FS257 Nerd Hotel

Desktop Macs — Desktop Monitore — Tools — M1 Update — Clubhouse

Nachdem wir in der letzten Sendung uns schon intensiv mit Online- und Audiowellen befasst haben rauschte ein ganz neuer Hype durch die deutsche Internetlandschaft. Clubhouse teilt die Online-Gemeinde offenbar scharf in Besessene und Empörte und wir versuchen hier zumindest mal zu erläutern, woran das liegt. Außerdem mussten wir mal wieder ausführlich über Macs reden. Mit dabei als Gast: Ralf Rottmann.

Dauer: 3:51:41

avatar
Tim Pritlove
avatar
roddi
avatar
Dominik Wagner
avatar
Rainer
avatar
Ralf Rottmann
avatar
Studio Link On Air

Für diese Episode von Freak Show liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor.

Bitte beachten: das Transkript wurde automatisiert erzeugt und wurde nicht nachträglich gegengelesen oder korrigiert. Dieser Prozess ist nicht sonderlich genau und das Ergebnis enthält daher mit Sicherheit eine Reihe von Fehlern. Im Zweifel gilt immer das in der Sendung aufgezeichnete gesprochene Wort. Formate: HTML, WEBVTT.



Transkript
Tim Pritlove
Jawoll, immer nach vorne, vorwärts, immer, rückwärts, nimmer. Hier ist die Freakshow Nummer zweihundertsiebenundfünfzig, hier werden die das neunte Bit wird jetzt hier so richtig ausgereizt. Ja und äh.
roddi
Fliegen die Isernetkabel durch den Hotelflur.
Tim Pritlove
Wir fliegen gleich die Kabel durch die Zimmer. Ja, ja, genau, ach man, ey, oh Gott, was das wieder für ein Heckmack ist hier irgendwie überhaupt eine Sendung hinzubekommen. Ich bin nämlich gerade in einem Hotel,Im Hotel und wie ihr wahrscheinlich wisst, ist es schwierig mit dem Internet und ich meine, es ist schwierig, beim Internet überall, aber nirgendswo ist es so schlimm wie im Hotel,und dafür waren Maßnahmen erforderlich, aber bevor wir zu diesen Maßnahmen kommen, würde ich erstmal gerne die Runde vorstellen. Heute äh ist mit dabei, nämlich Rodi, hallo Rodi.
roddi
Hallo, du Papa, was machst du denn im Hotel in der Bann im I.
Tim Pritlove
Ich verstecke mich vor dem Virus. Oh, jetzt habe ich schon wieder der Virus gesagt, dafür werde ich gleich wieder verprügelt.Was man auch sagt, ne, in diesem Internet, man kriegt immer eins auf eine Mütze,einzige Möglichkeit, was dagegen hilft ist sich nicht drum zu kümmern. Na ja, Dom ist da, hallo Dom.
Dominik Wagner
Mir guten Abend Mister Hotel.
Tim Pritlove
Moin moin. Ja, ist der Hotel. Und äh dann haben wir noch einen Gast in der Runde, nämlich den Ralf Ralf Rottmann, hallo Ralf.
Ralf Rottmann
Tim, ist mir eine Freude bei so einer professionellen Podcast-Produktion mal dabei sein.
Tim Pritlove
Ja, ist mehr so Gerilla-mäßig, ne?
roddi
Treffer versenkt.
Tim Pritlove
Aber wie du ja weißtalles hängt von der Moderation ab, Moderation von Tim Pretler für euch und jetzt sind auch alle vorgestellt und das war das Intro dieser Sendung und es hat eine Weile gedauert, eigentlich wollten wir hier um einundzwanzig Uhr anfangen, jetzt ist fast eine Stunde rum. Warum? Wie schon angedeutet,weil Hotel, ne? Weil Hotel und ähm das fängt schon damit an,Also ein gutes Gefühl bekommst du schon, finde ich, wenn du deinen Rechner aufklappst und nochmal so guckst, was ist denn hier so für WLAN? Und dann siehst du sowas wie ähm wie heißt es hier,bla bla bla Hotelname, erstes OG. Da weißt du schon, dass Experten am Start waren,ne? Und dann das zweite WLAN, was du siehst, ist viertes OG in einem Hotel, was sowie drei Etagen hat oder so,Also mehr habe ich zumindest hier nicht gesehen und,dass dass ihr harte Zeiten vor vorbestehen, weißt du, wenn das einzige, wenn du im ersten OG bistAber nur das WLAN viertes OG einloggen kannst und das andere irgendwie keinen Mucks gibt, dann weißt du schon wirklich, dass so wirklich so die ersten Krisenmodus hast. Alter, ja, nee, kein Problem,LTE. Mir kann das ja alles völlig egal sein. Ich habe ja Backup und.
roddi
Nicht das richtige Kabel, ne?
Tim Pritlove
Ja und ich meine Ralf wir haben da einen Test gemacht vor zwei Stunden, da war doch alles supi.Da war die Welt nur in Ordnung. Genau und ähm.Wie das dann eben so ist, kaum setzt man sich ran, ist dann auf einmal nicht mehr alles supier und es geht irgendwie gar nichts und dann wird's auch noch alles viel schlimmer. Dann denkst du so, naja, okay, vielleicht kommst du ja doch nochmal dieses erste OG rein, war natürlich irgendwie nichts zu machen,Dann haben wir hier so hin und her getestet und dann irgendwann denkst du ja so, scheiß auf Hotel, WLAN, dannMache ich halt Tessering und dann kommt irgendwie dieses iOS oder was auch immer hier der scheiß Grund ist und ich würde mich aber, also das würde mich ja mal wirklich mal interessieren, ob jemand diesen Effekt kennt. Ich habe den schon mal gehabt,kann es aber jetzt nicht genau, kann ich genau mit dem Finger drauf zeigen, was es ist. Du steckst deinen. Also ich wollte natürlich nicht Tasering über WLAN machen, weil da hätte ich ja wieder diesen WLAN-Effekt gehabt,Also denke ich mir so, machst du Kabel rein, USB, Lightning, kein Problem, Klingplom, was kann schon schiefgehen,Ja und dann kommt irgendwie diese Security-Funktion hoch vom äh iOS, die sagt, möchtest du mir vertrauen oder soll ich, sollte ich diesen bösen Computer vertrauen.Und dann klickst du drauf und dann kommt so ja aber jetzt nochmal irgendwie wichtig, wichtig Security einen Code eingeben und während du anfängst diesen Security-Code einzugeben, verschwindet wieder alles,Bild schon wieder ganz normal und dann kommt wieder hoch Milch zu mehr VertrauenUnd die ganze Zeit so Blumen an Blumen aus, Blumen an Blumen aus. Man kann nichts damit machen. Man kennt diesen Effekt so ein bisschen, wenn man ähm wackelige Stromkabel hat, dass so Stromanstrom aus, dann habe ich das Ding ausgeputzt, aber,immer noch so, also es ist definitiv ein digitales Problem.
Dominik Wagner
Wenn man, wenn man so in dieser Branche arbeitet, auch kann's auch mal passieren, dass jemand äh sein Gerät angesteckt hat in seinem Büro nebenanalso in der Zapendemiezeit jetzt schwierig nicht, aber äh obwohl das dann ständig passiert und du hast es dann im Gang praktisch für alle, weil es abgeschlossen. Büro hat genauso ein Wackelkabel am Start. Plum Plum,Plunksrück, so gerne ich diesen Ladesound mag von IOS, der ist wirklich wie das schön satt. So, wenn er so direkt so am Stück kommt, kriege ich auch eher eher eher einen Hals.
Tim Pritlove
Ich auch. Aber ich habe trotzdem noch einen Fussel rausgekriegt. Ich habe ja immer ein SIM-Kartentool an meinem äh an meinem Schlüsselbund dran.Gehört sich ja so, braucht man ja heutzutage, sehr praktisch im Übrigen.Okay, das war dann also auch keine Option, dann habe ich sie einfach über mit WLAN-Tesering ausprobiert, war auch scheiße, war noch schlechter, war natürlich auch das LTE hier irgendwie ähm unter aller Sau ist, was ich hier habe, klar,so paar Megabit und wahrscheinlich viel zu viel Latenz. Und da war ich schon so kurz davor äh äh dieser Sendung Goodbye zu sagen,da hängt noch eine Fritzbox im Flur und da habe ich einfach mal Isernetkabel genommen,und reingesteckt den Laptop und so, siehe da, gab einfach direkt Netz.Und es ist wirklich ein mega Zufall, wirklich ein totaler Zufall, dass ich gerade noch eine fünfzig Meter Rolle Isernetkabel bei mir im Auto drin hatte.
Dominik Wagner
Zufall.
Tim Pritlove
Das habe ich normalerweise nicht so am Start, aber ich hatte das jetzt tatsächlich dabei und habe also jetzt hier irgendwie quer durchs Hotel, bis zu dieser Fritzbox irgendwie einfach mal Kabel gelegt. Ich hatte sogar noch eine Rolle Gafferdann habt ihr's ordentlich äh äh über den Türen rüber gegaffert. Das sieht irgendwie auf jeden Fall sehr professionell aus. Da geht so schnell keiner ran.Genau und schon gibt's hier irgendwie stabile äh Verbindungen und alles ist wunderbar und äh meine Güte El.Bohrkabeling. Genau.
Dominik Wagner
Cool, aber jetzt haben wir eine Sendung.
Tim Pritlove
Jetzt haben wir zumindest einen Anfang für unsere Sendung, genau.
Dominik Wagner
Minister Strom ist schon mal da.
Tim Pritlove
Aber warum warum muss das so sein? Warum kann es nicht einfach anders sein? Und überhaupt, was ist aus dieser Idee passiert, dass jedes Hotelzimmer Idanet hat? Ich meine, die legen doch sowieso in jedes Scheiß Zimmern, Kabel.
roddi
Ich hatte das Main-Amsterdam, da hatte tatsächlich das äh Hotelzimmer äh Isanet und dann war da aber irgendwie ein iMac dran.Und dann dachte ich mir, ach, du hast doch so einen externe Festplatte dabei, wo irgendwie so eine Beta-Version von irgend so einem McOS drauf ist. Kannst du doch eigentlich den IMEC von dieser Festplatte buten. Doch ging.
Ralf Rottmann
Aber früher waren noch diese Isernetpotts überall in diese Schreibtische vergossen, oder? Also in den Hotels.
Tim Pritlove
Ja, das gab mal, es gab mal so eine Phase, da war das und dann waren sie halt klug genug, darüber irgendwie Telefon zu machen und ich gucke auch gerade mal, weil hier gibt's natürlich auch noch ein Telefon mit Kabel. Nee, ich will nur wissen, ich will nur.
Dominik Wagner
Nicht umstecken jetzt, nein, nein, du guckst jetzt nichts. Du setzt dich jetzt wieder hin. Tim, Tim, wir sind eine Stunde.
roddi
Aus Tim, aus.
Ralf Rottmann
Ich weiß, ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich sehe ihn nicht mehr.
Tim Pritlove
Entschuldigung, ich musste nee, aber das Ding ist, also es geht tatsächlich ein Telefonkabel, ein R J in so eine Buchse rein.Das heißt so viel wie, von da geht halt auch ein Kabel irgendwo hin und ich meine, wenn man sowieso so ein Scheißkabel, da kann man einfach einDoppel Isanet Verlegekabel rein, also es ist einfach, es macht mich einfach fertig. Die könnten auch die WLAN-Situationen irgendwie dadurch viel besser hinbekommen, indem sie einfach in jedes Scheißzimmer einen eigenen, kleinen Mini-Excess-Point reinbauen.Aber es soll nicht sein.
roddi
Ja, das sind Kosten, die sie halt nicht stemmen wollen.
Tim Pritlove
Ja, aber dafür gibt's dann halt kein Netz? Also ich meine, wo warum bauen sie dann den anderen Scheiß, wenn er sowieso nicht funktioniert.
roddi
Ja, das merkst du ja erst, wenn du gebucht hast.
Tim Pritlove
Kunde war unzufrieden, weil keine High Performance Low Late incy Anwendung möglich war,Ich finde das auf jeden Fall beunruhigend und ich äh kann es nicht mal eine Hotelkette geben, die sich irgendwie ein Nerd Hotel nennt oder so und da san einfach mal alles okay.
Dominik Wagner
Das ist doch ein Geschäftsmodell für dich jetzt. Ich meine, es gibt bestimmt genügs Hotels zu kaufen demnächst.
Tim Pritlove
Oder, oder, oder, oder. Ich meine, es gib.Was gibt's? Als gibt. Einzelzimmer, Doppelzimmer, dann gibt's meistens Komfort, ne? Und dann gibt's auch irgendwie so bekloppte Sweets.Warum nicht einfach eine Nerd Sweet? Ein Zimmer reicht ja,zwei vielleicht. Je nach Bedarf, einfach so ein Nerd-Raum, der wird immer als letztes vergeben und wenn man das dann halt anklickt auf äh Hotel DE oder so, sagt man, ja, mit,Support so. Und da gibt's dann irgendwie eine Isernetleitung mit IPV sechs drauf und so weiter. Ach so, mal gucken, ob.
Dominik Wagner
Fernseher mit.
Tim Pritlove
Muss sowieso erstmal gucken, ob ich überhaupt vor sechs drauf habe, nicht dass ich damit rechnen würde. Wollt ihr mal raten, ob's hier vor sechs gibt.
Dominik Wagner
Nee, bestimmt nicht, aber das ist auch nicht.
roddi
Schätze nein, obwohl so professionell wie die gearbeitet haben, wissen die nicht, wie man's ausschaltet.
Tim Pritlove
Es gibt V sechs.
roddi
Sag ich do.
Dominik Wagner
Mhm. Ja, du bist jetzt aber auch per Kabel drin. Eben, beim WLAN wahrscheinlich dann nicht.
Tim Pritlove
Das habe ich jetzt nicht geguckt. Ich, soll ich mal umschalten?
roddi
Nein?
Ralf Rottmann
Wir das testen wir ein anderes Mal, ja.
Tim Pritlove
Ja
roddi
Ja, ich bin auch für das Nördler Hotel, also das ist glaube ich.
Tim Pritlove
Setup, FIVA.Gut, dann würde ich sagen, führen wir doch mal unseren Gast ein, den ich äh rangeschafft habe hier, den Ralf. Hallo Ralf, nochmal.Du bist uns zugeschaltet aus am Burgo.
Ralf Rottmann
Aus nee, nee, aus Dortmund, genau genommen aus Herde.
Tim Pritlove
Wie komme ich denn jetzt auf auf äh Hamburg, aus Dortmund, genau. Klingt ja auch so ähnlich. Hamburg, Dortm.
Ralf Rottmann
Ja, bei Hertha genau. Ja, jetzt nah beieinander.
roddi
Hauptsache Holland.
Tim Pritlove
Genau und ähm erzähl uns doch mal ein bisschen äh äh was du hast ja auch ein bisschen was mit Computern äh zu tun oder so mit IT kann man das, kann man das so grob schon mal so einrahmen.
Ralf Rottmann
Ja, absolut. Genau, also ich komme kabel gebunden aus Herdecke und habe ähm tatsächlich mal vor,ungefähr elf Jahren, ein Unternehmen gemacht, mein ursprünglicher Hintergrund ist tatsächlich ein Informatik-Hintergrund auch. Ich habe auch mal Software entwickelt, bis man mir das irgendwie untersagt hat und ähm habe mein Unternehmen gegründet, dass ichmit Hardware und dem Internet der Dinge und der Vernetzung von Gegenständen beschäftigt hat,Das habe ich kurz vor Ausbruch der Corona Panemie an die Vodafone verkauft und seitdem bin ich langzeitarbeitslos,und verbringe meine ganze Freizeit im Klapphaus. Nein und bin und kann ähm,Ja, kann mich endlich wieder mal so mit Dingen beschäftigen, die irgendwie nicht so viel fremdgesteuert sind, genau. Und ein bisschen von dem Geld, was dann ein Vodafone einem so gibt, wenn man verkauft, ähm plane ich jetzt in neue EMI-Gründerteams zu stecken und in Sachen, die irgendwie Spaß machen.
Tim Pritlove
Hast du nicht sogar zwei Firmen?
Ralf Rottmann
Ja, ja, ich hatte davor schon mal eine, die habe ich auch verkauft. Das klingt ja auch furchtbar, ne? Genau, ich hatte noch eine andere Firma, ähm die hat sich so mit,Telefonie im Netz beschäftigt und dies an die Alcatail verkauft worden, aber das waren nicht so spektakulär muss man sagen. Also ich bin jetzt in so einer,privilegierten Situationen, dass ich wirklich nicht mehr so richtig viel arbeiten muss, um um meinem Vergnügen nachzugehen und das war beim ersten Mal nicht so genau.Ja und das mache ich und ähm jetzt kann ich endlich wieder so ein bisschen mehr machen, worauf ich Lust habe.
Tim Pritlove
Aber wenn das jetzt deine Firma war, hast du dann also ich meine, in welchem, welchem,Wasser dann schon so mehr so der Business äh äh Seatyp oder mehr so City CEO, CityO in einem oder also wie, wie technisch orientiert war da dein Wirken.
Ralf Rottmann
Das war extrem technisch orientiert. Also es ging dann, wie das immer so ist. Ähm ich habe tatsächlich auch mal da die, also es hat das Unternehmen gab's elf Jahre, ne? Das ist von, ja mal zu dritt angefangen und als wir es verkauft haben, waren's zweihundert Leute,Und ähm das also relativ stark gewachsen und war eigentlich auch ein klassischer Entwicklungsdienstleister. Wir haben's irgendwie nie zu eigenen Produkten gebracht, leider sehr zu meinem BedauernUnd genau in mein Hintergrund hat sich natürlich auch verändert, also die ersten Dinger habe ich irgendwie noch selbst geklüppelt. Da gibt's auch so ein mega Fame-Fail. Ich weiß nicht, ob ihr diesesQuizduell im ersten Abverfolgtab mit Jörg Bilava, ja. Äh das lief auf einem Go Backend, das ich hier selbst geschraubt habe. Da ging ja gar nix. Das ist ja komplett im Fernsehen zusammengebrochen das Ding. Das,daskalierte, das galierte wirklich nix, ja? Also also bei den Lasttests schon, aber bei der Livesendung halt nicht und ähm genau, da habe ich noch selb.Ja und dann und dann hat sich das aber immer mehr in eine Rolle entwickelt, die schon,auch stark natürlich irgendwie vertriebsorientiert ist, aber technisch, also ich war immer der Onkel, der den Leuten versucht hat, irgendwie Technik zu erklären, glaube ich,Und sonst Tim lasse ich mich auch wahrscheinlich nicht so klassisch einsortieren. Also irgendein Sea-Level-Titel würde ich mir selber jetzt nicht geben wollen.
Tim Pritlove
Okay. Jetzt hättest du ihn ja ihn eh nicht mehr sozusagen.
Ralf Rottmann
Genau, also ich war da einfach irgendwie Geschäftsführer, ja. Es wird sich auch nicht besser an. Ähm genau und vielleicht so ein ein um das abzurunden, ähm ein Ding, was bei uns auch entstanden ist. Ich erwähne es immer, weil's relativ bekannt ist, ist diese TonieboxJa, das ist so ein Kinderspielzeug. Die kennt auch irgendwie fast jeder. Ähm weil die einen unheimlichen.
Tim Pritlove
Sprache, hm?
Ralf Rottmann
Ja genau und.
Dominik Wagner
Hier. Der Nachwuchs.
Ralf Rottmann
Und das ist wirklich, das ist auch für mich so eine so eine Herzenskiste, die kamen wirklich zu zweitirgendwie die beiden Gründer, ähm, hatten so ein, aus dem 3D Drucker, so 'n Prototypen, der konnte aber nix und die hatten unheimlich viel Geldeingesammelt bei sehr reichen Freunden und hatten aber überhaupt keine Ahnung, also die haben noch nie vorher so gemacht, ne? Hatten aber irgendwie schon diesegeile fette Idee und den haben wir dann auch wirklich quasi über Nacht so ein zwanzig Mann-Team zusammengeschraubt aus Hardwareexperten, Firmenwexperten, Cloud-Bläuten, App-Entwicklern, Web-Entwicklern, UI Menschen und dann haben wir das Ding,neun Monaten aus dem Boden gestampft, weil die hatten genau neun Monate, die hatten eine große Order irgendwie vom Mediamarkt,Und er hat gesagt, wenn er das jetzt in neun Monaten nicht schippt, dann packen wir da wieder D-Linkrouter in die Regale,Und dann braucht er aber auch nie wieder ankommen und ähm das war natürlich,mega geil, ne? Das Ding wird in China gemacht und so mit allem, was man also haben wir auch viel gelernt. Genau und das das hat, das hat am meisten Spaß gemacht, muss man sagen in der ganzen Zeit. Ja, so.Das mache ich so, da habe ich gemacht.
Tim Pritlove
Okay. Und jetzt hast du äh jetzt hast du für andere Zeit und du hast auch Freakshow, ne? Wenn ich das richtig sehe. Schon ewig.
Ralf Rottmann
Ja, schon ewig. Schon ewig. Nicht nur die Friecher wirklich wie einen echten Podcast Fan. Ich hab's nie zu einem eigenen gebracht. Es lag immer am Netz, das Netz war einfach auch mal schlecht, lange, jahrelang und jetzt ähm genau, ich höre lieber zu, eigentlich.
Tim Pritlove
Und du bist aber auch so ein Mac äh Head.
Ralf Rottmann
Ja, also ich bin auch äh total, ich habe äh viel Äpfelzeug hier rumstehen, äh altes und neues und ähm,Beobachte das natürlich und äh kämpfe ähnlich wie wie ihr und wie wir alle heute wieder mit der schlechter werdenden Qualität.
Tim Pritlove
Wie äußert sich das gerade so? Und du hast doch erzählt, dass dein McPro irgendwie braun ist.
Ralf Rottmann
Ja, ja, ja, ich habe äh genau, ich habe das war wirklich so die, das ist so eine richtige Fuckup-Story. Ähm ich habe so ein ähm MacPro bestellt,noch gar nicht so lange her. Äh auch in der gar nicht so unheimlich günstigen also das Ding war dann nicht mehr vierstellig teuer und es kam,ja? Das kam hier an, also ich nachdem ich ihr kennt das wahrscheinlich den ganzen Tag gewartet habe, dass endlich dieser UPS-Expressonkel klingelt, ja? Also man guckt dann immer so aus dem Fenster und hofft, dass dieser Kastenwagen ankommt. Er kam ja auch.
Tim Pritlove
Gerade eben vor der Sendung noch.
Ralf Rottmann
Der kam dann auch irgendwann dieser Mensch und schleppte diesen wirklich riesengroßen Karton, also das ist wirklich auch furchtbar verpackt, dieses Gerät schleppte der hier an, dann habe ich natürlich auch direkt kaputt gerissen vor der Vorfreude in tausend Stücke, inklusive der ganz,ganzen Plastikformen, um Umverpackung, habe das Ding ausgepackt, angesteckt, geht gar nichts.
Tim Pritlove
So überhaupt nichts, nichts.
Ralf Rottmann
Überhaupt nichts, kein Lüfterchen, kein Lämpchen, kein Tütüt, nichts. Es war einfach tot. Und dann ist auch so ein Problem.Kannste nicht googeln, also wenn er nach McPro googelst und irgendwelche Support-Dinge suchst, kommen halt immer MacBook Pros,natürlich diese diese Produktbezeichnung so schrottig ist. Also man findet dann auch nichts. Man findet hunderttausend Support-Dokumente zu McBook Pros, aber nicht. Und da kann's auch nicht MacMinus Book Pro Google, das geht alles nicht. Ähm na ja, am Ende war's äh ein Rammbaustein. Ähm man macht dann mit dem Support so eine kleine Übung, tauscheins und drei und dreht sieben und vier und stecken sie mal fünf in eins und sieben und drei, er muss das Ding aber immer auf und zu machen, ne? Weil es buttet ja nicht im off.
Dominik Wagner
Ich wollte gerade sagen, so mit mit abstecken hier, auch weil das ja vom Gehäuse doch nicht so geil konzipioniert ist wie früher, oder?
Tim Pritlove
Mal alle Kabel abmachen, ne, um das Teil aufzumachen.
Ralf Rottmann
Ist dann ja.
Tim Pritlove
Deckel immer wieder drauf, um ihn anzumachen.
Ralf Rottmann
Es ist dann so ein Kardiotraining, ne? Du reißt das Ding aus.Gegen drei, dann schiebst du die Kacke da wieder drauf. Also das war dann natürlich auch nach der Übung verbeult, ja. Ja, es long Story Short, das Ding,Ja, aber du verkratzt das ja dann. Also wenn ihr da zweiundzwanzig Mal auf und zu machst, im total frustrierten Zustand sieht es nachher aus wie Sperrmüll.
Tim Pritlove
Hat ja nur fünfstellig geko.
Ralf Rottmann
So da also ne, das war dann halt auch,es war Ergebnis war zwar kaputt und das haben wir aber aufwendig rausgefunden. Ähm dann muss man fairerweise sagen, so ein bisschen zur Ehrenrettung dieses ganze Retourenmanagement hat irgendwie relativ gut funktioniertÄhm man hat mir auch den neuen geschickt, bevor man den Alten zurückbekommen hat,das haben sie gemacht, ja? Sie haben dann direkt neun losgeschickt, ich musste dann den Alten zurückschicken, hatte natürlich keine Umverpackung mehr, dann habe ich mir in so eine Kiste kriegst du auch. Also ich habe dann einfach eine Umverpackung hierher gestellt mit.
Tim Pritlove
Du hast wirklich die original Verpackung, nicht die Umverpackung, sondern die.
Ralf Rottmann
Nee, die unfassbar, diesen braunen Karton. Ja, das da steckt ja immer ein weißer Karton in einem braunen Kartonund ich hatte den braunen Karton, aber der hat auch nochmal so äh Styroporzeugs, den habe ich, ich habe diesen, diesen braunen Umkarton kaputt gerissen. Aber du brauchst den ja, weil du ja nicht diesen weißen Karton verschickst, ja,Und dann habe ich mir einen gebaut, das war auch mehr oder weniger interessant, muss ich sagen,Und hab das Ding halt zum damals hatte er noch alles auf, ja, konnte ich das wenigstens mal zu einer Post schleppen. Ja und dann äh jetzt läuft das Ding und äh aber jetzt,ist es halt kein Arm.Also jetzt ist es halt jetzt habe ich es endlich, es ist outdated.
Tim Pritlove
Ja, krass, oder? Also äh ich ich denke ja bei jedem Apple Produkt mindestens sagen wir mal eine Sekunde darüber nach, ob das was für mich ist.Auf dem McPro habe ich maximal fünf Sekunden, glaube ich, ähm verwendet, weil auch irgendwie,Weiß ich nicht, da stand irgendwie End of Life irgendwie auch schon groß drauf und muss sagen, gerade diese diese Geschichte mit diesem man muss den Deckel abnehmen.Also was für was für eine ähm was für eine Regression im Vergleich zu meinem McPro,Ich mach ja seit zehn Jahren hab ich irgendwie diesen McPro am Start läuft wie eine Eins. Klar verbraucht viel Strom, Pipapo und so weiter. Ich würde den auch gerne äh durch was anderes ersetzen und das hoffe ich dann auch bald tun zu können,Aber das war, sagen wir mal so vom ganzen Handling her, relativ nah und perfekt. Also so will man das irgendwie haben,Und ich sage jetzt bei dem neuen Gehäuse. Na ja okay, das sieht so von innen bisschen schicker aus vielleicht, vielleicht kommt's ein bisschen besser in die Karten rein.Aber ansonsten habe ich da jetzt irgendwie ehrlich gesagt kein, kein, keinen großen Vorteil gesehen.
Ralf Rottmann
Nee, ich wollte auch, also bei mir war es auch eher so mit der beruflichen Veränderung war dieses Multi-Look, also war dieses multistationäre Arbeiten viel weg. Also ich bin einfach,überhaupt nicht mehr unterwegs und dann hatte ich auch zusätzlich noch die, also dienstlich dieses unsägliche immer Lüfter an, merk,sechzehn Zoll Ding, wo einfach immer Slackauflüfter an, ja? Äh da hatte ich null Bock drauf, weil ich wirklich, ich brauche wirklich,totale Ruhe so, ne? Und das muss man sagen, hatUnd dann war halt irgendwie die Frage, welchen Desktop-Rechner nehme ich und ich habe so einen ultraweiten Bildschirm. Ich wollte jetzt also hier irgendwie so ein iMac Pro oder wie die heißen habendann war das eigentlich die einzige Option, jetzt muss man dem sicherlich nicht so hoch konfigurieren, ähm aber ich bin auch, muss auch, ne, so letztlich ist das Ding schon, das ist schon,unglaublich.
Tim Pritlove
Webformular ausgerutscht, sagst doch.
Ralf Rottmann
Ja, also jedenfalls so ist es, es ist leise.
Dominik Wagner
Ja, man hat ja schon auch mal trotzdem so das das Bedürfnis, wenn man dann mal anfängt oder dann wollen wir auch keine halben Sachen machen, weil im Endeffekt, ich meine, da denke ich mir eigentlich immer, andere Leute kaufen sich alle paar Jahre ein Auto,und im Verhältnis dessen ist die ist selbst der McPro äh äh Pillepalle und das ist zumindest auch ein Arbeitsgerät, also macht ein bisschen mehr damit als nur Rumpausen.
Tim Pritlove
Der parkt nicht so viel. Mhm. Das stimmt schon.
roddi
Er verbraucht dort zu, also im Vergleich zu einem Auto auch weniger Strom, das muss man schon.
Tim Pritlove
Dass ja nimmt auch weniger Platz auf der Straße weg. So, das ist mal wirklich eine tolle Argumentation. Die muss ich mir merken. Trotzdem,war der mir irgendwie nicht flexibel genug und ich finde, also als ich so die Gerüchte gehört habe, mit sie bauen jetzt, ich meine, ist ja noch so ein bisschen unklar, ihr werdet das auch gehört haben, so ja, einen McPro, der nur noch halb so groß ist oder so, ja oder überhaupt kleiner,und dann vielleicht eben schon mit einem M Prozessor. Das ist so in etwa das, was ich mir vorstelle. Also äh ich, was ich eigentlich gerne hätte, ähm ist,entweder ein McMini Pro ja, aber gerne auch so einem Mini-MacPro MacPro Mini,Also entweder schmeckt mir nie Pro.
roddi
Oder pro Mini.
Tim Pritlove
Entweder Mac Mini Pro oder McPro Mini würde ich beides nehmen. Das das ist so in etwa äh das was ich suche so. Also wenn das nur so eine so eine Flunder ist mit,bei vielen Ports und der wird nicht warm und da gibt's kein Lüfter und das ist schnell, so wie der McMindy jetzt so, aber halt mal mit mehr Gefuhr, also mindestens so mitvier oder sechs Sunnabowl Ports oder so, dass man das auch war mal ordentlich Dinge anschließen kann, weil man mit zwei Ports wird's dann halt doch schnell dünner so.
roddi
Und auch mit Kartenslot oder ohne.
Tim Pritlove
Na ja, das mit dem Kartenslot ist so eine Sache. Die Frage ist, wofür brauchst du's halt noch wirklich, ne? Ähm klar, es gibt Anwendungen. Ich habe ja auch tatsächlich eine, weil ich habe ja,immer noch diese Dante Karte in meinem McPro und die nutze ich ja auch noch am laufenden Meter. Also,zur Erklärung, dass es diese Audionetzwerk äh äh Karte, ist ja dieses propretäre äh Netzwerk, was aber super funktioniert, seit dieser die seitdem ich das habe, ist es einfach.Sehr wenigen Ausnahmen mir immer sehr treu gewesen und,Durch diese eine PCI-Karte, die ich da drin habe, habe ich halt hundertachtundzwanzig,Low Latency Inout an Kompress Audiokanäle über Isernet, über das selbe Isernet, über das auch alles andere rüberläuft und,Das finde ich an sich schon geilund ähm das will ich natürlich auch beibehalten. Also da will ich jetzt nicht diesen Schritt zurückgehen, weil so Software ist irgendwie nicht das Ding und Zaunkarten über Sunderbold, also ja,gut, da tut sich langsam was, durch Sanderbull werden die Teile jetzt schnell, das heißt niedrige Latenz kriegst du damit halt auch hin und auch in einen interessanten Bereich,nur habe ich bisher noch kein Gerät gefunden auf dem Markt, was irgendwie mir so dieselben Komfort anbietet,das kann sich ändern. Im Prinzip ist jetzt alles wieder auf dem Tisch. Also in dem Moment, wo Apple sagt, okay, hier das ist jetzt dein neuer Desop-Computer, dann gucke ich mir den an,und werde dann entscheiden, was ich mache, was ich halt tun könnte, ist, dass ich mir so ein externes,Sunder Bowls, connected Device, Hole, wo man auch noch Platten reinstecken kann zur Not und so PC.
roddi
Ja aber gibt's da was ordentliches.
Tim Pritlove
Jahr hatte ich glaube ich in der vorletzten Sendung auch schon mal erwähnt, also habe ich noch nicht,hat in der Hand gehabt. Es gibt äh eins von äh war das OWC. Ich darf von OWC, das sieht so ein bisschen aus wie so ein kleiner Mini-MickPro in schwarz glaube ich, wo so paar, wo so viel nassartige Plattenslots hast und außerdem ist da noch ein PCI-Karten-Slot drin.Das wäre so die eine Sache, ne? Obwohl, dann komme ich vielleicht nachher nochmal zu, aber ich habe mir jetzt so eine Synology äh geholt, das das Thema Festplatte ist jetzt so ein bisschen äh aus dem Fokus rausgegangenes gibt auch ein oder zwei Karten PC, äh externe Adapter, die alle irgendwie wirrteuer sind, weil halt die normalerweise dafür benutzt werden, da so diese diese schweren Grafikkartenmonster reinzubauen,Aber das brauche ich eigentlich gar nicht. Ich bräuchte eigentlich nur so ein kleines PC Eislöttchen am am Kabel, wo ich so wirklich diese kleinen, das ist halt wie so eine USKarte eigentlich, das Ding, ne? Das, da ist wie nix drauf, da ist so ein Stein drauf, der macht das und und zwar Isernetports und,und das war's. Mehr brauche ich eigentlich nicht. Das heißt, wenn ich das elegant über Internet anschließen kann, dann werden wir ähm äh über Sunderbold äh anschließen kann,Mini-Pro tun. Aber ich nehme auch gerne einen McPro Mini.Gefällt mir immer besser. Also es bezeichnet ziemlich genau was ich will, ne? So wo was weiß ichzwei, drei, vier Slots drin sind, so wie man das so typischerweise bei so PCs so hat. Weißt du.
roddi
Dann ist aber nicht mehr mini.
Tim Pritlove
Wieso ist das nicht mehr mini? Da fällt ja dieser ganze Grafikkartengelumpe fällt ja alles raus und das muss ja auch nicht diese diese Double Tripple Size sein.
roddi
Vier Slots ist doch nicht mini, ich bitte dich.
Tim Pritlove
Nur wenn sie voll längst sind. Brauche ja kein Fulldanks.
Dominik Wagner
Du willst doch keine. Brauchst du keine vier bekommen eben.
roddi
Ja, aber vier nicht full Langs, also nicht nicht vier, vier.
Dominik Wagner
Aber keine einzige Grafikkarte kannst du, ne.
Tim Pritlove
Wieso Grafikkarte brauchst du nicht mehr.
Dominik Wagner
Na ja, du nicht.
Tim Pritlove
Wozu? Nein, ich brauche das nicht. Ich brauche ich.
Dominik Wagner
Du ja nicht, genau.
Tim Pritlove
Nein, die anderen brauchen das auch nicht mehr. Da ist dann so ein M zwei drin, X. Und da ist eine fette Grafikkarte drin.
roddi
Ich glaube, da hast du da hast du so ein bisschen, da hast du so ein bisschen doch zu sehr von den Versprechungen Apples äh getrunken.
Tim Pritlove
Ihr werdet das noch sehen.
Dominik Wagner
Nee, dem wird schon gut sein, das eingebaut ist, schon klar, aber das ist trotzdem so, dass wenn du natürlich so ein Gedreh hast, wo du Kartenbein stecken kannst. Wenn du was reinstecken willst, du schon zumindest in,High Performance Computing Ecke, die die Grafikkarten ermöglichen im Moment noch reinwillst.Wir werden sehen. Ich glaube aber du kriegst keine vier Slots. Wenn du, wenn du einen Mini bekommst, kriegst du keine vier Slots. So.
Tim Pritlove
Nimm auch zwei ich nehm sogar ein aber einer, also für einen Slot zum Aufwand zu machen ist irgendwie Quatsch.Keine Ahnung, sollten sie sich was einfallen lassen? Ich will das auf jeden Fall haben, ich kaufe das sofort und ähm ansonsten soll er vor allem leise sein. Also ich werde immer,immer wie soll ich sagen? Also früher hat's mich nur gestört, aber mittlerweile werde ich so richtig giftig. Ich werde so richtig hässlich.Ich habe Rachegelüste, ich will irgendjemanden töten, wenn ich irgendwie zu viel Lüfter um mich herum habe.
Dominik Wagner
Ist übrigens ein sehr großer Anwendungsfall von den Airports Pro, das ist das neue Canceling funktioniert super für das sechzehn Book äh für sechzehn.
Tim Pritlove
Deswegen haben sie die Dinger ge.
Dominik Wagner
Dann dann geht es euch,ich habe mal versucht, mit dem paar Spiele zu spielen, weil ich habe ja das eigentlich auch mal Hauptlaptop vorher gehabt. Äh und wenn du ein bisschen Spiele spielst, dann ist er auf voll auf Vollpuste und du hörst nichts, aber mit den mit den Airports pro,Neuscanceling, du hast keine Ahnung, das, also außer, dass du dir, dass es halt heiß wird, aber du merkst es nicht, ja. Aber ich kann's auch nicht mehr haben, ja? Deswegen, kein Lüfter.
Tim Pritlove
Es wird immer schlimmer oder? Also ich meine ich ich habe eh Tinnitus, ich habe eh immer irgendwie was im Ohr so und und komischerweise da würde man ja auch fast denken, na ja, wenn's eh schon rauscht und tieft und so, dann macht das ja auch wieder auch nichts mehr aus, aber das macht mich irre,irre macht mich das. Mich mich stört schon hallige Raumakustik, macht mich schon irre.
Ralf Rottmann
Da wirst du nicht alleine mit. Tim, du bist nicht alleine, ne, mit auch mit dem Gepfeifer aus dem Lüfter. Also es ist einfach ätzend. Ich hasse das Gerät dann auch. Also ich habe da wirklich eine emotionale Reaktion drauf. Ja.
Tim Pritlove
Da sind wir uns ja einig.
Dominik Wagner
Also es war damals auch meine sehr, sehr positive Reaktion für den IMAC Pro auch, der hat ja auch so einen leise Lüfter, bis er, wenn er halt dreckig wird irgendwo immer, aber bis zu dem Zeitpunkt ist der echt auch nicht zu hören. So, der IMAC Pro Lif.
Ralf Rottmann
Ja und umgekehrt proportional stark verliebt man sich dann eben in dieses MacBook R. War das jetzt verständlich?
Tim Pritlove
Ja legen wir uns einfach fest, goldene Zwanziger, mit Lüftergeräusch sind nicht möglich. Es hat einfach zu enden.
roddi
Sind nur Bronzen.
Tim Pritlove
Will einfach keine Lüfter mehr. Ich finde der Ausstieg aus der Verbrennungstechnologie ja muss ernst genommen werden und ich würde sagen einfach Inselprozessoren verbieten ab zwanzig fünfunddreißig. Da dürften einfach keine mehr verkauft werden.Dann, hä? Ja.
Dominik Wagner
Leider. Bis dahin.
Tim Pritlove
Das denke ich auch.
Dominik Wagner
Grad nochmal AMD, aber Internet gibt's da nicht.
roddi
Ja, na ja.
Tim Pritlove
Äh geklickt. Ich glaube, die haben schon so richtig äh die haben schon richtig Sackga.
Ralf Rottmann
Da brennt's.
roddi
Aber ich ich habe, ich habe ja vollstes Vertrauen darin, dass Apple auch in den zukünftigen Geräten das Thermalmanagement verkackt. Also das ist so.
Dominik Wagner
Ja, war mit Mami im iPad in der krahlen Sonne gearbeitet. Ist auch nicht so spaßig.
roddi
Nee, das noch.
Dominik Wagner
Hat zwar kein Lüfter, aber äh hat gerne mal so ein Dreieck.
Tim Pritlove
Aber vielleicht nochmal zurück zu diesen Desktopgeräten, ne? Ähm Mac Mini Pro.Ich bin ja so ein bisschen stutzig geworden, als sie diesen neuen Mick Mini M eins vorgestellt haben. Dieses Glow-Endgerät, dieses sogenannte und es war halt nicht schwarz.Ich meine das war der letzte Mac Mini war der erste Mac Mini, den es in Space Black gab. Und eine Generation später gibt's das nicht mehr. Was guckst du so Dom.Na, ich habe, ja, natürlich der letzte Mic Mini ist in, in, in schwarz.Ja, Spacecreb, leckbrade ist schwarz.
Dominik Wagner
Nie. Nee, du meinst schon einfach nur Space Gray.
Tim Pritlove
Tisch gehabt, der ist schwarz. Ich bitte dich, ist doch scheißegal, wie Apple den nennt, der ist schwarz.
Dominik Wagner
Das dunklere Alu.
Tim Pritlove
Der ist schwarz, der andere war silber, der ist schwarz.
Dominik Wagner
Der ist viel, also dunkler als das MacBook.
Tim Pritlove
Der hat auf jeden Fall pro Farbe. Das ist das, worauf ich hinaus will, ne? Was du da hochhältst, das ist, dass es nicht im.
Dominik Wagner
Das ist Alu und das ist Grey.Echt? Okay. Wusste ich nicht. Nee. Wer weiß denn sowas? Wer kauft denn das.
Tim Pritlove
Der sah auf jeden Fall cool aus. So und dann kommen sie halt mit dem nächsten Mac Mini raus, mit dem M eins, mit Mini und dann ist er wieder silber und ich denke mir so,Warum soll ich meine das sah so cool aus? Äh wie habt ihr da zu wenig von verkauft? Das könnte auch an was anderem liegen. Dann dachte ich mir so, hm, vielleicht ist das ja auch nur das Loh-End-Modell und wir sehen vielleicht wirklich ein McMini Pro.
Dominik Wagner
Ja klar sehen wir mit Minipro.
Tim Pritlove
Naja, aber dann ist er halt auch schwarz. So wie der IMAC Pro auch schwarz ist.
Dominik Wagner
Kann gut sein, aber also der McMini verträgt auch noch das das wärmere Chipset. Da habe ich keinerlei Zweifel. Von der Größe her.
Tim Pritlove
Der Feldhilfe trägt ja nochmehr Ports. So, aber ich meine, das wäre eine geile Kiste, so ein M eins X Mac Mini Pro mit äh vier Ports, also alles zumindest so wie es, wie es vorher war, aber halt nicht so,schon lüftet, wenn in die Nähe des Einschaltknopfs kommstDas äh wäre eine Tat ein Angebot, insbesondere was halt so diese Konstellationen mit großem Bildschirm betrifft. Was hast denn du für einen großen äh Screen an deinem Mitpro hast du auch dieses äh superteure Meckentosh-Display gekauft oder hast du so ein.
Ralf Rottmann
Nee, nee, nee.
Tim Pritlove
Wir hören dich jetzt gerade nicht, du musst dich irgendwie gerade gemutet haben.Irgendwie gerade abgeflattert, wir müssen ihn mal kurz.
roddi
Oder einfangen.
Tim Pritlove
Was war das denn jetzt schon wieder? Jetzt haben wir uns alle nicht mehr.
Dominik Wagner
Doch dich hört man super, nur ihn hört man nicht. Wir versuchen nur im visuell.
Tim Pritlove
Hallo Ralf. Nein, Ralf haben wir nicht. Äh was ist denn da jetzt passiert gerade? Ich habe nämlich jetzt hier auch gerade noch einen Fehler gemacht.
Dominik Wagner
Kohl, noch mehr Fehler.
Tim Pritlove
Ja ähm das läuft ja total super hier. Nee, Ralf hat.
roddi
Spannend.
Tim Pritlove
Ralf hat sich irgendwie gemutet.
Dominik Wagner
Yanny, der sagt auch, der macht weiter, er fix. Er fi.
Tim Pritlove
Das noch das noch connected.
Dominik Wagner
Dann ist ja wunderbar. Dann wird der Ausschlag sehen, ich meine, sobald er im Studio link Fenster wie der Ausschlag seht, ist ja alle.
roddi
Sind Space Black gefallen.
Dominik Wagner
Genau in Space.
Tim Pritlove
Okay, also bis uns reif äh erzählt ähm was er für einen Bildschirm hat, kann ich ja nochmal sagen, was ich für einen Bildschirm habe, weil sich jetzt verschiedene Leute große äh Bildschirme gekauft haben, beziehungsweise neue Sess,Und was kannst du mir jetzt sagen, was du für einen Bildschirm hast?
Dominik Wagner
Dann ist es wieder weg. Geil. Wenn.
Tim Pritlove
Ich darf die Frage nicht stellen.
Dominik Wagner
Ich, doch, ich glaube, was passiert ist, er will das Video herzeigen, ihr wisst ja zeigen und deswegen äh geht es Audio kaputt, weil das alles äh geiles Setup ist, so ähnlich wie bei dir zu Hause.
Tim Pritlove
Ach du meinst voll fest, haben auf dem selben Rechner läuft oder was.
Dominik Wagner
Oder was auch immer. Äh das hat vorher schon so funktioniert, wie ihr dieses Bild angemacht hat, ging nix mehr.
Tim Pritlove
Okay, ich mache mal ein bisschen Kontinuiti. Also ich habe ja ein Dell U achtunddreißig achtzehn irgendwie noch weitere Buchstaben. DW, glaub.
roddi
Altra Portrait, Altra Lenzgape.
Ralf Rottmann
Also pass auf, Tim, sorry für die Unterbrechung, aber wenn ich die System Präferences auf diesem geilen, auf dieser geilen Hardware öffne, ja.
Tim Pritlove
Reden wir von dem Backpro.
Ralf Rottmann
Dann haut, ja, dann haut es hier die Audiointerface weg, sodass ich jetzt nicht nochmal gucke, was das für ein Monit.Es ist ein LG HD irgendwas, der macht fünftausendeinhundert Mal tausendvierhundertvierzig und er könnte gerne doppelt so hoch bleiben, hoch sein und der ist so leicht gekurvt,und ich will nie auf mehr als einem Monitor arbeiten, die können also gerne noch dreimal so breit und zweimal so hoch werden und dann werden die hier einzieh.
Tim Pritlove
Ist das, ist das neunundvierzig Zoller? Ah ja, okay, du hast den ganz breiten,Den habe ich auch, den habe ich auch vor kurzem erwogen. Ich habe den äh wie gesagt den achtunddreißig Zoller Fondell. Ähm ich glaube deiner hat noch keinen Zanderbold-Anschluss, wenn ich das richtig äh sehe. Ne, den kann man noch nicht über USPC, sondern nur über Displayport anschließ.
Ralf Rottmann
Nein, der hat USB C.
Tim Pritlove
Hat er?Okay. Gut, dann mag das bei dem so sein. Ähm es gab irgendwie einen anderen, der hatte das irgendwie nicht, das war dann wahrscheinlich der auch in der achtunddreißig Zoll Klasse. Worauf wollte ich jetzt eigentlich hinaus,Ich wollte darauf hinaus, dass das an sich eine ganz geile Sache ist mit diesen Whitescreen, aber die,irgendwie noch nicht gesucht genug DPI am Start haben. Also die die kommen dann so bei hundertzwanzig raus und dann ist es dann doch schon doch sehr pixelig und jetzt gab's aber gerade ein Innouncement und aber leider noch nicht für Europadas Dell so ein vierzig Zoller rausbringen will, nämlich auch mit fünftausendeinhundertzwanzig mal zweitausendeinhundertsechzigGenau, da ist nämlich richtig Ypsilon am Start. Ypsidorn und weil Y,Yetas, ja.
roddi
Das sagst du als Mann, Mann, Mann, Mann.
Tim Pritlove
Das heißt jetzt für dich hast du das in die vollkommen falsche Richtung gezogen. Ähm.
roddi
Straight out of Context.
Tim Pritlove
Sie rede von Yanni, ich rede von Bildschirmhöhe und ähm,Ich hab's mal umgerechnet bei dem Teil, also auf dem mit diesem vierzig Zoll Diagonale, mit der Größe, mit der sie ausliefern, kommt das Ding, glaube ich, so auf hundertvierzig DPIDas ist jetzt nicht so Retina, aber das ist schon mal signifikant mehr und könnte so diesen entscheidenden kleinen Unterschied machen und auf das Teil bin ich ehrlich gesagt ziemlich heiß und es ist auch der erste Monitor, der serienmäßig mit Internet kommt.Einfach mal so ein Nobrainer ist, weißt du so, warum wenn man das Ding eh übers Tanderboard anschließt, warum ist er nicht einfach gleich ein vollwertiges Docdrin mit allem was man so braucht. Und natürlich braucht man Isanethe. Man braucht's halt Isanet vor allem stationär und der Monitor ist eh stationär. Also warum nicht Isan in den Monitor reinbauen? Das sind so Dinge.
Dominik Wagner
Ja, das Ultraverein hat ja.
Tim Pritlove
Ja. Warum baut Apple sowas nicht? Das verstehe ich einfach nicht.
Dominik Wagner
Vielleicht wieder. Ist ja auch gewogen.
Tim Pritlove
Die brauen aber auch keine Curve-Monitore, das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Das ist irgendwie so ein Move. Und Kurven sind so eine Sache. Ich meine, ich verstehe also,Monitorpurismus. Kann ich ja, dem kann ich eine Menge abgewinnen. Aber,Ich finde das total praktisch mit diesem, diesem kurvigen Bildschirm. Also du sitzt da so in der Mitte und irgendwie,bei den flachen Konstruktionen, also ich habe ja im Studio noch so zwei siebenundzwanzig Zoller nebeneinander. Da ist das dann schon so eine Sache, da muss ich dann halt irgendwie mal so zwanzig, dreißig Zentimeter nach rechts äh rutschen mit dem Stuhl, wenn ich auf dem anderen Bildschirm irgendwie auch was gut erkennen will.
Dominik Wagner
Ja, aber du musst halt auch immer im Vogelpoint sein von dieser Kurve und das mag ich halt auch nicht, wenn ich ehrlich bin. Also das.
Tim Pritlove
Na ja, wo sollte ich denn sonst sein.
Dominik Wagner
Muss ja so an so einem Arm oder so. Ja ich tue das mal hin und herrollen, geh mal von weiter weg und von weiter weg habe ich das auch ein bisschen komische Einfallswege, das dann ist blöd. Ich stelle mich mal hin, denke mal ein bisschen nach und so. Ähm.
Tim Pritlove
Du bist auch nicht so selbstverdient wie ich. Ich bin gerne im Vogelport.
Dominik Wagner
Ah, da sagst du was.
roddi
Also bei mir, bei mir gilt nur die Regel, wenn Fett, wenn man anfängt äh Fenster von außen in die Mitte zu ziehen, damit man's besser sehen kann, dann ist der Monitor zu groß, dann ist vielleicht Curve keine schlechte Idee.
Dominik Wagner
Also gefühlt habe ich eben der IMAC, also die siebenundzwanzig Zoll Größe ist schon auch. Ich hatte mal einen dreißig Zoller von von Apple auch gerade noch so, das äh hatte ich damals gewonnen. Ähm,und deshalb auch lange Zeit benutzt, so dieses dreißig Zoll Display. Das ist aber schon das Maximum auch. Also mehr werden wir dann umgekürft. Auch nicht. Aber ich will auch nicht mehr, als weiß ich toll, ehrlich gesagt. Also mein meinmeine Aufnahmefähigkeit ist gar nicht so groß. Ich will dann eher wirklich mehrere Monitore, weil dann mache ich wirklich Special äh Aufteilung von Zeug.
Ralf Rottmann
Ja, bei mir ist es so, dass dieses ganze Mischen Control und diese ganzen Multidestop, das hat bei mir nie gezündet irgendwie, also ich habe, ich glaube, ich habe jetzt noch nie benutzt, ja so diese ganzen Multigestdas kann man ja auch alles nicht merken, wie viel Finger ich wohin legen muss, ist auch auf jedem Gerät irgendwie anders. Das also ich finde es furchtbar und ich ich nutze den so, ich weiß nicht, wie du das machstSoin diesem gekauften Monitor, da sind so Permanentfenster, ja? Das ist so mein I Message, das ist so immer rechts und permanent offen und da liegt auch nie was vor. Und das finde ich total praktisch, weil ich habe so einen Bereich, da ist eine hohe Fensterdynamik,habe ich so 'n Bereich, der ist so ein bisschen halbstatisch und das man wohnt dann so in dem Ding undfühlt sich auch so schön heimisch an, weil's auch also es schminkt sich ja auch so an, ne? Also ich habe wirklich so ein bisschen wie so ein Rennsimulator jeden Tag, ja? Ich mag das.
Tim Pritlove
Kann ich gut verstehen, also dieses Leben mit einem großen Bildschirm ist geil. Wobei irgendwie,Man kann dann von irgendwie auch gar nicht genug bekommen, also man will dann irgendwie immer gleich noch noch mehr. Und das finde ich an diesem neunundvierzig Zoller so interessant, dass der einfach wirklich auch ordentlich äh ordentlich Yart hat. Ja.
Dominik Wagner
Der bist das Einzige, was man nicht machen will, Monitore übereinander anordnen, das hat noch nie Spaß gemacht mit der Manio Bar. So, nebeneinander finde ich okay oder auch ein bisschen versetzt, aber übereinander, dass man durch die Manuba durchfahren muss, zum anderen Monitorhat für mich immer gefloppt, also wenn ich mal YouTube mehr wollte mit Displays, ähm dann hat das immer so in kürzester Zeit, wo ich das Video habe ich's wieder aufgegeben.
Tim Pritlove
Ja, es hängt ein bisschen davon ab, was so dein Einsatzzweck für den zweiten Monitor ist, ne? Also wenn du, sagen wir mal einen hohen Bedarf an Dingen, die irgendwie äh permanent angezeigt werden sollen, was weiß ich, AktienkurseWeißt du so, Studs, Pages, Tralala, Monitoring in irgendeiner Form. Dafür ist esDafür ist es super, aber das ist dann natürlich dann auch schon so ein bisschen übertrieben, weil man darf ja das auch nicht vergessen, dass so ein dicker fetter Monitor schon dann auch nochmal ordentlich Strom wirft, also so hundert Watt oder so, gehen da.
Dominik Wagner
Hitze erzeugt, auch darf man auch nicht vergessen, so. Die haben schon oft, man hat schon so ein bisschen Solarbil.
Tim Pritlove
Genau, also nicht nur das, nicht nur Stromverbrauch, sondern im Wesentlichen auch noch ein Wärmeumsetzt. Also ich glaube, die sind alle so bei fünfzig Watt, glaube ich, so diese achtunddreißig Zoller. Ich habe den, glaube ich, mal gemessen und die ganz dicken Teile können auch noch ein bisschen mehr,machen. Na ja, also gut, das muss man halt irgendwie einpreisen. Aber ist auf jeden Fall ein Faktor. Ich,bin auf jeden Fall ein Freund davon, was so Multimonitor News betrifft, also ich habe derzeit ja so dieses Setup mit äh am McPros, ein siebenundzwanzig Zoller und daneben ist ein iMac,mit einem siebenundzwanzig Zoller. Und das ist noch einer von den, das ist der letzte geile iMac von zweitausendneun der.
Dominik Wagner
Wo das Display auch noch angeschleudern kann.
Tim Pritlove
Wurde das Ding als externen Bildschirm benutzen kannst. Das ist einfach so ein wichtiges.
Dominik Wagner
Ja, was ich echt wichtig ist, ich habe hier so diesen iMac und ich kann das nicht anders benutzen, außer mit dem fucking eigenen,bauten Mac, das ist halt echt so ein Nachteil, den ich mir denke so, warum? Ich habe so viele, also selbst mein Resparypi würde ich gerne mal auf diesen Display anschalten, während ich das nicht benutze, also mir einfach mehr Rüchen an dem selben Display. Nee, ich muss dann nochmal ein Display neben dran stellen,sich dann irgendwie Multiplex. Also das finde ich, das ist auch der größte Nachteil für mich bei den iMacs, die sind z.
Tim Pritlove
Ja gut, du kannst natürlich den HDMI-Switcher davor äh schalten, ne? Kannst hier so einen, so einen, so einen, so einen Atem HDMI-Umschalter oder sowas bauen.
Dominik Wagner
Für den anderen Display, aber nicht für also der IMAC nicht, das iMac Display ist einfach tot für mich, also.
Tim Pritlove
Ach so, yeah.
Dominik Wagner
Aber so. Also das ist.
Tim Pritlove
Das ist das Problem mit diesem Bild in,totale Verschwendung. Absolut, ich bin ganz bei dir. Und ich benutze das die ganze Zeit, ne? Also ich habe so den MacPro, wenn ich mit McPro arbeite und mit dem iMac, dann habe ich halt einen zweiten Rechner, mit dem manandere Dinge tun kann, die nicht von der Instabilität der anderen Seite beeinflusst sind. Aber wenn ich dann den Sendungsmodus gehe, dann brauche ich einfach maximal PlatzNotizen und das Streaming-Fenster und äh nochmal ein Slack und so weiter und dann mache ich noch einen Beamer an und so weiter und hab im Prinzip drei Bildschirme äh auf einmal und in gewisser Hinsicht ist das, wenn man so zwei separate Monitore hat,hat auch einen Vorteil,Weil du dann halt einfach mal so eine App auf Fullscreen machen kannst. Ohne dass sie dann halt gleich den ganzen Bildschirm macht, weil das ist das Blöde, wenn du so ein neunundvierzig Zoll Monitor hast, dann ist ein Fullscreen-Feature zu gar nichts mehr zu gebrauchen.
Dominik Wagner
Aber könnt ihr Splitscream machen im Fullscreen? Hast du's schon gewusst? Du kannst ja du kannst dir zwei Apps in Fulscreen haben. Was er bei deinem Monitor wieder funktioniert dann.
Tim Pritlove
Ja, das ist ja auch so geil implementiert. Mhm. Ja, ich weiß, aber das ist.Ja, aber das ist dann schon so, als ob Tim guckt, würde ich persönlich zu dir nach Hause kommt und dann so dir einen äh Apfel ins Maul äh,steckt und sagt, nie nieder. Also mit der Peitsche in der Hand ist.
Dominik Wagner
Das hat jetzt eine komische Kurve genommen, dieses.
Tim Pritlove
Den Apfel, wie er ist, auch wenn er faul ist, ist ihn.Jetzt weißt du wovon ich nachts träume.
roddi
Mehr Y.
Tim Pritlove
Definitiv. Mehr Y.
Ralf Rottmann
Wann kommt denn dieses Ding-Time? Was soll das kosten.
Tim Pritlove
Da gibt's nur so Gerüchte.Also es gibt wieder Aussagen, also Kosten, denke ich mal, können wir noch überhaupt nicht einschätzen, bevor nicht klarer ist. Also, ich rechne ja damit, dass wir dieses Jahr eine,eine eine Lastwagenladung voll neuer Produktvorstellungen noch sehen werden,denke, es wird neue IMAX geben, es wird definitiv MacBook Prost äh neu geben, es wird noch einen zusätzlichen McMini geben, es wird vielleicht auch schon das neue zusätzliche Air noch geben, was ja jetzt auch schon wieder gerichtet worden ist. Ähm,Ich kann mir noch nicht so richtig das mit dem McPro noch nicht so richtig vorstellen. Aber wenn sie halt irgendwie so ein Ding dazwischen bauen,Ja, so ein Desktop von Serestoffa,so ein so ein Pro vor der Rest auf, so eine Haf-Pro, so ein McBeaty, McMini Pro, was auch immer. Dann könnte das auch schon äh früher passieren, bevor sie dann halt,im nächsten Jahr diesen anderen Heizschrank da wegballern,Ach ja. So ist das. Dann äh kommen wir doch zu anderen äh Dingen oder wo wir jetzt schon gerade bei M eins sind.Wer hat denn jetzt alles M eins.
roddi
Ich habe einen und ich muss mich da nochmal bei Max bedanken, einem Hörer, der über den ich ein einen kleinen Rind nein eigentlich einen größeren Rabatt bekommen habe. Also vielen Dank nochmal an der Stelle. Ich habe jetzt ein ähm MacBook Pro.Mit M eins.Touchbar und alles und das einzige was ein bisschen stört das das einzige was ein bisschen stört an dem Rechner ist, man kann ihn eigentlich nicht auf den Schoß nehmen, weil es immer so kalt.Ist wirklich unangenehm. Das ist wirklich unangenehm. Der alte Rechner, den hat man so auf dem Schoß gehabt, das ist so wie so eine Katze, die einen wärmt und der Rechner ist immer kalt. Er ist wirklich äh Mitunterunangenehm anzufassen.
Ralf Rottmann
Du kannst ihn hinter meinen Monitor legen, Rodi, wenn er ihn aufwärmen möchtest. Ich habe auch einen MacBook. Ich bin mit den Begriffen echt so out of think McBook Air ähm genau und liebe das Ding keine Lüfter, keine Lüfter.
roddi
Nein, das ist das natürlich, das ist natürlich irgendwie cool, vor allen Dingen ich habe, ich habe ja schon seit Ewigkeiten diese Eisdot Manious am Start, wo man immer sehen kann, ständig welche Kurs machen, was ähm.Ja Spoiler, niemand tut irgendetwas, obwohl man alles macht mit dem Rechner, es ist irgendwie faszinierend, warum dieser Rechner irgendwie,unter Volllast nichts tut. Also das ist irgendwie ganz komisch.Vor allen Dingen diese High Efficiancy Cors, der macht auch Backups irgendwie gefühlt doppelt so schnell wie der andere,Das andere MacBook oder dreimal so schnell mit einer genau gleichen externen Festplatte. Ich versteh's nicht, wie, wie ihr das macht, ist mir völlig unklar.Also irgendwie.
Tim Pritlove
Und du, ähm, was hast du jetzt gerade bekommen.
Dominik Wagner
Ja ich jetzt ist gerade mein äh mein MacBook Air, auf dem ich auch im Endeffekt arbeiten will angekommen, weil ich hatte eins gekauft, wo ich mir gedacht habe, es geht weiter an Family und wenn anders, weil ich musste nur testen, damit mein Zeug auch funktioniertund deshalb hat es eine deutsche Tastatur und ich kann nicht auf, ich kann nicht mehr auf den deutschen Tastatur. Deswegen,Ist jetzt grad ins neue M eins MacBook Air, weil das wäre ich das erste so geil fand nachdem ich bisschen benutzt hab ähm dass mir gesagt hab OK Lüfter los, kein keine Touch Bar,Ähm ich hätt's lieber noch so, ich hätt's sogar lieber noch den zwölf Zoll vorm Faktor, eigentlich, wenn ich ehrlich bin, ich hätte lieber gern das MacBook, Revival, vielleicht bringt man das auch nochmal, aber ansonsten ist es äh ähm,einfach in dem Sinne ein äh fantastisches Gerät und wird auch mein Hauptarbeitsgerät sein, obwohl ich eh das Sichts, also das das beste sechzehn Zoller auch habe,Also das war so, aber das ist halt das lüftet zu laut und ähm die Batterielaufzeit. Ich kann halt ich ich habe mich hier bli.
Tim Pritlove
Verkauf das Ding jetzt.
Dominik Wagner
Ja ja, das erste geht wieder weiter, das passt schon, das ist.
Tim Pritlove
Nein, dein MacBook eher dein MacB.
Dominik Wagner
Noch nicht, ich brauche noch. Ich brauche nur interner Testplattform, da komme ich noch nicht, da muss ich noch ein bisschen warten. Also ich bin noch nicht ganz davon los.
Tim Pritlove
Ja, aber da kannst du ja auch irgendwas nehmen. Das heißt dein letzter Intel oder was?
Dominik Wagner
Ne.
Tim Pritlove
Da siehst du mal. Alle verkaufen bis auf einen. Jetzt kriegst du noch was.
Dominik Wagner
Deutlich nicht. Der Sechzehner, der Sechzehner sollte man eigentlich verkaufen und zwar relativ zügig, da gebe ich dir auch recht. Ähm.
Tim Pritlove
Ja, wenn sich das rumspricht mit den M eins, dann ist das, ist es einfach nichts mehr wert.
Dominik Wagner
Bei, ich weiß. Na, mir ja nicht ganz nix mehr, weil es gibt ja immer nur noch so die Leute, die da im Windows drauf laufen lassen und sowas, also.
Tim Pritlove
Dann nichts mehr wert, ja? Das ist doch vollkommen uninteressant.
Dominik Wagner
Ich weiß. Aber nichtsdestotrotz, selbst in dem Verhältnis ist es A, nur in manchen Dingen ein bisschen langsamer und zwar so wie FFM Pick and Kurden und so weiter. Und B, die Batterielaufzeit einfach. Ich habe da teilweise so mit dem Sechzehner, habe ich haltmaximal eine Stunde unter Volllast, ja, dann ist halt die Batterie aus, das heißt, selbst wenn man mal kurz äh weg vom Strom muss, um hier irgendwie mal aus dem Weg zu gehen, weil geradeKüchentisch benutzt werden muss und man hat gerade nicht das Netzteil mit dabei. Dann hat man nur eine Stunde Zeit, um was zu tun, um mit dem mit dem mit dem M eins habe ich halt echt sechs, sieben, acht Stunden unter.
Tim Pritlove
Stunde Zeit, um das Netzteil zu suchen.
Dominik Wagner
Also das ist das ist das ist kein und der macht halt nichts. Also das ist ja selbst und ich, das ist jetzt nicht mal,Also wenn man natürlich Filme transportieren und so weiter, das was ich auch gerne mal mache, äh dann verstehe ich das ja noch halbwegs, aber wenn ich einfach nur Ex-Code offen habe und ein bisschen mehr eine Programmierung gebung arbeite, ähm dann geht es auch schon nicht oder Unity oder so. Es ist echt soIch kann das Gerät nicht ohne Strom benutzen und,dann ist hätte auch kein Laptop werden müssen, so gefühlt. Das finde ich halt nicht okay. Gerade mit der Alternative jetzt die, die äh das das eher bietet, alsound und kein Lüfter ist halt schon auch geil. Und das eher wird zwar auch heiß, wenn man's voll lasst, also Video konvertieren zum Beispiel beim Air, da wird auch das wird auch warm. So ist es nicht, es drosselt auch ein bisschen, nicht schlimm, aber es ist okay.Ja, ja, also kein Vergleich im.
Tim Pritlove
Aber es wird nur warm.
Dominik Wagner
Jetzt wird im Verhältnis zu Apple Geräten wird's nur warm, aber es wird schon warm genug, das ist unangenehm ist doch doch nach einer halben Stunde Videokodieren hast du schon auch eine Temperatur, die interessant ist.Aber vielleicht bin ich auch empfindlich, ja. Also da hat da kann ich nicht miteinstimmen, dass es einfach saukalt bleibt, weil ich mache ein, alsoich habe da gerne mal länger länger wirklich,Dauerlast und dafür ist es auch nicht gedacht, dafür brauche ich's auch nicht, das mache ich hier nur, weil weil ich's kann und das ist für mich wirklich so Mediathek-Fußzeug runterladen und dann nach A zu sechs fünf konvertieren, damit's kleiner ist, wenn wir's später angucken will. Das ist einfach auch eine Löcherarbeit für mich und nichts, was,man macht's halt, aber es kann man halt mit dem zumindest auch starten und es dauert ein bisschen länger, aber trotzdem habe ich noch viel mehr Batterie übrig am Ende. Und so, also das kann man halt auch machen und zur Not stellt man's hochkant oder so, ja,aber so. Das ist die andere Geschichte, die die nächste Story, die ich.Nicht so ganz verstanden habt, Ralf hat ja damals gesagt, hey die Apps äh von Kultstart äh einbauen und fertig und für mich wirklich Affinity-Designer, äh wenn ich's noch nicht gestartet habe,bei uns halt trotzdem zwölf bis zwanzig Mal. Äh es kann natürlich auch,einfach daran liegen, dass da irgendwie diesen Security-Check macht und mein Netz scheiße ist, als von Vodafone und Kabel ist. Ähm abernichtsdestotrotz, also so dieses erste Mal starten von Apps ist trotzdem auch noch ab und zu lahm. So ist es nicht, aberist jetzt nicht relevant lahm, ja? Es ist wirklich so, danach das zweite Mal starten, ist wirklich einbauend und fertig und das ist es auf dem iMac Pro auch nicht so. Also,aber es ist noch nicht alles so gold wie es wie es wie es glänzen könnte, aber es ist schon sehr sehr Gülden. Also auch diese Monitor Switch Geschichte und mal eben die Auflösung umstellen und ohne dass man jetzt,den kompletten Horror kriegt, dass man seinen Zustand verloren hat, weil die Fenster über Sekunden hinweg erstmal so aussehen, als würden sie noch auf der kleinen Auflösung hängen bleiben und sich nicht gemerkt haben, wie wir wieder zurück.Displays anmacht oder Seitkarten macht und so weiter. Ähm,das ist schon alles viel schicker und diese Touchbar, dass ich hier los bin, finde ich auch so geil. Also so Knöpfe mit meinem lauter und leiser und dann wird's lauter und leiser. Ist das nicht schön?Anstatt dass man da irgendwie irgendwie hindrückt, ein bisschen entlang fährt und hofft, dass irgendwas reagiert vielleicht ähm,Also diese Touch Bar ist also hallo. Die geht so gut los und trotzdem und trotzdem Touch ID an der Seite. Ja, das finde ich auch schön. Das ist für mich so ein bisschen,Der größte Wermutstropfen, weil dieses dieses ähm MacBook Air. Könnt ihr mir ja super an einem geilen, externen Display so im Closed-Glitt-Modus verwenden, aber dann hat man keine Touch-Aidy mehres ist so selbst mit einem guten externen Keyword, das Touch-ID ist dann weg. Und da muss man auf einmal trotzdem wieder diePasswörter überall eingeben, wo man das jetzt, also man gewöhnt sich so schnell an dieses Convention Feature, dass man nur seinen Finger mal kurz da drauf tut. Äh gerade ich habe mehrere Accounts auf dem Rechner für die verschiedenen ähm Entitäten, die ich so habe, auch Apple gegenüber,weil ich habe irgendwie so die GmbH, dann habe ich mich selber und dann habe ich noch äh weil ich dachte, ich habe die GmbH nicht mehr, noch eine andere Firma, die auch einen Account hat und die muss ich halt immer wieder wechseln und die will ich nicht zusammenwerfen. Apple ID-Technisch, weil sonst habe ich Angst, dass da irgendwas ganz schief geht, alsogibt's auf allen meinen Brechen drei Accounts und damit hat Jady kannst du halt lecker wechseln. Ähm und ohne musst du halt immer nervig lange Passwörter eingeben oder bist unsicher.Aber geiles Gerät, ich hoffe das nächste wird bald installiert, ich hab's jetzt gerade bekommen äh und dann äh wird das Testgerät weiter vererbt,mit der deutschen Tastatur und an ihren jemand sehr glücklich ist wahrscheinlich.
Tim Pritlove
Sie könnten bei diesen unteren Teil des RS. Die könnten sie dann nochmal so als Tastatur nochmal verkaufen.Nur so die Tastatur, wie sie da ist. Einfach mit Touch ID. Einfach nur die Tastatur und meinetwegen auch gerne mit dem Trackpad.Das ist nämlich auch etwas, was ich so ein bisschen am Desktop manchmal vermisse,weil noch ein Dreckpad daneben nimmt dann schon wieder so unheimlich viel Platz weg und eigentlich komme ich mit dem Dreckpad von dem Dings wunderbar klar, also,Kann man drüber diskutieren, aber fände ich halt irgendwie eigentlich auch mal ganz geil.Wenn man das einfach nur so trennen könnte, einfach ohne den den Bildschirm und ohne den Computer da drunter einfach nur Touch ID als externes äh Teil mit oder ohne Trackpad und irgendwie eine ordentliche Tastatur, zumal sie ja derzeit keine überhaupt keine ordentlichen Tastaturen verkaufen, die ganzen Tastaturen, die sie noch haben, haben dieseOberdusseligen Cursa Tasten an Ordnung, wofür ich den Apfel, den er mir ins Maul gesteckt hat, sofort wieder aus,Ja und ihm seine Peitsche in Wende und ihn einfach links und rechts bestrafe. So läuft's nicht.
Dominik Wagner
Ich muss ja sagen, was ich immer noch schwierig finde ist, die Touch Pads sind so groß, dass ich keine Ablagefläche habe zwischen den Touchpads. Finde ich immer noch blöd. Ich hätte gerne ein bisschen kleiner, ein bisschen so eine untere Space Paar, so einen Ruheposition für meinen Daumen,der nicht direkt auf dem Touchpad ist. Das ist nach wie vor immer noch,und finde ich ein bisschen, finde ich ein bisschen unnütz, weil so groß müssen die Dinger auch nicht sein, ja? Also beim beim Air geht's noch, aber beim beim sechzehn Zoller ist es beim sechzehn Zoller ist das echt eine also da da finde ich es nicht ok,wo soll ich meine Hänge? Ich habe so ein großes Laptop. Ich kann meinen Daumen nirgendswo hinlegen, ohne dass ich aus Versehen vielleicht irgendwo tape.
Tim Pritlove
Okay, das Gefühl kenne ich noch nicht so richtig. Beim er ist ja auch ein bisschen größer, aber das habe ich jetzt kaum benutzen können, weil es mir kaputt gegangen. Ich weiß nicht, ob ich.
Dominik Wagner
Sagen, du hast eh keine Erfahrung, oder?
Tim Pritlove
Dass überhaupt schon erzählt, ich weiß gar nicht.
Dominik Wagner
An Fanboy.
Tim Pritlove
Seine Listen sind und ich habe nichts gemacht. Ich habe einfach das Ding ganz normal betrieben und dann dachte ich mir so, jetzt wäre vielleicht mal wieder Zeit, Strom reinzustecken, dann habe ich Strom reingesteck.Macht das Ding einfach pu schwarz aus, tot. So tot wieder im McPro. Nix,mehr, keine Reaktivierung auf keinem Weg, nichts mit irgendwie lange irgendeine Taste halten, kein irgendwie äh über USP mit einem Konfigurator, Remord äh DFU und so weiter alles nichts einfach nur t.Genau, ne, äh immerhin, ich meine, dann habe ich da irgendwie angerufen, habe gesagt, irgendwie Leute äh hier ist kaputt,und wegen Pandemie hat hier irgendwie auch alles dicht, so es gibt einfach kein Store, wo du reinlatschen kannst und das Ding abgeben kannst, dann haben die gesagt, ja, schick, Herk, schick mir denn Neues, diskutieren wir jetzt gar nicht groß,immerhin.Natürlich hatte ich mein frisch gebürstetes äh Setup, an dem ich jetzt eine Woche rumgefummelt hatte, noch kein Backup von gemacht. Okay, wieder von vorne anfangen, aber ist nicht so schlimm. Du zumindest keine Daten weg, also,Und du Ralf hast du auch einen M eins?
Ralf Rottmann
MacBook er in der sechzehner Konfiguration. Ich liebe das Ding. Arbeite ich wirklich mittlerweile am meisten auf, wenn ich nicht hier unten hocke. Und es geht auch, ich habe die Umverpackung auch behalten, mal vorsichtshalber, ja.Nach den mäßigen Erfahrungen der Vergangenheit habe ich die ordentlich archiviert ja und das tut, wird nix heiß, super das Gerät.
Dominik Wagner
Was ja auch geil ist, das Netzteil ist ja eigentlich neunundzwanzig Watt Ding, also da kannst du ja nahezu so einen Anker benutzen zum Laden und das ist auch okay, ja? Esist er. Also du brauchst nicht diese diesen Clot, also bei dem bei einem sechzehn Zoller hast du ja dieses,Netzteil oder sowas, das du auch brauchst, weil ansonsten verliert der Strom beim während der angesteckt ist. So, ja. Also das ist auch so eine Größenordnung, von da willst du nicht drüber nachdenken. Hier kannst du okay, eine externe Batterie kannst du mal anschließen für eine Zeit lang und dann hast du länger Strom,also so so eine Powerbank. Und ich will gar nicht, dass der mehr Power hat, weil er ist der ist genug schnell. Ich will, dass der die Batterielaufzeit und den Lüfterlosigkeit behält,Deshalb hoffe ich, dass es eine langfristige Anlage ist, jetzt dieses Ding und nicht jetzt mit der nächsten Revision wieder mich ähm in in den Zwang stürzt, das neues kaufen zu müssen, weil es so viel besser ist,Aber ich glaube nicht, weil es ist schnell genug,meine Verhältnisse und die Batterielaufzeit gewinnt einfach wirklich. Also die müssten dann schon das zwölf Zoll nochmal neu auflegen, dass ich so richtig spitz wäre. Ähm.
Tim Pritlove
Ich hab jetzt es geschafft auf meinem McMini ähm und ich vermute mal,Der Feind ist irgendwas in Software, weil ich kann's mir sonst nicht anders erklären. Ich habe ja total gefeiertWas was für ein niedrig latenziges Arbeiten mit diesen Kisten irgendwie möglich ist, weil alles total äh aber jetzt habe ich mir wieder irgendwas eingetreten, was dieses Betriebssystem dazu bringt, dann einfach teilweise einfach sekundenlang auf nichts mehr zu reagieren,Kennt ihr irgendwas, was was einfach alles so völlig in den Abgrund reißt, irgendeine Konstellation, irgendeine,Software, die also weißt du, wo es so behäbig ist, dass du wirklich irgendwo draufklickst und es passiert einfach sekundenlang gar nichts.
Dominik Wagner
Also die eine Geschichte ist ja die die peinliche, dass,Wenn sich manche Apps so verhalten, dass dann der Spin-Trace automatisch losgeht und du dann nochmal bestraft wirst, weil jetzt der Task, der eh schon nicht reagiert, noch.
Tim Pritlove
Wird im Hintergrund automatisch.
Dominik Wagner
AutomatischDer muss da kannst du mal gucken, der müsste irgendwo eigentlich, wenn du das regelmäßig hast, müssten da Spin Traces rumliegen, da weißt du zumindest welche, welcher Prozess es ist, aber das Spin Tracen selber dauert halt schon, alsodas blockt nochmal, also du bist bei der sobald du in der Größenordnung von App reagiert, nicht bist, hast du den Nachteil, dass du wirklich auch nochmal die Systemdiagnose automatisch drüber gekipp.
Tim Pritlove
Hast du Scheiße am Schuh, hast du Scheiße am Schuh sozusagen. Hm.
Dominik Wagner
Das würde ich übernehmen, die müssten irgendwo rumliegen bei dir, also wenn du, wenn du die berühmt berüchtigte Systegnose ausloslöst, wie du bei letzten ETP auch gelernt hast, wie du das machst auf,Dann äh dann solltest du diese Information auch mit drin haben in dem System aus Paket und dann kannst du die auswerten. Aber auf dem Gerät selber kannst du natürlich auch nachgucken, wenn du weißt, wo auswendig kann ich's dir jetzt nicht sagen, aber ich kümmer.
Tim Pritlove
Fürchte einfach nur, dass ich mir irgend so eine so eine irgend so eine blöde Kombination aus irgendwie Systeme Kram.Sound Source, was weiß ich, also äh so Sachen, die einen, die eigentlich total geil sind und normalerweise immer funktionieren, aber dann in irgendeiner Kombination so die Hölle äh heraufbeschwören.
Dominik Wagner
Es lohnt sich auch immer mal die Konsole dann aufzumachen und was zu gucken und zu suchen, das Problem ist, die Spam natürlich auch ohne EndeKonsole, die Konsole-App selber aufmachen, alleine macht schon Performance-Verlust, ist auch immer geil, aber so zumindest erfährst du da vielleicht so ein bisschen, wennProzesse Probleme machen, dann sollten die normalerweise auch da Fehler oder zumindest werfen,Ja, aber das das Systemlogging so,Lokwahnsinn, kann sowas auch auslösen, wirklich. Also wenn irgendjemand irgendeine Sear-Party Software einfach lockt wie Hölle nach wie vor auch mit der neuen Architektur vielleicht ein Problem.So, also dann Make Mini ist auch nicht so toll. Deine ähm eins Erfahrung ist aber ungedrückt gefühlt oder was?
Tim Pritlove
Achtest. Nein, der ist schon toll. Ich hatte nur irgendwie das.Es ist irgendwie passiert und ich hatte jetzt aber noch nicht genug Zeit, das äh einzugrenzen, was da eigentlich jetzt gerade schiefgelaufen ist,Man kann ja auch nie ausschließen, dass das irgendein US-Update. Ich meine, ich denke, so McOS,zwei scheint mir schon noch erforderlich zu sein. Also das funktionieren schon noch ein paar Sachen wirklich gar nicht so richtig geil und ein paar Tools funktionieren auch noch nicht so richtig. Ähm,von denen ich gerne möchte, dass sie funktionieren und.
Dominik Wagner
Also M eins technisch oder überhaupt, weil Eleven.
Tim Pritlove
Na ja so Details, was weiß ich hier so dieses Monitorcontrold Ding was ich neulich mal vorgestellt habe dieses kleine Ding was dir so für,Apple Monitore auch diese Funktionalität mit Helligkeit hoch runter und Lautstärke hoch runter von der Tastatur aus erlaubt. Das funktioniert darauf, dass es eben,über den, keine Ahnung, was das für eine API es gibt, da irgendeine API, wo er sich quasi die Monitore nummerieren lassen kann und dann aufgelistet bekommt und dann erkennt er halt den Monitor und dann weiß er, was der spricht und was er mit dem spricht,muss, damit's funktioniert. Und auf dem M eins gibt's halt gerade im OS irgendwie ein Bug, dass das Ding halt einfach als Anno-Monitor berichtet wird. Über dieseAPI, die da verwendet wird. Und damit weiß er halt nicht, was er tun soll und das, da ist dann irgendwie Roadblock so, alsoVerfolge das irgendwie auf den Gitterpuss und dann meint er so, ja, jetzt kann ich nichts machen, müssen wir einfach warten. Und jetzt aber auch bei elf zwei Beta scheint sie sich das immer noch nicht gelegt zu haben, bietet eben so ist und Bugs die bis in alle Ewigkeit vorangetragen werden und dannIst es halt so, ne? Gut, so viel aus der M eins, Erfahrungswelt,Ähm, ich wollte mal so ihr habt noch so ein paar Kleinigkeiten auf eurer Liste mit ein paar praktischen Tools und Tipps äh vielleicht schmeißen wir ähm das mal jetzt mal äh ein, weil ich das Gefühl habe, dass wir nachher noch ein bisschen äh länger reden werden.
roddi
Ich ähm ich kann ja mal anfangen ähm ein Tool, das nennt sich Crock, so wie diese fürchterlichen Plastikschuhe.Ähm ist ein Falltransfor-Tool,was absurd gut funktioniert. Also es in der Kommandozeile, du sagst Crock und dann sagst du das Pfeil, was du trans äh das wirst du äh transferen willst.Und äh dann kriegst du so ein, so ein, so ein, so eine Art Passwort, was du aus einzelnen Wörtern besteht. Ähm,Und dann gibst du dir gegenüber äh liegenden Seite, der der das Pfeil kriegen soll, gibst du dieses Passwort. Der gibt halt Crock und das Passwort an und dann transferiert er das Pfeil.
Dominik Wagner
Ja. Okay. Aber ihr müsst beide Internet haben natürlich, aber.
roddi
Ja, ja klar, klar. Aber es ist, also ich habe neulich mit jemandem einen Podcast aufgenommen und habe hier mein Local Flag Five verschickt. Das war so absurd, äh unproblematisch ähm dass ich echt vom Glauben ab.
Tim Pritlove
Wie funktioniert das.
Dominik Wagner
Wahrscheinlich auch über Websock jetzt wieder so wie die anderen Tools.
Tim Pritlove
Wie finden sich denn die Rechner.
roddi
Ich habe keine Ahnung. Also das ist irgendwie, ob da jetzt irgend so ein komisches ähm Pierre Topier-Netzwerk dazwischen hängt, was irgendwie äh das Discovery macht oder so, weiß ich nicht. Aber es sind auf jeden Fall äh es ist ein Kommandozeilentool.
Tim Pritlove
Heißt es hier, also ein Relay muss es dafür schon geben, also eine ohne ganz ohne Infrastruktur funktioniert's nicht. Aber das ist cool. Ist in Homero drin.
roddi
Kann man, kann man schön mit BRU installieren und tut einfach.
Tim Pritlove
Kann ich dir mal was schicken? Ja, wieso? Warum.
Dominik Wagner
Nicht jetzt bitte nicht jetzt.
Ralf Rottmann
Ja, mach doch mal. Wir machen da einfach ohne dich weiter Tim.
Tim Pritlove
Das hast du.
roddi
Ja, schick mir mal was, schick mir mal was.
Tim Pritlove
Ja, ich muss erstmal eine, eine würdige Datei finden, äh.
Ralf Rottmann
Sag's doch mal laut, vielleicht kann man's auch gleichzei.
Dominik Wagner
Oh, das ist natürlich und das geht dann auch über das äh den Dienst, den wir nachher äh kann man das dann da ankündigen, dass man den Crock ID gibt mal und dann ist auf einmal ein Fallsharing Plattform dieser neue,Audiodienst, den wir dann besprechen werden später.
Ralf Rottmann
Nimm das doch jetzt nicht vorweg, Dom, du ruinierst wirklich die ganze Dramaturgie hier.
Tim Pritlove
Also was muss ich jetzt eintippen? Croc was?
roddi
Und dann schmeißt du einfach nee äh warte mal Crox-Cent. Nee, ich glaube einfach. Nee, einfach nur Krock und dann den Dateinamen, glaube ich.
Tim Pritlove
Dateiname.
roddi
Äh Crock Center Teilnahme, ja okay.
Tim Pritlove
Okay. Ach so und jetzt kriege ich einen und kann das nur einer empfangen oder mehrere.
roddi
Das weiß ich nicht, aber wir schmeißen mal den Code einfach hier in das äh.
Tim Pritlove
Können ja auch sagen und dann können wir mal gucken, wer die Datei als erstes kriegt. Aber ich schicke dir mal äh ich schicke dir mal, ich schicke dir das jetzt erstmal äh äh in unserem Chat hier irgendwie,Okay, das sind also sozusagen so einfach drei Wörter äh mit Bindestrich getrennt, die man also schnell mal so sagen kann.
Dominik Wagner
Ach sowas. Mhm.
roddi
So, Connecting, Secure Channel, irgendein JPAG. Ja, ach so, ja, muss ich noch drücken. Zack, bumm, hier ist es.
Tim Pritlove
Äh genau. Jetzt hast du ein JP bekommen.
roddi
Gucke ich mal kurz. Es ist ein würdiges JP, irgend oh ja. Mhm. Burnie an der Bushalte.
Tim Pritlove
Das ist cool. Ja im Prinzip so wie Bitterend äh quasi seine Notes da verteilt über Relax für Zeit hier einfach einen Dateinamenpartner. Das ist ja cool. Das ist in der Tat richtig geil. Das ist ja auch vor allem gut, um mal eben eine Datei von einem Rechner auf den anderen zu kriegen.
Dominik Wagner
Ich nehm halt immer Broschur aber.
Tim Pritlove
Ja, die Frage ist natürlich.Wie ist das mit privaten IP-Adressen? Also geht es zwangsläufig durchs Internet, also wenn ich jetzt von von Lahn hinter äh Nat.Selbes Laden hintern hat, geht es dann einmal.Aber ja, das wäre okay, damit kann man ja mal äh rumexprementieren, Croc ROC, geiles Tool, kann man sich mit Homeblue installieren. Super Tipp.
Ralf Rottmann
Auch nochmal jetzt eigentlich? Kann ich das jetzt auch abrufen.
Tim Pritlove
Ja, mein Tool hat sich jetzt beendet, ich kann.
roddi
So, nee, wahrscheinlich nicht.
Tim Pritlove
Kann's nochmal starten, das ist jetzt nur so One of, ne? Es kann jetzt aber, wenn du die Datei auch haben willst, dann musst du jetzt den Code hier eingeben.
Dominik Wagner
Und er zeigte auch die IP-Adresse an, wo er es hingeschickt hat, oder? War das eine IPV sechs oder.
Tim Pritlove
Ja, das war sogar V sechs. Geil, oder? Wenn man mal hier im Hotel mal sich ein ordentliches Laden legt, dann gibt's auch gleich richtiges Netz.
roddi
Lustigerweise behaupten My, behauptet meiner, aber er hätte es von der IP Vier Adresse bekommen.
Tim Pritlove
Ernsthaft? Meiner sagt, er hätte es zu einer V sechs Adresse geschickt. Kann das sein, dass es durch so ein Relay gegangen ist? Und du nur V vier hast, oder hast du V sech.
Dominik Wagner
Andersrum halt. Andersrum windern, aber.
roddi
Eigentlich müsste ich hier V sechs haben und was ich hier vor sechs habe.
Tim Pritlove
Dann kann ich dir das gerade nicht erklären, was.
roddi
Bildschirmseiten lang V sechs.
Tim Pritlove
Na gut.
Dominik Wagner
So wie es denn immer so ist, ne.
Tim Pritlove
Ralf die Datei ist noch hier.
Ralf Rottmann
Ja, ja, das ist hier in MacPro, der braucht noch ein bisschen, um Krok zu installieren.
Dominik Wagner
Ach so, soll ich da mal, ich, ich presse mal vor.
Tim Pritlove
Warum hast du eigentlich so ein Low-End-Modell geholt.
Dominik Wagner
Einfach nur einfach krock und fertig. Gut Achtung. Jetzt ähm du hast verloren.
Tim Pritlove
Der nimmt dir die Datei weg.
Dominik Wagner
Wenn das irgendwie geht. Oh nein, ich habe natürlich keine Chance.Weiß ich nicht. Connecting steht hier und nix geht. Weil hinter meinem äh ähm hinter meinem Netz hier von der Vodafone mit ähm ähm wie heißt das so schön ähm,Hier dieses dieses Pseudo-IPV vier äh.
Tim Pritlove
Ralf ist das vielleicht die Firma, die du gerade verkauft hast.
Dominik Wagner
Der DS Lightstack, der DS Leiter ist, der Duisdeckleit, so rum. Das ist.
roddi
Also also also ganz ehrlich, ich weiß, ich weiß nicht genau, was dahinter steckt und ich würde jetzt auch kein Geheimnis äh behafteten Dateien damit verschicken, bevor nicht geklärt ist, ob das äh.
Dominik Wagner
Oh nein, Ralf hat wieder seinen Preferences aufgemacht.
Tim Pritlove
Bild die Datei jetzt eine haben oder nicht, was läuft denn hier überhaupt mit dem In.
Dominik Wagner
Bei mir geht es nicht.
roddi
Also ich habe sie ja schon, oder?
Tim Pritlove
Du hast sie schon, aber ich hab's äh ähm.
Ralf Rottmann
Ich fasse hier nichts mehr an.
Tim Pritlove
Was hast du jetzt eben schon wieder gemacht? Jetzt hast du ein Kommandant installiert und das ist auch deine Auto mitgegangen oder was.
Ralf Rottmann
Ja, es ist das geht auch direkt morgen zurück das Ding hier.
Tim Pritlove
Was, welches Teil jetzt genau.
Ralf Rottmann
Dieser Computer, der diesen Namen auch noch wirklich nur noch rulimentär verdient.
Tim Pritlove
Dir McPro.
Ralf Rottmann
Ich habe jetzt hier Bro in Store Crock gemacht, das Audio wieder weg. Das ist doch zum Kotzen.
Tim Pritlove
Das ist.
Ralf Rottmann
Und im Ernst, Booten kann ich die Scheiße nicht, ja, weil er muss dazu muss ich alle USB-Geräte abziehen, wie ihr wisst.Gott sei Dank geht das. Gott sei Dank geht das bei geschlossenem Gehäuse.
roddi
Das habe ich auch noch nicht so ganz verstanden, warum du die USB-Geräte abziehen musst, um zu buten.
Tim Pritlove
Das ist wirklich kaputt. Wie lange hast du den.
Ralf Rottmann
Und Gott sei Dank kann man das nach einem dreiviertel Jahr, aber Gott sei Dank kann man die USB-Kabel wenigstens bei geschlossenem Gehäuse abziehen.
Dominik Wagner
Das ist schön über was man dann froh ist, gell? Ah, ah, super,Okay, das ist äh das wäre Crock, aber es funktioniert nicht zu mir. Okay. Na ja, von Hotel, von Hotel zu Vodafone geht's nicht. Das kann schon sein. Irgendjemand muss halt öffentlich erreichbar sein und wir sind's beide nicht.
Tim Pritlove
Okay, Next.
Dominik Wagner
Ist immer noch Rodi, oder? Oder oder soll ich mal was? Ich habe hier nichts eingetragen.
Tim Pritlove
Weißt du, was doch da ganz viele Tools eingetragen in deiner Liste.
Dominik Wagner
Ja, was ich eingetragen habe, ist noch äh was das sehr albernes, nehmen wir das doch mal her, nämlich Brut. Brut, Brut ähm,gleich mal rüber kopieren. Das ist äh so eine in Russ geschriebene äh Eierlegende Wollmilchsau mit der man mal eben schnell durch,Die komplette Verzeichnisstruktur suchen kann und auch Inhalte von Dateiendann praktisch sich auswählen kann, was man da mit den gefundenen Dateien macht, also ob man die äh in Quander sein tu's äh starten lässt oder ausführt und so weiter. Man hat praktisch ein bisschen interaktives Interfaceüber eine komplette Verzeichnisstruktur, ähm und das geht relativ zackig und es ist praktisch wie fein, nur interaktiv ähm,und noch viel mehr und noch viel weniger und Notten Commander und was auch immerAber gefühlt, schnell und spaßig und ich hab's jetzt überall installiert, wo ich's denn brauche und weil man eben mal durch Content durchsuchen so in einem Unterverzeichnis. Ähm gerade wenn du programmierstund nicht jetzt Excode oder sowas aufmachst, wo dann wieder oder wenn du was suchen willst, wo du nicht wissen willst, was ähm,wo du nicht wissen müssen willst, was die Dateien miteinander zu tun haben so, ja. Also du hast ja als Programmierer gerne mal so einen String, der kommt irgendwo vor und du wirst sicher gehen, jetzt hast du den entfernt aus deinem Projekt oder sowas. Ähm oder andere Geschichten. Das ist,Lustig und dann hast du halt so auch so so eine eierlegende Wohlmilchsau wirklich, weil du kannst dann auch Bilder, Previewen im Terminal und sowas, so ein bisschen gaga.
Tim Pritlove
Wenn ich das installieren will, dann kommt er mehr mit so einer komischen Meldung mit Blut, die Lounge, die eine Shell-Function.
Dominik Wagner
Ja, das ist noch netter. Weil dann kann er nämlich die Schell äh den Schellort verändern äh direkt und dann musst du nicht ähm dann kannst du kannst du ein paar Dinge mehr machen.
Tim Pritlove
Ein Schildort, wie man.
Dominik Wagner
CD kannst du machen, innerhalb der selben Schäl. Du kannst es unschange Jackwing nicht machen, wenn du nicht praktisch in deiner eigenen Shelle bist.
Tim Pritlove
Ich, ach so, in den Toplevel sozusagen.
Dominik Wagner
Genau, das Ding hat ja mehr oder.
Tim Pritlove
Irgendwo hingehen aus dem Programm und dann ist man in der Schädel danach. Und dann möchte er was installieren, okay.
Dominik Wagner
Nee, er will da nur so, er muss halt einfach in, in die Shell integrieren und nicht starten als Extra-Tool.Wenn man mal eben so einen, so eine Dateiansicht haben will oder ein, also das man kann die Zeit immer angucken, das kann man ein Haufen Zeug kann das Ding äh und ist relativ schnell installiert.
Tim Pritlove
Ich kann auch gleich Open machen, mit dem ich Rittern drücke und so.
Dominik Wagner
Genau, genau und auchdrin bleiben im Tool, wenn du willst, mehr drehe auswählen, löschen ähm und einen Haufen Shotcuts ähm ohne dass du das so viel verdust. Alle alle Mark da unfalls dir angucken und dann mal schnell ein Preview machen oder sowas. Also,was das Herz begehrt, wenn man ein bisschen mit alsoist halt mehr ein interaktives äh Tool, um mit deiner Verzeichnisstruktur umzugehen und ich bin ja schon sehr ein Freund des Fallbasierten Arbeitens an der Stelle und irgendwie,Ähm ja, ja. Cool. Also ich stolpere da hauptsächlich drüber, weil ich immer verfolge, was denn so,in Rust rumgeschrieben wird, glaube ich, oder ist auch Brust.
Tim Pritlove
Verlässt man denn das.
Dominik Wagner
Das ist ein bisschen interessant.
Tim Pritlove
Klar klar klack.
roddi
Genau, wie verlässt man das? Altenter Open.
Dominik Wagner
Wie wie Ei, gar nicht so leicht, Control C kommt man schon raus, aber.
Tim Pritlove
Okay, Brut.
roddi
Sicher? Dass man mit Kontrollsee rauskomm.
Tim Pritlove
Du Brutus.
Dominik Wagner
Ich komm mit Kontroll C raus.
Ralf Rottmann
Du siehst mir das nach nicht, installier das mal hier.
Tim Pritlove
Nein, nein, auf gar keinen F.
Dominik Wagner
Nee, nee, bitte nicht. Sorry es nicht. Ich sehe das äh kennenlernen. Aber ich finde immer ganz spannend, wie viel Kommando zu seinem, die es so gi,die einem doch das Leben sehr erleichtern. Ich bin immer ein bisschen hin und her gerissen, weil je mehr Bordmittel man sich so zulegt, auf von dem man abhängig ist, umso mehr ist man plattformtechnisch ein bisschen eingeschränkt. Ähm,das ist auch der, dann kommen wir auch zum nächsten. Ich bin ja jetzt mit dem M eins jetzt dann doch mit Big Sir einfach mal auf ZSH gegangen, weil das die Standardchellist, die jetzt,vom Betriebssystem bekommt und da mir überlegt, okay, wie konfiguriere ich die jetzt die mäßig so, dass ich dann wieder mit klar komme? Und dann bin ich halt auf diesen Oma ZSH äh Zug auch aufgesprungen.Den ich aber eigentlich schon fast wieder bereue, aber man könnte ihn ja mal besprechen. Ich weiß nicht, was ihr an Terminal benutzt, an eurem Rechner, Oma erzählt, das H ist halt eine interessante Geschichte, weil ist relativ schnell installiert, reichtund dann hast du ein bisschen einen intelligenten Prompt, der auch mit Versionierungssystemen umgehen kann und sowas und ein bisschenähm praktische Plugins für äh alle möglichen Tools, die man so nutzt, sei es RVM oder ADSF. Ähm mein Problem ist auf dem iPadäh ist jetzt meine Schell, braucht fünf Sekunden bis sie startet. Das ist nicht so schön, das ist inakzeptabel, aber,jetzt habe ich mal umgestellt, deshalb bleibe ich mal drin, weil das Problem ist irgendwie um Metze, das Haar liegt Gott und die Welt und siebenundzwanzig Rubiskripte, mit sonst irgendwas so, also mit dem ASDF ähm,ASDF Plugin zumindest. Also ASDF ist ein Versionskontrolle für,verschiedene Run Times für verschiedene Skriptingsprachen und Programmiersprachen. So, also da kann manebenso was wie Ruby Version Manager ähm einfach mal sicherstellen, dass man jetzt grade das peißen oder das Ruby oder das Erlangen verwendet, dass man so braucht, mehrere verschiedene parallel installieren.Der Teil zumindest braucht die paar Sekunden auf meinem iMac pro, das kann das ist nicht okay,Die anderen Geschichten gehen relativ schnell und passen. Ein bisschen Creepy ist, dass das sich auch updatet. Also man kommt alle zwei Wochen mal ein Update rein und dann sagt man ab, will man das Terminal öffnet, wird man gefragt, ob man ein Update machen will und dann kommen halt halt die ähm,das Change Log durchgepostet, was ich ganz nett finde, also es gibt Change Log von äh von den Updates mit,Der genauen Information, was passiert ist, was Breaking Changes sind, das sind sehr gute Comiclocks so an der Stelle, es ist sehr sauber gemacht, was das angeht, aber es ist eigentlich eigentlich ist mir das zu zu viel zu viel Stuff, ja? Also es ist, bin echt eher wieder gewillt, derzeit,nicht,Oma erzählt es H wirklich zu geben. Aber es ist halt eine schöne Geschichte, wenn du einen neuen Rechner einrichtest, dann kannst du halt oh mein Ziel das einstallieren, äh ein, zwei Sachen einstellen und fertig, dann hast du schon einen sehr, sehr gut konfiguriertes System, so auch für die Geschichte. Also wer es mag, ähm.
roddi
Ich glaube, ich habe eine relativ einfache Zellinstallation gemacht, aber ja, also kein Oma ZSH, das auf jeden Fall nicht.
Tim Pritlove
Also ich glaube Huckel hatte das hier auch schon mal empfohlen. Er ist ja auch ein alter CSH Guru. Und ich wundere mich gerade, ich habe gerade mal geguckt, ich habe komischerweise ja immer noch Bescheid eingestellt. Ich weiß gar nicht warum.
Dominik Wagner
Du migrierst halt ständig, dann bleibt das halt so, das hatte ich auch bis.
Tim Pritlove
Ja und irgendwie habe ich mich wohl nicht ausreichend gekümmert, obwohl ich eigentlich ZSH ist ja sozusagen in der mentalen Nachfolge von der Kornschell, sehe ich das richtig? Ist das so?
roddi
Ja
Tim Pritlove
Glaube, dass es so ein bisschen der der Vater des Gedankens äh an der Stelle,und die Kornschell war wiederum früher meine, die faul Chell, deswegen wundere ich mich so richtig, dass eigentlich das Thema Shell bei mir irgendwie gar nicht mehr so eine große Rolle zu spielen scheint, obwohl man eigentlich so vielPower dadurch bekommen kann. Also das Empowerment von einer guten Shell und irgendwie guten Shellskripting, das darf man echt nicht unterschätzen und ich glaube daso ein bisschen wie mit dem Programmieren an sich, das habe ich so ein bisschen verlernt irgendwie, wenn man nicht regelmäßig joggt so, dann dann kriegst du irgendwie auch echt keine Power mehr auf der Straße.
roddi
Was ist denn mit dieser Fisch? Hat das mal jemand ausprobiert.
Dominik Wagner
Ich habe die Fisch mal eine Zeit lang verwendet, die finde ich eigentlich relativ cool auch,aber die Wahrheit, ich wollte sie jetzt weg wieder von der Custom Lösung so. Aber ansonsten ist Fisch so der nächste also,konnte ich empfehlen, der hat Spaß gemacht, ist aber ist aber wirklich halt eine Departa von äh von den anderen. Da musst du halt ein bisschen wirklich dich eindenken in den in die Fisch,was aber schnell ist. Aber eine sinnvolle ZSH ist für mich nur so eine so ein halhalber Schritt irgendwie, weil er ist jetzt ja irgendwie mächtiger als die, als die Besch hier und die Partievollziehen halt ein bisschen anders. Also ich ich stolpere im Moment mehr, als dass ich die wirklichcool benutze. Ähm, aber es liegt auch daran, dass ich mich nicht viel damit beschäftigen wollte und bei der Fisch hatte ich mich damals ein bisschen mehr beschäftig.
roddi
Also ich benutze die die Zelle schon seit ein paar Jahren und irgendwie fällt mir das nicht mehr auf. Also ich glaube, es fällt mir auf, wenn ich sie nicht habe.
Dominik Wagner
Also Toub Completion alleine, dass die anders funktioniert als Bash ist für mich schon.Klar ist es besser, wenn's anders funktioniert, weil Bescheid ist ein bisschen Fahrt, aber es ist halt so gewohnt, ja. Ich ich regelmäßig bei der ZDSH wähle ich das Falsche aus, so. Von der Tab Complete, weiß.
roddi
Ne, was ich bei der ZH eigentlich ganz schön finde, aber wahrscheinlich gibt's das bei der Wäsche auch, ist, dass du auch äh innerhalb von Kommandos dann äh eine Vervollständigung hast.
Dominik Wagner
Ja, das gab's bei Bestern auch, aber es ist halt, weiß nicht, wie schön, elegant es gelöst wurde und so. Es haben sich bei mir eh alle Bru-Sachen da reininstellt, also ich habe nie die Beschmir, also ich habe ein paar prompt mir ein bisschen mal selber zusammengestrickt, aber ansonsten hatte ich in der Besch auch nie,groß, persönlich äh Customice, sondern immer nur das gemacht, was die anderen gemacht habenoder was die Tools automatisch machen so und deswegen bin ich jetzt ein bisschen überfordert bei der ZSH, wo ich jetzt alleine Oma erzähle, dass Haar so viel Auswahl habe schon. Ich muss schon so viel entscheiden auch wieder. Und ich hätte gerne nur ein bisschen paar von den Features. Also allein die Siemens Teamauswahl,macht mich schon,Macht mich schon in Kirre, weil ja, dann will ich auf einmal alles und dann habe ich jetzt aufm aufm M eins mir dann mal eben in die reinprogrammiert, ob ich auf Arm oder auf Intel bin. Das fand ich ganz nett,Das fand ich ganz das ist halt in der Prompt auftaucht, weil wegen dem Dualismus, dass man bei Homebrow halt intern und,ähm und Armkram parallel hat, der sich ja beides installiert äh und fand ich dann, das fand ich ganz nett. Das ging relativ schnell,dann anzupassen, aber ob das jetzt wieder hält nach einem Update oder ob also ob meine Siebenanpassung in dieser Struktur von Oma jetzt ja das habe ich da passen. Ich wollte dann auch nicht also es ist sofort so ein Rabbit Hole und ich mag das eigentlich nicht, weil das ist so einDas muss einfach mal Auto the Box funktionieren und ich muss auch, wenn ich jetzt an deinem Rechner gehe, Rodi oder so agieren könn,wobei ich das mit der amerikanischen Tastatur eh schon wieder aufgegeben habe. Ja, also seitdem ich auf die Amerikanerstation gekommen bin, bin ich in Deutschland eh aufgeschmissen, wenn ich an einem anderen rechnen muss, außer ich habe meine extra Tastatur dabei.
roddi
Ja, ich kenne, ich kenne das aber, das ist so, das ist so, also einerseits, wenn man nicht zu viel verkonfigurieren, weil man im Zweifel nicht mehr weiß, wie man's konfiguriert hat.Wie das ging, dass man das so konfiguriert. Und das zweite ist also für mich ist es so, ich versuche dann auch mir dann immer vorzustellen, na ja und wenn sich das ändert, dann lerne ich halt um, aber ich möchte auch die Fähigk,Dinge umzulernen, auch nicht verlernen irgendwie, weißt du, so das so ähm.Ne. Äh bei den Kommandozahlentools, ich kann noch, das habe ich aber, glaube ich, auch schon mal empfohlen, das Topgrade kann ich nur nochmal plaggen.Great wie Top Gun.
Tim Pritlove
Denkt ihr dran, auch die Links in die äh in den Chat zu schmeißen, bitte?
roddi
Müsste ich erst rausgoogeln, kann ich gleich noch machen,das ist so ein Upgrade-Tool, das so diverse äh Versionsmanagement und andere Dinge beherrscht. Und du sagst einmal Topgrade und er datet alles abBru und auch Microsoft Produkte und auch äh System äh Apple Systemsachen und und irgendwelches ähm,Ruby und Palphen und haste nicht gesehen und Gedöns, da sagst du halt einmal Topgrade und dann zieht das durch.
Tim Pritlove
Und was update der genau.
roddi
Im Prinzip alles was sich irgendwie updaten lässt.
Tim Pritlove
Auf meinem ganzen Computer oder was.
Ralf Rottmann
Rotiviert er die Update der Hersteller an oder wie macht er das? Also dieses ganze Microsoft Garaffe kommt ja mit so einem eigenen Autoupdate, oder?
roddi
Aber es geht irgendwie per Kommandozeile, kann man das wohl machen,Ja auch bei Apple liegt dann irgendwann ein Gummitool rum, so nach der Art. Sie haben jetzt hier ein Systemupdate, wollen sie das jetzt installierenaber das kann er, das das kann er irgendwie alles machen. Ich habe das auch nicht wirklich ausgereizt, weil ich diese ganzen Dinger nicht habe, die er da updaten kann,aber ich fand das fand das im Prinzip ganz spannend, hat's schon jemand in Sleck geworfen.
Dominik Wagner
Ich glaube, ich habe drauf geklickt gerade.
Ralf Rottmann
Ja, ja, es lieg.
roddi
Ja, man erkennt's an diesem, an diesem komischen Top-Garn-Logo, was diese da.
Tim Pritlove
Ja, aber ich meine, wenn man nicht mit Homebrow irgendwie alles updaten.
roddi
Ja, aber äh na ja, normalerweise hast du ja, du hast ja so ein Rabbit Hole, wo du äh,Also das beste Beispiel ist ja, du installierst mit Home Bro,installierst du erstmal ein Ruby. Und auf dem Ruby installierst du dann einen Jam und mit dem Jam installierst du dann Coco Pots und mit dem Coco-Pots installierst du dann das, was du wirklich machen willst,das heißt du bist dann schon drei oder vier die Penalty Management in, bevor du überhaupt anfängst irgendwas zu tun.
Dominik Wagner
Aber da da hast du mich also computernutzungstechnisch komplett verloren an der Stelle, weil wenn für mich ein Tool automatisch diese Chain bedient, dann glaube ich meinem Computer gar nichts mehr. Also das ist so,Hölle, das kann ich, das mache ich mit einer Lehnungsdisco vielleicht, wo wo irgendjemand das im Griff hat, aberob jetzt mein Rubyversion Manager dann sich updated an der Stelle, wo ich die alte Ruby Version noch haben wollte für einen speziellen Zweck, weil deshalb habe ich.
roddi
Ja ist, äh, mit Ruby stehe ich sowieso auf Kriegsfuß funktioniert eigentlich fast nie bei mir, ich weiß nicht was ich falsch mache, aber Ruby und ich, wir werden nicht mehr Freunde diese.
Dominik Wagner
Ich mein dir da könnten wir auch noch so diesen diesen äh diesen Themensrand nach hinten ran packen, dass er die eingebauten Tools halt nicht mehr upgedatet worden sind bei Apple schon lange nicht mehr und sowieso alles dazu installieren musst jetzt mal aktuell und.
roddi
Nee, aber sie haben's ja teilweise rausgeklingt auch, ne? Aber ja.
Dominik Wagner
Na ja. Also IC.
roddi
Also allein schon, dass es sowas wie RVM gibt, dass du ein Tool zu einem Tool eine gesamte Rubi-Umgebung,Prestige installierst, zeigt doch schon, dass es komplett kaputt ist, dass du sowas überhaupt tun musst. Weißt du so. Das ist so, na ja, egal.Aber lassen wir den rounden.
Dominik Wagner
Ja, aber ich habe jetzt auch mal wieder das Zeug braucht man halt inzwischen, aber so brauche ich für meinen Ellernkram auch, ich habe halt so einen alte Erlangenversion, die brauche ich halt für für die Geschichte habe ich nie upgegradet. Das das Zeug muss laufen,Ja, also das Versionierung von diesen Skriptsprachen und dem Umgebung braucht's schon.
roddi
Ja schon, aber das das ein Unterschied, also die erstens die meisten Leute lassen kein Erlangen Kram laufen.Sondern es ist eigentlich 'ne 'ne Entwicklungsumgebung aber du hast Christheit so viele Tools die so tun als wären sie einfach nur ein unschuldiges Kommandoseiltool und hast dann aber hinterher irgendwie diesen ganzen RubikosmosBitteschön in in all seinen richtigen Versionen sein muss hinten dran und das das finde ich halt irgendwie so schrecklich.
Tim Pritlove
Noch weitere kleine Tools. Du hattest hier noch so ein Warmhol oder so oder war das.
roddi
Ist sowas ähnliches wie das Krok allerdings habe ich das nicht ausprobiert, ich kann dazu nicht viel sagen.
Dominik Wagner
Faviitheorie dahinter, eben mich würde das mal interessieren, wie das funktioniert. Da muss man mal nachlesen. Also ich werde mir das auf alle Fälle mal an.
Tim Pritlove
Theorie hinter was, Ento End and Truppe Fight Trends war Magic Warmholz hier ein, API in Go. Okay, dann.
Dominik Wagner
Yogo ist für mich immer so eine, so eine, so eine schwierig zu installierende Geschichte, da brauche ich immer die Binaries eigentlich, weil da habe ich kein, keine Toolchane insgesamt, die mir das Gott installiert. Außer Bru.
roddi
Produziert wenigstens beißt du?
Dominik Wagner
Ja, ja, ich weiß schon.
roddi
Da da kann sich jemand anders mit den Dependencys rumschlagen und mir das Binary geben und dann bin ich auch zufrieden.
Tim Pritlove
Okay, also zu Warmall wissen wir nichts. Wir empfehlen das auch nicht, aber wir weisen auf seine Existenz hin, weil's sein könnte.
roddi
Zusammenfassen.
Tim Pritlove
Unter Umständen interessant ist. Gut.
Dominik Wagner
Ja und der Rest war bei mir noch, ich habe wieder Social Network äh Socialangefangen mit Raindrop erstmal, da ist er umsonst, aber nicht social, sondern einfach nur ein Bookmarktmanager, Raindrop IOdas eine, was es natürlich immer noch gibt und was eigentlich dann zu empfehlen ist, ist Pinboard Punkt In,was der mentale Nachfolger von Delices ist eigentlich auch dieselbe API hat und wirklich Social Book Marketing ist, weil alle PIN-Board dort in Leute halt auch links auchPublic auftreten können und dann diesenmehr oder weniger siebenundzwanzigtausend Leute haben äh dieses Buckmark äh gesetzt und diesen Kommentar dazu geschrieben. Hast du halt an der Stelle noch. Und bei Raindrow Punkt EO ist für mich nur eine Browser-Extension, wo einen Bookmarktmanager, der nicht jetzt der eingebaute von Safari ist und dafür ist es okay. Ähm leider ist das was umsonst. Also ichhab's auch genommen, weil's umsonst ist. Ähm das Problem ist, bei umsonst äh,Es ist halt nicht so, dass also man kann man kann Ordner auf Public setzen und dann kann man den Link Leuten geben von seinem Public Feed, von Links, die man sich so bugmak, die öffentlich sind, da habe ich auch einen, kann ich nachher auch mal rein,Tropen noch. Äh das Problem ist aber es ist nicht mein RSS-Feed und so. Es ist so ein bisschen komisch, aber die App ist sieht ganz modern aus und hat für sich selber ganz gute Extensions für die Browser äh und,der Teil ist ganz gut und man kann halt links taggen und so.
Tim Pritlove
Was ist denn jetzt hier eigentlich also langsam Pinboard? Kenne ich.
Dominik Wagner
Punkt in kennst, der ist ein.
Tim Pritlove
Das ist ein Bugmark Services, aber was ist jetzt so Raindrop.
Dominik Wagner
Rainer Punkt IO ist auch ein Bookmarkt-Service, aber halt nicht ähm ich truppe den gleich mal hier rüber. Äh.
Tim Pritlove
Ich habe den Link schon, aber was ist es.
Dominik Wagner
Manager.
Tim Pritlove
Ja, was heißt das? Auf dem Server und einer App.
Dominik Wagner
Auf einem Server gesüngt in Extensions und in einer App jeweils auf iOS und.
Tim Pritlove
Oder muss ich mir selber installieren oder was ist das.
Dominik Wagner
Installierst dir die App, nee, das beklaut dienst, genau. Fertig und kannst du hat umsonst hier auch, der nicht nervig ist ähm so.
Tim Pritlove
Das ist auch für ein Mac sozusagen oder für da, aber das hat eine Browser, ach so Browserextension, um's abzuhä.
Dominik Wagner
Ja, du musst ja auch Buckmax hinzufügen jeweils und so und da integriert sich's schön. Du kannst es immer über Share, wenn du über den Sharo kannst es hinzufügen, du kannst es über ein Buchmaglet hinzufügen, du kannst es über die Extension hinzufügen. Du hast halt so alle.
Tim Pritlove
Auf welcher Cloud ist das dann.
Dominik Wagner
Bei denen irgendwo.
Tim Pritlove
Okay, also ist das eine Dienstleistung oder ist das, was ist das? Heißt das Pricing, hier steht was mit Pricing. Okay, kostet Geld.
Dominik Wagner
Oder ist es, es gibt auch umsonst hier, genau.
Tim Pritlove
An der Mitte, Bugmarks. Aha, okay, das heißt, wenn du Full Tex Surch machen willst, ähm.
Dominik Wagner
Über den Content, genau dann.
Tim Pritlove
Selbst wenn die Webseite nicht mehr existiert, denn den Content haben willst und so weiter. Also es gibt so extra Features sozusagen, aber für so reine Bookmarking ist es kostenlos.
Dominik Wagner
Genau.Und weiß ich jetzt nicht, wie lange es überlebt, aber ist relativ modern und relativ schick äh und ich hab's jetzt mal am Start gebracht, weil ich halt wieder irgendwas Externes wollte, so. Ich wollte nicht mehr. Weil ich habe gemerkt, dass ich,alles nur in meine McReading Listpacke und wenn ich's dann wieder mal suche, nicht finde. Oder letztens habe ich wieder festgestellt, ich wollte in einem Gespräch rausfinden, welchen Static Side Generay, der ich mir erst letztes angucken wollte und da habe ich gemerkt, mein Book Mark Management ist absolut unterbelichtet,kann es nicht mehr beantworten. So, was ich in einem halben Jahr mir angeguckt habe und jetztjetzt ist es zumindest wieder so, dass ich mir Buckmax setze, die Tägle und dann finde ich das wieder, wenn dieses Gespräch.
Tim Pritlove
Okay.
Dominik Wagner
Deswegen ist Raindrop Punkt AO grad der mein Punkt, wo man hingeht, aber eigentlich denke ich mir, Pinbow Punkt IO, dasPrima Punkt IN. Das Problem ist, dass es für diese Delicious API und den Bookwork Manager, das ist Pinbow in ist superPravacy orientiert und klasse und kostet äh und ist alles gut. Das Problem ist, gute Frontens gibt's nicht. So und bei Raindrop ist es zumindest sind alle Frontends vorhanden.
Tim Pritlove
Das ist in der Tat ein Punkt, also es gibt für Pinbot gibt's eine App auf iOS, aber äh wenn irgendwas eine Make-Up hat, dann äh dann richte ich ja sofort meine meine Lauscher auf.
Dominik Wagner
Genau und die Make-Up ist okay hier so.
roddi
Vielleicht kannst du ja die IOS-App installieren.
Tim Pritlove
Natürlich auch sein. Ich vermute mal, das ist halt eher so ein ähm wahrscheinlich wieder irgend so ein Webport oder so, ne?
roddi
Ich habe neulich meine erste IOS-App hier installiert.
Tim Pritlove
Und zu einem Web-App-App. Okay und was, warum nennst du das Social Book Marking? Also was macht es so Social.
Dominik Wagner
Also hier nur, dass es, dass ich halt zumindest einzelne Ordner Publics setzen kann und dann diesen Public Feed irgendwohin packen kann. Also in meinem Fall ähm ist es halt nur ein Folder und dann kann man hier Share drücken und.
Tim Pritlove
Können mehrere Leute Bugmarks in den selben Feed geben. Also kann ich.
Dominik Wagner
Ah, eigentlich ist es doch ein RSS-Ding. Auch okay, der Feed ist nur nicht auf der Seite. Okay, verst.
Tim Pritlove
Kann ich, können mehrere Leute von ihren Separaten Accounts ein Bugmark an eine Stelle reinschreiben.
Dominik Wagner
Steht hier, ja, habe ich noch nicht ausprobieren können, weil ich habe noch keinen anderen, aber man kann in Weitbibel machen.
Tim Pritlove
Weil das ist,Das ist das ist nämlich das Ärgerliche an diesen ganzen Bookmarkting Diensten. Das Problem habe ich immer, wenn ich mit anderen Leuten gemeinsam an was arbeite und sozusagen auf Linksuche binAlso was weiß ich, hier mit Linus zum Beispiel, Logbuch Netzpolitik, jeder klickt auf irgendwas rum und findet irgendwas interessant und es gibt einfach keinen Kanal, wo du's Bookmarken kannst,Ja? Aber wo du auch siehst, was die andere Person auch gebucht mag, also so ein Share, Bookmarking Folder.Dem man zusätzlich auch noch sich per RS dann auch gleich noch ziehen kann.
Dominik Wagner
Und hier steht es so in der App, so wie ich's gerade stehe und so wie ich's auf der Webseite sehe, dass das geht, sowohl beides. Man kann mehrere Public Folder haben so an der Stelle, die Public Folder. Äh man kann auch Private-Folder haben und man kann Leute einladen, äh um die gemeinsam zu bearbeiten, die auch auf der Plattform sind.
Tim Pritlove
Right, dann werde ich mir das mal angucken. Gut.
Dominik Wagner
Ich kann ja hier mal dich einladen.
Tim Pritlove
Weil das sind immer alles so, immer alles so personal Silos irgendwie so, immer nur so für eine Person, aber um wirklich zu kollaborieren, ähm habe ich da irgendwie noch nichts richtiges gefunden.
Dominik Wagner
Genau. Also das geht hier an der Stelle und dann hat man auch einen Feed. Also das wäre genau für den Fall eigentlich gar nicht schlecht. So,wenn die Integration wirklich so gut funktioniert, habe ich aber noch nie ausprobiert, können wir ja machen und dann können wir zuerst nochmal können wir das ja wieder revidieren, aber deswegen es gibt einen Social Aspekt, aber er ist halt nicht äh so super Public so an der Stelle, sondern ist eher ein kollaborativer.
Tim Pritlove
Aber hier gibt's auch noch so eine, hier hast du noch so einen Link fürs Pins vor Pinboard, was ist das? Das ist eine iOS-App für Pinboard.
Dominik Wagner
Das ist eine Ibeta-App, die wo ganz in Ordnung sein soll für äh für Pinnbord, genau, we.
Tim Pritlove
Für iOS und McOS.
Dominik Wagner
Genau, diesmal wenn der Beta, aber die soll so zumindest mal endlich mal das bisschen vorwärts bringen bei Pinwort Punkt in. Ja, das war, glaube ich, so mein Kram.
Tim Pritlove
Gut, ich versuche hier nur aus deinen Links schlau zu werden.
roddi
Ich möchte ja nichts sagen, aber warum meine meine Art Buckmarks zu speichern ist einfach die Tabs offen zu lassen.
Dominik Wagner
Hm
Tim Pritlove
Ja, aber das ist halt auch schwierig, das zu teilen mit irgendjemanden, ne.
roddi
Ich habe ja nicht gesagt, dass es eine gute Methode ist.
Tim Pritlove
Allright, next Ralf hast du noch einen schönen Tipp für was Schönes, was dir in letzter Zeit äh über den Weg gekommen ist, was du total oft benutzt und was äh so ein Werkzeug ist, auf das du nicht mehr verzichten kannst.
Ralf Rottmann
Tatsächlich nichts, was ihr auch hier schon mal irgendwie gesagt habt, ich packe auch jetzt hier nichts an, ja? Du weißt warum. Ähm.
Tim Pritlove
Kann sich jetzt gar nicht mehr bewegen.
Dominik Wagner
Weil der Rechner so günstig war, glaube.
Ralf Rottmann
Grad so, ne, damit ich hier mitspielen kann, wollte ich mal gerade in meinen Application-Founder gucken, was da so rumschwirrt, aber ich traue mich hier echt kein Fenster an.
roddi
Also dein Tipp ist nichts anfassen.
Ralf Rottmann
Ja, nichts anfassen und ich bereite mich stattdessen auf die Zwangstrennung vor, bei Time der Fritzbox um dreiundzwanzig Uhr fünfundfünfzig. Da müssen wir ja irgendwie mit Dealen dann, ne?
Tim Pritlove
So, Rodi, du hast ähm du hast da so ein, so ein komisches Anker USB Censenteil, das.
roddi
Nachdem ich unglaublich genervt war, dass ich, dass ich an diesem äh MacBook Pro hier nur zwei äh Ports habe,und jetzt mal abgesehen davon, da ist wahrscheinlich noch eine kleine Klinke irgendwohabe ich noch nicht benutzt, ja doch tatsächlich. Ähm dachte ich jetzt ist Zeit äh dafür einen Doc zu kaufen und ich habewird einfach, weil Anker für mich so eine Firma ist, die eigentlich immer relativ qualitatives Zeug herstellt, habe ich mir jetzt von Ankerson sieben Portal,gekauft, da hat man irgendwie zweimal USBA, einmal Isanet,einmal HDMI, dann kann man irgendwelche Speicherkarten reinstecken und äh USPC Strom.Und fertig. Und das Ding, das tut unheimlich gut. Äh und es ist noch ein Täschchen dabei, wenn man unterwegs ist, kann man das in das Täschchen wieder reint.
Tim Pritlove
Ich meine.
roddi
So ein Kunstledergedöns.
Tim Pritlove
Solche Dinger gibt es ja tonnenweise, ne? Wenn er auf Amazon nach sowas suchst, hast du irgendwie eine MillionFlower, Power, Interprises, Unternehmen, von denen du noch nie gehört hast, die im Wesentlichen irgendwie dasselbe bauen. Bommel, SD Card, irgendwie paar USB-Ports und so weiter, das sieht fast so aus, als ob das irgendwie einen einzigenUSBC, Sandabohlstein gibt der genau diese Ports hat und den bauen sie irgendwie alle überall ein.
roddi
Das kann durchaus sein, äh weiß ich nicht, aber ja.
Tim Pritlove
Okay, ich äh sagen wir mal so, ich weise nicht mal auf zwei Dinge hin, die man mit diesen Geräten bisher aufgefallen sind. Also an sich sind sie ja ganz praktisch, wenn die Port Selection passt. Ich hätte ganz gerne mal was, was mit mehr USBA daherkommt und so weiter, andere Konfiration ist egal. Aber,Erstens, ich finde, die Dinger werden erschreckend warm, gerade wenn du's an so einem MacBook Ranhängst und das Air wird nie warm, aber das Teil wird halt warm, selbst wenn du es nicht benutzt, wird's warm.
roddi
Ja vor allen Dingen vor allen Dingen, wenn du das MacBook eher abklemmst, dann siehst du,das Teil macht am Strom munter weiter, sogar das Internet blinkt noch ein bisschen vor sich hin und es wird weit, bleibt weiterhin warm, also es ist irgendwie der scheint tatsächlich selber von dem Strom, der da reinkommt, auch noch was abzuknapsen.
Tim Pritlove
Also genau, also es ist Powermanagement bei diesen Dingern. Da würde ich gerne mal,der das Problem löst, weil ich verstehe, ehrlich gesagt nicht, warum man für die Bereitstellung von einem USB-Port und einem,HDM E-Pot der nicht benutzt wird, so viel Strom beziehen muss, dass das Ding warm wird. Also da habe ich kein VerständnisUnd was ich auch noch jetzt gerade festgestellt hatte, als ich gerade Audiokopplungsversuche gemacht habe. Ich habe mal dieses Teil, was ich fürs R gekauft habe an mein iPad Pro rangehangen, weil ich mir dachte, ist ja auch eine USBC,Ähm wobei ich jetzt gerade gar nicht weiß, die Dinger machen ja auch nur USB, ne,die machen ja nicht Sunder Bowls, das sind reine USB-Devices, ne.Also USB drei, bla, bla, bla, drei, zwei, hast du nicht gesehen, aber halt irgendwie nicht,so. Ähm sprich auch an einem iPad funktionieren die und ich habe das halt mal als iPad angeschlossen. In dem Fall, um dann über USB ein Mikrofon anzuschließen.Da kommen wir nachher auch noch drauf. Ergebnis,und rauschte, wie die Hölle. Also es war der, der so kann ich genau jetzt sagen, was da wirklich die Ursache war, aber entweder ist da irgendwas.USB mäßig im Arsch oder das Ding ist irgendwie generell nicht ordentlich entstört. Also irgendwo vermisse ich noch so ein bisschen das die High End Variante davon, die man auch mal äh wirklich ruhig ein Gewisses benutzen möchte.
roddi
Also ich bin jetzt ganz zufrieden.
Dominik Wagner
Also es gab doch nicht mal, es gab mal so eine High-End-Variante mit externen Strom für Sunderboot, aber eigentlich nur einen Hersteller, glaube ich, auch den Elgator in Deutschland vertrieben hat, glaube ich. Und da das zweite, die zweite Version von dem DocSo, das war so ein High-End-Ding. Äh ich weiß nicht, ob das jetzt noch äh Sache ist. Ähm aber selbst das hatte äh so die Sunderbold-Geschichten hatten alle Bugs ohne Ende bis zuletzt.Weiß ich nicht, ob die jetzt okay sind.
roddi
Also also ganz ehrlich, ich das Teil so wie es da tut, tut das, was es tun soll und ich würde da jetzt auch nicht unbedingt Audio anschließen.Etwas etwas anderes, etwas anderes, was ich sehr empfehlen kann, was ich auch gemacht habe. Es gibt USB auf USB C Kabel.Ne? Also die ganz klassischen USB zwo null, die äh würfligen Stecker und die USB,B drei null. Diese Würfligen mit dem extra,fach dran. Die gibt's in der Variante, wo sie auf der anderen Seite USBC haben. Davon habe ich eine,hab ich 'n Schwung von besorgt und hab jetzt alle alle USB Geräte die 'n USB-Anschluss haben mit diesen Kabeln ausgestattet und bin glücklich damit. Also.
Tim Pritlove
Wenn man genug Porz hat, das ist ja das Problem, du hast ja nur zwei Ports und es gibt halt auch kein USB C,auf mehrere USB-Stecker. Also dass diese Dinger alle mir ganz viele USB-A-Stecker machen,Da kann ich ehrlich gesagt drauf verzichten, was ich mal gerne hätte, wäre ein ein USB auf fünf USB CDie USB sind nicht Sunderbowld, damit ich einfach alles, was ich an USB mache mit dem USB C-Stecker anschließen kann, einfach um diesen ganzen Steckerwahnsinn äh endlich mal äh wegzumachen. Das ist das Problem. Dadurch, dass diese Geräte so wenig.
roddi
Da gehe ich mit, habe ich aber auch noch nicht gesehen. Keine Ahnung.
Tim Pritlove
Ja und ich frage mich halt, ja aber warum? Also.Also vor allem wenn man an, also es müsste quasi Fundabold sein. Tanda Bolt an so viel USB C wie möglich. Gut Datenrate, bla, bla, bla, keine Ahnung. Diese Max brauchen einfach sechs USBC-Ports,alles andere ist irgendwie äh nicht zukunftskompatib.
roddi
Na ja, vier werde ich werden ja schon.
Dominik Wagner
Externen Power dann auch. Das hat zwei Zander Bowl draus dann auch wieder und zweimal USB C und zweimal USB A,Isernet und Displayport. So, das ist so die Größenordnung. Aber ist halt teuer.
Ralf Rottmann
Aber das ist kein fortables, ne? Das packt man halt sich auf den Desktop, oder?
Dominik Wagner
Genau. Das Centerpult drei Product. Das ist glaube ich so das das höchste der Gefühle, was im Moment kriegst.
Ralf Rottmann
Ja, da gibt's noch so eine andere Firma, die hatte ich mal.
Dominik Wagner
Und danach wird's aber, das ist dasselbe Baustein, glaube ich. Das ist wirklich, die machen, da machen nicht viele Hersteller was.
Tim Pritlove
Rotti, ich möchte gerne nochmal kurz die Supportrechnung aufmachen, wie viele Ports braucht man eigentlich. Guck mal, ich habe hier mein MacBook eher von zweitausend.
roddi
Moment, nicht Mann, sondern du.
Tim Pritlove
Ich generalisiere das natürlich auf alle.Ja. Aber Lisson. Mein MacBook eher zwanzig fünfzehn, das fünf Jahre alt, fünf Jahre alt. Wie viele Ports hat das? Strom.Zweimal USB A, sagen wir mal, zweimal USB, ja, weil es halt USB ist. Klinke, okay, kann man vergessen, so und dann ähm habe ich noch meinen Sunderbootausgang.
roddi
Ja
Tim Pritlove
Das sind vier. Das ist ein Low-End-Gerät.
roddi
Mhm. Äh mein altes MacBook Pro dreizehn Zoll hatte zweimal USB, zweimal Funderball und einmal äh HDMI.
Tim Pritlove
Vielleicht auch noch Isernet und so.
roddi
Mir ist er net nicht, aber auch Klinke und Strom.
Tim Pritlove
Ja, aber es wird so viel weggelassen, ja? Es wird so viel weggelassen und wird immer gesagt, na ja, kannst ja auch was anderes anschließen und so weiter, so, aber wenn du halt mal wirklich mal viele USB-Devises anschließen musst und ich muss ab und zu oft,viel USB Devices anschließen. Dann sind einfach die Ports schnell voll und ich finde es müssen einfach immer zwei Ports frei sein. Sonst hast.
roddi
Äh da da hast du durchaus mit Recht, es gibt jetzt bei äh als M eins Geräte aber nur äh.
Tim Pritlove
I now. I now.
roddi
Zwei Ports. Also ich beklage das ja auch, ich es ist nicht so, dass ich das rechtfertigen will, dass Apple das schon richtig gemacht hat. Klummer zwei Ports da reinzubauen, ganz im Gegenteil.
Tim Pritlove
Wenn wir in der Freakshow sagen, dass wir mit vier Ports zufrieden sind, dann kriegen wir halt nur zwei.
Dominik Wagner
Na ja, wir haben ja alle diese Roomers gehört, oder? Es ist doch jetzt so, es kommt doch alles wieder und es wird alles ganz toll laut den Romas.
Tim Pritlove
Da habe ich mich schon fast geritzt vor Freude. Also.Irgendwie, da hat auch irgendeiner ein Fiebertrieb ausgelassen, also was war da noch.
roddi
Wollte nur trollen.
Tim Pritlove
Da war da noch so ein paar Sachen. Was war da noch dabei? Da war da noch was. Äh kein Touchboar, Maxa für Strom, da war noch irgendwas.Gerade nicht mehr.
Dominik Wagner
Vorzeit, so. Zusätzliche Ports, Andis Close.
Tim Pritlove
Ah ja genau und noch USBA Ports. Das wäre auch ein Move. Einfach zwei USB Aports noch mit dazu.
Dominik Wagner
Darf's noch ein wenig Extra sein.
Tim Pritlove
Zusätzlich zu den USBC-Ports? Ja, eins links, eins rechts und dann, ich meine, da da kannst du irgendwie USB drei drüber machen, alles gut, ja?
roddi
Vorwärts immer rückwärts nimmer. Das kannst du vergessen.
Dominik Wagner
Nee, das weiß ich nicht.
Tim Pritlove
Bin ich mir nicht so sicher, weil das ist so verbreitet. Ich meine, eine fucking Miniklinke haben sie ja auch noch an diesem Ding. Das machen sie ja auch nicht, weil sie.
Dominik Wagner
Und irgendwo ist es schon im Gebäck, sie haben mit dem mit dem mit dem mit dem Touchspargeschicht ja schon ein bisschen den Schuss gehört, glaube ich und die grundsätzliche Richtung ist so ein bisschen wie der mehr zu des, was die Kunden eigentlich wollen und nicht dem, was,Sie glauben, dass die Kunden in Zukunft vielleicht wollen, genau, also nun wenn du also wenn du.Also wenn das jetzt kommt, ja so, es ist wirklich nicht überraschend, weil dann hat halt einfach die Richtung gewonnen, die sinnvolle Computer wieder machen miteinander st,das ist jetzt nicht so, dass das vom Umbruch her nicht reinpassen würde, weil Art Johnny ist weg an der Stelle B, ähm die McFro Geschichte, hat er auch lange, also es gab da schon viele einzelne Umbrüche und es gab definitiv,wie ich in dem Laden war, so diese Strömung von,Leuten die vernünftig waren, die gegangen sind und die man halten wollte an der Stelle auch. Also es kann schon sein, dass sie die Kurve jetzt nochmal wieder bekommen haben zu okay, lass uns doch einfach mal das machen, was sinnvoll ist an der Stelle. Ähm,dann könnte sowas schon kommen. Also wenn,die Form hergibt von den von den MacBook Froß, so. Wenn's die Höhe hergibt, die Bauhöhe sinnvoll, designtechnisch, dass da kurz hin passen, dann denke ich ist es nicht ähm,nicht unrealistisch, dass da mehr Points auch wieder da sind. So ähm.
Tim Pritlove
HDMI war, glaube ich, noch dabei, ne? HDMI war, glaube ich, auch noch in den Gerüchteküchen drin.
Dominik Wagner
Könnte sein, also ein HDMI würde wäre wirklich Sinn machen, weil das ist ja, ich mache eine Präse irgendwo und ich will nicht so ein fucking Doungle nochmal an der Stelle und vor allem der Dongel macht ja auch seinen eigenen Zicken oder wird heiß oder oder kann halt keine vier K auf. Also das ist so.
roddi
Oder Muskelupdate.
Dominik Wagner
Deiner kann nur vier K auf dreißig Herz, ich will nicht mehr dreißig Herz an dem Monitor arbeiten und was ich im Moment hab ist ein einziger USB C oder ein Sunderbold zu,ähm,zu zu HDMI Dunmel, der das kann. Ich habe einen und der braucht genau einen Port dann auch wieder. Und dem muss ich immer mitnehmen, weil der kann dann sechzig Herz auf einem vier KM Monitor und dann kriege ich nichts kotzen, weil irgendwie mein Mauszeiger ruckelt.
roddi
Ich empfehle das USB C auf auf Display-Port Kabel. So etwas gibt es auch. Der macht dann direkt auf dem Kabeldisplayport. Ähm.
Dominik Wagner
Wenn das andere Display paar kann, das gegenüber auch.
roddi
Wenn das Display Displayport kann natürlich, ja k.
Dominik Wagner
Zum Beispiel, weißt du? Der braucht Hadimi zwo.
Tim Pritlove
Es könnte alles von USBC auf alles geben, das ist die Vision, aber das funktioniert nur mit sechs Ports.
Dominik Wagner
Genau.
Tim Pritlove
Macht sechs USBC-Prods da rein, schreibt meinetwegen an zwei ran, dass da kein Zanderboot geht, sondern nur USB ist auch in Ordnung.
roddi
Hatte die Tonne nicht so viele.
Tim Pritlove
Ich meine, andererseits der McMin hat auch zwei USB-Aports. Hat er. Also das ist nicht so, dass sie sowas nicht bauen würden. Sie bauen's bloß nicht in Laptops ein, ne.
Ralf Rottmann
Ja, mein McPro hat es ja auch, ja, der bootet zwar nicht, wenn er da was dransteckst, aber.
roddi
Okay, der macht auch keine Audio, wenn.
Tim Pritlove
Langsam mal ein bisschen.
Dominik Wagner
Und und wenn man ehrlich ist, der Einzige, der einzige Grund, warum er Supports wirklich weglassen würde, wenn's die Baubauformen zulassen würde, ist, wenn man irgendwann mal vielleicht wasserdicht oder so ein Scheiß werden will, aber das will man nicht bei einem Lap,das ist schon okay, ja, da können schon ein bisschen Ports dran sein, die jetzt nicht so super wasserdicht zueinander stellen. Beim beim beim beim iPad verstehe ich das, da will man vielleicht nur eins und das muss alles ganz super und dicht und ausaber so wenn Laptop macht da Öffnungen rein, wo man Zeug reinstecken kann, weil dann kann man das anstecken und benutzen, wenn man's braucht, wenn man's nicht braucht, stört's nicht, weil man schneidet sich ja auch nicht dran.
Tim Pritlove
Also wenn sie diese Dommelhölle aufgelöst bekommen, dann wird's teuer für mich.
roddi
Ja, aber mal ganz ehrlich, dann dann äh fällt ihnen natürlich das Dongel-Geschäft weg, ne.
Tim Pritlove
Sie hat doch gar kein Dorry.
Dominik Wagner
Ist ja gar nicht ihr Geschäft, interessan.
Tim Pritlove
Wenn sie mal sowas mal bauen würden, wo ist denn das der der Referenzadapter, der nicht heiß wird und der wurde das HDMI ordentlich funktioniert und wo das Audio nicht wackelt.
Dominik Wagner
Ich meine, das ist der andere Punkt, warum ich glaube, dass sie durchaus das wieder intern machen wollen, ist, weil sie, weil sie unzufrieden sind mit der Domins,weil heutzutage hätten sie nämlich genau diese Adapter schon gemacht, wenn sie's,Anscheinend kriegen sie es auch nicht hin, ordentlich zu machen oder es lohnt sich nicht und deshalb ist die Gesamtsituationunbefriedigend und das ist normalerweise auch so ein Drive bei Apple, der da wieder in die andere Richtung führt. Deswegen, ich glaube, dass es passiert. Äh ich hoffe das auch und,dann ist die Welt wieder ein bisschen schöner bei den größeren Laptops.
roddi
Ja, da würde ich dann wahrscheinlich tatsächlich auch, dass das MacBook nochmal updaten. Sollten sie da tatsächlich irgendwie ähm die Portsituation in den Griff kriegen.
Dominik Wagner
Ja gut vier kriegst du auf alle Fälle glaube ich. Also wenn sie mit dem mit dem mit dem höheren M Ding nicht vier Sanabo Ports machen können, dann können sie auch wieder nach Hause gehen mit ihrem Silicon.
roddi
Na ja, die Frage ist halt, machen sie, machen sie eine Gehäuserevision. Sind wir schon soweit, dass wieder eine Geheurese-Revision gibt.
Dominik Wagner
Meine Antwort ist ja, weil das, was sie jetzt gemacht haben, war deshalb keine Gehäuserevision, damit's keiner merktäh und damit die Transition möglichst Smoothies. Das die nächste Moose nicht Smoothies sein. Die nächste kann wieder ein Wurf sein und was ändern. Der der die Katze ist aus dem Sack. Das heißt, ich glaube, ja,Ist natürlich dann auch ein Erstlingsgerät, äh insofern alle Kinderkrankheiten der Welt, hast du dann auch wieder trotzdem, aber die sind auch nicht schlimmer als die Interkisten jetzt.
roddi
Ja, aber ich glaube bei bei ähm bei Autos und bei MacBooks will man nicht die erste Generation haben eigentlich, ne.
Dominik Wagner
Fährt man mit Autos auf.
Tim Pritlove
Ist auf der Siegerstraße, wenn sie es mal für zwei, drei Jahre schaffen, mich irgendwie jedes Jahr irgendein Gerät kaufen zu lassen. Daran wisst ihr ja, dass man ja, dass es wieder vorangeht.
Dominik Wagner
Ja, aber so war das früher mal, oder? Man hat einfach alle zwei Jahre mal geshoppt, so weil man's wollte.
roddi
Ja, wie gesagt, die das Butterfly Keyboard habe ich äh erfolgreich ausgesessen.
Dominik Wagner
Krass. Das habe ich nicht durchgehalten. Eins habe ich. Nee, zwei hatte ich davon, das das Zwölfer, weil da war es wert und.
Tim Pritlove
Ich hab alles ausgesessen, die ganze, die ganze harte, die ganze Scheißphase. Ich glaube, das einzige Kackprodukt, was ich mir gekauft habe, war.Nee,Also dieses komische Keyboard, also ich habe für mit dem McMini habe ich mir dann auch so ein neues Keyboard gekauft, aber ich habe mir natürlich dann das Extened Keyboard gekauft, weil ich natürlich nicht diese kranken Cursa-Tasten haben wollte. Habe dann aber festgestellt, dass für mich ein externe Keyboard eigentlich überhaupt nicht das Richtige ist,dann habe ich sie gehasst, weil sie irgendwie kein kleines, ordentliches Keyboard bauen und das habe ich mir dann aber auch nicht gekauft. Also ich glaube, ich habe nichts von dem Scheiß gekauft.
Dominik Wagner
Jetzt hast du doch noch Keyboard gesagt, da muss ich kurz meinen Keyboard erwähnen hier, weil das halt so wie Ki.
Tim Pritlove
Dieser Mac Mini, dieser letzte Intel Mac Mini, geil war der auch nicht, weil der wurde auch zu heiß. So, aber der war nicht so völlig disfunktional und alles andere habe ich nicht gekauft. Ich habe,ich habe jetzt längere Zeit immer wieder äh Gebrauchte von zwanzig fünfzehn gekauft, wenn irgendwie Bedarf war und äh.
roddi
Nee, ich habwie gesagt, einfach ausgesessen, ich hatte ja das von der Arbeit, dass das äh fünfzehn Zoll mit mit dem Butterfly Craport, wie ich's damalsgenannt hababer immer mit der externen Tastatur, ich hab das Keyboard eigentlich nie benutzt, weil ich's immer mit der externen Tastatur benutzt hab. Insofern war's, war's brauchbar, aber,was haben wir denn da.
Dominik Wagner
Nur weil man noch kurz das dazu erwähnt haben, weil ich jetzt gekickst hatte, habe ich aber im Endeffekt den Dongel, den äh den äh Rody erwähnt hat äh eingebaut in ein relativ äh gut gebautes äh Aluminium,Keyboard mit runden Tasten, ein bisschen Klacker geklackt, ein bisschen leise, aber hinten dran sind halt die Ports ähm um um so ein, so ein, so ein Closed äh,einfach so 'n umso 'n Closed Lit Modus zu machen hab ich in den Chat schon gelingt.
Tim Pritlove
Kannst du diese Webseite öffnen, ich kann ihn nicht öffnen.
Dominik Wagner
Kannst du nicht öffnen? Kulut dot com.
Tim Pritlove
Weiß es. Ich habe auch schon drauf geklickt, aber ich kann sie nicht öffnen.
Dominik Wagner
Bei mir ist die auf und das ist ein Schop.
Tim Pritlove
Okay, gut, dann habe ich hier ein lokales Pro.
roddi
Bei mir auch. Pleorder.
Ralf Rottmann
Ich klicke das mal nicht, aber zeige nochmal die Ports.
Dominik Wagner
Genau und ob ob optisch ist sind die, sind die sind die Keyboards ganz nett, weil die sind halt so in den Farben, die man so haben will, schwarz und dunkel und nicht so und überhaupt. Die Tasten sind bisschen rund. Was ich gemerkt habe, die Pfalttasten sind halt einzelne Tasten, damit komme ich wieder nicht klar, weil das ist.
Tim Pritlove
Bisschen rund.
Dominik Wagner
Ungefähr der Cursor äh Position. Hier die sind rund.
Tim Pritlove
Okay und was hast du da hinten für Ports dran?
Dominik Wagner
Mich nicht. Ähm das äh Übliche und zwar ähm ein USBC zum zum Anschließen, ein USBC zum Strom reinpipen, wenn man will,So, das, da kann dann durchladen, die volle sechzig Watt Nummer ähm viermal USB drei, nee, äh dreimal USB drei, äh A, einmal USB zwei A, ein SD Card, einen äh,und einen was ist TF gleich wieder, weil sie nicht um HDMI halt auch, aber auch kein auch nur ein dreißig Herz HDME leider aber es ist halt, wenn kostet achtzig Dollar.
Tim Pritlove
HDMI-Anschluss an der Tastatur? Ach so, der arbeitet dann wie ein Doc.
roddi
Ja, ist ein Dog mit Tasten.
Tim Pritlove
Ah
Dominik Wagner
Also anstatt dass es ein Monitor ist, heißt es halt an der Tastatur und dann schließt es halt an und fertig. Es wird ein bisschen warm, aber nicht endlos. Die Tasten an sich sind alle haben alle Function Keys für einen Maco und so und funktioniert, sind von der Anordnung her, passt's für eine Amitastatur bei mir,Hintergrundbeleuchtung hat's auch sind gute Qualität, also war okay, habe ich gekickst, hat ein bisschen günstiger bekommen.
Tim Pritlove
Hintergrund beleuchtete Tastatur. Das ist ja auch noch so ein großer, großes Problem, das das kriegt ja Apple irgendwie auch nicht auf die Kette, ne?
roddi
Neunzig Dollar a hundertzwanzig Dollar für die Hauptversion ist aber trotzdem okay, also.
Dominik Wagner
Und und er,hat keine, also es gibt auch eine USB-Wahl, eine eine Bluetooth-Version, aber die interessiert mich halt in dem Fall nicht, weil ich wollte wirklich so was, was ich ans iPad anschließen kann und dann halt alle Ausgänge habe zum Beispiel oder halt an Mac,ähm und habe ich auch schon ein bisschen benutzt hierFunktioniert. Wie gesagt, wenn ihr Falltasten vertippe ich mich halt immer, weil die sind halt eine exa Taste wirklich in einer normalen Anordnung, nicht in der Halbhohe und damit komme ich jetzt nicht klar, aber ich habe so mactechnisch ist es top ausgestattet ähm.Und passt auch dazu, so finde ich, finde ich, ist okay. Kann man machen und kommt auch mit einem dicken USBC-Kabel, das auch den Strom aufnehmen kann, so einmal dabei. Und mit einer interessanten Abdeckung,Also mit so einer Plastiküberschicht, wenn du ein bisschen in Topf Umgebungen arbeiten musst, so eine Plastik oben drüber Ding, die man dann mal auch nicht sich ins Keyboard kippen kann.
roddi
Wie tippt sich das.
Dominik Wagner
Okay, ein bisschen relativ leise. Ähm relativ viel Hub aber dann für das leise. So.
Tim Pritlove
Und du würdest meinen, dass es wirklich eine viable äh Alternative zu einem normalen Mac Keyboard.
Dominik Wagner
Bis auf die Falltasten für mich, ja. Die Falltasten waren für mich halt da, kein okay. Das ist mein aber die hal.
Tim Pritlove
Bis auf die Pfeiltasten. Also bis auf die Tasten, die man wirklich am meisten benutzt sozusagen.
Dominik Wagner
Na ja, aber die sind Extra-Tasten jeweils. Also insofern da kommst du vielleicht mit klar. Ich will halt die halbe Höhe, das stört euch ja eigentlich. Aber die halbe Höhe und die Anordnung und bei mir.
Tim Pritlove
Halbe Höhe stört mich nicht. Mich stört die volle Höhe der Seitentasten, also dass du nicht fühlen kannst, wo links, rechts ist.
roddi
Dass es keine Invertity ist.
Tim Pritlove
Genau, aber da ist es ja eigentlich an den Verteil, es ist nur größer.
Dominik Wagner
Genau, aber es hat da keine auch nix zum Fühlen.
Tim Pritlove
Genau, du hast nichts zum fühlen, da fehlt ein bisschen das Gefühl.
Dominik Wagner
Und und man muss sich ein bisschen an die Tastatur auch gewöhnen, weil dann natürlich rechts oben das Backspace ist nicht das Backspace, sondern rechts haben sie halt noch eine Sonderleise, das heißt Lokknopf, der Ausschaltknopf. Das heißt,Auch an die Tastatur muss man sich ein bisschen gewöhnen und weg von der eingebauten,aber sie ist für mich zumindest von so Surd Partyprodukten. Also ich bin erstaunlich zufrieden. Ich habe mir gedacht, die sieht optisch gut aus. Die Leute haben schon öfter mal Keyboards gemacht. Äh die werden das schon hinbekommen und ja,Und ich mag halt, dass Supports dran haben so. Also ich finde es schöner als Bluetooth Mist. So,Ich will eh ein Kabelkeyboard, ich will nicht Bluetooth, weil die die paar Male immer, wo sie Bluetooth da ein bisschen Hick-Up hat beim Schreiben, kriege ich persönlich die Krise,Und es passiert immer wieder mal. Entweder eine Taste hängt oder oder es braucht ein bisschen. Das kann ich nicht haben,Ich bin vor dem Rechner. Ich will nicht also Bluetooth Keyboard will ich, wenn ich wirklich das Keyboard durch die Gegend tragen will hier überall. Nicht, weil ich jetzt ein Kabel nicht zu rechnen haben will an der Stelle. Und wenn ich ein Kabel zum Rechner haben will, dann will ich auch, dass es ein USB-Hab ist an der Stelle, weil da will ich da was reinsteckkönnen. So, das ist so ein bisschen die.
Ralf Rottmann
Es ist wirklich ziemlich geil. Kann man das jetzt kaufen und liefern die das dann morgen oder wie geht das.
Dominik Wagner
Äh weiß ich nicht, der Kicks hat fertig. Äh da waren's ja relativ haben sie sich zumindest dran gehalten an die Zeiten, insofern, wenn die schreiben, dass sie es liefern können, dann können sie's auch liefern, glaube ich. Also.
roddi
Schreiben März Preorder Deliver in Midmarch.
Dominik Wagner
Die Kickstyler Dinge haben sie alle, haben sie alle jetzt trotzdem gut ausgeliefert.
roddi
Und sie schippen, schicken's wahrscheinlich aus Amilant. Das heißt äh du wirst dann zum Zoll müssen.
Dominik Wagner
Mit dem musste ich, also mit dem Version musste ich nicht zum Zeug haben, so an.
Tim Pritlove
Deklarieren muss man nicht zum Zoll, aber die meisten deklarieren nicht ordentlich.
Dominik Wagner
Ja, aber ich glaube, das können die.
Tim Pritlove
Na gut, wenn du nichts hast, bezahlen müssen, dann offensichtlich.
Dominik Wagner
Ich musste nichts mit sein. Da kam einfach hier an.
roddi
Ich habe mal was nach China geschickt. Da war ich dann irgendwie auf der Blacklist und dann musste ich ständig zum Zoll,Obwohl es richtig deklariert war. Sogar die die Schweizer, die noch extra die Zolldeklaration draufgeklebt haben und geschrieben haben, wie viel sie bezahlt haben, äh musste ich trotzdem vom Zoll holen. Also das ist schon,Wegelagererbande, echt schlimm.
Dominik Wagner
Also es,Was war das einzige, was mich ein bisschen gestört hat an der Stelle, dass der HDMI-Out halt rechts oben äh war, glaube ich, dann war ein bisschen wenig Platz für also die Pods sind alle vorne oben und dann konnte ich da nicht was drüber legen. Ich wollte da glaube ich rechts oben bisschen das das Trackbad, das Magic Track Bad ist ja sehr groß,das wollte ich praktisch so ein bisschen seitlich versetzt, rechts oben hinlegen und da kam Hakads HDMI raus, das war halt ein bisschen blöd,aber die meisten wollen's eh nach unten oder auf eine andere Seite. Aber mir im Keyboard braucht's ja nicht. Es ist nicht ein Wildpreise, aber es ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und hat halt auch diesen Doc-Charakter.
roddi
Kein Wildprace. Ist das eine Kategorie.
Tim Pritlove
So, dann mach doch nochmal deine zwei kleinen Topics, äh die du da hast nochmal weg und dann gehen wir mal in die nächste Runde. Ja, weil nur noch du hast da was.
Dominik Wagner
Okay, dann mache ich das nochmal schnell so eine Geschichte, die mir aufgefallen ist bei dem M eins äh das FFM Pack gibt jetzt auch Native in Broo für,für Gerät, für für M eins und H zwei sechs fünf also X zwo sechs fünf ist wohl ein bisschen langsamer auf Armen kompeiert, also auf und Rosetta betrieben und zwar Faktor zwei bei mir, ähm was ich spannend finde unddazu sollte man vielleicht kurz sagen, man kann FFM Pic natürlich auch mit der eingebauten Video-Toolbox äh Hardware beschleunigten Variante benutzen, aber dannkommen sehr große Falls bei raus im Verhältnis und man kriegt die nicht so klein wie mit Hartz so sechs fünf und guten Settings,ähm mit äh Lip H zwei sechs fünf Minuten Settings und deswegen ist mein meine Falls im Verhältnis so besserePreis-Leistung und deswegen kommt es für mich nicht in Frage und deshalb läuft bei mir regelmäßig die Rosetta-Version von FFM,um äh Streams zu transportieren, um Videos zu transportieren, die ich runtergeladen habe. Äh und ich muss mal gucken, woran das genau liegt. Das habe ich, bin ich nicht dazu gekommen, aber ich fand das ganz interessant, dass manche Sachen in Rosetta schneller sein können alsso. Es wird irgendwelche Gründe haben und werden.
Tim Pritlove
Der Grund ist, dass sie halt einfach ähm gut optimiert haben, ne? Mich wundert das nur, dass sie da komplett auf diese Viktorinstructions äh verzichtet zu haben scheinen, die ja Rosetta sonst gar nicht umsetzen würde, da könnte es ja kaum schneller sein,Also es ist wahrscheinlich einfach handtunt äh Intelcode.
Dominik Wagner
Kann, kann sehr gut sein an der Stelle. Ich habe also,bei der Armseite hat auf alle Fälle Wowway ein bisschen was Contibut letztes Mal, damit ein bisschen AM vierundsechzig Bit besser wird, also ich glaube einfach der Armkut ist auch Hainto ist halt recht schlecht getunt so an der Stelle. Ähm,merkt man's halt echt deutlich. Also Faktor zwei wirklich. Äh schlechter,genau. Dann äh noch ein Hardware-Ding, äh wo ich auch das Keyboard mit benutzt habe, was ich relativ äh lustig finde, ist dieser Notar Desk,auch so ein Kickstarter, den ich gemacht habe, der jetzt gerade so pandemisch für Platz zu Hause im Homeoffice ein bisschen stehpultmäßig äh eine ganz lustige Geschichte ist. Und zwar ist das mehr so ein äh sehr solider,solides kleines Stehpult. Ähm das äh einkniffert, also das Standard-Lounge ist wirklich auf einem Tripot.So auf einem auf einem Stativ und hält was aus und kann deshalb schön weggepackt werden auch wenn man wenig Platz in der Wohnung hat aber man kann trotzdem ein bisschen stehen, hat einen festen Winkel oben und ist halt so ein Drehtnerpulsgröße so ein bisschen von der Ablage her, aber so ein Mc,er passt da gut drauf oder eben nur die Tastatur und dann hat man das Display irgendwie bei Airplay irgendwo äh,Das war ganz nett, äh der hat ein lustiges Companiumprodukt oder eine andere Variante. Ähm der Note ist grundsätzlich, den kann man ans Fenster kleben mit einem Saugnapfwer auch immer gerne am Fenster arbeiten will, ich jetzt nicht an der StelleÄhm aber so an Türen halten die auch, die Saugnäpfe sind so Industriesaugnäpfe, da kannst du wirklich ordentlich Gewicht dran. Das ist äh vielleicht ganz nett, also an der flachen, an der, an der flachen Plastewand oder die Tür funktioniert's, also ein Tür habe ich's hier ausprobiertoder es hat auch für Naturburschen und äh Fräuleins äh äh kann man äh da einen,Gürtel um einen Baum schnallen und dann da das Ding packen. Fand ich auch 'ne lustige Idee, ist jetzt auch nicht so meins im freien zu arbeiten. Aber der Tripot das Swipot Pult finde ich sehr sehr schön kompakt und gut gearbeitet,ähm da bin ich sehr froh, dass ich das gemacht habe. Auch jetzt so zum Preis, der kostet zweihundertvierzig, ist das nicht das günstigste,aber ist halt trotzdem solide und sehr portabel so für so eine Lösung. Und dann zu guter Letzt noch äh die Caleidoskop-App ist eine alte.Ein alter Freund von Mc äh Entwicklern äh nämlich einen äh Diffingtool, ja, eine MacApp, die,anzeigt und äh der Hauptkniff ist, dass man Bilder differenz,warum ich's erwähne, ich hieß jetzt auch, es ist ein bisschen, da ich arbeite für die jetzt ein bisschen,Also wir haben die Mösion wieder auf Vordermann gebracht und da geht Entwicklung wieder weiter. Das heißt ähm äh ja,Das ist ein gutes Tool und das ist jetzt eins von diesen alten Mactools, die jetzt wieder mal hoffentlich ein bisschen auf Vordermann gebracht werden. Äh und das war schon immer ähm eine recht feine, visuelle Alternative,für Mac Entwicklertools äh nie ganz günstig so, äh aber,ich weiß jetzt nichts was angenehmer Visual Dis macht auf dem Mac,Wer ein bisschen äh in Projekten arbeitet, wo gerne mal die Grafik-Assets ausgetauscht werden und sowas ähm dann ist es ganz nett, weil's auch gut geht, die Integration heute, dass wir das machen können. Also das kann man sich vielleicht mal angucken, wenn man's nicht kennt, unten Mac Freund ist.
roddi
Also ich hab's, ich hab's, glaub ich, meiner Demoversion benutzt, das kann man irgendwie zwei Wochen benutzen oder so,und fand das eigentlich auch sehr schön, aber ich dachte mir, also ich, was hat das gekostet damals, ich glaub siebzig Euro oder so.
Dominik Wagner
Ja ja, es ist Entwickler.
roddi
Für einfach nur DIFs machen zu können, dachte ich mir so, ja gut, also da also nicht, dass es den nicht gönne, aber dafür gibt's das Geld jetzt nicht aus.
Dominik Wagner
Dafür verstehe ich auch, aber wenn man, wenn man die Diffus brauchen kann an der Stelle und wenn's einem gefällt, dann ist es ein solides Tool und es zieht jetzt wieder Entwicklung. So, sagen wir es mal so.
roddi
Nee, ich habe ja, ich habe ja kein Problem da, damit jetzt für ein Tool, was ich wirklich dann auch viel benutze, auch Geld zu bezahlen,also gerade dann, wenn ich, wenn ich's wirklich irgendwie produktiv im Einsatz habe, dann ist völlig fair, dass das irgendwie Geld kostet, aber halt irgendwo muss es halt,muss halt genug Nutzen bringen finde ich.
Dominik Wagner
Version ist, wie gesagt, eher, weil ich, ich, ich wollte halt mehr erzählen, dass ich daran mitschraube jetzt wieder. Das ist eher so.
roddi
Ja, das ist, das ist super. Ich tippe nur eigentlich nie Bilder. Ne, also ja, wir hatten, wir hatten ähm,als ich noch bei eBay Kleinanzeigen war, haben wir halt viel so äh,Randering Tests haben wir das genannt, also wo automatisch dann die Views getestet wurden äh und und äh,Snapshots gemacht wurden und dann hat der Server von sich aus irgendwie geguckt, ob die Snapshots, die der aktuellen Version in den hinterlegten Referenzbildern irgendwie abweichenund da ist es dann schon mal ganz interessant, einen Tool zu haben, wo du dann tatsächlich auch ähm,Unterschiede feststellen kannst, besonders wenn du auf den ersten Blick keinen Unterschied siehst und dann mal ein bisschen am Kontrast hochschrauben kannst und solche Sachen.Also vielleicht ist das für Leute, die sowas machen, auch dann etwas interessanter.
Dominik Wagner
Jo, so, da bin ich durch meinen kleinen Kram durch. Zack, zack.
Tim Pritlove
Super. So, dann wollte ich mal so das äh größere Thema nochmal aufrollen und das ist zunächst einmal ein Blick auf die letzte Sendung. Ich weiß gar nicht, wer von euch hat denn die Sendung äh gehört? Dumm.
Dominik Wagner
Ich habe sie endlich mal nachgehört noch, ja, noch rechtzeitig.
roddi
Ich habe sie auch gehört, ja.
Tim Pritlove
Okay. Genau, da habe ich ja äh unter anderem auch nochmal von der Villa berichtet,Und da ich mir jetzt ähm tatsächlich übrigens so ein Cinology nass gekauft habe, habe ich noch gar nicht drüber geredet. Ähm.Gleichzeitig das erstmal machen.
Ralf Rottmann
Ich auch Tim, ich habe das auch. Ne, weiß ich nicht, ich habe das zehn neunzehn plus heißt das, glaube ich.
Tim Pritlove
Ähm nee, das habe ich nicht. Was auch immer das C neunzehn plus ist, ist das mit zehn Slots dann sozusagen.
Ralf Rottmann
Nee, fünf Drives, glaube ich.
Tim Pritlove
Ja. Okay, so ein klein kleineres sozusagen noch so ein kompakteres,Ja, ich bin ähm also ich habe hat mir ja hier habe ja lange lange überlegt, so hm,Wie machst du es mit den Daten? Gehst du irgendwie komplett auf Cloud, aber ich dachte mir so, ah nee, du musst einfach irgendwie auch mal sobestarten sowohl von deinen Rechnern fegen, weil du die nicht unbedingt immer im Einsatz, also brauchst schon irgendwie ein Archiv und du brauchst auch ein Backup und irgendwie,ist es okay, sowas auf die Cloud auch noch zu packen, aber irgendwie nur Cloud ist irgendwieist irgendwie auch nichts. Dann habe ich so überlegt, so, ah, jetzt haben wir hier noch irgendwie so ein Monsterteil hinbauen, irgendwie mit zehn Slots, wo du alle deine alten Platten reinschiebst. Das röhrt doch bestimmt wieder rum und das immer wieder genau bei diesem Geräuschpegel,Da ich da so hin und her überlegt und hin und her geklickt und dann ist mir aufgefallen, dass es in dieser ganzen Produktserie auch noch ein ähm DS sechshundertzwanzig Slim gibt,Das ist eben für zweieinhalb Zoll Platten. Sprich,entweder für alte Hardreifes irgendwie zweieinhalb Zoll, aber halt eigentlich sagen wir mal so das Format eben für Sata-SSDs,dachte ich mir so, hm, es ist die teuer, bisschen so geguckt und so, ja, war teuer, aber es ist teuer, aber ich meine, du kriegst mittlerweile ziemlich enorme Größenordnungen an Speicher auf SSD.Und,habe ich mir gedacht, so scheiß drauf und da ich schon ewig nichts mehr in Hardware investiert habe, habe ich mir einfach mal ein paar größere SSDs äh geholt, dieses Teil und die da reingeballert,Und jetzt habe ich so einen schnellen, leisen, großen Storage, der,sicher ist, also sicher ist, ähnlich kann eine Platte rausziehen und die Daten sind noch da,Und soweit bin ich damit erstmal ganz zufriedenAlso jetzt versuche ich mich gerade so mit diesem ganzen Cinology Mumpeds, den man da noch so machen kann, anzufreunden, ist ein bisschen so, hm ja okay, du hast dann da so ein kleines Windows in so einem Webbrowserfenster, kommt man schon irgendwie mit klar, man muss ja erstmal die Logik begreifentausend Mal durchprobieren, welches Fallformat denn jetzt letzten Endes auch haben will, da habe ich auch noch nicht abschließend zu irgendeiner Meinung gekommen,Aber soweit gefällt mir, dass jetzt erstmal, dass ich auch drüber nachdenke, dass ich sozusagen meinen ganzen Festplattenschrott, den ich jetzt noch rumliegen habe, vielleicht dann auch nochmal in so ein größeres Ding äh abwerfe,Also da gibt's da so achtzehner und so weiter, da kann man dann irgendwie so zehn Platten reinstecken oder so und ähm sowas für dich wahrscheinlich dann,machen, um das irgendwo hinzustellen, wo man dann quasi nochmal ein Backup vom Backup hat und.Ja, wo der Lärm dann nicht stört, wo man äh irgendwie seine ganzen alten Festplatten entsorgen kann und dann irgendwie auch mal so langsam, ich meine, wenn man jetzt Intel verlässt, Verbrennungsmotoren verlässt, dann kann man eigentlich auch Festplatten langsamer verlassen.Als irgendwie alles sinnlos. Man will eigentlich nur noch SSDs haben,Ja und äh das Gute da dran war, dass ähm,als ich halt dann äh wenn man dann erstmal so Storage hat ist immer so geil, ne? Machst du machst du irgendwie so ein Archiv auf und dann schauen dich auf einmal so,mehrere Tierarbeits an und sagen,ich bin Lea, fü.
roddi
Füll mich.
Tim Pritlove
Mach mich voll. Lichts. Gib mir Bits. Gib mir DatenNa ja, dann hatte ich noch so einen alten Drobo irgendwie, wo noch Daten rumlagen und da war ich dann auch schon wieder in dieser prekären Situation, dass die Daten da irgendwie dann auch nicht, das wurde dann auch alles irgendwie voll. Und das ist ja immer das Schlimmste. Wenn du nicht richtig scheiße viel Platz frei hast, dann fängst du an, da irgendwie da so eine komischen,Parcourslauf zu machen und fängst dann irgendwie an, deine ganzen Archive, einen Teil hier, ein Teil dahin und das ist ja der totale Tod. Und dann weiß er überhaupt nicht mehr, was er hasst. Es gibt einfach eigentlich nur zwei Sets von Daten,Das was du dringend brauchst und alles andereUnd da will ich jetzt irgendwie hin, das auf diesem Teil ist irgendwie alles andere, dass ich weiß, wenn ich das jetzt gerade nicht auf meinem Rechner habe, dann ist es daund nicht nochmal irgendwo in irgendeiner Festplatte nochmal in irgendeinem Regal oder in diesem anderen Gerät oder so, sondern es gibt einfach nur genau diese beiden Orte. Da will ich jetzt hin. Und da habe ich erstmal angefangen zu konsolidieren,Und mir dann halt genauer angeschaut, okay, was habe ich denn da? Aha, dann habe ich irgendwie da immer so fünf Ordner, die Backup heißen und so, was ist denn das eigen.Das noch und ist doch vielleicht was Interessantes drin, ihr wisst wovon ich rede,Projektarchive und Archiv und Archiv alt und irgendwie alles so Sachen, wo man danach draufschaut und so, was hast du dir dabei überhaupt gedacht das so zu nennen,Na ja, habe ich aber irgendwie alles aufgelöst bekommen, dadrüber geschaufelt, ich glaube, ich habe das jetzt irgendwie mehr oder weniger komplett umgezogen, muss ich nochmal so einen Last-Check machen. Aber nun.Der geile Effekt davon ist, man geht dann so durch seine alten Archive und entdeckt auf einmal so Scheiße, wo man sich dachte, was das hast du? Das hattest du überhaupt mal oder was hast du noch?Quasi unmittelbar im Nachgang zu der letzten Sendung bin ich dann auf alte,Aufnahmen, alte Fernsehberichte über die Villa gestoßen. Und da gab's gar nicht so wenige von. Stellt sich rausalso all das, was ich ähm versucht habe, gemeinsam mit Lars in der letzten Sendung irgendwie zu beschreiben ähm ganz plastisch, teilweise äh wiedergibtund habe mal auf meinem YouTube-Account schon im Chat eine eine Playlist gemacht mit den ganzen mit den ganzen Berichten, dass es teilweise super cheesey, weil natürlich,Damals ist oft auch in diesem ähKontext, was wir ja auch gesagt hatten, dass das eben so das Aufkommen der null neunziger äh Porno äh Online-Hotline äh Szene war. Das heißt, wir haben uns ja quasi mit äh die Aufmerksamkeit mit so einem Sumpf geteilt,waren dann immer so die die lustige Ausnahme, aber gerade so die ersten paar äh äh Dinger da eins dieser Playlist sind eigentlich ganz cool, weil sie eigentlich relativ klar so diese Soundkulisseerzählen und und all das wiedergeben. Und das war für mich dann gleich nochmal so der der zweite Flashback nach dem ersten Flashback,Nachdem also der RC drei Flashback äh da war.Über den wir ja geredet haben kam dann für mich irgendwie dieser Fernsehbericht, der Opatz, es gibt ja noch mehr äh audiovisuelle Dokumentationen davon, als ich dachte. In den Berichten sieht man nunmal jetzt den,den André ähSchnorr ganz viel, der quasi der Dritte von den von den Programmierern. Das hatten wir ja hier an, an Bord, aber Andre ist äh sowohl,derjenige der quasi diese eigentliche Logik der Villa gemacht hat alles in Smalltalk und vor allem seine unnachahmlich charmante, sanfte, so nore Stimme,mit ins Spiel gebracht hat und quasi auch,das hatte das ja auch äh erwähnt, dadurch dass er sozusagen den Code geschrieben hat und jederzeit wusste, wann welcher Event gefeuert wird. Und in welchen,konkreten Momenten irgendeinen Zaunfall reproduziert wird, ist es ihm einfach gelungenalles in seine Stimme zu legen, was einfach diesen Moment auch einfach maximal geil machte, ne. Also ist einfach wunderbar,Ähm seine Stimme hört man da, dass es äh schön gucken vielleicht kriegen wir ihn auch nochmal in die Friedshow irgendwann,Na ja, das mal so äh vorweg und dann.Nochmal zwei Tage später ging's dann irgendwie los auf Twitter. Ja sag mal Tim, bist du eigentlich schon auf Clubhaus.Ich so nee.Sollte ich so ja, hieß es da und das kam in dem Moment von Picky und wenn Picky sagt, ich sollte da mal hingehen, dann,denke ich da nicht dran drüber nach. Und ich hatte auch im Nachgang zur letzten Sendung, hat mich da schon einer drauf hingewiesen. Irgendwer andere meinte so, ja, hier irgendwie Clubhaus, die machen auch irgendwie was mit Audiochat.Aber das war ja so ein äh System, wo man jetzt nicht so ohne weiteres Account aufmachen konnte. Deswegen ist das äh erstmal so ein bisschen an mir vorbeigegangen,Was ist dann passiert? Dann äh habe ich halt so eine Invitation bekommen, habe mich irgendwie angemeldet und hatte dann auf einmal einen Account und seitdem,war ich da.
Ralf Rottmann
Wohnst du da.
Tim Pritlove
Ich bin da rein und habe habe die Räumlichkeiten gefühlt nicht mehr verlassen ähm,und dann hatte ich gleich wieder mein nächstes Deja-Vu, weil das war halt genau das, was ich irgendwie hier äh über die Villa auch erzählt habe. Die Leute waren halt die ganze Zeit in der Villaalso immer,Tag und Nacht und wenn sie mal zwei Stunden nicht in der Villa waren, weil sie Dinge tun mussten wie Essen oder so oder arbeiten oder so, aber in dem, in der Sekunde, wo es irgendwie möglich war,wieder da zu sein, waren sie wieder da und du konntest irgendwie vierundzwanzig Stunden,Mit Leuten sprechen, die immer wieder auftauchten und die alle im Wesentlichen das selber erzählten, nämlich, dass sie ja total hier äh suchtig unterwegs sind, äh diesen Ort nicht verlassen können und unbedingt nochmal dieses und jenes ausprobieren müssen,Und dann kam ich irgendwie dieses Clubhaus und das war genauso.Und dann greife ich meine, wir kannten uns vorher schon so ein bisschen über Bande, ne? Aber im Clubhaus sind wir uns dann so richtig, über den Weg gelaufen.
Ralf Rottmann
An der Bar.
Tim Pritlove
Das war jetzt wirklich lustig. Ja und ich denke ähm um's mal vorweg zu sagen, ich glaube, da passiert gerade was Fettes,Also es ist einfach so, dich ist nicht so jettender Service und irgendwie guck mal hier eine Webseite im Internet und so. Sondern ich hatte einfach so dieses so ein Gefühl wieals Twitter eingerichtet wurde. So so kam mir das irgendwie vor. Also es hat mich einfach extrem erwischt und das natürlich so mit diesem Hintergrundwissen,was eben so Audio kann. Und ich meine, wir wissen das alles aus Podcast. Ich weiß es halt konkret aus äh aus diesem Visa-Projekt und.Jetzt kommt halt im Prinzip genau das zusammenhat ja glaube ich Lars auch kurz diese Ideen mit ja, wo man das nicht wieder irgendwann mal machen und worauf setzt man das am besten auf?Das ist eigentlich im Prinzip die die konsequente WeiterverfolgungIdee eines Audiochats, eines dynamischen Audiochats mit Räumen, wo man einfach irgendwelche Leute treffen kann und mit denen reden kann.Aber quasi in der Generation App. Also während wir quasi damals nurTöne und die die Tastatur des Telefons hatten als User Interface und alles andere akustisch signalisiert wurde, kommt halt hier so dieses kleine Ding dazu, dass du noch quasi nochmal so ein Kontrollpanel dazu bekommst in Form dieser App,Und das ist zwar sehr minimalistisch gehalten, aber das ist auch gut so, dass das ist und dadurch kriegt das Ganze auf einmal äh ein,Reiz. So Rodi und Dom, ihr seid ja auch äh etwas eingetaucht, was war euer Eindruck.
roddi
Also der erste Eindruck war ganz schlimm.
Tim Pritlove
Bist du auf die Startup-Talks äh geraten oder auf die Bitcoiner.
roddi
Der erste Eindruck war richtig schlimm. Du kommst da so hin,und dann werden hier tausend Leute zum Followen einge äh angezeigt und das sind nur,CEO und Founder und und lauter so Typen wo du so denkst, den möchtest du nachts nicht auf der Straße begegnen. Weißt du so, also diese diese ganzeBusiness-Kasperade, also ich dachte ich bin hier falsch äh und dann habe ich irgendwie in drei Talks reingehört und die waren alle nur also,es war wirklich schlimm, es war wirklich, wirklich, wirklich schlimm. Und dann habe ich's halt erstmal ein paar Tage wieder äh weggelegt und habe halt auch diese ganzen diese ganzen Push-Motivations ignoriert, die da kamen,dann hast du ja quasi so eine Art Hörertreffen gemacht.Und das war so das erste Mal so, ja, okay, das kann funktionieren. So, so kann das funktionieren. Aber aber so diese diese äh ich mache mich wichtig Panels, die da sonst noch so liefen,also.
Tim Pritlove
Ja gut, ich meine, das sind halt alles äh einzelne Communitys und Leute reden halt über das, worüber sie reden wollen und wenn sich Leute über Start-ups unterhalten wollen und wenn sich Leute über Bitcoins unterhalten wollen, mein Gottdann sollen sie sich halt darüber unterhalten. Das muss einen ja nicht interessieren, ne.
roddi
Ja, ja, nur mein erster Eindruck war, das sind nur so Typen,und und irgendwie äh ich habe das ja dann in so einem Tweet äh auch geschrieben, entweder folge ich den falschen Leuten oder ich bin hier falsch und wahrscheinlich äh war das also so der erste Eindruck, weil sie,weil sie auch, weil sie einem auch diese ganzen Idioten vorgeschlagen haben am Anfang, ne? So.
Tim Pritlove
Ja, das ist in der Tat ein Fehler, ne, dass sie, also dass sie da am Anfang äh versuchen da dir ein Social Network zu pushen, was eigentlich nicht dein Ding ist. So, das, das halte ich auch für einen Fehler.
Dominik Wagner
Ja. Also da war insgesamt auch meine Geschichte diesesBootstrapping ist so ein bisschen interessant, also einerseits ist man am Anfang in der App so ein bisschen verloren, äh weil die so von der Anordnung so so man muss da ein bisschen bisschen bisschen reinkommen. Also das, das war mir nicht so so schnell zugänglich, weil es irgendwie soAlso der HomeScreen ist ja irgendwie nachdem er sich irgendwie so in so ein Social Network begeben hat und Zeug gelikt hat und Leute gefreundet hat, die man eh schon kennt und sein Twitter,Follower schafft und Followerdings sich einsaugen hat, lassen und dann irgendwie Vorschläge bekommt, ähm ist ja dann erstmal alles, was praktisch Räume, die von Leuten sind, die im Erfolg in irgendeiner Form sieht man auf seinem Homescreen in irgendeinerso. Und wenn man da drauf drückt, hüpft man sofort in so einen Raum und muss da gleich irgendwie zuhören,wenn man die mit der App, also ich habe ja keine Vorkenntnisse gehabt von der App eigentlich, was die denn so sei. Mir war dann unklar, hören die mich jetzt auch. Was ist hier los? Lief Scienty, vielleicht ist alles okay. Also der erste Moment war erstmal so,Was passiert hier eigentlich? Und ich musste das zwischentüren. Also ich habe mir hier die App halt irgendwie mal zwischen Tür und Angel und der Tage mit ähm hier mit Family und und eigentlich wenig Zeit und ähm.Insgesamt hat wenig Synchron im Zeitbudget im Moment mir angeguckt. Ähm und das war so ein bisschen,erstmal so ein bisschen anstrengend fand ich. Dann war es so okay, dann hier mal reinhören, meinen die machen wir mal das Übliche bei so Social Networks, die äh Selbstbeweihräucher. Also die diejetzt um sich selber drehen, mal reinhören. Mal gucken, wie ist es denn so? Ach ja, hier war neu bei Clubhaus, was passiert denn hier? Wie mache ich denn das und wie höre ich mich an? Wie geht es dann mal bei der erstbesten Session, die da soRaum, der dann so da war, reingehört von der Oper war irgendwie äh da Gastgeber und hat das ganz nett gemacht so und hat so ein bisschen halt erzählt, wie den,seiner Meinung nach so räumen wir denn so ablaufen und so, was man denn so macht auf Clubhaus vielleicht und dann haben da ein bisschen was gehört, dann,in dem wie hör ich mich selber hier mit reingehört auch so, dann Audioqualität und dann wird ein bisschen gequatscht und dann habe ich mir gedacht, okay.Jetzt habe ich mal ein paar Leute gefolgt und ich sehe, okay, Tim macht natürlich Hörertreffen und sowas und interaktives Audiomedium, das nicht äh rekordet wird, sondern das Herz praktisch für jetzt und für für live am Start ist. Ähm,Vergängliches und interaktiv und einstiegs neben der neben dem bisschen Schockmoment von der App eigentlich eine sehr geringe Einstiegshürde und was mich so überrascht hat, war das so viel ähm,ähm also inhaltlicher Querschnitt, klar waren irgendwie so die CIO äh Optimierer am Start, aber ähm,Gleichzeitig war auch äh ein bisschen Psychologie hier, da und ein bisschen so oh äh in Corona-Zeit und Eltern. Was sollen die denn jetzt am Start machen oder.Ich habe gleich die volle Bandbreite gesehen, ne, weil wenn man sich ein bisschen durchs Interface klickt, kriegt man halt auch, kann man sich auch alle angucken, die gerade so gescadiod sind, ist auch nicht die schönste aller Ansichtenaber hat man so ein bisschen so ein Gespür dafür und dann ist irgendwie da Gerhard Schröder aufgetaucht irgendwo und hat äh zu zu irgendwas was gesagt, dann gab's eine Link mit das Junggrüne ähmGeschichte, wo man einfach nur teilnehmen kann und dann kann man mal zuhören, was die sowie sich die Gesellschaft gerade entwickelt und dann bin ich halt einfach so von von Raum zu Raum gehopst und hab mal ein bisschen zugehört und ähm die Geschichte ist ja die,Das ist ja relativ äh Post Privacys, was da abgeht. Das heißt, allen Leuten, die ich folge im Moment äh sehe ich, wo sind die in den Räumen und da kann ich einfach an mich dranhängen und auch in den selben Raum gehen, was ja so ein bisschen, es ist schön.Aber gleichzeitig ist jetzt auch meine Schwester ist auch da und ähm also man ist halt jetzt so ein bisschen so ein Gefühl von okay, wenn ich jetzt in den Raum gehe, ist es auch ein Statement, dass ich dem Zuhörer gerade und wenn ich da jetzt irgendwie gerade inin den NGB Themen da irgendwie mich rumhöre, dann ist halt die Frage, okay, ist dann gleich gibt'sblöde Follower, die die dann da sofort Dinge draus drehen oder nicht oder an der Stelle oder wenn man sich da mal reinhört in so Themen. Also habe ich sofort so ein so ein öffentliches, so ein, so ein Gefühl, dem bisschen ähDas ist mir, das ist schon sehr öffentlich. Also ich find's ganz nett, weil so so zum Exploren finde ich super, dass ich jetzt ähm mal Tim hinterher laufen kann, wenn ich will oder so das hat so ein bisschen so diesen Konferenzcharakter. Ach ja, ich weiß nicht, was ich tun soll und dann gucke ich mir, was machen die anderen? Ach ja, da ist jemand in einem Raum.Bin ich aber auch ab und zu auch so in so semiprivaten Dingern gelandet, wo ich dann gar nicht so sein wollte, weil da waren dann nur vier und die kenne ich zwar indirekt vom Podcast hier mal da, aber ich wollte eigentlich nicht mit denen sprechen jetzt, sondern sowieso nur hören äh und aber denden alleine jetzt zuzuhören, fand ich jetzt auch ein bisschen komisch und dann bist du da ein bisschen löckst und haust wieder ab. Also man hat sofort so ein, das ist so ein eigenes Social Network-Verhaltensding, wo man so ein Gefühl für kriegen muss, ja? Und einmal bin ich auch in so eineso 'ne Nachtquatsche runtergegangen, die haben dann gleich irgendwie weiß ich nicht, platte Witze gezogen und waren eher auf Dissen aus und dann bin ich auch schnell wieder wegDa hat sich's da auch mal schlecht angefühlt, weil die halt irgendwie sich über Dinge lustig gemacht haben und potentiell auch über mich gar, das wusste ich dann nicht und so so Geschichten, obwohl man da nur kurz vorbeigeflogen ist, ja, weil halt auch soTeile äh meiner Bio standen, die sie gesagt haben, aber die weit nicht unbedingt mich gemeint haben und so. Ähm und das jaWeiß ich nicht. Es ist ein, es ist ein skurriles Ding, ich find's toll, dass die Einstiegshöhe so gering ist und so ein breites Angebot am Start ist. Also es ist einer der wenigen Dinge, die ich jetzt auch meinem Nicht-Techi äh persönlichen Umfeld nahe gelegt habeAlso ich kenne da einige Leute, die eher so in dem sozialeren Umfeld, der nicht so technistig ist, äh gerne so eine Interaktion äh interaktive Möglichkeit hätten, die auch gerne quatschen und so, aber halt vielleicht eher über Lebens,Sinn, Sinn des Lebens, Dinge oder über ähm.Über politische Bildung und sowas und die haben bisher eigentlich in meinem oder ist jetzt ein ein eher Technebeltes äh.Programm oder sowas äh nie Platz gehabt, außer interessanterweise bei der Ekelplattform Facebook, so, weil die organisieren sich über viele über Facebook und für die ist der Teil auch gutja? Also weil sie hat Events organisieren und auch auch Themenabende und sowas. Ähm ähAber das ist das erste Mal, wo wir okay, ich kenne da ein paar Leute, die wollten da bestimmt gerne jetzt irgendwo reinhören, irgendwo mitsprechen wollen, also gerade bei den politischen Geschichten, diese Wortmeldungsgeschichte, diese wie so ein Raum abläuft, moderiert sein kann, wie Leichmar zu,Zu einer Redemeldung kommt, wenn man will, äh wenn was ist und ja, also es ist spannend auf vielen Ebenen.
Tim Pritlove
Ja, ich wollte jetzt erstmal lass mal äh äh ich wollte mal ganz bevor wir da noch tiefer reingehen, weil das will ich definitiv noch äh tun, weil ich erstmal nur so First Impression erstmal sammeln und dann vor allem erstmal so Reifs,First Impression und dann würde ich's gerne nochmal kurz für die Leute, die jetzt,noch überhaupt gar keine Berührung damit gehabt haben. Kurz mal erklären, wie es eigentlich genau funktioniert und dann nochmal so ein bisschen zu dem Impact äh kommen, den das haben kann. Ralf.
Ralf Rottmann
Ja.
Tim Pritlove
Kommen und was hat das mit dir gemacht.
Ralf Rottmann
Genau, also ich bin ja da auch mehr oder weniger eingezogen,Jetzt muss man vielleicht vorausschicken, dass ich eine sehr spezielle natürlich persönliche Situation habe, dadurch, dass ich einfach auch unendlich viel Langeweile hier habe. Ja, also bei mir konkurriert das jetzt gerade mit gar nix,und gleichzeitig bedient es meine Sucht nach Inhalten und zwar nach gesprochenen Inhalten, die ich bei der Hunderunde, aber auch am Schreibtischirgendwie und auch im Auto hören kann. Und ähm das macht es sehr gut in guter Audioqualität und äh auch gut durchkuratiert, weil ich irgendwie ähm,Ja, weil ich irgendwie meinen, mal den Menschen, den ich folge, die äh produzieren eine ganze Menge Relevanz. Für mich relevante Inhalte aus ganz vielen verschiedenen Themengebieten. Also meine Onboarding-Erfahrung, Rody ist da auch tatsächlich diametral anders als deine. Ich weiß nicht, woran's liegt,ja? Ähm und ähm ich bin jetzt auch nicht, also ich bin jetzt ja selber, aber mir in der Bio steht auch Founder, ja, bitte nicht entfolgen, Rody ähm aber ähm ich,Macht es auch gleich weg.
roddi
Immerhin nicht Entrepreneur.
Ralf Rottmann
Schreib da gleich irgendwas an, ich schreibe euch irgendwie rein, Erlangen, Entwickler seit neunzehnhundertdreiundsiebzig oder so, ja,dann ist es dann ist es auch irgendwie vielleicht für alle okay. Aber ähm so oder Alexa oder irgendwas du hast natürlich Recht, also in dieser Art von äh irgendwie so sich selbstliebender,Szene kann man da abtauchen, aber man muss es ja auch nicht und tatsächlich ist es auch eine der gefühlt eine der Schwächen noch, das ist glaube ich aber auch,bewusst ähm den Entwicklern, dassdas ganze Thema so was du da in deinem Feed angezeigt bekommst. Sie nennt's ja so Discovery und Relevance. Äh das funktioniert alles noch nicht so richtig gut. Ähm ich orientiere mich auch meistens so an einem Kalender. Das ist ja der so eine endlose Serie von Meetups fastdarstellt. Und dann kann man selbst gucken, wo man da hingeht. Aber Haken dran, für mich war das Onboarding gut und ich bin relativ schnell in sehr,schönen Räumen gelandet. Ich weiß nicht, jemand vielleicht nochmal ganz kurz jetzt sagen soll, wie das überhaupt da funktioniert.
Tim Pritlove
Genau, das wollte ich jetzt machen. Ich wollte nur mal so den ersten Eindruck äh machen, so, weil es hat ja äh meine, für mich war's ähnlich, also für mir kam's vor allem sofort sehr bekannt vor,hatte da auch wenig Probleme mich in diesen Modus äh reinzuversetzen, weil den kenne ich eh gut als fünfzehn Jahre Podcaster, äh ich habe vorher zehn Jahre Live,Radio äh auch mitgemacht, so das das sind alles vergleichbare Situationen und eben auch die Winter davor. War halt schon,trem nah dran. Und zwar jetzt nicht nur, wie es jetzt technisch gemacht ist, da gibt's natürlich auch ein paar äh Unterschiede. Was ich halt sofort gemerkt habe, ist.Das was da gerade mit den Leuten sozial passiert, dass das halt genau das, was ich in der Villa auch gesehen habe. Alle reden davon, dass sie irgendwie total suchten, ne, dass sie, dass sie gar nicht mehraufhören können und so weiter. Also es ist einfach der der Abhängigkeitsgrad, der sich bei so vielen Leuten, ich meine, ich habe heutebitte ich, ich war war gestern den ganzen Tag auf der Autobahn. Ich habe sozusagen fünf, sechs Stunden am Stück irgendwie zugehört, ne, nur über so ja, Clubhaus, Erfahrung, bla, bla, bla, gab's da irgendwie so einen Raum, der die für irgendwie zwölf Stunden und so weiter,zugehört und alle haben eigentlich die ganze Zeit dasselbe erzählt,so und zwar jetzt mal nicht nur so im Sinne von Oh mein Gott, ich bin abhängig, sondern einfach,wirklich, also wirklich, wirklich, wirklich viele Leute, die gesagt haben, das hat mich jetzt aber mal voll aus meiner Depression gezogen,ich hab noch nie so viele Leute kennengelernt in so kurzer Zeit, ich hatte noch nie so viele angenehme Gespräche in so kurzer Zeit, ich hätte nie gedacht, dass ich selber so reden kann,Ich war ja immer,schüchtern aus Grund X Y Z und könnte mir das gar nicht vorstellen und jetzt bin ich hier dabei und moderiere Runden. Ich hab hier irgendwie neue Freunde getroffen das Dingso schnell von irgendwie niemand wusste, dass es das gibt zu äh Invitation äh Einladungsfeuer auf Twitter zu Leute fangen an, irgendwie tägliche Radiosendungen dort äh zu machenüberall rumzuhüpfen.Und äh total äh zu entflammen und und diese diese latente Glücklichkeit, die ja auch verbunden ist mit dieser Anerkennung, dass auf einmal das Weglassen von Sachen, nämlich das Weglassen von Bild und vor allem auch ganz wichtig, das Weglassen von,dass das äh so eine krasse,Auswirkung hat auf die Kommunikation, dass alle eigentlich fest, also wenn ich jetzt sage, alle, dann meine ich damit natürlich einen wesentlichen deutscher Kulturraum, der da die letzten zwei, eins, zwei Wochen dazu gekommen ist.Die sich in diesen neuen Räumen gefunden haben und die quasi jetzt dabei sind, gerade so diese Kommunikationskultur für sich gerade zu formen. UndWas ich aber formt, ist ein extrem angenehmer Umgang äh gepaart auch mit einer Angst von vielen Leuten, dass das,Unter Umständen vielleicht irgendwann auch nicht mehr so sein könnte, wo ich,Verhältnismäßig beruhigt bin, dass das wahrscheinlich gar nicht so passieren wird. Aber da können wir nochmal Separat überreden. Ich würde jetzt tatsächlich nochmal kurz, um einfach Leute mitzunehmen,jetzt sich die ganze Zeit fragen, was der hell, wovon redet ihr eigentlich,Einfach nur mal so die komplette äh Experience machen. Also man installiert sich diese App. Das erste Problem ist, man muss halt einen Account machen. Man kann quasi die App starten, man kann sich einen Account machen, man gibt seine Telefonnummer an,Aber nur, wenn man vorher von irgendjemand eingeladen wurde oder wenn die eigene Telefonnummer schon in einem Kontaktbuch von jemandem war, jadass dieser Ab anvertraut hat,dann kommt man automatisch rein, beziehungsweise man kommt automatisch rein, wenn man explizite Einladung hatte und wenn man sich einträgt und man äh meldet sich mit einer Rufnummer an, die jemand anders.Äh in Kontaktbuch hatte äh und die eben in die App geladen hat,dann kriegt die Person oder alle Personen, die die quasi diese Nummer äh da drin haben, kriegen so eine Anfrage, ob man denWollen wir mal reinlassen sozusagen, ne? Und dann kann man das irgendwie bestätigen. Also das sind so quasi die beiden Vektoren, über die man derzeit einen Account bekommt,Und diese Kette, wer einen reingelassen hat, wird auch äh mit in dem Usergraf abgespeichert. Ich hatte jetzt schon bei Lokbuch Netzpolitik so eine ähm,Diskussion bezüglich dieser Datenschutzproblematik, die das natürlich aufmacht und das auf jeden Fall alles ein bisschen fishi, aber es gibt da auch ein paar neue Erkenntnisse. Erstmal vielleicht es scheint jetzt relativ klar zu sein.Also dieses Invitation Feature ist so ein bisschen,wie soll ich sagen, unklug. Also, sie sagen halt äh ich brauche hier Zugriff auf dein Adressbuch,Aber ohne dann einem irgendwie groß zu erklären, was sie dann tun. So und was sie tun ist, sie holen sich die Telefonnummern, sie holen sich,nur die Telefonnummer, sie holen sich nicht die Namen, lohnen sich sonst,gar nichts. Woher weiß ich das? Es gibt äh jemand, der äh auf dem iPhone, auf einem gehackten iPhone, da so ein Localproxy gestartet hat und sich quasi direkt den den Data-Stream angeschaut hat. Und da wird halt so Jason hin und her geschmissen und da sind nur die Telefonnummern drin,Also man liefert quasi ungefragt alle Telefonnummern ab und das halt auch so eine Sache. Wir erklären's einem nicht, dass sie das tun, sie sagen nicht, was sie damit machen und so weiter und das ist allesdoof und scheiße und das müssen sie auf jeden Fall ändern und sind halt potentiell äh ist das wahrscheinlich auch in irgendeiner Formabmahnfähig, aber allem nur in und schon gar nicht so ein Datenschutzexperte.
roddi
Verbraucherzentrale hat ja wohl schon abgemahnt.
Ralf Rottmann
Ja, das ging gerade über Reise, ne?
roddi
Aber es geht, es geht ging wohl ums Impressum. Das Fehlende.
Tim Pritlove
Also genau, da fehlt so einiges und das ist halt auch alles bekloppt. Aber ich will mich jetzt erstmal auf die Funktionalität beschränken und klarmachen, also es,Sieht so aus, als ob das das ist, so. Wenn man jetzt mal davon ausgeht und das ist zumindest das, was die Frauen da sagen, ja, ob sie das tun,tun. Ist nochmal eine andere Sache, aber das ist das, was sie sagen, was sie betonen. Äh in ihren Taunholl-Meetings.Dann würde es sich sozusagen um so eine Nummernkette handeln, die zwar auf ihren Servern liegt, aber im Idealfall halt diese Server nicht verlässt und ausschließlich für diese Invitation Funktion benutzt wird. Nehmen wir das jetzt einfach mal an,Ich habe jetzt kein.
roddi
Im Idealfall.
Tim Pritlove
Im Idealfall, es kann auch anders sein, keiner, aber das weiß ich nicht, ne? Mir geht's jetzt erstmal um diese Funktionalität. Was ich also jetzt hier aufbaue, ist quasi so ein Social NetworkSo, jetzt sagen wir, du bist entweder explizit eingeladen worden oder du hast einen Account gemacht mit einer Nummer, die halt schon irgendwie hochgeladen war und dannkriegt äh Person X eine Anfrage, ob man dich reinlassen will. Die hat ja gesagt und dann kommst du rein,So und dann hast du halt das Onboarding. Und guckst halt auf dieses User interface dieser App und diese App ist sehr einfach gehalten. Im Prinzip siehst du erstmal.Also es gibt so eine Onboarding äh Nummer, das hatten wir ja eben schon erwähnt, mit irgendwie müsst ihr irgendwie jemanden folgen, da kriegst du irgendwelche populären Leute vor die Nase und alle folgen irgendwie tiffiny Heddisch, obwohl die ja wahrscheinlich alle nicht wissen, wer Tiffany herrlich ist.Auch wenn Tiffy eine hätte ich total großartig ist im Übrigen, aber das ist eine andere Geschichte. Ich habe das.
roddi
Ich weiß auch nicht, wer das ist.
Tim Pritlove
Ist so 'ne US-amerikanische schwarze Comedian, die ganz großartig finde. Egal, äh, ich hab das alles nicht gemachtSo, deswegen habe ich hier wahrscheinlich auch eine andere Onboarding-Experience, weil ich habe gesagt, du, ich folge hier einfach nur Leuten, die ich kenne, irgendwie das alles andere ist für mich äh uninteressant. Das war auch, glaube ich, die richtige Entscheidung und das geht dann irgendwie ratzefatze, weil es sind irgendwie viele da, kannst du wieder nach suchen und du siehst ja sozusagen auchdie Person, die dich eingeladen hat, wem folgt die. Und so habe ich mich halt einfach durch diesen Social Graf rückwärts durchgearbeitet und null Komma nix fünfzig hundert Leute gefunden, die ich irgendwie kannte und äh oder zumindest halbwegs interessant fand.Und habe denen dann gefolgt und daraus baut sich dann automatisch eine Empfehlung von Räumen auf, weil dir wird im Prinzip, wenn dir Diskussionsräume präsentiert, in dieser Übersichtin der entweder Leute sprechen, die du kennst, denen du folgst, also nicht kennst und folgst oder die sie halt.Die dort in der Ordiens sind, also die entweder zuhören oder mitsprechen.Und die tauchen dann einfach auf. Die haben dann vielleicht einen Titel oder nicht. Man kann einen Titel setzen. Manche tun das nicht,Und wenn ich dann auf diesen Raum drauftippe, dann macht's Kajang und ich binsofort drin, das ist als ob du's Radio einschaltest und dann irgendwie auf einmal Talk Radio hörst. Und wenn du wieder rausgehst mit einem Button lief Quitley, dann bist du wieder raus und dann ist wieder Ruhe, kannst du in den nächsten Raum reingehen. Du kannst schnapp, schnapp, schnapp, eben mal von einem Raum, in den anderen wechselnmehr oder weniger ohne Übergänge. Das User-Interface, wenn du in einem Raum bist, was sich dann öffnet, zeigt dir quasi alle Teilnehmer,eines Raums aufgeteilt in zwei Bereiche oben hast du Leute, die on Stage sind,die Bühne, das sind die, die jederzeit reden können, wenn sie ihr Mikrofon entnehmen und dadrunter ist die Audience.Nochmal so gestaffelt, präsentiert wird, erst mit Leuten, die äh gefolgt werden von den Leuten, die gerade auf der Bühne sind, also die sagen wir mal so potenziell mehr so eine Peer Group des aktuellen Gesprächsrahmens sind. Das,Mark oder mag nicht äh irgendwas wie ich wichtige Information sein? Und dadrunter halt quasi alle anderen.Ja und dann gibt's Räume, da sind fünf Leute, dann gibt's Räume, das sind dreißig Leute und dann gibt's Räume, da sind irgendwie fünftausend Leute bei Sascha Lobo, gerade Thomas Gottschalk auf die Plattform geholt hat und äh eine Dreiviertelstunde versucht, ihm zu erklären, wie er sein Mikrofon entneuteund ich muss sagen sogar ich habe die Dynamik dessen,etwas unterschätzt. Also es ist in dieser ersten Nacht ging's los.Tausend Debatten und zwar irgendwie alles super interessant und irgendeiner meinte ja das dauert jetzt auch nicht mehr lange, dann ist so wie der der Lindner ist ja dann irgendwie auch.Meinst du, na ja, also Lindner, der wird ja bis die Politik das begreift, das wird irgendwie noch eine Woche dauern. So. Nächsten Tag Lindner da,Philipp Abenteuer da wie Anke Domscheidberg, da bam, bam, bam, es dauerte nicht lange und irgendwie tausend Geschäftsführer SPD, Grüne, volles Programm interessanterweise vor allem aber SPD, ganz viel und CDU, ganz viel. Das hat mich,beeindruckt gar nicht so viele.
roddi
Schwafeln können, die.
Tim Pritlove
Ja, ja, aber ich meine, man.
Dominik Wagner
Wir Veranstaltungen können die hier gerade nicht mach.
Tim Pritlove
Ja gut, aber.
Dominik Wagner
Zeit für den für die Art von von Dingen gerade. Findest du? Also ich hab schon.
Tim Pritlove
Ja mittlerweile mittlerweile hast du das Gefühl der ganze Bundestag findet im Clubhaus statt.
roddi
Gut, aber Grüne kann ich mir vorstellen. Ich meine, die Grünen sind ja von ihrem Gründungsmythos ja schon auch technikfeindlich, ne. Also so dieses dieses äh Peter lustig und jetzt wieder abschalten.Das ist schon, das ist schon, das ist schon Grüne, ne?
Tim Pritlove
Ja, also das jetzt auch wie Peter mit bitter lustig den heutigen Grün zurück. Egal, ich kann's nicht quantifizieren. Das war auf jeden Fall so meine Wahrnehmung, ne. Ähm,Dann kam natürlich in null Komma nix die Journalistenblase dazu und dann war's einfachkrass, ja? So hast du Journalistendiskussion, dann äh gab's dann irgendwie sofort Breakfast Club hier und irgendwie Mittag im Regierungsviertel da und jeder empfängt auf einmal an irgendwelcheFormate zu starten und echt interessant, was da kommt, Quiz und Theater wird da gemacht und keine Ahnung, Musicals werden da aufgeführt, die Leute drehen total durch und sind super kreativ und ähm,findet einfach eine Menge äh statt, ne? Und Ralf, du hast ja dann auch du bist ja schon,Du bist ja jetzt quasi schon Clubhausveteran, hast ja irgendwie schon deine achte Show in der Serie gemacht, aber erzähl doch mal, wie du irgendwie da mit Focker zusammengekommen bist.
Ralf Rottmann
Ja genau, also dann vielleicht noch Tim so zum Abrunden der Funktionalität, ne? Man kann dann in diesen Räumen die Hand heben, wenn man etwas sagen möchte, Race Hand und das sieht man also,Wenn man so einen Raum startet, ist man automatisch in der ModeratorenrolleUnd man kann auch jedem, der oben auf der Bühne steht, diese Moderatorenrolle geben. Ähm das ist auch, also da können auch dann mal so zwanzig Leute, die Moderatorrolle haben und diese Motorrad Moderater Rolle, die berechtigt sich dannLeute, die die Hand gehoben haben, die landen dann in so einer Q, die sieht man und dann kann man die auf die Bühne heben und dann kann man die dort auch,Man kann die nicht anmuten, logischerweise, ja, also man kann sie stumm schalten und man kann sie auch zurück ins Publikum setzen. Also es ist dann schon eine ziemliche,Power, die man da als Moderator hat und man kann so einen Raum auch in ein Zustand vorsetzen, dass keiner mehr die Hand heben kannEs gibt natürlich Räume, wo dann plötzlich die Q so voll wird, dass man da auch kaum noch sich also meistens moderieren diese Räume zwei Menschen und einer bedient ab einem bestimmten Zeitpunkt nur diese ganze Technik,der andere sich aufs Reden und die auf die Inhalte konzentrieren kann. Genau und ich habe tatsächlich relativ früh ähm.Auch ich kannte das Ding auch irgendwie gar nicht, habe da auch so einen Knopf gedrückt, Start Room, weil ich mal wissen wollte, wie ich eigentlich klinge, weil wie ihr ja mitgekriegt habt, ist mein Technik-Setup hier zwar teuer, aber Crep,da hab ich mir gedacht,klingt's wenigstens, klingt's wenigstens irgendwie cool. Äh habe ich den Raum auch so genannt, wie klinge ich hier eigentlich? Und dann kam Volker Weber, dem ein oder anderen bekannt als Vogeja, der ja bei heiße schon eine halbe Ewigkeit und für den Spiegel auch irgendwie alles, was irgendwie als Headset nicht schnell genug auf dem Baum ist, auch mal so durchgetestet hat und schon mal auf dem Ohr hatte und danach das irgendwie verstauben lässt. Und ausgerechnet der kommt dann halt da rein, weil die nicht irgendwie der,Titel von dem Raum, wie klingt hier mein Headset angefixt hat? Und was ich noch nicht verstanden hatte, ist, dass es ein offener Raum warAlso man kann da auch geschlossene Räume machen, ganz private oder auch solche, wo nur Leute teilnehmen können, diedie irgendwie in dem Netzwerkgraf sind, in dem Persönlichen und dann kamen wir da rein und ich habe gesagt, hey, wer bist denn du? Also ich kannte dann, irgendwie habe ich das Bild gesagt, kam mir vertraut vor, ich sage ach, äh Volker, ja, ist toll. Also auch ihr wisst, wir kannten uns vorher nichtkannte ihn sozusagen Uni direktional, weil ich sein Zeug immer gelesen habe. Äh er mich nicht. Und ähm,Dann füllte sich dieser Raum wirklich innerhalb von fünfzehn Minuten auf knapp achtzig Leute.Die dabei zugehört haben, wie ich mein Crepy Headset äh mit Volker Weber besprochen habe. Der ja ähm,mit einer wirklich Seelenruhe und auch einer ganz großväterlichen Stimme dann da Tipps abgibt,und auch das alles sehr schön erklärt, wo man den Bügel hinbiegt, damit man da irgendwie nicht reinhustet und so, ne? Er hat mich wirklich an die Hand genommen, mich da durchgeführt. Dann ging die erste Handmeldung los,Wir klingen ich,Ja und dann haben wir die nächsten Tage, aber hat Volker gesagt, nimm mal hier diese teuren Airports raus, schmeiß die am besten weg und stecke irgendwas mit Kabel an und dann waren die natürlich irgendwie enttäuscht,Aber ähm aber er klang halt nachher besser. So ähm haben wir dann glaube ich zweieinhalb Stunden durchmoderiert,Also wir haben einfach zweieinhalb Stunden dann irgendwie in in Summe zweihundert Leuten Headset Tipps gegeben, äh da noch ohne Affiliate-Links und ähm.Und es hat neiden Spaß gemacht und ähm da oder wir haben einfach echt tierischen Spaß gehabt. So und daraus ist, genau Tim, du hast es schon vorweggenommen, mittlerweile machen wir das täglich,so ein bisschen selbst verpflichtet, ja, nicht zu einer festen Uhrzeit, das wechselt immer so, das heißt, der Soundcheck im Klapphaus mittlerweile. Gestern Morgen hat mir jemand, nee, heute Morgen, ich hab so ein bisschen Zeit,Vorstellungsverlust hier. Ähm heute Morgen hat mir jemand, den ich auch in meinem ganzen Leben noch nie gesehen habe, einen Jingle produziert,Also ist wirklich, es hat gesagt, ich komme hier, ich habe ein Tonstudio, ich habe eh gerade nichts zu tun, weil die ganze Branche ist tot. Ähm und dieser Klapphaus ist so geil, ich mache dir mal ein Intro und ein Auto, hat mir das geschick,Ähm das spielen wir jetzt da auch immer ein. So und äh da kommen jetzt immer noch jeden Tag so hundert, hundertfünfzig Leute, die lassen sich da ähm äh Headset, die holen sich da eine originale Headset-Beratung ab. Und ähm.
Tim Pritlove
Hast du da am Start den Jingle.
Ralf Rottmann
Ich weiß nicht, ob das jetzt technisch funktioniert, aber ich kann den mal warte mal, ähm warte mal, ich probiere das mal, ich weiß nicht.
Dominik Wagner
Sehr wieder sich minutet automatisch.
Ralf Rottmann
So, warte mal. Wie klinge ich eigentlich hier? Der Klapphaus Soundcheck mit Volker Weber und Ralf Rottmann.
Dominik Wagner
So richtiger Radio Chingel, yay, yeah.
Ralf Rottmann
Ja, das hat er, deshalb, das ist schon auch eine lustige Anekdote, jahab auch nochmal abgeklopft, ob wir da jetzt irgendwie eine Lizenz, ob ich jetzt direkt den Abmahnanwalt im Briefkasten habe, nachdem ich das da versende. Nee, aber das kann man jetzt irgendwie, das ist natürlich belanglos, ja, das ist jetzt nicht, das bringt jetzt, ist jetzt nicht besonders politisch relevant, aber es ist so,eine dieser Dynamiken Themen, die du glaube ich beschreibst und die man sehr schwer beschreiben kann, wenn man das von der von der Seitenlinie beobachtet. Und ich habe auch natürlich äh wie du die Erfahrung gemachtIch hab wirklich und ich möchte es auch echt hier nicht so klicken wie so 'n Klapphaus-Junkie oder wie deren Pressesprecher, aber ich habe wirklich an Runden teilgenommen.Also ich habe zum Beispiel eine Runde gehabt, da haben Neurowissenschaftler über die neurowissenschaftlichen, also was passiert eigentlich in unserem Gehirn, wenn wir so eine App wie Klapphaus benutzen.
Tim Pritlove
Die habe ich auch teilweise gehört. Mhm.
Ralf Rottmann
Und es war einfach,Also es war zwar auch unabhängig von Technik, ne? Da ging's wirklich so drum, warum finden wir das so gut? Was passiert da biologisch, was passiert mit unseren Synapsen, was stimuliert so etwas eigentlich, was stimuliert Stimme? Äh welche Intimität entsteht da immer unvermeidbar? Ja, egal was ein sozusagen, wie bewusst man sich dieser Öffentlichkeit auch istUnd ähm mich hat das unheimlich bereichert und ich bin auch ich sage, ich bin auch wirklich nicht Klapphaussüchtig, ich hab schon immer so 'ne Inhaltssucht gehabt und die kann ich da einfachunglaublich gut bedienen und ich habe auch den Eindruck, ich habe auch so ein paar andere Räume jetzt schon gemacht zu anderen Themen,keine Foundation geil. Er wird hier nicht steinigen.
roddi
Das hängt mir jetzt an.
Ralf Rottmann
Ja ja das schreibt immer so in deine.
Dominik Wagner
Mach doch einen zur Toniebox für Eltern.
Ralf Rottmann
Das ist lustig, du sagst, das sagst du, weil ich habe jetzt die beiden Gründer, das sind ja auch gute Freunde mittlerweile auch, ich will das nicht mehr machen, weil die haben natürlich eine geile Geschichte zu erzählen, ja.
Dominik Wagner
Ja eben, also das Ding ist auch cool, also das ist wirklich mich interessiert das. Macht er.
Ralf Rottmann
Ja und und ich finde tatsächlich auch, dass das ähm.Also also mich mir macht das einen unglaublichen Spaß und ich empfinde auch, dass es ein, es bringt auch ein hohes Commitment von denen, die dir zuhören,Ne, das ist auch nochmal so ein Aspekt ähm da die Leute sind da wirklich relativ dabei. Da gibt's klar auch welche, die hören das wie Radio. Ah, kochen nebenbei, et cetera. Aber man merkt so an dem, wenn sie dann auf die Bühne kommen,Ist das schon alles sehr Spot on? Also ich bin auch relativ begeistert, wie man hört, nicht nur wegen des Dschingels.
Tim Pritlove
Die Leute sind extrem konzentriert und auch sehr dankbar in diesen sozialen Kanon da äh so schnell aufgenommen zu werden,bringen sich dann auch entsprechend ein und das färbt dann auch automatisch auf alle anderen an. Also es ist einfach so series und dann trotzdem irgendwie aber auch wiederlocker und verbindlich und man merkt so richtig wie das so auf alle so abstrahlt. Also die glühen richtig.Und das das macht diese Magie halt aus und davon reden auch alle. Alle reden davon so, dass dass sie von dieser Magie,der Diskussion komplett gefangen sind, dass das irgendwie, dass sie völlig verzaubert da irgendwie durch diese Räume torkeln,und und gar nicht wissen, wie sie das wie sie das für sich einordnen sollen. Und das, das ist auch, glaube ich, das, was Entschuldigung. Das ist das, was,den Leuten, die gerade diese etwas schräge Berichterstattung,erfahren und das so so von außen betrachten, weil sie aus technischen oder anderen Gründen daran jetzt gerade nicht teilnehmen können, ja, weil sie kein iPhone haben oder weil sie irgendwie nicht teilnehmen wollen oder noch nicht teilgenommen haben. Ähdass das ist fast kaum vermittelbar ist,was da eigentlich die Dynamik ist, hat diesmal ja Ramelow hat sich verquatscht und hat irgendwie Philipp Amtor hat ein Lied gesungen und so weiter. Vollkommen uninteressant für für das, was eigentlich Clubhaus äh ist. Das sind so NebenPlotz, die irgendwie an an die normale Berichterstattung und an den normalen Skandalmodus,Und für für das, was da eigentlich passiert, vollkommen äh unerheblich und dementsprechend äh ist es meiner Meinung nachdas, worauf man eben fokussieren sollte. Wir haben ja hier letztes Mal über den RC drei gesprochen und wie die Leute das irgendwie so emotional mitgenommen hat und ich hatte das, wie gesagt, bei der Villa genauso. Ich meine, die Leute haben sich danach geheiratetUnd das werden wir auch im Clubhaus sehen.
Dominik Wagner
Ja wasWas ich, was ich komisch finde, ist, dass so viel Parallelen jetzt im Podcast hingezogen werden, weil halt vom Format her ist ja ganz anders. Ja, es ist auch Audio und ja, die Leute, die Podcasts machen können natürlich in Mikrofon sprechen, aber es ist so eines ist ja mehr wie ein Hördertreffen oder es ist wie ein ähm es ist wie wie was weiß ichDer Piraten ihr Mumble damals, dass sie sich immer regelmäßig irgendwie da zusammengerottet haben, aber halt offen für alle und nicht nur für eine spezielle Klientel. Also so dieses ähm Partizipation ist ähist gewünscht und und wird auch äh ist auch also es ist viel, man ist selbst wenn man nur zuhört, gefühltin in der in der in der semiaktiven Pflicht, aber auch in der Chance. Es ist eher so, man geht vielleicht über einemIhr merkt, es ist wirklich eher so eine Dauerkonferenz, wo man hat, mal in Talks reinläuft und die Leute sehen, dass man mal reingelaufen ist und zugehört hat, aber ähm man könnte äh es ist aber auch die Formate sollten auch alle ähm interaktiv sein, finde ich.Für für eine reine Frontalgeschichte, finde ich auch, passt nicht ganz.
roddi
Ja, aber es ist, es ist aber auch, es ist aber auch wie Radio, ne? Du machst es an und dann versendet sich's. Und es ist irgendwie also ich fand, ich fand das halt so schwierig, das ist halt du drehst so am Mittelwellensender und dann kommt so ein bisschen labern wieder Leute,wieder Leute und irgendwann am Ende von der Skala kommt nur noch also irgen.
Tim Pritlove
Mit dem Soundcheck.
roddi
Also mich hat das überhaupt nicht geflasht, weil ich so dachte so, das ist so beliebig und so äh so.
Ralf Rottmann
Bist halt zu jung, ja? Das ist einfach auch jetzt anders, einfach auch jetzt, das ist halt.
roddi
Das ist es wahrscheinlich.
Ralf Rottmann
Einfach auch ein Social Netzwerk für so.
roddi
Ja gut. Zugegebenermaßen, ich höre ja Radio auch seit den Achtzigern nicht mehr, weil es mir zu dämlich wurde. Aber äh also äh keine Ahnung. Also irgendwie es ist alles so beliebig und so.
Tim Pritlove
Ist es ein guter Ansatz. Dadurch das würde ich gerne mal aufgreifen. Wie verhält sich das.Drop in Audiochat nennen sie es ja, ne? Aber da nennen wir es jetzt mal Clubhaus. Wir werden das, wir werden das,überall sehen. Ich glaube, dass wir hier nicht von einer App reden, sondern wir reden hier von einer neuen Gattung von Kommunikation, vonFormat, kannst du auch sagen eine neue Art Social Network ähm es zeichnet sich ja schon ab. Twitter ist ja schon unterwegs. Die sehen schon die Bedrohung,Twitter Spaces soll kommen und es ist ein Clubhaus Klon in jeder Hinsicht, alsoChance auf die Screenshots, die gerade so rumgeht und so weiter. Der Feind ist Clubhaus,Ja, also so wie Instagram das äh und WhatsApp äh Facebook angegriffen haben, weil sie einfach ein anderes Modell haben, ja, Messenger, Fotos, Videos.So kommt jetzt irgendwie Clubhaus um die Ecke und gefühlt ist so der, das Hauptopfer ist Twitter. Weil,Was ist denn Twitter? Ich habe vor zehn Jahren mal einen Podcast aufgenommen, wie mit Max irgendwie, wo wir uns irgendwie so da haben wir so ein bisschen in die Zukunft geschaut und haben uns so so zehn Sachen rausgenommen,so Predictions gemacht, was das für eine Bedeutung haben wird in der Zukunft. Eins davon war irgendwie Twitter. Meine Grunderkenntnis von Twitter am Anfang war eigentlich immer für mich war Twitter der globale Chat,So, das ist der Ort, wo die Konversation geführt wird. Und ich denke mit der Vorhersage lag ich jetzt so falsch nichtEs ist halt der Diskussionsraum. Ist nicht der einzige Diskussionsraum, aber wir haben ja gerade gesehen, was in den letzten vier Jahren Twitter so für eine Bedeutung hatte und dieses Hin und Her von einzelnen,Sachen. Mit all seinen Problemen, die das mit sich gebracht hat.Und jetzt kommt irgendwie Audio auf einmal mit auf den Tisch. Und das ist irgendwie ein bisschen wie Radio und es ist ein bisschen wie PCasting und es ist so ein bisschen wie auf einer Konferenz sein und das ist ein bisschen wie im Workshop Raum, aber es ist auch ein bisschen wie telefonieren und es ist so so ein bisschen von allem, aber es ist vor allem erstmal alles andere, was vorher relevant war, nicht. Keine Bilderkeine Videos, kein Text. Das ist einfach weg und dieses.
roddi
Und keine Permanenz.
Tim Pritlove
Und keine genau diese diese genau diese Vergänglichkeit, die kommt auch noch mit dazu. Und ich glaube sogar, dass dass das eins der Erfolgsdinger ist,äh von von Clubhaus, dass sie das alles nicht dabei habenalso das ist jetzt nicht nur nicht irgendwie so richtig drin haben, sondern dass sie es konsequent ausschließen. Sie sagen ja, wir werden keinen Text machen, wir werden keine Bilder machen, wir werdenkein Video machen wollt, sondern sie setzen einfach auf Power auf Audio und derzeit setzen sie zumindest auch noch auf diese Vergänglichkeit. Das könnte ich mir vorstellen, dass sich das ändert. Weil warum sollten sich nicht Leute auch Podcastmäßigaufnehmen, wenn sie denn alle auch sagen, dass sie das wollen,Ja, wenn das sozusagen das Ziel ist, kann ich mir das sehr gut vorstellen, dass es dass es eine Funktionalität, die drin ist, aber der die Ford ist halt erstmal hier soll nicht aufgezeichnet werden. Das haben wir aber noch gar nicht erwähnt, ne, dass das quasi so Tumps of Service ist halt aufzeichnend verboten, die Appversucht sich gegen so einfache Screenrecording Sachen so ein bisschen zu wehren oder zumindest zu warnenman kann's natürlich trotzdem aufnehmen, wenn man will, aber äh generell äh verstößt es eben die gegen diese Nutzungsbedingungen.
Ralf Rottmann
Auch zitieren, auch zitieren Tim, ne?
Tim Pritlove
Richtig und zitieren.
Dominik Wagner
Das ist so ein bisschen das Problem, sowohl Zitieren als auch überhaupt irgendwie Wissen des akquiriert wurde, reproduzieren, was ich ein bisschen äh von der Formulierung her etwas übertrieben fand. So, weil wenn du das ernst nimmst, dann äh geht nicht, aber na jaAlso die Intention ist ja klar.
Tim Pritlove
Genau, da gab's ja auch schon die Debatte, die journalistische Debatte, ne, wenn jetzt jemand, der von öffentlicher Bedeutung ist, da was redet und Journalisten sind mit in der Runde, ist das dann nicht genauso wie auf der Straße stehen, dann darf ich ja auch darüber berichten, wenn's viele gehört haben. Also,Da gibt's sicherlich einiges, was noch ausgefochten wird und das Feld hier sicherlich in Deutschland auch alles auf einen anderen Boden erstmal, der Diskussion, als das in USA ist,Wo es bisher verbreitet war, aber diese letzten zwei Wochen Deutschland äh,ist den V dann, also man den machen so einmal die Woche, machen sie sonntags, machen sie auch so eine, so einen Raum, wo sie quasi über ihre App reden und wohin die Reise gehen soll und da haben sie letzten Sonntag schon äh gesagt, so äh ja Deutschland ähda geht gerade richtig was, das ist jetzt irgendwie schon unsere drittgrößte Community nach zwei Wochen. Ähm also Deutschland nimmt es richtig aktiv auf.Dont als the Germans, genau. Ich habe mir natürlich Gedanken darüber gemacht, okay, was was bedeutet das jetzt quasi für,für Podcasting. Ne, für auch natürlich ein ein Grund,warum ich das jetzt besonders interessiert hat und warum ich dann irgendwie auch nicht nachlassen konnte und auch die Frik Show verschieben musste, weil ich war einfach, ich war einfach gefangen, ich konnte gar keine Sendung machen und,Erstmal ist natürlich keine Podcasting Plattform gar keine Frage, zumindest nicht in der aktuellen Form, ist es einfach nicht. Leute spielen da zwar schon ein bisschen mit rum, aber es ist ja was,es ist was anderes. Es ist erstmal ist das es halt alles live und es ist Real Time,Du kannst es halt nicht hören, wann du willst, du kannst nicht pausieren, du kannst nicht zurückspulen. Es ist also einfach in der Nutzung,anders. Es ist auch, glaube ich, in der Erzeugung anders, obwohl es sehr nah dran ist. Du hast halt das normale Gespräch, aber es istautomatisch sehr viel stärker moderiert als wir das jetzt hier machen. Man kann natürlich auch ein Podcast genauso stark moderieren aber dieses dieser dieser Effekt.Dadurch, dass permanent Leute dir quasi äh auf die Bühne trudeln, die du gar nicht kennst.
roddi
Call and Radio.
Tim Pritlove
Ja, so ein bisschen Call-in-Rede, aber es ist irgendwie demokratischer als Call in Radio,Also du hast zwar eine ähnliche Moderationspower, aber irgendwie selt, also das hast du vielleicht so bei Domian oder so, also auf dem Level, ja, dass die Leute wirklich auch sehr ernst genommen werden, aber dass dann Leute auch, ich meine,was du gerade auch erzählt hast. Es ist vollkommen normal, dass dann so Leute, die irgendwie auf die Bühne kommen und dann dann die Moderatoren, du, ja, ich habe jetzt gar keine Zeit, ich muss jetzt mit dem Hund raus,übernimm du mal und dann dann läuft der Raum einfach irgendwie fünfzehn Stunden weiter. Also es hat schon noch so ein bisschen andere DynamikenAber vielleicht nochmal zurück zu dieser Podcasting-Perspektive. Also ich denke im Podcast machst du schon in der Regel was anderes, aber es hat natürlich,ähnliche Wirkung, also oder sagen wir mal so, das was halt unter anderem Podcast auch ausmachen,Die Nahbarkeit der Stimme, diese ganze Persönlichkeit, die man da reinbringt, dieses diese Nähe, die einfach dadurch durchaus diese, so eine authentische Grundhaltung entsteht. All diese Faktoren spielen natürlich jetzt auch dort eine große Rolle,und es entwickelt dieselben Bindungskräfte, dass, ne, so dieses oh man fühlt sich so vertraut und ich kann interpretieren, wie du es meinst und dieses ganze Ironie und lustig sein oder traurig rüberkommen, all diese Nuanc,genau, es wird.
Dominik Wagner
Also wirklich so, also wenn ihr wenn jetzt die ganzen, wenn ich die ganzen Journalisten mir angucke, die da so rumschwirren oder auch die, die eben äh zu Fernsehmoderat äh Tor äh innen, wie zum Beispielder, du kriegst halt einfach so einen persönlichen Einblick, ja, wenn irgendwie Dunja Hanal Ali da aus ihrem Bett äh in irgend so einem Knapphaus Room mit äh aus der, aus der, aus Nähkästchen plaudert, was denn heute gerade am Start ist. Das ist einfach so eine ganz andere, dasDu siehst die Person mehr, also nicht weil sie nichtgerade ihre Moderation macht im oder wie war das der jetzt weiß ich nicht mehr wie er heißt aber der heute online heute Show onlineRedakteur, der irgendwie von von seinem Leid erzählt, äh sehr, sehr persönlich wird an der Stelle dann auch. Du du,du bekommst auf einmal diesen diesen Personen so nah und die werden auf einmal wieder mehr mehr zum Menschen.Menschen so wie so wie man das Gefühl hat, auch bei Podcast passiert's automatisch, weil's halt im Formatpassiert, aber für die ganze normale Presse und für die normale, also für die Medienlandschaft jetzt, da passiert es ja nicht. Die sehen sie ja gerade mal, wenn du in einer anderen Quizshow oder in einer anderen Talkshow bist, kriegt man mal einen persönlichen Einblick, aber so dieses diese,diese wirklich wer ist die Person, formt sich nicht so schnell und das Gefühl habe ich jetzt bei Klapphaus habe ich eher, ich höre halt den Menschen,ja? Ähm, der ist und und der da hab sofort so einen so eine gewisse Nabelschau am Start auch, ist auch so, weiß ich nicht, Stalkerei und und man hat man fühlt sich näher als man ist, so wie du das ja auch kennst, Tim, dass irgendwie die Hörer denken ja schon auch, sie kennen dichÄhm aber es ist ja nicht wirklich so oder schon. Also auf auf manchen Ebenen schon, aber,ja, aber also manche manche verhalten sich dann auch so, als würde man, als wäre man ja schon täglich immer im selben Stammtisch gewesen oder so, also das gibt dieses, es ist unnahbar, dieses zu nahe dran sein, ähm aber ich denke, da wirklich.Das ist was, was wir halt zumindest den den Leuten, die jetzt in der normalen Medienlandschaft tätig sind, äh glaube ich, was sich da verändern wird für die. Also, dass sie wirklich jetzt viele,Viele vielen Nabelschaupersönerchen bekommen.
roddi
Ist es nicht vielleicht ein Anfang Anfangseffekt und in in äh vier Wochen macht es keiner mehr, weil sie alle Dinge gesagt haben, die ihnen hinterher peinlich sind. Also weißt du, so, also.
Ralf Rottmann
Das weiß ich nicht, Rotti, ich ich finde auch, ich würde auch mal an der Stelle nicht den Blick immer nur aus Sicht des Publikums,wählen, ja? Also ich bin relativ häufig auf der Bühne und.Ich habe heute Morgen auch mit einer Journalistin gesprochen, die gesagt hat, sie hätte sich an vielen, also was es auch mit der Nutzungssituation macht, in der du teilnimmst. Ja, die ist halt früher in ein Studio gefahren. Da haben ein paardrum herum gestanden, die hatten schon so ein bisschen was vorgescriptet und vorrecherchiert und die hat jetzt irgendwie,von der Couch und jetzt nicht Corona Homeoffice, sondern einfach weil sie einen interessanten Talk hatte, wo sie was zu sagen wollte. Da hätte sie früher wieder die technische Möglichkeit gehabt, noch wer sie in dem mentalen Stgewesen sich da irgendwie einzubringen, weil die Schwelle so hoch istwoanders versendet. Und hier hat sie sich auch aus einer ganz persönlich anderen Nutzen Nutzungssituation selber eingebracht und ich glaube also das kann ich zumindest von mir behaupten. Dieser,Andere mentale Status, ich bin in meiner Umgebung, ich bin auch nicht offiziell in einer offiziell auf einer offiziellen Bühne. Dieser ganze Art Hockcharakter, der fördert schon, dass du.Dass die Wahrscheinlichkeit, dass du authentisch agierst, dass das fördert das. Und ob das ein Anfangseffekt ist, Rodi, das weiß ich gar nicht so.
roddi
Na ja, das das Ding ist halt, du hast, du hast halt so einen Stammtisch, ne? Also halt mit ganz vielen Leuten, die du nicht kennstund hast 'ne Stammtischsituation, die die Frage, die die ich mich haltdie ich mir halt stelle, ist das ist das nachhaltig? Oder ist das die Anfangsäuphorie, die über alle Leute rüberschwappt und in vier Wochen sagen Alte, ja war nett und so weiter und in einem Jahr spricht keiner mehr da drüber.
Dominik Wagner
Also was ich jetzt als dies große Chance sehe, eben genauso dieses Stammtisch oder Klubtreffen oder dieses wir können regelmäßige Treffen von Leuten haben, die relativ vertoxt sind, die deren derenden permanent nicht gegeben ist,die sich aber austauschen können über ein gewisses Thema, also so wirklich so klassische, wo hier so Interessensgruppen treffen sich in der Wirtschaftso kann man sich hier im Clubhaus treffen, so an der Stelle, deshalb heißt der Name auch so, glaube ich und äh das ist was, was im Moment nicht so niederschwelliggut funktioniert, also du kannst natürlich an irgendwelchen komischen Text voran teilnehmen, aber A ist espermanent B, versteht man sich nicht so genau wie im, also ich denke, da ist eine große Breite auch da und der die ist, glaube ich, permanenter, ob die mit den mit den Promis und mit denen jetzt schon bekannten Leuten, ob das eine Anfangsgeschichte ist, weiß ich nicht, vielleicht, vielleicht nicht, aber soFür alle anderen sehe ich dann ein großes Potential, was halt wirklich so, weil die Struktur, wie es gebaut ist, ist wirklich hergibt im Moment und auch,Aktuell, wie es wirkt, der Umgang echt einen relativ einen sehr, sehr freundlichen Tonfall hat, so in Summe. Ja, selbst,weil er, weil er zu technische Fragen hat, ist es noch sehr sanft und sehr nett.
roddi
Nee, aber ich ichich habe mir vor fünfzehn Jahren oder so, ich weiß gar nicht, wann, wann ging das mit Twitter los? Irgendwie in der Frühzeit von Twitter habe ich mich aus irgendeinem Grund saß ich mal mit Sascha Lobo in der Kneipe und wir haben uns da unterhalten und er hatte irgend so ein komischesam Start, wo man, wo man Videos machen konnte, die wurden dann live gezeigtund die wurden aber auch nicht aufgehoben und er war ganz euphorisch, dass das jetzt das tolle, neue Ding sei, weil das ist alles live und dann können die Leute live gucken und ich dachte nur so, ey, aber wir wir sind doch in einer Welt, wo live,kein Feature mehr ist, sondern eher ein,ich will, ich will doch, ich will doch selber bestimmen können, wann ich welche Inhalte gucke und nicht daran gebunden sein, dass irgendwas, äh, dass ich, dass ich mir einen Wecker stelle, damit ich etwas mitkomme nur weil's zu dem und dem Zeitpunkt ist und und diesen diesen dieses Problem hat für mich Klapphaus immer noch, weilich muss halt dann und dann dabei sein, sonst bin ich nicht dabei, das.
Tim Pritlove
Nee, aber dann, ne, ne, aber dann ist es auch nicht wichtig, wenn du nicht dabei warst. Und äh der Vorteil von Live in dem Moment ist, du kannst dann dabei sein,wie viele Leute erzählen mir immer schon, dass sie irgendwie, wenn sie unsere Podcasts hören, danach irgendwie in ihr Gerät schreien, weil sie in dem Moment gerne äh Einspruch erheben wollen, ja? Die beste Möglichkeit, die wir derzeitist den Chat nebenbei laufen zu lassen und während wir hier intensiv uns irgendwie unterhaltenwerfen wir ab und zu mal einen Blick, aber es ist eben nicht wirklich möglich, ähm, da einzugreifen. Auf Club Haus kannst du halt die Hand heben. Also es ist einfach man.
roddi
Ja, ja klar, aber es ist dann auch eine andere Art von Veranstaltung.
Tim Pritlove
Ja, es ist glaube ich nicht zielführend, die beiden Sachen irgendwie miteinander zu vergleichen. Es ist einfach was anderes. Es füllt eine andere Lücke. Es füllt aber auch eine Lücke, die,komplett unbesetzt war bisher. Und äh lass mich kurz noch an Zitat bringen und zwar der der Volker, mit dem wir vorhin schon gesprochen haben, der hat irgendwie gestern getwittert,Ein Blick aus dem Clubhaus auf Twitter. Warmherzige Gespräche statt spitzer Bemerkungen. Das tut gut,Es ist da auch einfach ein anderer Umgang, der sich daraus äh,gibt und es hat sehr viel eben mit dem Miteinanderreden zu tun. Es ist nicht eine Publikationsmedium per se, es ist ein Forum, es ist ein Treffpunkt, es ist einOrt der Begegnung, des Austauschs und das funktioniert äh erschreckend gut.
roddi
Lass, lass mich noch was anderes sagen. Ja, ich, ich, ich weiß, ihr seid die großen Fans jetzt davon.
Tim Pritlove
Es hat mit Fan nichts zu tun. Es ist nur eine Beobachtung, die ich mache.
roddi
Du hast vor zehn Jahren oder so keine Ahnung wann das war, irgendwann mal gesagtähm Podiumsdiskussionen sind für den Arsch und du willst keine Podiumsdiskussionen mehr sehen. Jetzt ist Klapphaus für mich vor allen Dingen erstmal ein PodiumsdiskussionsmediumNe, wo klar du kannst Leute mit auf die Bühne heben, aber im Prinzip ist es eine Podiumsdiskussion.
Tim Pritlove
Es ist eine ähm also ich habe da auch drüber nachgedacht und ich glaube, dass,nicht in allen Fällen, aber oft die Dynamik, die sich auf Clubhaus abspielt,Die Art und Weise wie dort der Talking Stick weitergereicht wird äh eine Menge Backfixes.Anführt für das, was bei normalen Panels nicht funktioniert aufgrund ihrer typischen Konzeption. Da werden Leute Tage, Wochen und Monate lang vorher irgendwie gecastet und dann wird dem Ganzen irgendwie so ein.Komisches Thema gegeben. Ja, wir reden über und dann hast du irgendwie so ein abstraktes Thema,wo dann irgendwie fünf Leute irgendwie zusammengesucht werden, ganz ganz schwierig bei bei allem was mit Kunst zu tun hat, aber auch an anderen Stellen, auch im politischen Bereich, jaUnd dann versuchst du das irgendwie zu besetzen und dann wird irgendwie versucht das vielleicht auch noch paritätisch zu besetzen. Und jetzt müssen wir da auch noch eine Frau dazu kriegen und solche solche Debatten, die sich dann äh abspielen. Und am Ende hast du irgendwie so ein Kondomrat von Teilnehmerndie sich eigentlich gar nichts zu sagen haben, sondern dann alle im Wesentlichen nur damit beschäftigt sind, ihre kurze äh Zeit,mit zu nutzen irgendwie ihre eigentliche Botschaft rüberzubringen und wenn du Glück hast,kriegst du's mit dem Moderator dann doch irgendwie hin, so eine halbwegs erquickliche Diskussion dabei rauszukriegendamit die Leute, die sich das irgendwie jetzt schon seit einer Stunde anhören, sich nicht zu todelangweilen. Auf Clubhaus hast du eine ganz andere Dynamik. Die Panels entstehen von alleine. Da nimmt gar niemand dran teil, der nicht schon ein Interesse daran hat,Die Leute melden sich in dem Moment, wo sie,eine sind mein ein sinnvollen Beitrag dazu leisten zu können und es geht relativ schnell. Also du du,hast viele äh es mag ein Panel sein. Man könnte das so nennen, nicht alle Diskussionen auf Clubhaus würde ich so nennen, aber es gibt es auch.Aber dann funktioniert es trotzdem besser, als die klassischen Panels auf normalen Veranstaltungen, die einfach von viel zu viel Vorplanung leiden.
Ralf Rottmann
Ja, ich möchte auch da nochmal sagen, ich finde zum Beispiel also für mich war das asynchrone,kommentieren in Textform. Ja, was ja so der Status quo ist auf den sozialen Plattformen. Ich habe das immer eher als Workground empfunden. Und ich meine, wir sehen ja auch,welches Verhalten des fördert. Da wird in der Regel reflexartig,'ne kurze Bemerkung abgesondert, dann ist man wieder weg. Also man kommentiert zeitversetzt,ist nicht nah, man hat den Originaltext auch nur gelesen und das ist schon hier,diametral anders. Also ich habe das auch noch nicht erlebt, also ich war noch auf keinem Panel, ähm wo das dann total eskaliert ist,und ich war durchaus in Räumen aktiv, wo auch sehr kontrovers diskutiert wurde, weil man muss natürlich schon auch nochmal unterscheiden, wenn du einen Raum über vegane Ernährung aufmachst und dann hundertVeganer in dem Raum hast, dann ist die Diskussion natürlich erstmal sowieso per se schon mal sehr versöhnlich. Aber ich war auch schon in äußerst kontroversen Räumen,die dann auch durchaus ein qualitativ hochwertige Moderation brauchten an der Stelle,Aber da wurde nicht zensiert. Und ich ich erlebe noch was anderes. Ich weiß nicht, wie es dir geht, Tim, als jetzt auch jemand, der es sehr intensiv nutzt. Ich habe mich heute dabei ertappt, dass ich viele dieser anderen Kanäle, die ich sonst so frequentiert habe, irgendwie als dumpf empfinde,Ja, also da ist da, da, das ist als wenn da so eine Wolldecke drüber liegt. Wenn ich jetzt so in mein.
Tim Pritlove
Welche anderen Kanäle meinst du jetzt.
Ralf Rottmann
So wenn ich so auf Twitter bin oder auch so nochmal so, ich hab ja noch berufsbedingt so mein LinkedIn, ne? Und da wird auch irgendwie rumkommentiert und ich vermisse, also es ist wirklich ein komischer Effekt, ich vermisse diese.Diesen menschlichen Aspekt da drin, also die die Kanäle sind für mich alle so ein Stück kühler als vorher,auch irgendwie dumpfer die Diskussion, wenn ich dann auch mal so in so eine inhaltliche Analyse gehe, das ist ja auch oft gar keine echte Debatte, das da sondert jeder so ein Statement ab mal kurz ähm.Da da passiert auch was mit mir.
Tim Pritlove
Ja, auch Podcast Kommentare. Ich meine, ich habe letzte Woche irgendwie in Lop.Politik haben wir über Clubhaus geredet so und dann dann ging da so eine Diskussion auf Twitter so, ja ich würde ja jetzt hier Werbung machen für irgendwie so ein System und so und was mir den einfallen würde und das wäre ja eine geschlossene,Form, wo die Android-User nicht rein dürfen und da da wurde mir dann angedroht mit Spendenentzug und so,dachte so, ob wieso habt ihr überhaupt zuhört oder äh war es so? Ich meine, zwingen euch zu gar nichts, irgendwie, wenn ihr nicht spenden wollt, dann,bindet und nicht, aber warum wird das jetzt hier so als Schwerter irgendwie rausgeholt irgendwie nur, weil weil man eine andere Meinung äh vertritt, so, da kann man ja auch irgendwie ganz normal drüber reden, aber es hatte, es hat dann eben genau diesediese Schärfe automatisch so aus dem Nichts, wo ich so ein bisschen davor stehe und denke sowas habe ich euch eigentlich getan irgendwie und das ist natürlich schon so ein Ding und jetzt wo du das sagst ähTwitter ist auch unfassbar uninteressant gewesen in den letzten zwei Wochen. Auf einmal das würde was heißen für so ein.