FS190 Bitte werfen Sie eine Münze ein

Die Live-Show aus dem Sendezentrum auf dem 33C3

Es war wieder Congress und wir entschlossen uns, eine weitere Freak Show auf der Bühne des Sendezentrums durchzuführen. Es geht um allerlei Belangloses und im Kern machen wir uns nur zum Horst. Aber das muss ja auch mal sein. Wir danken allen, die gekommen sind.

Dauer: 1:34:15

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar hukl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar Denis Ahrens Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar roddi Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar Clemens Schrimpe
via Satellit
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon
avatar CCC VOC
Shownotes:

17 Gedanken zu „FS190 Bitte werfen Sie eine Münze ein

  1. Die Congress-Live Shows machen immer einen etwas übermüdeten Eindruck (und viel Situtationsthemen). Meiner Meinung nach eher Bonus, aber so lange es nur 1-2 mal im Jahr stattfindet, kann man es ja auch über den normalen Feed kommen lassen.

  2. Man man man, was für eine Grumpy Sendung. Und dabei hat Tim alles getan um ein wenig positive Energie einzubringen.
    Irgendwie kam mir da vor wie: “Never change a boring System” :-)

    Für das nächste mal auf dem Kongress würde ich mir ein wenig mehr Inhalt wünschen, ein bisschen Vorbereitung, eine richtige Show irgendwie.
    So sehr ich die Freakshow mag, haben die Methodisch Inkorrekt Leute eine vielfach bessere Performance mit Schwung und Spaß gezeigt.
    Tim, rütteln die Leute mal vor der Sendung richtig wach!

  3. Ja, die Mannschaft wirkte, bis auf Tim, wirklich eher untermotiviert. Kein Alk war schon mal eine Verbesserung, aber die Congress-Sendungen bleiben wohl eher was für die Live-Zuschauer.

    Vielleicht als Thema für diese Shows einfach einen Jahresrückblick machen und irgendwelche Listen dafür heranziehen? Oder auch die Themen eurer Sendungen des Jahres durchklicken. So hättet ihr da wenig Arbeit, und trotzdem Inhalt.

  4. Es ist eine Livesendung. Das Tim dort viel motivierter erscheint liegt wohl daran, dass er es gewohnt ist, vor vielen Leuten eine Show abzuliefern. Was mit den Anderen war, wissen wir nicht, ich kann jedoch für meinen Teil sagen, dass ich auch ruhiger wäre, wenn ich dort vorne sitzen würde.

    Das Methodisch Inkorrekt eine bedeutend bessere Show abgeliefert hat, kann ich nicht nachvollziehen. Aber das liegt daran, dass ich die Show und den Podcast allgemein für überbewertet befinde.
    Jedes Experiment hat man schon 1000 mal auf Youtube gesehen und die Witze sind mir da doch zu plastisch.

    Im allgemeinen fand ich es schön, mal die Gesichter zu den Stimmen zu sehen und dies nicht nur auf Bildern. Ist doch witzig, wie man sich erst an die Gesichter gewöhnen muss, weil man die Stimme gedanklich eigenen Gesichtern zugeordnet hat.
    Danke und Euch ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2017!

  5. Aus irgendeinem Grund klingt Tim auf Live Sendungen immer so, als wenn er Brüllen würde. Vielleicht mal den eigenen Monitor etwas lauter ;-)
    Schöne Grüße Jounathaen

  6. Ich fand es super! Ohne Schnörkel und so. Danke für all diese Sendungen. Wenn ich jemals auf diese Anzahl von Sendungen komme und immer noch so abräume wie Ihr, hab ich alles richtig gemacht. Finde es aber super, wenn Ihr mehr Mac-Themen macht. Mir egal ob Ihr darüber reden wollt oder nicht :D .

  7. hi tim, das thema “silent disco” fand ich interessant und eben bin ich auf die app “amp me” gestoßen. die idee ist hier natürlich eine andere, aber einen proof of concept könnte man damit sehr schnell hinbekommen: 1) jeder schliesst seinen kopfhörer an sein smartphone an. 2) drei dj’s legen auf ihren phones drei “parties” an. 3) die app zeigt das cover der gerade gespielten musik an. damit man das mit den drei farben hinbekommt, könnte jeder dj seine musik mit seinem einfarbigen cover hinterlegen. das sollte dann im raum ausreichend leuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.