MM089 To Be Announced

Kurz vor der WWDC fielen Denis und Roddi leider aus, dafür stieß Robb als Gast zu uns. Wir versagen ein wenig bei brauchbaren Voraussagen zur nächsten Woche, quatschen uns zum Thema Apple TV um Kopf und Kragen und hoffen auf den Bericht, wenn Max wieder zurück ist.

Dauer: 2:54:31

On Air
avatar hukl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar Max von Webel
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Böhnke
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon
avatar Xenim Streaming Network
Shownotes:

Previously on MM088 (von David)  — Bumm Zack Return Intro (von Tryand's Lab)  — Google Maps auf dem iPhone und andere Apple-Probleme — WWDC Slogans — Die Apple Uhr — Neue Mac Pros — Steelseries Sensei Maus — Das nächste iPhone — Apple TV und Apps — Flattr und der AppStore — World IPv6 Launch Day — TiltPod iPhone Stand — Max hat sich ein Mikrofon gekauft (iRig Mic — iRig PRE)  — Adonit Jot Pro Stylus — Belkin RockStar — Sharkoon Quickport V2 USB 3.0 — Twig USB-Schwanenhals — underscore.m — Tim Cook auf der D10 — Dr Dobb's: The Design of LLVM.


42 Gedanken zu „MM089 To Be Announced

  1. IPv6: Was ich bislang noch vermisse, sind Hinweise zur Sicherheit. Genügen da die üblichen Mac OS X- und iOS-Funktionen oder muss man zusätzliche Vorkehrungen treffen=

  2. Das war eine grauenhaft unmotivierte zähflüssige Sendung voller “puhs, hachs, bähs und ähs”.
    Gefühlt lamentiert Ihr 60% der Sendezeit darüber, dass es keine Themen gibt und verwendet den Rest der Zeit damit zu jammern wie schlimm alles ist.

    • …kann ich wieder nur bestätigen! Ich wäre weiterhin dafür lieber mal eine längere Pause im MM Bereich einzulegen und sich sinnvolleren Themen zu widmen. ABER vielleicht wird es nach der WWDC ja besser. ;)
      Endlich jemand, der es auch so empfinded wie ich und sich nach der derzeitigen (!!) Sinnhafitgkeit dieses Podcasts fragend umschaut.
      Was ist mit dem CRE?!?! Macht was!!!! :D

    • von wegen unmotiviert! so engagiert wie hier im trüben fischen können nur unsere liebsten fanboys! naja, zumindest max ist motiviert wie ein podolski im absteiger-fc. 1+ für mehr fußball-analogien bei mm.

  3. wie bekomme ich den podcast in instacast mit kapitel? bin ich zu blöd, oder ist mobilemacs einfach nicht mit kapitel in instacast zu hören?
    danke für die hilfe (:

  4. Zum Thema Fernsehen live:

    Ich war im April auf den Scaladays und da hat Anthony Rosen von Zeebox was drüber erzählt, wie seine Firma quasi ein Social Network parallel zum klassischen TV bereitstellt. Ich weiß selbst noch nicht, was ich davon denken soll, aber ein paar nette Ideen waren drin und der Sprecher beschreibt auch einige der Hürden im Umgang mit den TV-Sendern und Fernsehherstellern.

    Link: http://skillsmatter.com/podcast/scala/zeebox-re-inventing-television-industry

  5. Hört doch mal auf zu Jammern. Wenn man sich Windows und Linux anschaut, dann jammern wir auf dem Mac immer noch auf ganz hohem niveau. Jeder der Schüler HTML und CSS auf Windows Rechnern beibringen muss, der weiß was Schmerzen sind…

  6. Das Sharkoon Dock ist ne coole Saxhe, aber ich habe noch ne Reihe ATA Platten, kann da jemand was empfehlen womit die auch noch laufen?

    • Da hätte ich auch gerne eine Empfehlung für einen zuverlässigen USB-Adapter für ATA-Platten *und* optische Laufwerke.

      Denis hat ja schon von seinen ZFS-Versuchen berichtet, dass die meisten billigen externen Adapter erschreckend hohe Fehlerraten produzieren. Alle Modelle, die ich bislang versucht habe, disconnecten sich nach einiger Zeit die HD wahllos oder werden gar nicht erst korrekt erkannt. Bei Unterstützung von DVD-Laufwerken sieht’s noch trauriger aus.

  7. Hi Tim und Co.,
    kleiner Nachtrag zu dieser TV-Sache. Rtl bietet in seiner App bereits 24h live-tv an. Es kostet 1,59 € (oder ähnlich) pro Monat aber man hat das gesamte Programm auf dem iphone. RTL scheint also bereits damit zu experimentieren. Diese App auf dem Apple Tv und schon ist deine Vision nicht mehr so fern.

    LG

  8. Hat schon einer die Maus die hukl empfohlen hat im Einsatz? Mac OS X Treiber scheinen wohl Fehlanzeige zu sein?

    Die Seitentasten sind meiner Meinung recht ungünstig angeordnet – sodass aus Versehen mit Daumen oder Ringfinger gedrückt wird. Schade. Die Maus macht einen ausgezeichneten Eindruck.

    • Ich hab mir das Ding bei Amazon bestellt und wenn die Post nicht wieder gepennt hätte, wär die Maus auch schon am Samstag gekommen. Das die Seitentasten stören glaub ich fast gar nicht, bei der alten Microsoft Maus waren die ja ähnlich angeordnet und damit bin ich super klar gekommen.

        • Ich hab die Maus jetzt eine Stunde in der Hand gehabt und etwas rumgetestet (allerdings nur unter Windows). Über die Maus gibt es im großen und ganzen nichts zu meckern und der Treiber macht unter Windows einen guten Eindruck. Allerdings ist der Nager doch flacher als gedacht und man kommt leicht mit dem Daumen/Ringfinger gegen die Daumentasten. Das man die unbeabsichtigt drückt glaube ich nicht, da der Druckpunkt doch relativ gut ist (ist mir bis jetzt zumindest nicht passiert).

    • Habe die Maus seit etwa 5 Monaten Treiber/Software/Firmwareupdates liefen bisher am Spielerechner (W7) recht tadellos. Allerdings ist die Oberfläche _sehr_ empfindlich bzw. schlecht verarbeitet. Die Kante zwischen Handballenbereich und Unterseite ist schon fast komplett abgeblättert und ich bin wahrlich kein Vielzocker momentan. Auch durchs Absetzen kann ichs mir nicht erklären: bin high sense clawer und nehm sie fast nie hoch.
      Gibt seit kurzem die Sensei RAW mit anderen Oberflächen (rubberized und glossy) und weniger Schnickschnack, vllt ist diese ja was.

      Ich wünsche mir auch die alte Version der Intellimouse Explorer Rev3 her…. hat grandiose 6 Jahre bis zu nem Blitzschlag überlebt. Die neue Revision hielt 6 Monate bis Links- und Rechtsklick anfingen zu prellen. Sensei war dann der Alternativkauf. ( freie Seitentasten und sehr flach )

      • Ich hab die Maus jetzt doch wieder verpackt und zurück geschickt. Ist zwar ein schönes Spielzeug aber für 70€ sollte die auch nach einem Jahr noch nicht abgenudelt aussehen. Scheinbar stimmen da Preis/Leistung nicht ganz. Ich werd die Raw Version mal testen wenn die Verfügbar ist. Noch komm ich ja mit meiner Logitech Performance Maus gut hin, nur beim Daddeln könnte es halt mal etwas anderes sein.

  9. Ich habe mir die SteelSeries Sensei über Euch gekauft. Geniale Maus – danke! Für mich hat sie die perfekte Größe. Eingesteckt an der externen Tastatur meines Macbook Pro 17 mid 2009, hat sie nicht funktioniert – bekommt nicht ausreichend Strom. Der USB-Stecker geht ungewöhnlich schwergänig in den USB-Steckplatz des Macbooks. Treiber für OS X konnte ich nicht finden. Die Maus wird beim Einstecken als externe Tastatur erkannt, ist aber angeblich normal so. Sie lässt sich aber trotzdem konfigurieren, da die Maus auf der Unterseite einen LCD-Screen hat, wo sich alle Einstellungen vornehmen lassen. Die Maus hat also seinen eigenen Treiber an Bord. Was die Settings alles anstellen können, erschliesst sich mir noch nicht in Gänze, da ich noch nie vor so einer Profi-Gaming-Maus saß. Man kann bis zu 5 unterschiedliche Profile anlegen und im jeden einzelnen Profil Untermenü-Einstellungen via Scroll-Rad und Scroll-Rad-Klick (als “Set/ Enter”) vornehmen: ExactSens, FreeMove, ExactAim, ExactAccel, Polling Rate, ExactLift, Set as current, Reset profile.

    Leider weiß ich nicht, wie man unter OS X (Snow Leopard V. 10.6.8) die LED-Beleuchtung ausstellen kann. Sie ist zwar recht dezent, aber einen Aus-Schalter vermisse ich trotzdem.
    Weiß jemand wie man das austellt und wie man verhindern kann, dass die Maus das Macbook immer wieder aus dem Sleep-Modus reißt? Hängt vermutlich zusammen. Hat da jemand einen Tipp?

  10. Eure Diskussion über Live-TV ist mühsam. TV dient zu einem grossen Teil auch der Berieselung. Zudem wird nicht nur der Tatort am nächsten Tag unter Arbeitskollegen besprochen, sondern alles was eine halbwegs gute Quote hat. Wer da nicht gleich mitreden kann braucht das auch nicht mehr 3 Tage später zu schauen. Die Themen von Bild und Spiegel tun ihr übriges.

    LiveTV ist wie Twitter. Man ist JETZT dabei, oder gar nicht, nicht nur bei Sport.

  11. Ich höre gerade die alten Sendungen nach, und bei dieser ist mir wieder aufgefallen, wie konsequent die Räuspertaste beim Trinken ignoriert wird. Manchmal hört man alle paar Sekunden ein *SLLLRRRP*, das ist wirklich sehr störend.

    BITTE, BITTE, BITTE vor dem Trinken die Räuspertaste drücken! BITTE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.