockmann
Ja, das würde ich jetzt aber auch sagen.
Tim Pritlove
Dann ist es auch sehr fest.
Ralf Stockmann
Dann ist es sehr fest.
Tim Pritlove
Alles so Kompromisse. Okay, also zu dem Drucker wirst du dann zu gegebener Zeit berichten?
roddi
Ja, da kann man irgendwann nochmal drüber reden. Ich bin jetzt also auch soein bisschen am Anfang und was mich halt auch sehr überzeugt hat,ist, dass die bei Prusa halt so ein Recycling-Filament haben, wo sie irgendwie,weiß ich nicht, Material aus der Produktion oder sonst was,recycelt haben, was irgendwie auf der 2-Kilo-Rolle kommt und im Prinzip nur,halb so viel kostet, aber dann halt auch keine definiert so definierte farbehat aber das ist dann so wo man sich so denkt,Genau und ich habe mit Fusion 360 auch schon angefangen, selber Dinge zu kreierenund dann auch zu drucken.Das ist auch eine Journey, aber wie gesagt, darüber reden wir nochmal später.Das ist aber auf jeden Fall sehr lustig.
Tim Pritlove
Autodesk Fusion.
roddi
Autodesk Fusion, ja. Nach vielem Hin und Her bin ich dann doch bei AutodeskFusion hängen geblieben.
Tim Pritlove
Aber das ist ja nicht frei.
roddi
Das ist nicht frei, aber es funktioniert wenigstens.Oder sagen wir mal, es ist ein relativ guter Kompromiss zwischen frei und funktionierend.Also ich bin jetzt nicht hyperglücklich damit.Mir gefällt Shaper 3D eigentlich besser, aber das kann man gar nicht benutzen,wenn man nicht Geld einwirft.Und ja, aber wie gesagt, ein anderes Thema, wenn Dom wieder dabei ist,dann können wir da nochmal länger drüber reden.Wie gesagt, Shaper 3D ist eigentlich richtig geil, aber du zahlst halt im Jahrso viel, dass du alle zwei Jahre einen neuen 3D-Drucker kaufen kannst.Das ist halt irgendwie dafür, dass man das dann so als Hobby macht,vielleicht ein bisschen viel.
Tim Pritlove
Wo wir jetzt gerade die ganzen Haus- und Gartenempfehlungen haben,weil die auch nochmal so auf eine Produktkategorie hinweisen,die ich so vor einiger Zeit entdeckt habe, die vielleicht ein bisschen zu teuerist, aber manchmal einfach genau die richtige Lösung.Ihr kennt sicherlich dieses Problem, wenn einem so bestimmte Appliances im Badfehlen, wo man so gerne Ablagen hätte oder Klopapierrollen oder Duschhalterungen oder,Klobürsten aufbewahrt werden sollen und alles ist immer nicht so richtig amrichtigen Ort oder fehlt noch, aber da, wo man es dann gerne hinhaben möchte, sind Fliesen.Und dann steht man immer wieder vor dieser Frage, bohre ich da jetzt rein oder nicht?
roddi
Bist du Mieter oder Besitzer?
Ralf Stockmann
Da helfen Saugnäpfe.
Tim Pritlove
Ja, dann bist du dir auch nicht so sicher, dann hast du Vielleicht Fliesen,die nicht wirklich glatt sind, sondern die so leicht marmoriert sind.Und dann ist das auch so eine Sache. Und Saugnäpfe, naja, also Saugnäpfe.
roddi
Sieben ins Lufthaken.
Tim Pritlove
Also einmal im Jahr musst du sie dann doch nochmal anlecken und das ist haltirgendwie so im Klo, ich weiß nicht.Also kann man machen, gibt aber eine elegantere Lösung oder zumindest eine bessereLösung und zwar gibt es ein komplettes Set von Tesa für so Bartkram.
roddi
Oh, das habe ich schon mal gesehen im Baumarkt und habe mir immer gedacht,wer kauft sowas? Ich weiß es jetzt.
Tim Pritlove
Ich kaufe das, weil die sind halt tatsächlich wirklich richtig gut.Also du kannst halt so Handtuch haken.
Ralf Stockmann
Wir fangen den Link irgendwo ab.
Tim Pritlove
Jaja, ich bin gerade dabei, den richtigen zu finden.Und...So, Indie-Schönöts, genau.Stichwort Kleben statt Bohren. Gibt auch ein paar andere Hersteller,die Ähnliches versprechen.Ich habe jetzt konkret nur die Erfahrung mit den Tesa-Sachen,die halt alle sehr gut gemacht sind.So, das heißt, wenn du irgendwo einen Seifenspender haben willst oder einenZahnputzbecher oder die Klobürste soll halt nicht auf dem Boden stehen,sondern so leicht hängen, damit du da drunter auch putzen kannst und so weiter,dann gibt es sozusagen oder Kosmetikabfalleimer und so, Föhnhalter.Alles so Sachen, von denen man nicht wusste, dass man sie vielleicht irgendwannmal haben will. Also ich habe jetzt keinen Föhnhalter gekauft.Zusätzliche Griffe.
roddi
Die verkaufen direkt die Accessories, nicht nur die Klebelöse.
Tim Pritlove
Genau, die verkaufen die kompletten Accessories und das Prinzip ist eigentlich immer dasselbe.Das heißt, du hast erstmal so eine Art Ring mit, da ist jetzt erstmal nur soein ganz normaler Kleber, also so ein normaler Aufkleber.Du machst also so diese Schutzfolie ab, klebst es erstmal an die Stelle, wo du es haben willst.Aber das ist sozusagen nur so ein kleiner Ring, der dann innen so einen Kartonhat mit zwei Löchern, einem großen und einem kleinen.Und dann kommt so eine kleine Tube mit so weißem Fugenklebstoff dazu und diedrückst du in das Größere von den Löchern rein,drückst den ganzen Kleber sozusagen an diese Rückwand dieses runden Dings,was ja durch den ersten Klebestreifen schon mal abgeschlossen ist.Das heißt, du füllst den Leerraum mit so einem weißen Kleber,das lässt du dann 24 Stunden trocknen und das hält Bombe.Und das eigentliche Accessoire stülpst du dann einfach drauf,machst eine kleine Inbusschraube fest.Und fertig ist deine Appliance. Und wenn du das dann irgendwann da nicht mehrhaben willst, dann kannst du das einfach von hinten mit einem scharfen Messereinfach abschneiden oder abhebeln.Wie sagt man hier mit so einem?
roddi
Schaber.
Tim Pritlove
Schaber, genau. Also du kriegst es leicht wieder ab und kannst es dann irgendwo anders hinmachen.Du musst halt nochmal so ein Klebedings separat dazukaufen.
roddi
Also das härtet nicht aus, sondern ist so gummimäßig?
Tim Pritlove
Das härtet nur so, also das ist dann nicht so knallerhart, dass du es nichtmehr abkriegst, aber es ist so fest, dass es einfach den Job tut.
roddi
Also wie ein oller Kaugummi auf der Straße.
Tim Pritlove
Das ist schon richtig fest.
roddi
Okay.
Ralf Stockmann
Okay und?
Tim Pritlove
Also sie verkaufen auch Badewannengriffe, das sagt schon mal was darüber aus.Also das kann schon einiges tragen.Ich glaube so ein einzelner Haken kann irgendwie fünf Kilo oder so.
Ralf Stockmann
Prozent halten okay also ist er mit auch so ein Video auf der Seite wo man aberdass das so in der Tat jetzt gerade ein schon ziemlich Prozent,Ziemlich plastisch beschrieben.
Tim Pritlove
Genau, und auf einmal hast du all diese Dinge an der richtigen Stelle und mussthalt nicht in irgendwelche Fliesen reinbohren, was halt immer so ein bisschender Nerv ist im Badezimmer.Eigentlich eine coole Produktserie, kann ich sehr empfehlen.
Ralf Stockmann
Ich überlege immer noch, also es gibt ja jetzt auch von diesen quasi normalen,in Anführungszeichen Kleberlösungen, auch welche, wo du auch irgendwie 5 oderzehn Kilo dranhängen kannst schon.Die, meinst du, reichen nicht, weil im Bad dann doch immer irgendwie alles fettigund Fliesen und klebt nicht gut.
Tim Pritlove
Also wie gesagt, ich habe jetzt nicht den kompletten Kleben statt Bohren Markt abgeklappert.Ich habe jetzt konkret mal diese Tesa-Sachen, da bin ich mal so reingelaufen,weil ich fand das Design okay, das war das Produkt, was ich brauchte.Und das habe ich dann ausprobiert und dachte mir so, das war ja einfach.Und hat funktioniert so und dann habe ich was anderes gebraucht und es hat auch funktioniert,also ich habe das auch im Wohnwagen und so weiter, also auch wo es immer allesso schwierig ist, komisches Plastik, wo du auch nicht richtig reinschrauben kannst oder willst,also solche Situationen, Holzpaneele und vor allem immer so dieser Gedanke,jetzt da so ein Loch reinmachen und dann gefällt dir der Ort nicht oder willstdu es durch was anderes ersetzen und dann hast du da dieses blöde Loch und dannist irgendwie alles kaputt und so weiter.Es gibt einfach so Orte, da fällt einem das schwer und meistens entscheidetman sich dann dafür, nichts zu machen.
Ralf Stockmann
Also was ich viel im Einsatz habe, sind diese Power Strips Large, auch von Tesa.Und die sind halt so laut Eigenangabe bis zu zwei Kilo Haltekraft,was für einen Zahnputzbecher mal auch echt reicht.Also ich glaube sofort, dass das viel besser hält, was du hast.Aber es ist dann schon noch ein bisschen invasiver und ein bisschen mehr Aufwandund einen Tag aushärten lassen und so.
Tim Pritlove
Also das ist auch nach einer Stunde schon fest. Sagen wir es mal so.Nach 24 Stunden ist es halt fest. Ist ja auch kein Problem. Machst das Ding abends ran.Musst halt mal einen Tag warten. Sei nicht so ungeduldig.
Ralf Stockmann
Ja.
roddi
Power Strips Large. Hier sind sie.
Ralf Stockmann
Die gibt es natürlich auch in kleiner, dann halten sie halt weniger.Aber das sind also welche, die ich für sowas normalerweise immer erstmal irgendwohinhänge und gucke. hält es und meistens hält es eben.Und dann muss man mehr. Und die in Kombination mit starken Magneten,damit kann man einiges reißen.
roddi
Ich habe da tendenziell eher, bin da eher in der anderen Richtung unterwegs,habe neulich einen Bohrhammer gekauft.
Ralf Stockmann
Mit ordentlich Dübel.
roddi
Mit einem 60 cm Bohrer oder 70 cm oder was der hat, um mal eben in die Garagezu bohren vom Wohnzimmer Maus, damit man da ein Kabel durchstecken kann. Aber ja.
Tim Pritlove
Oh Mann. Bei mir ist ja mittlerweile alles Makita-isiert im Bereich der Werkzeuge.
roddi
Ja, der Bohrhammer, der ist von Metabo, aber es war klar, dass es sowieso einersein muss, der auf 230 Volt geht.
Tim Pritlove
Ja, beim Bohrhammer, das ist nicht Batterieland, das ist klar.Andererseits bin ich auch beeindruckt immer wieder speziell von Makita.Da hast du immer dieses, warte mal, habe ich hier nicht sogar,zufällig habe ich hier sogar diese Makita, das ist jetzt wirklich Zufall.
Ralf Stockmann
Er holt den Verkaufsprospekt raus.
Tim Pritlove
Nee, das ist nicht der Verkaufs... Das ist so das, was ich immer so...Wenn du was gekauft hast, dann liegt das immer so bei.Und das ist sozusagen die gesamte Produktwelt von Makita, was du alles mit diesenAkkus betreiben kannst.Und das ist wirklich absurd, was sie haben. Also was ja jeder schon kennt,sind so Sachen wie das Radio für die Baustelle.
roddi
Die Jacke ist unglaublich geil.
Tim Pritlove
Genau, also so Heizjacken, Heizwesten, dann auch die, ich habe zum Beispieldieses Licht, diese Handlampe, diese LED-Lampe.Warte mal, die muss ich mal holen, die ist so geil hell.
roddi
Was auch ziemlich geil ist, ist die Powerbank. Also es gibt halt das Modul,das macht halt aus Makita Akku mal eben USB-Power.Und zwar für sehr lange Zeit.Aber ja, oh jetzt kommt hier die Produktdemonstration. Das macht sich in soeinem Podcast super geil.
Ralf Stockmann
Es gerät jetzt an eine Tupaparty hier.
roddi
Das wird jetzt hell.
Tim Pritlove
Aber das ist hier diese Handlampe von Makita.Ihr werdet mir so zustimmen, wenn ich euch jetzt so ins Gesicht leuchte,alle verziehen sofort die Fresse, so hell ist das.Und das Geile aber daran ist, erstmal hält die halt sehr gut,dann kannst du die aber auch wirklich in jede beliebige Richtung drehen und,seitlich beleuchten und so weiter. Es ist total durchdacht.Die zeigt halt nicht nur in eine Richtung, sondern du kannst sie eigentlichso für jeden Beleuchtungsbedarf immer genau in diese Position bringen.
roddi
Geht die noch heller?
Tim Pritlove
Nee. Okay. Das finde ich übrigens auch super, dass sie nur genau eine Helligkeit hat.Weil das Schlimmste, was es bei Lampen gibt, sind so Lampen,wo du so verschiedene Helligkeitsstufen durchtickerst. Am Ende brauchst du sowiesoimmer nur die hellste. Ist die nicht hell genug?
roddi
Nee, es gibt zwei Helligkeiten.
Tim Pritlove
Was, wo?
roddi
Hell und nicht ganz so hell.
Ralf Stockmann
Siehste.
Tim Pritlove
Ist nicht dein Ernst? Doch. Was?
Ralf Stockmann
Sofort zurück.
roddi
Hell und nicht ganz so hell.
Tim Pritlove
Oh. Ernsthaft?
roddi
Ich drücke einmal hell, dann drücke ich nochmal. Nicht ganz so hell. Und dann aus.
Ralf Stockmann
Die hat's Tate, die Lampe.
roddi
Naja, ich sag mal so, ich hab mir irgendwann so einen Akku-Bauscheinwerfer gekauft,weil bei mir in der Gegend sind die Wildschweine immer sehr aktiv.Besonders gerne in der Dämmerung und was die halt nicht mögen ist Licht.Und wenn man da laufen geht, dann hat man besser ein bisschen mehr Licht dabei,um die Wildschweine wegzuleuchten.
Tim Pritlove
Ist ja lustig, das ist mir noch nie aufgefallen. Tatsächlich,der macht nur die Hälfte der Lampen an.Ich dachte immer, der reagiert nicht richtig. Das ist nämlich genau das, was mich daran stört.
roddi
Solange es nicht blinkt, ist es für mich okay.
Tim Pritlove
Und hast du schon den Haken, den man nutzt?
roddi
Ja, den Haken habe ich gesehen. Weil was ich hasse wie die Pest sind Taschenlampen, die blinken.
Tim Pritlove
Aber, wo ich dann auch nicht widerstehen konnte, ist das hier.Das ist der Makita Staubsauger.Auch ganz grandios. Also immer derselbe Akku. Das heißt, ich habe halt Kompressor.
roddi
Aber hatte ich den nicht schon am Camp, wo wir mal diese eine Live-Show hatten.
Tim Pritlove
Der ist neu.
roddi
Ja, der war ja auch nicht von dir, der Staubsauger, den ich da dabei hatte.
Tim Pritlove
Achso, du hattest einen dabei, ich kann sagen. Also Makita Staubsauger,dann habe ich noch dieses Multitool, ist ja auch so ein,Wunderwerkzeug.
roddi
Was ist denn das Multitool?
Tim Pritlove
Das heißt tatsächlich, glaube ich, wirklich Multitool. Das sind diese Sägen,die nicht richtig vor-zurück machen, sondern nur durch Vibrationen arbeiten.
roddi
Ach, wo die Scheibe auch irgendwie nur drei Viertel groß ist.
Tim Pritlove
Ja, und wo du dir auch einfach so in die Hand reinsägen kannst und da passiertnichts, weil deine Haut ist so weich, dass sie einfach mit vibriert.Also vielleicht kannst du dir so ein bisschen ankratzen, aber du kannst ja aufjeden Fall nichts abschneiden damit. mit.Und die Dinger sind halt auch super praktisch, um,irgendwelche Löcher reinzumachen, weil du einfach so gerade ins Holz reinsägenkannst. Muss nichts ausschneiden.Kaffeemaschine gibt es auch noch. Und was hast du jetzt noch entdeckt?
roddi
Wheelbarrow. Wie heißt das auf Deutsch?
Ralf Stockmann
So ein Trolley?
roddi
Na,wie heißt Wheelbarrow?
Ralf Stockmann
Eine Schubkarre eine elektrische Schubkarre ist die elektrisch?
roddi
Naja natürlich ist die elektrisch eine Schubkarre?
Tim Pritlove
Was macht die denn dann?
Ralf Stockmann
Na Vortrieb der Chat fragt Makita Zahnbürste wann?
roddi
Also die Kaffeemaschine habe ich mir sagen lassen soll nicht so geil sein ja,Ja, weiß nicht. Ansonsten ist alles dabei.Eine gute Freundin von mir hat sich neulich einen Automower gekauft. Das ist so ein Roboter,Rasenmäher, der tatsächlich als Akku, auch so ein Systemakku von dem Hersteller,ich weiß jetzt nicht genau, wie der heißt, verwendet.Das fand ich dann auch wieder relativ geil, dass du halt, wenn der Rasenmäherirgendwann der Akku platt ist, kaufst halt einfach einen neuen von diesen System-Akkusund weiter geht's. Also das ist so.
Tim Pritlove
Mähroboter gibt's auch von Makita.
roddi
Jaja, da ist noch einer drin.
Ralf Stockmann
Der Chat wirft gerade nicht zu Unrecht ein, dass wir heute eine ganz schöneDauerwerbesendung sind. Aber muss ja auch mal sein.
Tim Pritlove
Ja, wir wollen ja, dass ihr tolle... Ja, wir sagen aber auch.
roddi
Wenn Dinge scheiße sind.
Tim Pritlove
Ja, Leben mit Technik im 21. Jahrhundert, das ist literally die Unterzeile hierunter dem Freakshow-Titel.
roddi
Akku-Rucksack-Staubsauger, das ist natürlich auch geil.
Tim Pritlove
Ja, also bei Makita gibt es einfach geiles Zeug und das taugt vor allem auch,das finde ich halt so gut an Makita.
roddi
Die große Gadget-Gala. So sieht es nämlich aus.
Tim Pritlove
Kommen wir zu anderen Sachen. Ja, ich war auf Reisen. Ich weiß nicht,ob euch das interessiert. Ich könnte ein bisschen berichten.Ich habe mir komische Orte angeschaut. Ich war in den Vereinigten Arabischen Emiraten.Und dann war ich noch ein paar Tage in Istanbul. Und dann war ich schon wieder hier.
Ralf Stockmann
Warst du denn auch auf dem wirklich hohen Turm?
Tim Pritlove
Ja, war ich.
Ralf Stockmann
Ganz oben? Oder wie hoch kommt man da überhaupt? Was ist die höchste Stelle?
roddi
Das Burj Khalifa, das.
Tim Pritlove
Derzeit noch höchste Gebäude der Welt.Es gibt zwei Besucherdecks und das Premium Besucherdeck, da wo man dann auchSchnittchen und so weiter kriegt, ist im 148. Stock.
roddi
Okay, wenn die Stockanzahl zweistellig wird, dann ist ein Gebäude hoch.
Tim Pritlove
Dreistellig.
roddi
Dreistellig, meine ich.
Tim Pritlove
Ja genau, das dachte ich mir in dem Moment auch. Also mit dem ersten Fahrstuhlging es glaube ich in den 125.und dann halt nochmal 23 Stockwerke extra. Und dann geht es wahrscheinlich nochein paar höher, ich weiß aber nicht mehr genau wie viele. Und dann so ein guterRest von dem ganzen Ding ist ja nur Prop.Also das ist ja nur so eine Stahlspitze sozusagen, die dann quasi das Designnach oben dann noch vollendet und damit das Ding halt dann auf die 828 Meterkommt, die es halt offiziell hat.
Ralf Stockmann
Aber nicht mehr wirklich viel Funktion irgendwie trägt, sondern das ist dann Schmuck obendrauf.
Tim Pritlove
Keine Ahnung, ob da noch irgendwas drin ist. Ich glaube, das ist im WesentlichenSchmuck, aber kann sein, kann er entenden oder sowas.
Ralf Stockmann
Und ist das dann so vom, also wie fühlt man sich da so als Mensch,das ist jetzt nicht so doof gemeint, wie es vielleicht klingt,also ist das etwas, wo man dann plötzlich so Schwierigkeiten hat in so einerHöhe, dass das menschliche Hirn für sowas nicht gedacht ist?
roddi
Oder anders gefragt, kommt City in the Clouds Star Wars Feeling auf, wenn man da oben ist?
Tim Pritlove
Fühlt sich so ein bisschen an, als wenn du im Flugzeug bist.Es ist so hoch, also eine vergleichbare Optik habe ich sonst nur im Flugzeug.
Ralf Stockmann
Gut, aber da hat man sie in der Tat, daher kennt man es. Ich hatte jetzt geradeüberlegt, ist es quasi so wie Fernsehturm Berlin oder wirklich so völlig outof was auch immer Experience, aber vom Flugzeug kennt man es.
Tim Pritlove
Nee, mit Fernsehturm Berlin kann man das nicht vergleichen, das ist schon nochmaleine andere Kategorie, weil das Ding, ich weiß nicht, wie hoch ist der Fernsehturm Berlin?
Ralf Stockmann
Ich hatte neulich mal geguckt, 400 Meter oder so.
Tim Pritlove
Was?
roddi
Ja, aber nicht die Kugel, ne? Die Kugel ist nicht ganz so hoch.
Tim Pritlove
368 Meter, genau. Und du bist aber dann in der Kugel, also ich weiß jetzt auch nicht ganz genau, 148.Stock weiß ich jetzt auch nicht ganz genau, wie hoch ich da war.
Ralf Stockmann
Die Kugel ist 200 Meter nur.
Tim Pritlove
Genau, und da war ich vielleicht so 600 oder so. Vielleicht ein paar mehr,das weiß ich jetzt nicht genau.Das macht schon noch einen Unterschied, weil du weißt, neben diesem Gebäudestehen ganz viele sehr hohe Hochhäuser, die da alle wie so kleine Blümchen unter dir sind.Und das ist schon strange.Ich kann für euch mal hier die Fotos auch nochmal mit hochbringen.Ich weiß, Fotos, Podcasts und so weiter, don't add me.
roddi
Aber das ist doch das Ding, was insgesamt einen Kilometer hoch ist.
Tim Pritlove
828 Meter sind es.
roddi
Und du sagtest derzeit, was wird da jetzt gebaut?
Tim Pritlove
Es wird wohl in Saudi-Arabien sind sie jetzt irgendwie dran,da nochmal was mit 1000 Meter zu machen und irgendwo wird auch schon in so einer2-Kilometer-Variante geknobelt, aber das warten wir mal ab.
roddi
Die Saudis sollen erstmal ihre Wall da bauen.
Tim Pritlove
Genau, also das...Das wird auf jeden Fall noch eine Herausforderung. Ja, also dieser Größenwahnist natürlich irgendwie absurd und das braucht auch irgendwie kein Mensch unddieses ganze Leben in Hochhäusern,das ist schon komisch so.Trotz alledem ist es jetzt mal so rein architektonisch, das mal zu sehen unddiese Gigantomanie und vor allem das Ding aus der Ferne auch zu sehen,wie das sozusagen über alles hinausragt.Das ist schon ein geiler Protz. Braucht das die Welt? Nö.Hätte man das Geld besser in was anderes investiert? Ja, wahrscheinlich.Ist es eine coole Marketingaktion für dieses bekloppte Dubai? Ja.
roddi
Wenn man es gebrauchen könnte, dann wäre es ja kein Protz.
Tim Pritlove
Aber der Horizont, wenn du da rausschaust, das ist einfach enorm hoch.
Ralf Stockmann
Aber er ist schon noch gerade und nicht gekrümmt.
Tim Pritlove
Was? Der Horizont, ja.Ja, ja.
roddi
Die Erde ist doch flach.
Tim Pritlove
Also diese ganze VAE-Welt ist halt eine komische,Geschichte, aber es ist halt wie soll man das sagen?Das ist so Eine.
Ralf Stockmann
Art von Größenwahn, den man sich auch nicht ganz entziehen kann.
Tim Pritlove
Ja, also der Größenwahn ist natürlich offensichtlich und das ist ja da auchso ein Diese Protzerei gehört glaube ich auch zu diesem scheichischen Geldadelauch so ein bisschen dazu,so mit den ganzen Monumenten und gebauten Penisverlängerungen, gar keine Frage.Frage, insgesamt bauen die ja da das, was sie für moderne Welt halten und wasso in ihren Augen das ist,was ihnen die Zukunft sichern soll.Weil das ist ja die Perspektive, die die da haben.Und man muss halt auch sagen, VAE ist ja nun von diesen arabischen Ländern auch,würde ich mal meinen,fast das weltoffenste Gebiet, was auch nicht so mit Religion so durchsetzt ist.Also Saudi-Arabien ist da ganz anders drauf.
roddi
Okay, die Ägypter zählst du nicht mit rein, weil die nicht so viel Öl haben, oder?
Tim Pritlove
Naja, ich meine, dass die in der Situation nur sind, weil sie viel Geld habenund das Geld vor allem durchs Öl haben,hat ihnen einfach erlaubt eine Gesellschaft zu bauen oder sagen wir mal eineInfrastruktur aufzubauen mit dem Ziel,Wissen aus aller Welt zu importieren.Weil das ist ja sozusagen der Sinn der ganzen Geschichte ist,sie wollen da eine Welt bauen, die attraktiv ist für Leute aus aller Welt,die viel können, um dort zu arbeiten.Deswegen bauen sie dort Universitäten, deswegen bauen sie dort Forschungsinstitute auf,deswegen bauen sie alles Mögliche, um maximal kluge Leute reinzuholen,die dann dort vor Ort Technik entwickeln,forschen, Wissenschaft machen und Know-how ins Land reinzuholen,was sie sonst halt so nicht haben,weil die haben halt keine jahrhundertelange Handwerkstradition wie DeutschlandUnd keine Engineering-Tradition wie überhaupt Europa.Das ist halt ein relativ junges Land. Die haben halt vor 100 Jahren da im Wesentlichennoch von Perlenfischen gelebt und dann ist ihnen leider dazwischen gekommen,dass Japan dann so die künstliche Perle erfunden hat und dann war ihr Markt dahin.Und dann haben sie halt gemerkt, wie ihnen auf einmal ihre gesamte wirtschaftlicheExistenz von heute auf morgen wegbricht und deswegen dieser Fokus auf,okay, jetzt haben wir zwar mit dem Öl nochmal Kohle gehabt, aber auch das mitdem Öl ist irgendwie endlich.Dessen sind sie sich schon bewusst. Also bauen wir mal vor und was brauchstdu halt? Du brauchst halt irgendwie Wissen.Und deswegen ist so Wissen und Zukunft ist da irgendwie so voll das Ding undda machen sie einen totalen Popanz und ein vollkommenes Brimborium raus.Es gibt sogar so ein völlig absurdes Museum der Zukunft, was als,Als Ort, also architektonisch ist es der Hammer, inhaltlich ist es vollkommen gaga.
roddi
Naja, aber ich meine Museum und Zukunft, das scheint mir sowieso eine komische Kombination zu sein.
Tim Pritlove
Ja genau, aber das ist nämlich genau das, was sie da sozusagen wollen.Also sie haben da so ein völlig krasses Gebäude gebaut, was aussieht wie so ein riesiger Donut.
roddi
Natürlich, was sonst?
Tim Pritlove
Jaja, mit so arabischen Schriftzeichen und da kannst du dann irgendwie reingehenund wenn du da dann drin bist,dann kriegst du so eine komische Show irgendwie gezeigt,die dir von der Zukunft spricht.Es tritt so ein Fahrstuhl rein und dann wird erstmal simuliert,dass überall so Bildschirme, die aussehen wie Fenster und dann fliegst du aufeinmal mit einer Rakete ins Weltall und dann ist da eine riesige Raumstation, völlig übertrieben.
roddi
Es kommt eher alles anders.
Tim Pritlove
Aber die eigentliche Botschaft ist, wir wollen modern sein, wir wollen irgendwie in der Zukunft leben.Und das tun sie teilweise auch.Also es gibt da Internet überall, auch in der Wüste.
roddi
Es war keine Menschenrechte und auch keine Frauenrechte und so,aber es gibt Internet, immerhin.
Tim Pritlove
Naja, also das würde ich jetzt also Menschenrechte ist schwierig weil,sagen wir mal so also die wollen halt also die laden dich da ein du kannst dairgendwie arbeiten, kannst da irgendwie leben, so, aber unter einer Bedingung,Don't fuck with the Scheich. Also, so, das Landscheiße finden und so weiterund darüber sich irgendwie äußern, geht einfach nicht. Machst du einfach nicht.So, ist verboten. Und was auch noch verboten ist, ist so Extremismus in irgendeiner Form.Das sind eigentlich so, das ist deren Haupt...
roddi
Wo fängt Extremismus an? Bei der zweiten Flasche Bier oder was?
Tim Pritlove
Also, wovor die richtig Schiss haben, also was so wirklich ihre Hauptangst ist,ist islamischer Extremismus.Das wollen die aus dem Land halten. Das ist da nicht. Weil die sind nicht extrem.Sondern die sind, für die ist so Religion so ein privates Ding.
roddi
Ich weiß nicht, ob man das, was die da machen, nicht auch als extrem bezeichnenkönnte. Aber ja gut, ich weiß, was du meinst.
Tim Pritlove
Die sind extrem in anderer Hinsicht, aber nicht in puncto Religion.Du kriegst es da nicht, du hast da,die haben da jetzt gerade irgendwie so ein, gut, das sind natürlich auch alles immer so Symbole, Ja,aber es gibt dann, was weiß ich, gibt es dann so eine Kirche der abrahamitischenReligionen, da haben sie halteine Synagoge, eine Kirche und eine Moschee direkt nebeneinander gebaut.Und generell ist halt so, ja, Islam findet statt und wenn da gebetet werdenmuss, dann hast du halt auf dem Bildschirm in der Shopping Mall steht so jetztbeten und zwar hörst du den Mool ziehen,aber das normale Shopping geht halt einfach weiter und die Westler kleiden sichhalt so wie Westler und die Inder wie Inder und alle sind irgendwie,Also es ist so ein bisschen schon so ein Leben und Leben lassen Ding.Mit der Ausnahme, Scheich, also der Start wird hier nicht in Zweifel gezogen.Aber ansonsten kannst du machen, was du willst.Und das ist so der Deal, auf den sich die Leute einlassen, die da sind.Und dann musst du halt nur noch das Leben in Shopping Malls geil finden.
roddi
Okay, bin ich ja schon raus.
Tim Pritlove
Ja, ich auch. Ich kann dem auch nicht so viel abgewinnen.Aber so muss man sich das vorstellen. Also es ist sozusagen jetzt kein in derVergangenheit lebendes Land,sondern die versuchen eher ein bisschen zu extrem in der Zukunft zu leben.Und die haben so etwas, die leben so parzellere Bilder.
roddi
Ist das nicht so eine romantische Vorstellung davon, was die Zukunft bringt? Also quasi so ein...Retro-Futurismus könnte man fast sagen.
Tim Pritlove
Naja gut, ich meine, wenn du schaust, was denen die Zukunft in den letzten 30Jahren gebracht hat, da geht es halt nur voran.Also deren Lebensqualität hat sich verhundertfacht in den letzten 30, 40, 50 Jahren.Da sind Dinge entstanden, die es so nie da gab.Ob man die dann jetzt schön findet, das ist eine andere Frage,aber für die scheint es ja irgendwie zu funktionieren und das zu sein,was sie haben wollen, weil sonst hätten sie es ja nicht gebaut.Für unsere europäischen Vorstellungen ist es halt so ein bisschen so,aber da gehen dann so Sachen einfach.Und diese Scheich-Diktatur, die halt schon auch irgendwie so ihre eigenen Elemente,ich will jetzt nicht Demokratie sagen,das trifft es jetzt glaube ich nicht so richtig, aber es ist jetzt auch nichtnur, dass jetzt nur so der eine Diktator sagt, was ist, die haben da schon soein System von Räten und Hass nicht gesehen und die hören auch irgendwie zuund die tun auch Dinge, die die Leute wollen.Aber ab und zu werden dann halt einfach mal so Sachen beschlossen.Das ist dann halt einfach so. Und dann wird dann eben nicht wie bei uns 30 Jahredarüber hin und her geredet, ob man das mal machen könnte.So was weiß ich, so Sommerzeit abschaffen oder irgendwas.
roddi
Internet einführen.
Ralf Stockmann
Tempolimit.
Tim Pritlove
Oder Digitalisierung oder so, weißt du?
roddi
Das wird einfach gemacht.
Tim Pritlove
Bestes Beispiel war, die hatten halt bis vor einigen Jahren auch noch den typischenIslam, diese islamische Vorstellung von Wochenende.Weil Freitag Samstag ist. Freitag Samstag.Und bei uns ist es aber Samstag, Sonntag. Und dann haben die aber so festgestellt,bei uns leben jetzt so viele im Westen, wir haben einfach die ganze Zeit mit dem Westen zu tun.Wir kooperieren die ganze Zeit hier mit Europa, mit Amerika.Die haben einfach Samstag, Sonntag.Und da hat der Scheich gesagt, wir machen jetzt auch Samstag, Sonntag.Vorlaufzeit dieser Entscheidung bis zur Umsetzung, zwei Wochen.Zwei Wochen. Das musst du dir mal vorstellen.
roddi
What could possibly go wrong?
Tim Pritlove
Nee, das hat dann auch funktioniert. Also es hat sicherlich ein bisschen geruckeltim Gebälk, aber das war dann halt, da wurde dann auch nicht groß diskutiertoder so, das war dann halt so.Dann wurde halt alles umgestellt und dann ist jetzt halt Wochenende,ist jetzt Samstag, Sonntag.
roddi
Das würde bei uns wahrscheinlich auch funktionieren, wenn man es denn wollte,aber ich glaube bei uns, also ich weiß nicht wann war der letzte Kanzler, der regiert hat?
Tim Pritlove
Du kannst das einfach Helmut Schmidt! Du kannst das überhaupt nicht Auf michwirkte das so ein bisschen eher, als wenn du in so einer Firma bist Ja?Wenn der Chef sagt wir machen das jetzt so dann wird das halt eingeführt Chef gibt Hitze frei.
roddi
Also Hitze frei, ne? Genau Genau.
Tim Pritlove
Und gerade was so Kalender betrifft, sind sie das ja ohnehin gewohnt.Wusstest du, dass islamische Feiertage sich nicht so genau festlegen lassen, wann die sind?
roddi
Ich weiß nur, dass sie irgendwie, glaube ich, einen Mondkalender benutzen,weswegen die Monate so langsam durchs Jahr wabern und deswegen ist Ramadan auchimmer wann anders und solche Sachen. Das weiß ich schon, ja.
Tim Pritlove
Genau, so hatte ich das auch in Erinnerung. Aber das Ding ist,Man weiß dann aber ein paar Tage vorher immer noch nicht genau, wann es ist.
roddi
Weil?
Tim Pritlove
Weil es darf erst dann anfangen, wenn der Mond zu sehen ist.
roddi
Ah, und wenn es bewölkt ist.
Tim Pritlove
Sieht man den Mond ja nicht. Und wenn es bewölkt ist, so. Und dann gibt es abernatürlich alle möglichen Parameter mit, ja, aber von wem und von wo und wanngenau muss der Mond denn dann zu sehen sein oder nicht zu sehen sein.Also wenn die Mondsichel dann nicht zu sehen ist und da gibt es dann halt unterschiedlicheEmirate, die es so und so machen und die Saudis machen es dann vielleicht mit Mekka und so weiter.
roddi
Man kann sich das Leben aber auch schwer machen.
Tim Pritlove
Aber das ist dann die Realität. Das macht die Sache auch für die Westler manchmalein bisschen schwer zu planen, weil sie halt manchmal ein paar Tage vorher nochnicht so genau wissen, wann der Feiertag ist. Das ist wirklich crazy.
roddi
Aber ich meine, bei uns ist es ja auch so, dass Ostern ja auch so ein ganz merkwürdiger… Ja gut.
Tim Pritlove
Aber du weißt jetzt schon, wann 2027 Ostern ist.
roddi
Ja, aber nur, es hat ewig lange gedauert, bis ein Mathematiker,ich glaube es war Gauss, aber ich bin mir nicht sicher, tatsächlich eine Berechnungsformelentwickelt hat, nach der man tatsächlich berechnen konnte, wann Ostern ist.Weil das nämlich nicht trivial ist.
Ralf Stockmann
Ist es in der Tat nicht und das ist eine schöne Frage, wo man den Unterschiedvon ChatGPT 3, 5 und 4 dran messen kann.Also wer einen Zugang hat, probiert mal ChatGPT 3.5 die Frage zu stellen,wann ist Ostern 2024 und warum?Und dann kommt so eine halbrichtige Antwort und immer ein falsches Datum.Und die Vierer-Version kann sowohl die Berechnungsformel herbeten,wie es abgreitet wird, als auch das korrekte Datum denken.Haben wir gerade eben in so einem Workshop mal ausprobiert. Also was sind Fragestellungen,wo 3.5 immer gegen die Wand fährt und 4 was hinkriegt.
roddi
Kalender sind sowieso hart. Also der Unterschied zwischen Sonnenkalender undMondkalender und die fehlenden Tage und zwischen den Jahren und dieses Ganze.Dass das nicht einfach ist, da finde ich, sollte man großzügig sein.
Tim Pritlove
Ich wollte ja auch nur darauf hinaus, dass sozusagen dieser Staat da andersfunktioniert, als wir uns so Staat so vorstellen.Und es ist halt so ein Deal.
roddi
Also ohne Faxgeräte. Ja, ohnehin. Und ohne doppelten Durchschlag.
Tim Pritlove
Es gibt auch, sagen wir mal so, analoge Dinge, die ich,potenziell vermisst habe. Also ich habe zum Beispiel keine einzige Zeitung gesehen.Also es gibt wahrscheinlich in Hotels irgendwo vielleicht auch noch auf Wunsch Zeitungen so,aber generell Zeitungen, also das Zeitungsangebot im Hotel besteht eigentlichaus so einer Webseite, wo dir diverse internationale Postillen des aktuellenTages digital so als PDF durchgereicht werden.Aber sie sind sicherlich auch irgendwie nochmal gecheckt worden,ob da jetzt nicht gerade irgendwas Doofes über Dubai drin steht.
roddi
Aber ganz ehrlich, in so einem Staat würde ich auch keine Zeitung aufmachen.
Tim Pritlove
Ja, nee, ich meine, es ist auch nicht so, dass sie jetzt irgendwie da groß dieRessourcen für hätten oder haben wollen würden.So Druckerpresse und Papier und irgendwie Ressourcen.
roddi
Ach, du meinst Zeitung im Sinne von toten Bäumen? die umhergetragen werden.
Tim Pritlove
Also gedrucktes, analoges Material sozusagen. Es ist alles sehr verwirrend.Man kann das erstmal nur so akzeptieren, wie es eben ist, aber in gewisser Hinsichtist es halt auch ein Achievement, dass die da sich so stabil halten.Und tatsächlich sind diese VAE im gesamten arabischen Raum auch schon eine ziemliche Power.Also die sind schon da sehr mächtig durch ihr Geld und auch durch ihr Militärund spielen halt da auf verschiedenen Partys mit.
roddi
Was man eigentlich von den Saudis erwarten würde, weil die ja irgendwie am meistenGeld mit Öl machen. Aber gut.
Tim Pritlove
Ja gut, aber die Saudis, merken wir ja, die haben einfach auch einen schlechtenRuf und die sind halt auch, sagen wir mal, in ihren ganzen Regularien und wiesie ihre Gesellschaft fahren, halt nicht so populär.So als Westler, also all das, was du sozusagen in deiner ersten Reaktion alsmit Arabien, arabische Halbinsel, so mit wie Gesetze, Frauenrechte und so weiter,da redest du dann im Wesentlichen eigentlich erstmal über Saudi-Arabien.
roddi
Ja, das ist richtig.
Tim Pritlove
Aber bei VAE ist halt nicht so. Da laufen halt alle Frauen so rum, wie sie wollen.Und das hast du halt jetzt, also nicht nackt am Strand,aber sozusagen du hast jetzt keine Kleidungsvorschriften oder Kopftücher odersowas wie im Iran oder Verschleierung oder so.Also du siehst zwar alle das gesamte Spektrum von Kleidung, also alles,wobei das eben auch teilweise genutzt wird.Also sagen wir mal so, Vollverschleierung ist zwar eher so ein Saudi-Ding,wird aber zum Beispiel von VRE-Teenagern gerne auch benutzt,weil dann halt die Mädels mit wem auch immer unerkannt durch die Shopping Mall marschieren können,ohne dass es groß auffällt, weil der kennt ja keiner.So, bietet auch alles irgendwie Freiräume. Naja, ich fand das auf jeden Fallalles ganz spannend und dann war ich ja auch noch da, als dieser große Regenguss runterkam.
roddi
Die Überschwemmung.
Tim Pritlove
Die Überschwemmung, genau, weil halt, ja, weil es da halt einfach mal fett geregnethat und das war halt das größte Regenevent seit der Aufzeichnung.
roddi
Ich habe nur irgendwo gesehen, auf YouTube gab es so einen Zusammenschnitt,wo jemand wirklich tatsächlich alle Supersportwagen, die er finden konnte,die unter Wasser waren, Bilder und Videos zusammengeschnitten hat.Also da müssen richtige Werte abgesoffen sein irgendwie, weil die standen jaauch alle in der Tiefgarage, wo das Wasser dann reingelaufen ist.Also das ganze Baureihen sind ausgestorben.
Tim Pritlove
Ja, das hat die da getroffen, weil natürlich das ganze Engineering nicht für Regen ausgelegt ist.Also du merkst halt einfach, es hat angefangen zu regnen, also es hat ja nichtgeregnet, es hat ja geschüttet wie nichts Gutes.Es war einfach ein totaler Regensturm und ich war dann irgendwie in dieser Dubai Shopping Mall,also einer von dieser, also diese riesige Shopping Mall direkt neben diesemBurj Khalifa, also schon so hier ganzer Stolz sozusagen da in Dubai und es hateinfach überall reingeregnet.
roddi
Ja, ja klar. Klar.
Tim Pritlove
Weil da war nichts dafür vorgesehen. Ja, Regen war nicht vorgesehen.Wenn mal kurz ein bisschen Regen ist und irgendwo tropft es mal kurz,ist ja auch schnell wieder trocken.Aber da war das dann halt schon ein bisschen hart. Und dann sind ja doch eineganze Menge Autos abgesoffen. Das kann ich mir ganz gut vorstellen. Tja.
roddi
Ja, komisch, das mit dem Klimawandel und dem merkwürdigen Wetter. Naja.
Tim Pritlove
Gut.Noch irgendwelche Fragen dazu?
roddi
Nee, eigentlich nicht.
Tim Pritlove
Sonst war ich ja nur noch in,Istanbul. Da warst du auch schon mal, ne?
roddi
Ja, das war 95.Ich habe damals Istanbul einfach nur als erschreckend groß und vollgestopft erlebt.Und die hatten da gerade den großen Busbahnhof neu gebaut, mit den 400 Halteplätzen für Busse oder so.weil wenn man irgendwo hin wollte ins Land, muss man von einem Busbahnhof losfahrenalso Bahn gibt es so gut wie gar nicht und deswegen,waren wir dann natürlich auch an dem Busbahnhof und so weiter also das warenhalt auch nur einige wenige Tage und dann sind wir da durchs Land getourt also insofern.
Tim Pritlove
Ich war ja noch nie in der Türkei, deswegen war das für mich insofern eine ganzgute Gelegenheit, ich habe also einfach den Rückflug genutzt und da einfachnur mal ein paar Tage verbracht,weil ich halt einfach mal so ein Gefühl für das Land bekommen wollte.Weil es auch mal so schwierig ist, ein Gefühl für das Land zu bekommen,durch das, was man hier von der Türkei wahrnimmt.Und das ist schon dann doch nochmal was anderes. Gar keine Frage.
roddi
Auf jeden Fall. Also da sieht man die Sache gleich mit mehr Abstand.Und Exilisten sind immer extremer als die Leute, die da leben,wo die anderen herkommen.Also das ist schon, das merkt man in der Türkei recht deutlich, das stimmt schon.
Tim Pritlove
Deutsche nur über ausgewanderte Deutsche in Argentinien wahrzunehmen.Oh Gott, die Vorstellung. Problematisch, weil ich die jetzt nicht mit Türkenund Deutschen vergleichen möchte, aber es ist halt schon nochmal was anderes.Das ist wirklich ein erstaunlich erstaunlich,Ein nettes Land. Also wirklich, die Freundlichkeit war schon sehr überzeugend.Und vor allem kriegen die auch eine ganze Menge da auf die Kette.Also es ist einfach ein Riesengebiet, Istanbul.Was weiß ich, wie viele Leute wohnen da? 23 Millionen oder so? Das ist echt krass.
roddi
Ich fand die Stadt erschreckend groß, erschreckend chaotisch und ich hatte immerso das Gefühl, die Ampeln, die hängen sie eigentlich nur auf,damit man hinterher irgendjemanden verknacken kann, wenn es zu einem Unfallkommt, aber so richtig zum eigentlichen.
Tim Pritlove
Was hast du gesagt, warst du da? 95?
roddi
95, ja. Aber zum eigentlichen Verkehr regeln sind die eigentlich weniger gedacht,hatte man so das Gefühl da.Und das war schon, ja, keine Ahnung.Was ich damals, also jetzt in Istanbul weniger, mehr so in der Resttürkei lustig fand, war so Tee.Überall gab es Tee und überall gab es so kleine Teeküchen. Und selbst wenn duim Restaurant Tee bestellt hast, dann ist der Ober irgendwie über die Straßezu der Teeküche gegangen und hat dann den Tee geholt und in dir hingestellt.Aber die haben den nicht selber gemacht, sondern das war so Outsourcing,wirklich das Modell, das hat mal funktioniert, der Tee in der Türkei.Das fand ich total witzig.
Tim Pritlove
1995 warst du da? Das war die Zeit von Erdogan als Oberbürgermeister.
roddi
Das kann sein. Also ich kann mich nur noch daran erinnern, dass das war kurzvor oder kurz nach der Entscheidung, welche Stadt denn Olympia 2000 kriegen sollte.Und Istanbul war ja die einzige Stadt, die noch weniger Stimmen als Berlin bekommen hat.und ich habe damals, das weiß ich noch, da habe ich damals die Istanbul 2000,Post, Briefmarken gekauft, die es da überall gab. Also, aber ansonsten ja.Nun, also, was weiß ich, Hagia Sophia angeguckt und so und ansonsten waren einfachnur erstaunt darüber, wie voll die Stadt ist.Sind dann mal mehr oder weniger auch weiter ins Land gefahren.
Tim Pritlove
Warst du auch in diesen in Cistern?
roddi
Wir haben in der Stadt selber wenig gemacht. Und deswegen habe ich vorhin ja schon gesagt,also wenn ich nochmal in Istanbul wäre, würde ich das touristisch ganz anders angehen,weil also gerade, ich weiß,das klingt jetzt total merkwürdig, wenn ich das sage, aber wenn man Assassin's Creed 2,den dritten Teil, der in Istanbul gespielt hat, bekommt man ein anderes Gefühl dafür, was BizarreByzans beziehungsweise Konstantinopelbeziehungsweise Istanbul eigentlich für eine Geschichte hat.Und seitdem habe ich da auch mehr mich dafür interessiert, was hat denn diesesByzans, Konstantinopel, Istanbul eigentlich für eine Geschichte gehabt. Was...Wie, was für eine Tragweite hatte das eigentlich,dass Konstantinopel ja im Prinzip als Ostrom das Römische Reich nach dem Zusammenbruchvon dem eigentlichen Rom in, wann war das, 600,700 nach Christus oder so, ja dann nochmal fast,tausend Jahre weiter das Römische Reich weitergeführt hat als,spiritueller Nachfolger oder spirituelle Kontinuität und so weiter.Und deswegen, wie gesagt, also ich würde mir die Stadt jetzt komplett anders angucken.
Tim Pritlove
Naja, ich meine, immer wenn man irgendwo das zweite Mal ist,würde man sich anders anschauen.
roddi
Ja, aber da ist es halt besonders. Wenn ich jetzt nochmal nach Barcelona fahre,gucke ich mir das nicht nochmal anders an.Aber da ist es halt so, Wenn man da einmal in diesen Topf gefallen ist,was bedeutet eigentlich diese Stadt für die europäische Kultur,dafür wie viel aus der griechischen Antike an Texten und Dingen überliefertwurden, weil sie über Konstantinopel und dem byzantinischen Reich quasi bewahrt wurden.Wenn man das alles erstmal verstanden hat, dann ist es was ganz anderes.Dann ist es halt nicht mehr einfach nur Istanbul.Also nichts gegen Istanbul als türkische Hauptstadt, aber das ist halt,das gibt dem Ganzen eine viel größere geschichtliche Tiefe.
Ralf Stockmann
Kurze Korrektur, Teil 3 von Assassin's Creed ist der in Amerika mit im Weltenwesten.
roddi
Ich sagte Teil 3 von Assassin's Creed 2.
Ralf Stockmann
Genau, Assassin's Creed Revelations.
roddi
Genau, Assassin's Creed 2 hat ja drei Teile, ich weiß, das ist fürchterlichverwirrend und Assassin's Creed 3 ist der amerikanische Teil,wie jemand so schön sagte,Glorified Tree Climbing Simulator, also einer der schlechteren Teile,wie ich finde, aber gut, das ist vielleicht auch nur meine Meinung.
Tim Pritlove
So, was denkt ihr, was, was?Was ist das, was Türken was ist das nennen?
Ralf Stockmann
Was?
roddi
Achso, das ist die Rosette in der Kirche um dieses Teil. Dann waren es die Franzosen.
Tim Pritlove
Was ist das oder was ist das?
roddi
Keine Ahnung.
Tim Pritlove
Das sind Kippfenster.
Ralf Stockmann
Kippfenster?
Tim Pritlove
Ja und es gibt sehr unterschiedliche Geschichten darüber,wie diese deutsche Redewendung sozusagen der Name für Kippfans,also die Fenster, also wie unsere Fenster halt, mit diesem kannst du kippenund so weiter und es gab wohl so einen,also es gibt verschiedene Geschichten, deswegen kann ich jetzt nicht verbindlichsagen, was jetzt genau die Geschichte dahinter ist.Teilweise sei es aus Deutschland gekommen, teilweise sei es irgendwie aus Frankreichgekommen, aber es bezieht sich sozusagen auf das Deutsche.Was ist das? Weil halt irgendjemand gefragt hat, was ist das denn?Und irgendwie hat dieser Was ist das Name sich sozusagen umgesetzt.Also ich kann hier nur eine Webseite zitieren, die halt sagt,obwohl viele Leute denken, dass dieses interessante Wort, das für die Deutschenin unsere Sprache übersetzt wird, ist das Wort Vasistas tatsächlich vom Französischenauf das Türkische übergegangen.Es gibt ein interessantes Gerücht über dieses Wort, das erstmal im 18.Jahrhundert verwendet wurde und kleines Fenster bedeutet.Es wird gemunkelt, dass die Franzosen an die Türen ihrer deutschen Nachbarnklopfen. Der deutsche Gastgeber hingegen öffnet das Fenster,das heißt der Wächter und sagt, was ist das oder was ist da oder wer ist da.Und das ist jetzt hier auch nur aus dem Türkischen übersetzt.Also irgendwie so eine Story. Aber was ist das? Das sind sozusagen diese Fenster.
roddi
Kleine Korrektur nochmal, nicht, dass ich das die nächsten Tage tausendmal auf Mastodon höre.Die Hauptstadt von der Türkei ist natürlich Ankara und nicht Istanbul.
Tim Pritlove
Habe ich das gesagt?
roddi
Nein, ich habe das gesagt.
Tim Pritlove
Ah, du hast das gesagt, okay.
roddi
Nur, also ihr müsst mir das dann nicht schreiben, das ist schon klar.
Tim Pritlove
Naja, es ist insofern die Hauptstadt, als dass es halt natürlich die kulturelleHauptstadt des Landes auf jeden Fall ist.
roddi
Ja, definiere Hauptstadt, aber ja.Aber ja, klar. Also Ankara ist die, ich nenne es mal politische Hauptstadt,die designierte, wie auch immer.
Tim Pritlove
Ja, gut.Ich will mal darauf hinweisen, dass demnächst Europawahl ist.Fällt nicht unbedingt zu unsere Kernkompetenz. Ich will mich jetzt auch nichtgroß über Politik unterhalten.Ich habe bloß irgendwie heute mal auf diesem Valomat rumgeklickt.Und es gibt ja noch so ein paar andere. Wen will ich wählen?Oder wenwählen.de oder irgendwie sowas.Es gibt so verschiedene Online-Systeme, die versuchen einem in irgendeiner Form behilflich zu sein.Da Überblick zu bekommen. Wobei ich mich halt immer frage,macht das überhaupt jemand? Also hilft das überhaupt jemand?Ich habe mal so ein bisschen kurz davon berichtet, dass ich das getan habe.Da kamen so verschiedenste Einschätzungen. Also meistens ist es das Element,dass man entdeckt, dass es irgendwelche vollkommen obskuren Parteien gibt,von denen man noch nie gehört hat.
roddi
Die einem dann auch als highest geranked Partei angeboten werden.Das auch noch? Ja, diese Volt.
Tim Pritlove
Aber von denen wusstest du auch schon vorher, dass es die gibt.
roddi
Ja, ich wusste vorher, dass es die gibt.
Ralf Stockmann
Die Partei gewinnt eigentlich immer.
roddi
Aber, naja, was mich am Wahl-O-Mat eigentlich am meisten stört,ist, dass er immer nach den Parteiprogrammen oder den Wahlprogrammen die Entscheidung trifft.Und nie nach der Realpolitik, die diese Partei tatsächlich gemacht hat und mitgetragen hat.Klar, Parteien, die nie mitregiert haben, da kann man das natürlich schlecht machen.Aber, ja, also da gibt es ja so einige Parteien, da ist doch ein deutlichesGap zwischen dem, was sie in ihr Wahlprogramm schreiben und dem,was sie dann hinterher tun.
Tim Pritlove
Ja, ich finde das auch komisch. Ich meine, auf der anderen Seite,woran willst du sie messen, außer an den Aussagen, die sie haben?Ich habe einfach mal so halbwegs gewissenhaft versucht zu beantworten dieseFragen, die mich teilweise aber auch so ein bisschen ins Grübeln gebracht haben.Das fand ich eigentlich schon mal einen ganz interessanten Effekt.
roddi
Da waren tatsächlich Fragen dabei, wo ich auch dachte, da muss ich erst richtig drüber nachdenken.Ich mache mal hier unentschieden.
Tim Pritlove
Möchten Sie, dass Europa Steuern erhebt?Also dass die EU Steuern erhebt. Habe ich ehrlich gesagt noch nicht so vieldarüber nachgedacht und das sind dann so Dinge so,andere Sachen sind dann auch wiederum so pauschal oder man würde vielleichtso mit ja aber oder mit kann ich die Frage nochmal umformulieren beantworten,so oder so kam dann am Ende die AfD auf den letzten Platz, das hat mich ja schon mal beruhigt.
roddi
Okay, ich habe jetzt bei mir nicht geguckt, was auf dem letzten Platz ist,aber wahrscheinlich war da auch die AfD.Weil ich habe gesagt, dann gib mir alle Parteien in der Auswahl.Und dann waren irgendwie, die ersten fünf hatten fast identische Prozentwerte.Und da dachte ich so, naja.
Tim Pritlove
Ja, okay, was steht für dich jetzt zur Auswahl?
roddi
Also ich kann mich nur noch erinnern, also ganz oben war Volt,dann waren die Grünen und dann kam schon die SPD oder so.
Tim Pritlove
Really?
roddi
Ja, das ist ja wie gesagt, das Problem ist ja, dass sie das Wahlprogramm auswerten und nicht das,was die Partei tatsächlich tut oder dass sie gar nichts tut oder weiß ich nichtoder dass sie sich von ihrem Junior-Junior-Partner reinreden lässt. Also das ist so.
Tim Pritlove
Kurze Korrektur, es wird nicht das Parteiprogramm genommen, sondern die Parteienwerden gefragt und dann werden die Antworten übernommen. Okay, gut.
roddi
Ja gut, meinetwegen, aber das ist ja nur verbales Parteiprogramm dann letzten Endes.
Tim Pritlove
Genau. Dann gibt es noch diese Wen wählen Webseite. Keine Ahnung, was die so kann.Die macht dann auch so Kandidatenbefragungen, aber die, die ich da angeklickthabe, die haben dann keine Aussagen gemacht. Das ist dann halt sozusagen auch noch so eine Sache.
roddi
Stimmt und dein Wahl, schlägt dich gerade jemand noch ein?
Tim Pritlove
Richtig, das gab es ja auch noch. Dein Wahl. Wie ging das nochmal? mal dein...
roddi
Okay, dein Wahl zur Bundestagswahl 21 ist jetzt aber ein bisschen her, oder?
Tim Pritlove
Ja, das ist das, weiß ich nicht, ob es das auch für Europawahl gibt, weiß ich nicht.
roddi
Das gab es zumindest für 19 mal. Naja.
Tim Pritlove
Na gut, die Frage ist halt, bringt einen das irgendwie weiter? Also solche Tools.
Ralf Stockmann
Also ich finde das schon ganz hilfreich. Also ich habe den Eindruck,dass es in unserer Bubble schon weit verbreitet ist.Also irgendwie klickt da doch jeder, jedem Mal sich so durch.
Tim Pritlove
Ja, weil wir klicken ja alles an, was bei 3.0.
Ralf Stockmann
Auf dem Boden ist. Ja, aber mit genau diesem Effekt, den du gerade eben schon beschrieben hast.Also man fühlt sich in dem bestärkt, was man sowieso vorher schon wusste undfühlt sich noch einigermaßen gefeilt gegen allzu reaktionäre Tendenzen.Und dann dieser Effekt, den du meintest, so okay, müsste ich mir um so eineFrage jetzt eigentlich mal Gedanken machen, wäre das mal sinnvoll.Und dafür finde ich es nach wie vor ganz hilfreich, dass Leute danach jetztihre vorher schon irgendwie angefühlte Wahlentscheidung umwerfen,glaube ich eher weniger.
Tim Pritlove
Oder eine Orientierung bekommen, wenn sie die nicht haben, weil das ja generelleine gewisse Verunsicherung eigentlich ausmacht und so.
roddi
Naja, ich sag mal so, entweder du wählst nach Sachthemen.Weil dir die Sachthemen wichtig sind oder du wählst halt nach Image oder nach Leuten.Also weiß ich nicht, wenn dir der große FDP-Vorsitzende mit den künstlichenHaaren irgendwie wichtig ist, dann keine Ahnung.
Ralf Stockmann
Also ich finde es gut, vor allem weil man hinterher ja auch wirklich nochmalaufdifferenzieren kann, wie dann einzelne Parteien denn zu einzelnen Fragestellungenwirklich geantwortet haben.Und da lauert dann schon so die ein oder andere Überraschung, finde ich.
Tim Pritlove
Ja, zumindest merkst du schnell, ob irgendeine komische unbekannte Vereinigungwirklich so super ökologisch ist, wie sie sich dann vielleicht geben wollen,aber am Ende nicht dann doch einfach nur reaktionäre Ausländerfeinde sind.Also müssen wir jetzt auch gar nicht groß weiter thematisieren.Ich wollte nur darauf hinweisen, am 9.Juni ist Europawahl. Ihr solltet jetzt eigentlich auch alle eine Benachrichtigung,bekommen haben oder demnächst bekommen. Also meine kam gerade an.
roddi
Meine kam gestern.
Tim Pritlove
Genau, also es ist so gerade die Zeit deswegen. Und dann wäre es noch ganz gut,Gut, wenn ihr das auch wahrnehmen würdet.Das wäre mir ein Anliegen, weil das Europa, also wir haben ja ein extrem jungesPublikum hier, nehme ich mal an.
roddi
Ja, die meisten jünger als wir, meinst du?
Tim Pritlove
Wollen ja auch was wissen.Und Leute, die was wissen wollen, sind auch interessiert an Dingen.Bei Politik geht es dann manchmal ein bisschen auseinander, aber glaube ichgrundsätzlich ist schon eine höhere Beteiligungsbereitschaft an Gesellschaftund Vorgängen und so weiter gegeben und man bildet sich dann auch leichter Meinung.Von daher ist es vielleicht ein bisschen Preaching to the Converted,aber nur für den Fall, dass ihr in irgendeiner Form einen Zweifel hattet,ob ihr an dieser Europawahl teilnehmen solltet.Ich finde ihr solltet das tun, weil es könnte eine Menge Ärger geben sonst.
roddi
An Wahlen sollte man grundsätzlich teilnehmen, wenn man wahlberechtigt ist.Wobei ich sagen muss, diese komische Sozialwahl, da habe ich immer so meine Probleme mit.Weil da weiß ich immer nicht, was soll das jetzt, was mache ich denn da?
Tim Pritlove
Ja, das kann ich dir auch nicht erklären, komischerweise.
roddi
Ja, also. Aber ansonsten, ich meine Bundestagswahl, Landtagswahl,Bezirkswahl, Europawahl, all diese Dinge.Wenn man nicht wählt, geht es weg. Aber das will man dann auch nicht.
Ralf Stockmann
So nämlich. Ja.
Tim Pritlove
So, manche haben sich ja auch schon als Wahlhelfer geoutet. Ganz toll.
roddi
Ja, ich wäre auch Wahlhelfer, aber genau an dem Wochenende geht es halt diesmal leider nicht.Die letzten paar Male, ich habe ja auch Wiederholungswahlen mitgemacht, mit Gewahl geholfen.
Tim Pritlove
Gut, dann unterhalten wir uns malwieder darüber, wie wir unser Geld am ineffizientesten ausgeben können.
roddi
Da gibt es nur eine Firma für.
Tim Pritlove
Da hatten wir dann gestern eine Vorlage bekommen von Apple und das müssen wirjetzt glaube ich auch mal in den Fokus nehmen langsam. Was ist passiert?Es gab neue Produktannouncements von Apple und nächste Woche verfügbar sindeine neue Generation vom iPad Air und vom iPad Pro und dazu das ganze Zubehörpaket,was da noch mit einherkommt,neue Tastaturen, alles mögliche.Ja, und Ralf, du hattest ja jetzt hier deine Laptop-Auszeit, die du mit dem iPad,durchgebracht hast, dann überbrückt hast, genau, das war das Wort, was ich gesucht habe.Und meinst du, dass von den neuen iPads irgendetwas,könnte, was deine alte iPad-Konfiguration so noch nicht gebracht hat?
Ralf Stockmann
Ich habe das überlegt. Ich habe ja etwas umfangreicher berichtet.Acht Wochen, acht oder neun Wochen war ich ja laptoplos und habe wirklich nurmit einem relativ frischen iPad Air meiner Frau mit einem M1-Prozessor,externer Tastatur und externem Trackpad gearbeitet und fand,das ging alles besser, als ich es befürchtet hatte.und jetzt bei der Keynote gestern habe ich mich halt gefragt,okay, was von dem, was ich da gemacht hätte, hätte jetzt irgendeinen Einflussgehabt oder wäre jetzt irgendwie anders gelaufen, wenn ich jetzt ein neues Gerät gehabt hätte.Ich glaube, was mich überhaupt nicht,interessiert hätte, wäre jetzt die M4-CPU, über die können wir hinterher nochmal reden, weil ich hatte schon bei der M1 nie den Eindruck,zu dem Zeitpunkt hatte ich ja schon M2 Pro quasi in meinem Laptop drin, dass jetzt auf dem.IPadOS irgendetwas an irgendeiner Stelle zu langsam gewesen wäre,mit dem M1-Standardprozessor der drin war.Also klar, es wird irgendwelche Anwendungen geben, wenn man da jetzt Final Cutdrauf macht und ähnliches.Gut und schön, aber ich hatte ja so quasi normales Office und so ein bisschenKreativ-Grafik-Kram drauf gemacht.So, da hat die M1 völlig ausgereicht. Also die CPU ist es glaube ich nicht.Ich glaube, der Screen ist schon super, den sie da jetzt verbaut haben.Das glaube ich sofort, aber ich glaube auch nicht, dass er deutlich besser istals das, was ich jetzt hier im Laptop drin habe.Das heißt, am Ende des Tages wäre es wahrscheinlich die Größe.Was waren die zwei Größen, die Sie jetzt haben? 11 Zoll und 13 Zoll? Ja, genau.Also 13 Zoll wäre natürlich schon besser gewesen.Ich habe das ja dadurch überbrückt, dass ich eine gute Lesebrille hatte,die dann ja quasi mir diese fehlenden Zoll herangerückt und größer gerückt haben.Ich weiß gar nicht, wird die Auflösung dann auch größer bei den 13er?
Tim Pritlove
20 Pixel.
Ralf Stockmann
20 Pixel? Was? Wie 20 Pixel? 20 Pixel.
roddi
Das heißt, im Prinzip sind die Pixel nur größer geworden. Also sind die noch größer beim 13.
Tim Pritlove
Also genau, vorher war es ja 12,9 Zoll, jetzt ist es irgendwie 13 Zoll.Und für die 0,1 Zoll, die es jetzt noch dazu gibt, gibt es halt auch 20 Pixel noch dazu.
Ralf Stockmann
Ja, okay, gut. Das hättest du nicht rausgerissen an der Stelle.
Tim Pritlove
Das glaube ich jetzt auch nicht.
Ralf Stockmann
Wie gesagt, dieses neue,Case, diese Flip-Tastatur mit Trackpad drin, die brauchte ich halt nicht,weil ich das dann praktischer mit meiner Selbstbauständer-Variante fand.Mag man anders sehen, aber darum hatte ich halt auch schon vorher eine Escape-Taste.Also ich glaube, das ist schon ein cooles Gerät, aber es ist dann halt in dieserPro-Variante sind es halt irgendwie 1000 Euro Minimum oder ich weiß gar nicht,wo die deutschen Preise anfangen, 1200, keine Ahnung.1200 für ist halt schon eine Menge Kohle.
roddi
Spare Bones.
Tim Pritlove
Genau, machen wir vielleicht nochmal so kurz mal abklappern,was eigentlich neu rausgekommen ist.Also neu ist, es gibt das iPad Air auch in groß.Also es gibt diese 11 und 13 Zoll Variante jetzt in Air und in Pro.Die Dinger sind irgendwie schlanker, das iPad Pro ist nochmal extra schlanker.Ob es jetzt das gebraucht hätte, kann man lange darüber diskutieren.Es gibt diesen M4-Prozessor im iPad Pro, was in gewisser Hinsicht eine Überraschungist, weil man kommt von M2, hat M3 komplett übersprungen, was mir auch so dasGefühl gibt, der M3 ist auch mehr so eine Zwischenlösung.Und wir werden demnächst noch sehr viel mehr M4 sehen. Also es ist ja sozusagennur ein anderer Prozess.Dieser modernere Prozess, der da angekündigt war, der halt vorher noch nicht gemacht werden konnte.Und ansonsten gibt es halt dieses Magic Keyboard jetzt auch in so einer größeren Variante.Das heißt, es hat eben, oder was heißt, das ist jetzt größer,also es hat ein größeres Trackpad und es hat vor allem eine Function Key Rowund damit auch eine Escape-Taste.Und das beruhigt mich sehr. Also ich finde das wirklich gut.Also ich finde, ich bin da wirklich ein Bewahrer. Da bin ich wirklich konservativ.Ich finde eine Escape-Taste ist wichtig.Genauso übrigens wie eine Caps-Lock-Taste. Don't at me.Und ein paar Sachen sind aber auch gestorben. Es gibt keinen SIM-Karten-Slot mehr.In der Cellular-Version. Es gibt nur noch eSIM.Ich habe aber bisher keine Informationen darüber gefunden, wie viele eSIMs dennjetzt in diesem Gerät abgelegt werden können.Ich befürchte mal es sind zwei oder ich vermute mal es sind zwei.
roddi
Heißt das jetzt nur zwei?Willst du uns sagen, nur zwei?
Tim Pritlove
Nur zwei, ja. Naja, weil vorher waren es quasi drei Slots.
roddi
Ein Slot und zwei eSims.
Tim Pritlove
Genau. Also ich hatte, also mit Sicherheit kann man sein Leben auch mit zweiSimkarten führen. Gar keine Frage.Aber ich hatte jetzt zum Beispiel auf dieser Reise auch wirklich den Bedarffür dreimal eSim gehabt in meinem Telefon. und in gewisser Hinsicht auch im iPad.Warum? Meine Heimnetzkarte hier in Deutschland habe ich als eSIM deshalb genommen,damit ich diesen Slot frei habe,weil so SIM-Karte kaufen ist so an vielen Stellen ja immer eine Option.Ukraine, gehst halt in irgendeinen Telefonladen, steckst die SIM-Karte rein,zack, bumm, fertig, funktioniert sofort.Und dieser eSIM-Kartenslot wiederum ist sehr praktisch, wenn man jetzt im Ausland,das hat ja sowohl in VAE als auch in der Türkei das Problem.Ich müsste mir halt irgendwie da billige Daten holen, weil natürlich nicht abgedecktdurch den eigenen Vertrag.Das mache ich mit Eralo, habe ich hier glaube ich schon mal vorgestellt.Diese App auf dem Telefon, wo man einfach direkt sagt, ich fliege jetzt hierVAE und dann kriegst du da so eine Liste von, ja hier, das sind deine eSIM-Kartenoptionenmit so und so viel Datenvolumen für so und so viele Tage.Dann sage ich, ja, zack, kauf, dann gebe ich da 10 Dollar aus,lade die SIM-Karte halt direkt runter und installiere sie mir sofort.
roddi
Jetzt mal grundsätzliche Frage. Wenn man eine eSIM deinstalliert hat, dann ist sie weg, oder?Kann man sie dann wieder reinstallieren, weil man das Install-Bundle noch hat? Nein.Dann muss man im Prinzip einen neuen Vertrag oder so machen.
Tim Pritlove
Genau.
roddi
Ja, das ist ja praktisch.
Tim Pritlove
Ja, ist ein bisschen weird. Ich weiß ja auch nicht, ob sich das noch ändern wird.Ich hatte jetzt diese spezifische Problematik, dass ich immer kein Daten-Roaming anschalten konnte.Also ein Fallback auf meine O2-Karte wäre jetzt keine Option gewesen,weil dann bist du 10 Minuten online und das kostet 50 Euro. Kennen wir ja schon, diesen Spaß.Also reise ich in dieses Land und mir ist es in der Türkei kurz passiert. Das war wieder doof.Hatte aber dafür kein Datenvolumen und aber auch noch kein WLAN,weil WLAN dann wieder mit riesem Aufwand und so weiter. Und ich wollte haltirgendwie Datenvolumen haben.Also hätte ich mir am liebsten gleich von vornherein eine SIM-Karte,eine eSIM für die Türkei, eine für VAE gekauft und die dann schon mal beide vorgehalten.Ja, du kannst diese, also derzeit ist es so bei meinem iPhone 13, was ich noch habe.Da habe ich jetzt den SIM-Karten-Slot und zwei E-SIM-Karten-Slots.Von diesen drei SIM-Karten, die sich quasi im Gerät befinden können,sind immer nur zwei maximal aktiv.Ich kann aber dann zwischen denen hin und her schalten.Und das bräuchte ich dann sozusagen aber auch in dieser Konstellation mit nur ESE.Also drei macht schon Sinn, zumindest drei vorrätig zu haben,also nicht aktiv, sondern installiert zu haben,dass ich halt schon mal die nächste Reise dann auch aktivieren kann und immerPlatz habe sozusagen dafür. für.So, und wenn ich nur zwei Karten überhaupt im System halten kann,kann ich halt nicht irgendwie das Land, was ich gerade besuche und das nächsteLand, wo ich die nächste Karte brauche, vorhalten, während ich noch meine eigene,die ich ja nicht löschen will.Habe, die ich auch nicht deaktivieren will, weil ich ja noch angerufen werden kann.So, also ich hätte auf jeden Fall gerne mehr eSIM-Slots. Das wollte ich damiteigentlich nur sagen. Zurück zum iPad.Habe ich schon gesagt, dass es eine Escape-Taste gibt? Die haben jetzt aucheine Escape-Taste. Es ist so toll, ich mag das sehr gerne, dass sie jetzt eineEscape-Taste haben, weil das ist ein Bekenntnis und ich bin begeistert.
roddi
Du bist bekennender Escape-Tasten-Benutzer.
Tim Pritlove
Ja, ich finde einfach eine Escape-Taste ist wichtig. Die hat sich einfach imComputing etabliert und die darf nie weggehen und ich finde es gut,dass dieses Keyboard das hat.Allerdings weiß ich nicht, ob ich dieses Keyboard mag, weil das Keyboard,was ich nämlich derzeit habe, nämlich dieses Folio-Keyboard von Apple,was eigentlich ganz geil ist, weil es ist so einfach, so leicht,das klappt man einfach so drumherum und das kann man dann irgendwie auch soals Tastatur benutzen, kann man auch leicht durch die Gegend tragen.Ich bin einfach sehr zufrieden mit diesem Folio-Keyboard, das gibt es jetztnicht mehr, das wird nicht mehr angeboten.
roddi
Ja, ich habe den Vorgänger davon, allerdings ist es schon lange kaputt.
Ralf Stockmann
Aber das Tippgefühl hier ist schon sehr eingeschränkt auf diesem Folio, also die Space-Taste.
Tim Pritlove
Das ist ein Kompromiss, aber ich finde es ist ein guter Kompromiss,weil man kann damit halt deutlich besser schreiben als Onscreen.Und um eben mal so einen Text oder eine Mail zu schreiben oder im Chat dabeizu sein, ist es vollkommen ausreichend.
roddi
Vor allen Dingen, um den Cursor zu bewegen. Also mir würde ja ein Keyboard ausreichen,wo nur vier Cursor-Tasten drauf sind, weil bei iOS den Cursor irgendwo hin zubewegen und irgendetwas zu markieren, das ist eine komplette Katastrophe.Für mich reicht ein Keyboard, also vielleicht noch eine Shift-Taste dabei.Shift-Taste und vier Cursor-Tasten und dann wäre ich dann eigentlich auch schon relativ happy.Aber mal ganz ehrlich, wenn du auf dem iPad wirklich mehr Text schreiben willst, dann…,Dann nimmst du halt eine richtige Tastatur und pairst die mit Bluetooth und gut ist.Also ich meine, das ist jetzt irgendwie. Aber um eine Tastatur mal eben dabeizu haben, um schnell was tippen zu können, ist eigentlich auch ganz geil.Nur wie gesagt, meine vom iPad funktioniert das schon eine ganze Weile nichtmehr und ich benutze die jetzt nur noch als Hülle.
Tim Pritlove
Abdelkader berichtet gerade im Chat, dass es mittlerweile acht eSIMs sind, die man vorhalten kann.
roddi
Acht?
Tim Pritlove
Ja, das mag vielleicht dann ab dem iPhone 14 oder vielleicht beim 15 jetzt so sein.Bei meinem ist es definitiv nicht so, oder? Ich habe irgendwas komplett falsch verstanden.Das ist ausreichend. Das ist ausreichend.
roddi
8 on your iPhone. Vielleicht haben sie es ja auch...
Tim Pritlove
Haben sie was?
roddi
Vielleicht haben sie auch softwaremäßig da nochmal nachgebessert.
Tim Pritlove
Du meinst, ich habe irgendwas übersehen?
roddi
Dass zu späteren iOS-Versionen dann noch, dass sie da mehr speichern oder irgendwas.Weil am Ende des Tages, wenn du nur zwei aktiv haben kannst,kann sich das OS ja trotzdem die restlichen merken. Also je nachdem, wie das funktioniert.
Tim Pritlove
On your iPhone you can store eight or more eSIMs.
Ralf Stockmann
Na schau.
roddi
Da steht der Weltreise ja nichts mehr entgegen.
Tim Pritlove
Das stimmt, das stimmt, das stimmt. Dann hoffe ich mal, dass das sozusagen...Achso, und hier steht nochmal, dass iPad nur eine aktive eSIM hat.Okay, aber das ist jetzt nicht so das Problem, Außerdem, weil man ja auf demiPad hat man ja kein Telefon in dem Sinne.Du hast halt nur einen Datentarif, den du gerade nutzt. Das ist,glaube ich, okay. Das kann man schon machen.
roddi
Ja, vor allen Dingen beim iPad, was ich immer sehr sinnvoll finde,ist auf jeden Fall auch das Cellular zu nehmen, weil da kommt halt der GPS-Chip auch mit.Also wenn du kein Cellular hast, hast du halt auch kein GPS auf dem iPad.
Tim Pritlove
Mhm, okay, verstehe.
roddi
Ja, obwohl der Aufpreis beim Pro jetzt glaube ich 250 Euro waren oder so.Also das war auch was, wo ich dachte so, oh ja, okay, Apple,das ist jetzt nicht euer Ernst, oder?
Tim Pritlove
Ja, was halten wir denn jetzt von diesen Geräten? Also die haben halt dieseskomische Tandem, also ich rede jetzt nur vom iPad Pro.Das iPad Air hat sich ja eigentlich fast nicht verändert, das gibt es halt jetztnoch in groß. Aber das Pro ist halt irgendwie ganz interessant.Weil es eben diesen OLED-Bildschirm hat, das heißt es ist zum Filmegucken irgendwie besser.
Ralf Stockmann
Und das kommt schon ein bisschen überraschend, weil sie ja irgendwie vor einemhalben Jahr noch gesagt haben, dass es in den Laptops irgendwie frühestens inzwei, drei Jahren OLED-Displays geben würde.
Tim Pritlove
Das haben sie gesagt?
Ralf Stockmann
Also Apple hat es natürlich nicht gesagt, aber es ging so durch die angeblichgut informierte Gerüchteküche durch.
Tim Pritlove
War wahrscheinlich nicht so gut informiert.
roddi
Naja gut, das iPad ist ja kein Laptop.
Ralf Stockmann
Ist kein Laptop, ja. Also großer Fan natürlich von OLED.Wobei die ganzen Kenndaten jetzt ziemlich exakt das sind, was ich hier bei meinemaktuellen MacBook Pro halt auch habe.Also Grundhelligkeit von 1000 Nits und dann HDR-Peak 1600 und dann halt einkomplett schwarzes Schwarz. Das ist halt das, was ich jetzt hier bei meinem Retina XDR auch habe.Aber das ist auch schon einfach super. Also wenn man das einmal gesehen hat,will man auch nichts anderes mehr haben.Von daher glaube ich, die werden schon klasse aussehen, die iPads.Da mache ich mir gar keine Sorgen.
Tim Pritlove
Chad beklagt sich über den Preis, kann ich verstehen. Die sind auf jeden Fall nicht billig.
roddi
Wir beklagen uns ja auch über den Preis.
Tim Pritlove
Aber ich beklage mich nicht über den Preis und ich sage dir auch warum.Ich habe hier dieses iPad Pro 11 Zoll aus dem Jahr 2018.Das Ding ist sechs, fünf und ein halb Jahre alt.Und es ist völlig...
Ralf Stockmann
Nichts dran.
Tim Pritlove
Nichts dran. abgesehen davon, dass es mir mal runtergefallen ist,in deine Ecke reingeschraubt habe, irgendwann wurde mir, war glaube ich dasDisplay mal kaputt wegen runterfallen und das wurde mir dann aber mit AppleCare ersetzt.Was ich eigentlich sagen will ist, dieses Gerät, das hat ja noch nicht mal einM1, das hat noch diesen A, was war das? 15, 18, keine Ahnung, so ein A-Chip.
roddi
15 glaube ich.
Tim Pritlove
15 glaube ich auch. Und okay, dieses Folio-Keyboard ist jetzt so nach Nach fünfJahren fängt es langsam an, ein bisschen zu fleddern.Funktioniert aber noch. Also alles funktioniert da dran.Alle Software, die es gibt dafür, kann man irgendwie mehr oder weniger problemlosnutzen. Und das finde ich enorm.Also es ist einfach, man merkt einfach nicht, wie alt dieses Gerät ist.Oder in gewisser Hinsicht ist es gar nicht mehr alt.
roddi
Ja, aber ich habe noch das Vorgängermodell zu dem.
Tim Pritlove
Ja.
roddi
Oder Vorvorgängermodell.
Tim Pritlove
Das weiß ich nicht.
roddi
Also da merkt man es schon. Woran? Also das Erste ist, der Akku fängt langsam das Schwächeln an.Langsam, es geht noch, aber er fängt das Schwächeln an. Das Zweite ist...
Tim Pritlove
Wie alt ist es denn? Sechs Jahre, sieben Jahre?
roddi
Müsste ich gucken. Ja, wahrscheinlich sechs, sieben Jahre. Also über den Akkubeschwere ich mich auch nicht.Das nervt ein bisschen, aber es ist kein Problem.Es hat die üblichen Flecken, die Apple Display gerne mal bekommen.Also ich hatte das bisher bei fast jedem MacBook bisher, dass man so helle Fleckenhatte, wo irgendwie das Backlight, keine Ahnung was das ist,also es wird dann an manchen Stellen, es ist ein bisschen heller. So, das hat es.Und was aber das größte Problem ist, dass der Lightning-Port langsam anfängt zu schwächeln.Also es lädt nicht mehr mit jedem Kabel und vor allen Dingen lädt es auch denStift gerne mal nicht mehr.Und das ist natürlich ein echter Schwachpunkt, wo ich dann irgendwann sagenmuss, okay, wenn ich es nicht mehr laden kann, dann war es das wohl.
Ralf Stockmann
Ich hatte von der Arbeit das, glaube ich, vorletzte iPad Mini.Das ist ja auch ein bisschen schade, dass die Linie irgendwie nicht vernünftigfortgeführt wird, weil den Formfaktor fand ich auch immer ganz cool.Und das funktionierte am Ende nicht mehr. Das war allerdings dann auch irgendwieacht oder neun Jahre alt.Und egal, wo du da geklickt hast, da hatte alles mit der modernsten iOS-Versioneine Latenz von irgendwie drei, vier, fünf Sekunden, bis irgendwas passierte.Also du hast doch gemerkt, da ist CPU-Speicher, Bandbreite, was auch immer, nicht mehr.
roddi
Und wie gesagt, das Keyboard funktioniert halt gar nicht mehr.Das hat er halt dann auch irgendwie, weil an der Stelle,also da ist ja unten an dem iPad sind ja so Kontakte dran und dann ist an demeigentlichen Keyboard,magnetisiert er ja an diese Kontakte ran und dann gehen die aber irgendwie durchden Klapparatismus durch und da hat sich irgendwann ein Kabelbruch gemeldetund dann war das iPad eine Weile lang ständig leer,bis ich gemerkt habe, okay, da macht wohl dieses...macht wohl diese Tastatur einen Kurzschluss. Dann habe ich da mit einem Tesaquasi die Kontakte abgeklebt, dass die nicht mehr berühren und dann war es wieder okay.Aber dann konnte man die Tastatur halt gar nicht mehr verwenden und inzwischenist die Tastatur halt so weit durch, dass sie kaum noch als Ständer taugt.Naja, gut. Aber nach sieben Jahren, okay.
Ralf Stockmann
Das würde ich auch sagen. Also das ist schon ein bisschen Jammern auf hohemNiveau. Also die Teile halten schon echt lange, weil ich glaube,ich habe auch das 2018er iPad Pro 11 Zoll, was hier auch im Chat jetzt ist unddas läuft auch problemlos.Also das hat die ganzen Probleme, die das Mini hatte, hatte das überhaupt nicht.Bzw. hat das nicht, das ist ja noch da.
Tim Pritlove
A12X ist der Prozessor der drin ist, das ist auch derjenige den Apple seinerZeit für dieses Developer Kit verwendet hat in dem,was war das, ein Mac Mini den sie an Developer rausgegeben haben,nachdem sie angekündigt haben, dass sie auf Arm wechseln oh Gott.
roddi
Ja ja, den hatte ich sogar das ist sozusagen.
Tim Pritlove
Der A12X,und naja, das ist also noch nicht mal ein M1 aber es ist halt irgendwie,immer noch alles irgendwie okay, also klar es gibt so Sachen,aber Webseiten werden ja ordentlich,durchgeatmet und das ist toll, also insofern deswegen hätte ich jetzt auch überhauptgar kein Problem damit zu sagen, okay, jetzt verkaufe ich das mal an irgendjemanden,der es noch gebrauchen kann Das Ding ist noch völlig vollwertig.Klar, der Akku lässt irgendwie langsam ein bisschen nach.Habe ich jetzt nicht so gemessen, aber ganz klar kann es sein,dass beim iPad diese Batterieanzeige, die es beim iPhone gibt, nicht gibt.Also es gibt ja so ein, wie heißt das? Batterie auf dem iPhone.Batterienutzung oder was war das? Was ist das denn hier? Hallo?
roddi
Ah, du meinst im Kontrollsystemeinstellung?
Tim Pritlove
Genau, ich schlage mal kurz nach hier. Ich habe vergessen, es ist einfach so viel geworden.
roddi
Also ältere Geräte.