FS261 Bei Dir piept’s wohl nicht

Outliner — Desktop Life Style — AirTags — Sprache und Tastatur — Barcodes ins Wallet — Natural Scrolling — Ganganalyse — Digitales Gesundheitssystem — Gerätekalibration — Soundboards und Sound Libraries — DNS over TLS — 3D UV Resin Drucker — Nähen

Die Sommerpause der Metaebene steht an, aber vorher gibt es noch einmal eine große Gala der Freak Show mit buntem Programm. Wir quatschen über alles mögliche und hoffen Euch damit gut in den Sommer verabschieden zu können.

Dauer: 3:47:43

avatar
Tim Pritlove
avatar
Letty
avatar
Tala
avatar
Denis Ahrens
avatar
Rainer
avatar
Studio Link On Air

Für diese Episode von Freak Show liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor.

Bitte beachten: das Transkript wurde automatisiert erzeugt und wurde nicht nachträglich gegengelesen oder korrigiert. Dieser Prozess ist nicht sonderlich genau und das Ergebnis enthält daher mit Sicherheit eine Reihe von Fehlern. Im Zweifel gilt immer das in der Sendung aufgezeichnete gesprochene Wort. Formate: HTML, WEBVTT.



Transkript
Tim Pritlove
Und noch alle dran. Euer, euer Zuhören ist uns wichtig. Ja, hallo, hier ist die Freakshow Nummer zwohunderteinundsechzig Ausfahrt vor der vor der Sommerpause die dann doch mal kommen muss. Klingt natürlich ein bisschen bekloppt, wo wir schon so viel Pause gemacht haben, aber nach Corona Pause ist halt Sommerpause und danach muss man mal gucken, was sonst noch kommt. Aber dafür äh haben wir wieder eine äh illustre, Runde zusammengestellt und ähm ich fange mal ähm ich fange mal da an, wo wir am längsten nichts mehr erfunden gehört haben, nämlich von Tala. Hallo Tala.
Tala
Hallo, Tim, du hast schon wieder vergessen, dich selbst vorzustellen.
Tim Pritlove
Ach so, das stimmt, ja, das ist richtig. Das ist äh na ja, mach du das doch mal, tada. das siehst du mal. So viel, glaube ich schon alle. Also wir haben einen Tim und wir haben eine Tala. Ja, Tim Talar sozusagen.
Tala
Ja, genau.
Tim Pritlove
Wir können dann nachher auf eBay unser Lächeln verkaufen, warum wir das äh könnte noch mal einiges bringen. So lange hast du gebraucht, bis du den Witz verstanden hast. Okay, Ja, aber du warst ja, du warst ja ähm, wie soll ich sagen, weggeräumt, du äh hast dich konzentriert auf Dinge.
Tala
Ja, ja, ich bin immer noch in meiner in meinem Workload und der Doktorarbeit begraben und gucke nur ab und zu mal vor.
Tim Pritlove
Wusstest du nicht, weißt du nicht, dass zu viel Arbeiten nicht gut ist für den Wind und den Breien?
Letty
Sage ich hier jeden Tag.
Tala
Das ist ja das Paradoxe in der äh medizinischen äh Gegend, äh Arbeitsarbeitspensum. Alle wissen, was schlecht ist und äh trotzdem kann man nichts gegen machen.
Tim Pritlove
Okay, naja gut, aber äh immerhin hast du mal eine Ausnahme gemacht. Das finde ich, finde ich super. So, ihr habt schon gehört, Letti ist auch da, oder? Hat man's noch nicht gehört, weiß ich nicht, aber hallo, Letti.
Denis Ahrens
Und dann ist da noch der Huckel mal wieder. Hallo Huki.
Tim Pritlove
Der Huckel ist auch da, genau.
hukl
Hallo, hallo.
Tim Pritlove
Mit Originalhucke, äh Gänsehocke, Standbild hier in unserem Video-Chat, der jetzt gerade ja ich weiß jetzt gerade nicht auf, wohin hast du uns die ganze Zeit vor so einem Standbild angegrinst und da habe ich mich gefragt, ob das die Zukunft der Kommunikation ist.
Letty
Finde, das hätte noch diese dieser Arm gefehlt für die Winkelkatze. Äh den hätte Huckel sich noch da reinschoppen.
hukl
Ja, ja, ja. Ich äh aber ich fürchte hier in diesem Ding kann ich äh keine animierten GIFs einbauen. Da muss ich mir ein Video einen Spieler hier noch basteln für die Winkelop.
Tim Pritlove
Oder Huckelkatze, das ist hier die Frage. Genau und Dennis ist noch mit dabei. Guten Abend, fühlt sich gar nicht so richtig an wie Abend, wenn man so äh zur Sommersonnenwende sich abends trifft, dann ist irgendwie nicht so richtig Abend, Muss man irgendwie noch später Podcasten.
hukl
Wenn man einem Scheinwerferlicht sitzt.
Tim Pritlove
Genau, aber weil ja alle so viel arbeiten und so früh aufstehen wollt und so viel Sport treiben wollt und was nicht alles, was ihr alle so vorhabt, haben wir uns heute mal ein bisschen früher eingefunden. Ja, um ähm, zu machen. Und halt irgendjemand die letzte Sendung nachgehört, weiß, die war viel zu lang dafür. Äh das macht natürlich keiner. Aber ich habe mich hier durch äh diverse Kommentare gelesen. Wir sind äh geradezu überflutet worden. Das lag an diesem Bitcoin Thema, Ähm das will ich jetzt nicht wieder alles aufrollen, aber ich finde das irgendwie bemerkenswert, was was solche heißen Eisen dann doch immer wieder so für heftige Reaktionen äh, nach sich ziehen. Und da hat man's dann also wirklich auch so mit so Glaubensfragen zu tun, glaube ich. Ähm und ich frage mich immer, ob ich früher auch so war.
Tala
Wie so früher, also deine deine ganzen Ranz gibt's da schon äh einen Counter irgendwie. Durchschnittlicher Randkau pro Sendung.
Tim Pritlove
Hm, ist der so hoch? So hoch ist der doch gar nicht.
Letty
Weiß nicht, vor unserer Zeit gab's ja dieses Dilemma mit den, mit den Kalendern, wo du dich ja scheinbar immer exorbitant lang drüber aufgeregt hast.
Tim Pritlove
Das war eine Sendung. Ich weiß gar nicht wo.
hukl
Selektive Wahrnehmung oder Erinnerung.
Tim Pritlove
Das kann auch für euch gelten. Also ich kann mich ja nur einmal daran erinnern, dass ich mich da ein bisschen aufgeregt habe. Und tatsächlich hat äh wurde ja dann auch äh ein bisschen geliefert. Nicht ganz so viel, wie ich's mir gewünscht hätte, aber immerhin ist ja was passiert. ist ja auch so ein Thema, wo überhaupt gar keiner mehr weiß, worum es ging. Es war halt irgendwas mit Kalender und es reicht dann irgendwie auch schon.
hukl
Endlos scrollen.
Tim Pritlove
Ja, na klar, also das will man ja auch.
Tala
Fangen wir das jetzt wieder an?
Tim Pritlove
Seid ihr zufrieden mit eurem Kalender? Also.
Tala
Er ist zu voll, aber ansonsten.
Tim Pritlove
Ja, es gibt es gibt andere Bereiche, über die ich mich mehr beklagen will. Aber ich habe heute auch ein Beispiel, dass das Dinge äh besser werden können. Da äh kann ich dann auch nochmal gleich drauf kommen. Ähm dann nehmen wir das doch gleich mal als Beispiel, Es ist, Leute, ihr glaubt's gar nicht, Es hat jemand, haltet euch fest, eine App rausgebracht, die läuft aufm Mac, die läuft aufm iPhone, die läuft aufm iPad, handelt sich um die selbe App, so modernes Cross, Cross Apple Plattform Zeugs, ja. Äh also läuft halt auch auf nichts anderes, finde ich auch super und ist so eine richtige App und ratet mal, was es ist, DJ Huckel on the Mike, ihr habt es alle richtig geraten. Es handelt sich natürlich um einen Outliner. Was sollte es denn sonst sein? Es hat sich wirklich mal jemand erbarmt und dann gesagt, kann nicht sein, dass diese Welt äh keinen korrekten Outliner hat und hat einfach mal einen Outliner geschrieben.
Letty
Er hat sich gedacht, Tim hat jetzt so häufig darüber rumgemeckert, dass es nur Workflow oder wie es heißt, auf diesem Planeten gibt, baue ich ihm doch einfach mal was Besseres.
Tim Pritlove
Ja, das ist dieser Butterfly-Effekt sozusagen. In der Metaebene Edition. Also es ist man muss halt einfach genug, Ähm wie soll ich sagen, Wunschdruck erzeugen und dann wird der sich auch irgendwie verbreiten, selbst wenn's nicht direkt bei uns abgehört wird. Das ist einfach so ein Überdruck, der der sich woanders ausgleichen muss. Und irgendwann äh nimmt sich jemand ein Herz und und und greift in die Tasten und sagt, das das ist wirklich ein Problem, ich habe das Gefühl, Ich spüre ich spüre, dass dieses Problem gelöst gehört. Und heraus kam ein, Outliner. Und der ist noch sehr äh eins null, aber er ist, wie man so schön sagt.
hukl
Du bist sozusagen der personifizierte Städtetropfen.
Tim Pritlove
Das kann man so sehen, ja, genau. Und äh.
hukl
Outlinerstein gehöhlt hat.
Tim Pritlove
Ja irgendeiner muss das ja machen, ne. Und ähm ja, das äh Tool heißt Savala. Warum auch immer, das habe ich noch nicht so ganz rausgefunden, also ZA, V, ALA und, Das ist so ähm quasi, also es äh und alles und das ist halt Ist es für dich Open Source, ist aber auf jeden Fall erstmal free, weil ups, das bin ich mir jetzt ehrlich gesagt gerade gar nicht so sicher, ich muss noch mal den Blogpost raussuchen. Auf jeden Fall hat der Typ geschrieben so, ja okay, ich habe das jetzt hier mal gemacht, weil sowas muss halt irgendwie mal existieren. Maurice äh Parker heißt dieser Mensch und ähm ich bin total begeistert der Richtung, die das Ganze äh nimmt, weil da kommt halt so eine ordentliche App bei raus und sie sinkt ein Outliner, der süngt, Auch irgendwie Chöre äh auf deinem Soundboard.
hukl
Nee, aber.
Tim Pritlove
Alles klar. So läuft das hier.
hukl
Chöre, ja, da werde ich gleich mal nachgucken äh.
Tim Pritlove
Genau, Zavala. Und das ist halt so wie so eine typische moderne Street Pain äh App, was hier eigentlich auch ein sehr gutes Prinzip finde, aber das passt hier eigentlich auch wunderbar. Und schon kann man irgendwie äh Outlines machen, die irgendwie auf allen Devices da sind. Ich entnehme euren Begeisterungsstürmer, dass ihr genauso fühlt wie ich.
hukl
Ja, ja, also.
Denis Ahrens
Huckel, du kannst jetzt nochmal die Tasse drücken.
hukl
Ähm die hier. Nein, ich ich mag an sich Outliner finde ich auch super, aber die sind in meinem täglichen Produktivitätsflow, finden die einfach selten Anwendungen.
Tala
Wie muss ich mir denn das denn vorstellen.
Tim Pritlove
Was genau? Ein Outliner.
Tala
Outliner App.
hukl
Sowie Workflow.
Denis Ahrens
Jetzt als nicht im Browser oder wie? Aha.
Letty
Hier gucke, ich schicke dir mal den Link.
Tim Pritlove
Genau, wie äh wie, wie, wie, wie aber nicht im Browser. Und halt ist halt ist halt eine richtige, ist halt so eine richtige Mega, äh Nativevepp, so, das heißt, die fühlt sich richtig an, ja, die richtigen Kontrolls, sie hat die richtigen, sie hat die richtigen Sharebuttons und Pipapo und benutzt halt auch äh die äh modernen Sünking-APs und du hast dann halt auch gleich irgendwie Outline-Sharing mit anderen Leuten und so und das ist genau das, was ich brauche. braucht halt einfach so was. Ich hab's jetzt noch nicht ähm richtig in Production genommen, weil Mir fehlen noch so ein bisschen die Features, die aber schon für die nächste Version angekündigt sind, was nochmal so ein paar Tastatur-Shortcuts sind, weil ich finde, ein Outlider muss sich vor allem äh mit der Tastatur bedienen lassen. Also ich finde sowieso generell, dass Programme sich grundsätzlich immer alle vollständig mit der Tastatur bedienen lassen müssen und das ist ja so ein Trend, da da geht's ja irgendwie so ein bisschen von weg, Ja, also gibt's so mehrere kranke Trends. Also erstmal, dass nicht genug Shortcuts da sind oder die Shortcuts nicht für die richtigen Funktionen da sind. Oder ist die Schottkatze nur in der Annahme die ganze Welt benutzt, eine amerikanische Tastatur designt worden sind, womit sie dann irgendwie auf einer deutschen Tastatur nicht mehr benutzbar werden, oder äh was so richtig krank ist.
Denis Ahrens
Da ändert sich jetzt was, ne?
Tim Pritlove
Wo ändert sich wo was?
Denis Ahrens
Mit den Shortcuts und mit äh deutscher und amerikanischer Tastatur.
Tim Pritlove
Was ändert sich denn da?
Denis Ahrens
Dominik da auch, glaube ich, letztens getweetet oder einer, Thema dass die jetzt sozusagen die physikalisch gebunden sind und nicht mehr äh sich aufs Zeichen beziehen, sondern auf die Taste, egal welche Sprache du auf deinem Keyboard eingestellt hast.
Tala
Okay, aber wir haben unterschiedliche Layouts für unterschiedliche Nationalitäten.
Denis Ahrens
Ja, da machen sie dann wahrscheinlich Ausnahmen, wie es halt immer so ist, ne?
Tala
Diese Taste wird einfach nicht mehr belegt, fertig.
Tim Pritlove
Ja, also das ist auf jeden Fall ein Problem, aber du meinst, das ist so ein so ein iOS fünf äh, Entschuldigung, ähm, ist, was man jetzt? Monteray-Feature oder was?
Denis Ahrens
Ja äh in dem Beta dann wahrscheinlich, genau.
Tim Pritlove
Okay, da da müssen sich Dinge auf jeden Fall verbessern und was auch so ein ganz furchtbarer Trend ist, ist und das ist das ist meiner Meinung nach so eine Folge von diesen ganzen, dieser Verweppung von Apps, dass sie mit diesen komischen Framworks geschrieben werden, Ja und irgendwie im Jahr war es glaube ich und dann spielt sich nämlich auf einmal dieses ganze User-Interface nur noch so in diesen Fenstern ab, somit Kontext, Menüs oder halt so mit äh expliziter Mausinteraktion und was dann diese Programme alle total vergessen, weil sie ja, quasi gar nicht primär für den Mac gemacht sind, dass dass diese Kommandos ja auch alle, im Menü unterzubringen sind. Also es gibt dann einfach Funktionen, die im Menü nicht mehr da sind.
Tala
Ganz kurze Nachfrage an der Stelle. Äh du wünschst dir Cross-Plattformen kompatible Apps, die auf deinem Handy laufen, die sollen aber, auch in einem Design entworfen sein, dass man sie primär mit Tastertur benutzen kann und bremst in einem Nebenpfad Java Skript dafür.
Tim Pritlove
Nein, also erstmal, wenn ich Cross-Plattform sage, dann meine ich auf meinem iOS-Device und auf meinem Macintosh-Device.
Tala
Richtig, aber ich habe jetzt meine Handy App selten mit Tastatur bedient.
Tim Pritlove
Ja, das ist ja auch vollkommen okay, am Handy. Aber dieselbe App läuft ja auch aufm Mac.
Tala
Genau, wir sind ja zwei komplett unterschiedliche Designsätze, deshalb bin ich grad so ein bisschen.
Tim Pritlove
Jein, also naja, ich meine, es gibt ja jetzt dieses äh Katalyst sozusagen, als als die neue Basis, wo man Apps machen kann, die sowohl aufm iPhone laufen, als auch aufm iPad laufen, als auch auf dem Mac laufen. Derselbe Code. Und ähm schon auf dem iPad hast du eine umfangreiche Tastaturbedienung mittlerweile und Maus. Das sind Dinge, die es dort gibt, dass du, An dein iPhone selten eine Tastatur anschließt, Das aber sehr wohl tun kannst, ja? Dass ja nur so ein Nebenaspekt, trotzdem muss äh etwas ja auch mit der Tastatur bedienbar sein können, wenn du es mit der Tastatur bedienst.
Tala
Genau, deshalb ist, glaube ich, für mich eher so ein so ein Problem, ich find's genau schwierig, eine ein und dieselbe App für verschiedenste unterschiedliche äh Endgeräte zu haben, weil die halt andere Interfa.
Letty
Geht halt schon, ja genau, du baust das eigentlich in der Regel so, dass du sowas wie eine Codeweiche halt drin hast, also dass du halt sagst, okay, auf was bin ich hier gerade, wenn ich ein, kleines iPhone nur bin, dann bin dann verhalte ich mich ein bisschen anders als wäre ich zum Beispiel das iPhone mit Tastatur, weil dann kannst du ja auch schon wieder sagen äh verhalte ich mich ein bisschen anders und dasselbe gilt ja auch aufm iPad. Du hast ja ein ganz anderes Verhalten, wenn du aufm iPad schon bist. Also das machst du halt auch bei, Also das machen wir halt auch mit den Red Native ähm Apps, wenn sie aufm iPhone äh iPad und iPhone laufen müssen. Ähm so was hast du eigentlich immer drin? die Sache, die du vorher gesagt hast, ist halt nochmal was anderes, du wenn du auf so ganz kleinen Geräten halt nicht vielleicht alles anzeigen kannst, was du auf einem, Auf einem größeren Screen anzeigen kannst.
Tim Pritlove
Also es bringt doch nichts dagegen, dass man etwas mit der Tastatur bedienen kann, Ja äh selbstverständlich mag es Interaktionsmodelle geben, die sich nicht so ohne Weiteres auf die Tastatur äh abbilden lassen, wie, mit einem Pinsel oder so, ja, das ist klar. Da, ja wobei auch na ja Swipe-Gesten sind ja dann auch nur an der Abstraktion für etwas, was man auch mit der Tastatur, Okay, okay, du hast einen visuellen Kontext und so weiter, der der ist halt vielleicht nicht unbedingt klar, aber es gibt ja auch sowas wie Keyboard Fokus. Und das finde ich, also gerade Keyboard Fokus ist etwas, was extremes Hitler äh Treffen geraten ist in den letzten Jahren und äh das prangere ich an.
Letty
Dass du durchtauben kannst mit dem Keyboard zum Beispiel.
Tim Pritlove
Genau, dass man durchtappen kann, dass man eine Vorstellung hat. Also früher war das bei MeckOS auch noch relativ krass so und das ist so aus generellen, visuellen Entscheidungen so ein bisschen ins Hintertreffen geraten. Du hattest früher Dennis, du erinnerst dich vielleicht auch noch, Das muss so wann war denn wann war denn so die Hochzeit des Keyboard, also bei mecco S, beim alten MekO S war das glaube ich in Mecko S, neun schon ganz gut und es hat sich auch in meco Esten, noch recht gut manifestiert, dass soeben so immer so einen blauen Ring äh hattest, um so die Zone, wo dein Keyboard Fokus war.
Denis Ahrens
Ja, gibt's den eigentlich noch? Ich habe immer nur gedacht, dass ich äh die die Einstellung dafür irgendwie nicht mehr finde, weil das irgend so ein Feature ist. Weil ich fand das immer ziemlich geil eigentlich.
hukl
Immer noch da, geht auch immer noch, benutze ich auch immer noch.
Denis Ahrens
Ja und wie schaltet man das wieder ein?
hukl
Das hieß früher Keyboard Control oder sowas und jetzt heißt es aber irgendwie anders.
Tim Pritlove
Keyboard-Kontrolle ist nur, dass soeben über die ganzen User Interface-Elemente rüber äh laufen kannst. Und das ist auch schon mal ganz wichtig. Das ist immer das Erste, was ich einschalte, wenn ich an einem neuen Computer bin. Ich muss mit Tab über alles rübergehen.
hukl
Unter Keyboard, Shortcuts und dann klickst du da Keyboard Navigation.
Denis Ahrens
Warte, langsam, langsam. Also, Keyboard-Short-Cuts habe ich und dann.
hukl
Unten ist so eine Checkbox, US Keyboard Navigation.
Denis Ahrens
Klick ja geil.
hukl
Es ist auch immer das allererste, was ich einschalte, wenn ich einen neuen Neckar schicke. Ich weiß gar nicht, wie man das nicht machen kann.
Letty
Was ich grad äh vor ein paar Wochen gemerkt habe und was ich weiß nicht, wie ihr so im Browser unterwegs seid, aber ich habe total häufig die ähm ähm löschen, links hier, hier, wie heißt die, die äh, ähm hast du genutzt, um zurückzunavigieren, zu Seiten, Auf irgendwie, noch nie Safari genutzt, äh aufm aufm Firefox. Und das geht seit einigen.
Denis Ahrens
Browser, okay, haben sie ja abgestellt, ist jetzt nicht mehr.
Letty
Warum? Warum? Seid ihr dann alle bescheuert.
Denis Ahrens
Da gibt's ein, da gibt's ein für, zumindestens für für Safari.
hukl
Command äh links rechts gibt's zum Beispiel.
Denis Ahrens
Genau, inzwischen ist es Command links rechts, aber es gibt einen Diefol. Aber es kann sein, weil's schon ein paar Jahre sieht, das abgestellt haben, dass der Hidden Dieford inzwischen auch weg ist. Aber mich nervt's auch, weil Backspace war äh schnell und easy und mit einer Hand und so.
hukl
Witzigerweise habe ich das noch nie benutzt.
Letty
Was ist das denn für ein Scheiß? ständig, gerade so dieses dieses Ding, äh wenn ich ähm wenn ich äh entwickel und nochmal was auf dem äh im Repo im im Def zum Beispiel nachschauen muss und dann gehe ich halt häufig eher über den Browser kurz in oder Gitter rein und gehe halt durch und wenn ich gemerkt habe, ah falsches Pfeil, kurz Backspace und ins nächste rein, also so habe ich halt total häufig navigiert und jetzt hämmere ich hier immer auf dieser Tastarur rum und denke mir so, ah shit.
hukl
Ich habe irgendwie aus irgendeinem Grund mir von einer ganzen Weile schon intuitiv äh Cursor, Back und so weiter angewöhnt. Ich habe mich nie gefragt, woher das, also ich habe das nie nachgeguckt, ich benutze es einfach Und äh wusste gar nicht, dass Back Spaces dafür auch geht oder ging, ging.
Tala
Ich nutze Maus.
Tim Pritlove
Ja, Maus ist aber einfach nicht immer das Richtige. So, also.
Denis Ahrens
So langsam.
Tim Pritlove
Zu langsam, zu unpräzise. Ähm man muss zu lange zielen. Man kann daneben treffen.
Tala
Nein, nein, nein, nein, ich habe Tasten an der Maus. Ich habe genug Tasten an der Maus, dass ich mit einem Daumendruck vor zurück et cetera machen kann.
Tim Pritlove
Du schiebst deine Mauspixel für Pixel per Tastet über den Bildschirm.
Letty
Nein, du hast hier also ich Tim, ich halte ja.
Denis Ahrens
Kann sich Tasten belegen.
Letty
Genau, du hast hier so Tasten zum Beispiel an den Mäusen ja dran.
hukl
Es gibt Mäuse mit mehr als zwei Tasten.
Tim Pritlove
Achso, ja klar, das weiß ich, aber.
Tala
Genau, es ging ja gerade um um so Navigation zu drücke ich Daumentaste einer Maus.
Denis Ahrens
Die modernen Leute sagen wahrscheinlich heute sicherlich eine Seite zurück, bitte.
Letty
Ist ja wohl das Erste, was man ausschaltet an diesen Rechnern.
Denis Ahrens
Nicht nur das Erste, auch das dritte und das siebte und das dreiundzwanzigste und immer wieder. Bei jedem Update.
hukl
Also äh während wir hier so über Dinger sprachen, äh muss ich dich enttäuschen. Tim, ich kann keinen Chor so schnell herbeizaubern die BBC hat zu meiner großen Überraschung keine Chor Samples.
Tim Pritlove
Kein Problem. Einfach ähm du kannst ja dann einfach deine Anerkennung einfach auch selbst singen. Okay, also ich denke, wir sind uns einig, Tastaturen haben durchaus äh eine Bedeutung und ich finde es halt wichtig, um mal wieder auf den Punkt zurückzukommen, dass Apps ähm auch immer mit einem Keyboard im Hinterkopf äh entwickelt werden, selbst wenn ihr, eigentlich ist Target erstmal ein Smartphone ist. Ich meine die Smartphones werden immer größer und so Tastatur anschließen das findet halt statt, spätestens, wenn man ein iPad hat. Ich meine, beim iPad weiß ich, wie ihr eure iPads benutzt. Okay, bei Letti weiß ich's, aber mein iPad steht, meistens, ich würde sagen, zu fünfundneunzig Prozent äh auf seinem Keyboard-Cover, und so so benutze ich irgendwie mein iPad primär.
Letty
Grad mein iPad gesucht und es steht aber ja vor mir in dem ich euch anguck, auch in diesem Keyboard-Cover drin steht, aber ich habe ja ähm mir das, also ich, wie ich finde, das bessere Cover damals gekauft, nicht das Apple-Cover.
Tim Pritlove
Ah ja, das kannst du nochmal, das kannst du nochmal.
Tala
Dings. Das habe ich zum Beispiel bei mir wieder abgemacht, weil ich lese primär PDF, Word Dokument, what so ever, hochkant und Stift und Kritzel da drin rum. Das funktioniert für mich deutlich besser.
Letty
Genau ähm ist nochmal ein Unterschied, wenn man das iPad ähm wirklich so eher in der Hand hält Ich finde auch zum Lesen ist es nervig, weil du hast durch das durch das Folio so eine leichte Schräge drin, da ich aber primär das iPad so zum zum Zeichnen benutze, ähm, Ist das für mich halt schon mal ganz geil, weil du hast dann halt dahinter auch so ein so eine kleine Klappe, äh den du nochmal so reinstecken kannst. Dann hast du so ein bisschen eine eine etwas höhere Schräge und das finde ich, ist schon sehr, sehr geil, ähm genau, damit kann man ganz gut arbeiten.
Tim Pritlove
Slimfolio Pro heißt das Teil, okay. Mhm.
Letty
Genau und das, was cool ist, du kannst das iPad halt wirklich in die Hand nehmen und gefühlt auf den Kopf drehen und dieser ähm Magnet, der da dran ist, da da fällt das iPad nicht raus. Also es ist wirklich sehr, sehr cool gemacht. Auch oben dann die Aussparung für den Stift und wenn du das zuklappst, ist es so ein bisschen wie so ähm wie so eine Lederkladde, wo du so ein, weiß nicht, wie man das so ein Schnuffi halt so drüber klappt, auch über den Stift mit drüber. Und dann ist das alles schön aufgeräumt.
Tim Pritlove
Schnuffi. Ja, das ist in der Tat äh hat es denn eine Escape-Taste?
Letty
Äh was passiert, wenn ich da drauf drücke? Ich vermute, dass es sowas in der Art ist, weil ich habe euch grad minimiert ins äh Fenster, ins Fenster, weiß ich nicht, was es ist.
Tim Pritlove
Du hast uns minimiert, sorry, ich habe ich habe die mit Podcaster geschrumpft. Ähm, Der links oben ist so eine komische Tasse mit so einem mit so einem mit so einem.
Letty
Weiß nicht, was die macht, wenn ich.
Tim Pritlove
Richtig drauf. Was ist denn das für eine Tasse.
Letty
Das ist eine gute Frage, wenn ich hier auf dem auf dem iPad rumscrolle, dann geht's auf den Startscreen zurück. Ist das die Startscreen-Taste?
Tim Pritlove
Ach so, das ist so quasi dein Home.
Letty
Das ist der Home-Button. Ist also nicht so eine richtige, Ich weiß nicht, ich habe das iPad ja auch benutzt, um äh für die Vorlesung äh Aufzeichnungen zu machen für ähm was habe ich denn da aufgezeichnet? Ähm Peiten, du kannst ja Pitentroffen laufen lassen mit Jupiter mit, ich glaube, heißt die App. Äh und das habe ich auch auf dem iPad gemacht, aber da ist mir nicht aufgefallen, dass ich mich da an der Escape-Taste gebraucht hätte. wie ich sie benutzt hätte.
Tim Pritlove
Finde dein Leben ohne Escape-Taste ist möglich, aber sinnlos. Oder?
hukl
Ich will auch nicht ohne.
Tim Pritlove
Ist auf jeden Fall äh also dein case hat insofern einen Punkt, als dass du ja wirklich diesen Stift immer benutzt und deswegen muss es auch eine Möglichkeit geben, den immer dabei zu haben, weil sonst benutzt man den nicht immer. Weil ich habe einen Case, wo es nicht ist und ich benutze meinen Stift quasi nie. Also ich kann mich überhaupt noch nicht erinnern, dass ich den mal zu irgendwas verwendet habe, außer ausprobieren, wie dieser Stift funktioniert, ganz ehrlich, das ist eine andere Anwendung habe ich bisher noch nicht gefunden für mich, primär wahrscheinlich damit zu tun hat, dass er nie da ist, wenn die auf irgendeine Idee komme, mit dem ich da irgendwas mitmachen könnte.
Tala
Bei mir ist das Haupteingabemedium Notizen, an Notieren, streichen.
Denis Ahrens
Ich könnte mir vorstellen, dass man mit dem Stift schneller ist, weil man äh seinen sein das Display mehr sieht, als wenn die Hand immer im Weg ist. Dadurch kann ich, glaube ich, ein Stück schneller gucken. Könnte ich, ich habe ja keinen, aber könnte ich mir so vorstellen.
Tim Pritlove
Schneller gucken.
Denis Ahrens
Ja, weil wenn dann Hand über in irgendwas klickst und dann rüber, ist ja nur mal touch, dann musst du erst die Hand zur Seite mal wieder alles so sehen und mit einem Stift siehst du das schneller und kannst viel schneller bewegen und reagieren. Also gerade für dich ist ein Power-User-Feature.
Letty
Ja, was sie halt irgendwann, ich weiß nicht, am Anfang haben sie auch noch nicht ähm unterstützt gehabt, dass so mit dem Stift in Eingabefeldern schreiben konntest. Und das war, fand ich auch ein großes Problem.
Tala
Genau, das geht inzwischen.
Letty
Genau und ich hatte halt äh grad wenn ich so mit Procreate oder mit Affinity Designer rumgearbeitet habe, dann muss dann ständig dann Tastatur wieder rausklappen und den Layer zu benennen. Das war so ein bisschen ätzend, Mittlerweile kann's ja wirklich auch mit dem Stift einfach reinschreiben, der erkennt deine Handschrift. Und du hast dann da äh alles drin stehen. Das ist schon schön.
Tim Pritlove
Na gut. Also machen wir äh den Punkt zu, wir sehen alle, äh das so, dass Tastaturen sind wichtig und müssen hier bleiben und ähm, Outliner sind auch wichtig.
Tala
Weniger Sprachinterfaces.
Tim Pritlove
Ja ja Sprachinterface, es geht überhaupt nicht, aber jetzt äh hoffe ich halt alle noch auf einen Outliner, der sich so richtig gut mit der Tastatur bedienen lässt und dann dann gibt's wieder Schnappatmung. Ich bin da sehr zuversichtlich.
Denis Ahrens
Schnapsatmung.
Tim Pritlove
Schnapsatmung.
hukl
Wenn wenn dann irgendwann fertig ist, dann brauchst du dann auch kein Keyboard mehr, dann kannst du direkt deinen Brain in Dokumente-Outline, wie das wohl aussehen wird, collere Referenzen.
Letty
Nicht, ob man das sehen möchte. Ich stelle mir das gerade so bei mir vor.
Tim Pritlove
Du hast einen Neuzugang bei dir in deiner Familie, habe ich gehört.
Letty
Ja, die Familie ist gewachsen, die Familie ist gewachsen, sie.
Tim Pritlove
Du hast mich erhört sozusagen.
Letty
Also erstmal um den Kontext zu bringen, ich habe einen kleinen Impulskauf am Montag war's oder Dienstag getätigt.
Denis Ahrens
War wirklich ein sehr kurzer Impuls, ne?
Letty
Ja
Tim Pritlove
Impulskauf, bester Kauf.
Tala
Naja, sie hat da ja auch irgendwie ein Jahr drüber nachgedacht und immer mal wieder drüber geredet und dann war irgendwann nur der.
Denis Ahrens
Und alle haben ihr gesagt, sie soll's auch sitzen.
Letty
Es ist doch, das haben sehr viele gesagt, also erstmal auf den Kontext zu geben. Ich habe mir einen M eins in den McMini geholt in der also ach nee, es gibt ja also kleine Ausstellungen, kann man ja nicht sagen, schon in der sechzehn Gigabyte äh Ausstattung, Genau. Aber, aber ich muss sagen, man kann ihn nicht mit ins Bett nehmen.
Tim Pritlove
Ähm.
Letty
Sherlock.
hukl
Kann schon, aber er ist nicht so schön warm, dass man ihn als Wärmflasche benutzen könnte, so wie die Intel Macs, richtig. Der bleibt immer so handwarm.
Denis Ahrens
Genau das Richtige im Sommer.
Letty
Ja, also ich habe die letzten Wochen auch wirklich äh ähnlich mein mein Inter-Mag lieben gelernt. Der ist jetzt auch schon fast neun Jahre alt. Also der wurde auch schon sehr warm weil dann gefühlt dreißig Grad im Zimmer noch so den achtzig Grad warmen Mac auf der aufm Schoß. Ein Träumchen sage ich euch. Genau, aber ich habe mir jetzt mal den Mini gegönnt, und äh richte ihn mir grad noch ein. Es ist noch nicht arbeits, also ab morgen vielleicht hoffentlich dann auch arbeitsfähig dadrauf. Ähm aber ja, ich.
Denis Ahrens
Aber WOW läuft schon.
Letty
Gönnt. WOW läuft schon drauf, aber die Grafik, also da muss ich sagen, Apple, bitte, bitte nachliefern, das geht so nicht.
hukl
Du sollst da drauf arbeiten und nicht zocken.
Denis Ahrens
Wie kommen. Das ist schneller als es schneller als alles andere, was du hast.
Letty
Ist richtig, aber das ist auch wie hast du schon so schön gesagt, es ist ja auch nicht schwer. Ähm nee, Äh schauen wir mal, was sich grad so ein bisschen noch irritierend finde. Jetzt habe ich halt nur noch diesen einen fetten Screen. Jetzt fehlt mir so mein mein zweiter Screen vom vom Mac. Ich habe heute mal das Zeitcao ausprobiert. Ich weiß nicht, habt ihr das schon mal ausprobiert?
Tim Pritlove
Ja, aber ich war nicht so begeistert, aber für dich könnte das, glaube ich, eher was sein.
Letty
Nee, also so, ich hab's ausprobiert, habe ähm Affinity-Designer draufgepackt und habe das dann einfach mal laufen lassen mit dem Stift zusammen und das kann's halt nicht laufen lassen. Das ruckelt zu sehr. Ich habe aber auch einen zweitausend, neunzehner Mac äh äh zweitausendneunzehner iPad Pro, also das heißt, vielleicht sind da die M eins auch noch mal ein bisschen besser, aber es ist Quatsch.
Tim Pritlove
Warte mal, warte mal. Du hast dein Mc Mini und da läuft diese App drauf, diese Graphic, was welches Programm war das?
Tala
Findet die Designer.
Tim Pritlove
Findet die Designer und was möchtest du jetzt mit dem iPad.
Letty
Hab's einfach nur mal ausgemacht, um zu sehen, was ist, wenn du ein Programm hast, was keine iPad-App hat, ähm, wie zum Beispiel das Verhalten ist, ähm, also, ich meine, du könntest es ja sagen, ähm, das iPad kannst du halt als Ersatz für 'nen, wie heißen Sie doch gleich? Talar hilf mir, genau die, wie heißen die denn, die syntheks, die großen.
Tala
Oder.
Letty
Genau, diese großen Displays ähm als Ersatz nehmen, aber das kannst du halt nicht, da ist die Reaktionsfähigkeit irgendwie noch nicht hoch genug, aber.
Tim Pritlove
Welche Reaktionsfähigkeit bemängelst du denn die Latenz, wenn du da eine Eingabe machst, bist das dann von dem Programm angenommen wird oder wie.
Letty
Das sieht man schon, aber das es ruckelt so ganz latent so ein bisschen, bis dann alles da ist.
Tim Pritlove
Hast du das mit WLAN gemacht oder mit dem Kabel?
Letty
Oh, stimmt, ich war im WLAN. Ja, aber ich habe ja, ich kann ja das äh USB-C anschließen, genau.
Tim Pritlove
Ja, dann musst du halt USBC. Genau, mit USB-C äh dürftest du da ganz anderes Verhalten äh haben als über WLAN.
Letty
Ja, das muss man auch ausprobieren. Aber, aber, aber, jetzt um einen Punkt zu bringen, da war ich dann latent ins äh, äh, dann doch ein bisschen mehr entzückt darüber. Ähm, Ich konnte Meditaler dann aufs iPad schieben mit äh äh damit wir über Jabber reden konnten, weil du kannst ja dann auf dem iPad auch die Tastatur benutzen und da wurde es dann wieder interessant, Aber ähm ja, ist noch zu früh, damit sie irgendwas sagen zu können. Ich meine, vor dem Ding sitze ich jetzt seit gestern.
Tala
Morgen kriegst du dann dein fünf Meter USB-C-Kabel und kannst äh mitm Tablet dich ins Bett hocken.
Tim Pritlove
Also, ich habe jetzt unser letztes Gespräch, bevor du diese Entscheidung äh gefällt hast, ähm noch ein bisschen in Erinnerung und äh ich hatte so den Eindruck, wo es bei dir so ein bisschen geklickt hat. Also mal, du hast ja gesagt, ich brauche, fing an mit, du brauchst ein M eins, weil Verbrennungsmotor und du meintest ja, aber da gibt's ja noch keine großen Bildschirme, meinte ich einen großen Bildschirm hast du doch schon aufm Bildschirm, äh aufm Schreibtisch stehen Und außerdem meintest du noch, wenn du da am großen Bildschirm bist, dann bist du im Arbeitsmodus und ne, also diese Trennung ist irgendwie ganz gut, Und dann der Brückenschlag ist dann sozusagen, na ja, warum dann nicht gleich ein Desktop-Computer? Wenn das eh der Arbeitsmodus ist, der dann auch schnell sein kann und das, finde ich, ist halt, so ein Trend, den ich gemacht habe. Ich habe ja nichts gegen Laptops, aber früher war das eben auch so. Der Laptop war so alles und der muss dann so groß wie möglich sein, so schnell wie möglich sein, damit man auch möglichst viel damit machen kann, aber trotzdem limitiert. Aber wenn man dann erstmal vor so einem vierzig Zoll Bildschirm sitzt an so einem Desktop-Computer, dann weint man doch diesen Laptops irgendwie auch keine Träne mehr nach.
Letty
Na ja, jetzt muss ich halt zwei Geräte haben, weil also ich habe jetzt zum Beispiel nächste Woche ja dann das Vergnügen, wieder mir die zweite Dosis abzuholen und dann bin ich noch mal kurz ein paar Tage unterwegs, das heißt, da nehme ich den Verbrennungsmotor ja wieder mit. Immerhin fahre ich mit der Bahn, mit dem.
Denis Ahrens
Bist nach deiner Dosis ein paar Tage unterwegs.
Tim Pritlove
Wovon redest du eigentlich?
Letty
Dennis, ich weiß überhaupt nicht.
Denis Ahrens
Nein, aber ich meine, du hast doch, kriegst du auch äh Biotech, das heißt, du bist danach überhaupt nicht unterwegs, du liegst dann im Bett und bist flach.
Letty
Ich bin flach, ja vielleicht bin ich dann auch flach. Ja, nee, aber ich bin ja nicht in in äh zu Hause dann wahrscheinlich in der Zeit. Ähm deswegen, ich lasse mich ja dann versorgen.
Tim Pritlove
Reisecomputer.
Denis Ahrens
Also ich würde da zumindest nicht am Tag nach einer Zweitimpfung von Biotech äh Reisen planen.
Tala
Sie reist zur Impfung.
Letty
Ja, da muss ich ja auch anreisen. Ja und zurück wahrscheinlich nicht am selben Tag, deshalb wird's Details, die wir hier, glaube ich, nicht besprechen müssen.
hukl
Also ich hab ja das auch gemacht mit diesem Mac Mini. Ich hab ja angefangen, dann kam jetzt Michi, jetzt bist du dran, jetzt geht es hier einmal mit dem Mag Mini Reihe um Ich habe jetzt halt auch noch meinen ollen Intel Mac äh Laptop hier stehen, der bei über dreißig Grad einfach bei Fom angucken lüftet und mich mega hart nervt. Und ich kann's kaum erwarten, diese Krücke äh zu äh weiterzugeben und dann mir halt so ein Unterwegscomputer wie schon angesprochen zu besorgen. Also dann kannst du dir halt ein MacBook Air oder irgendwas leichtes, kleines für die Handtasche mitnehmen, dann muss es halt nicht dieser Mörder äh Hobel sein, Und ja, also ich benutze ihn jetzt auch grade hier noch. Ich habe den so aufm Laptop-Sender neben meinem Mc Mini äh stehen für was weiß ich äh irgendwelche Parallelen Geschichten, aber eigentlich will ich ihn gar nicht mehr benutzen.
Denis Ahrens
Ran muss.
hukl
Nee, eigentlich nicht. Ich habe alles migriert. Ich bin voll produktiv äh auf meinem Mac Mini, Audio äh alles, aber Äh manchmal zocke ich ja auf meinem Gaming-PC, dann brauche ich das Display und dann habe ich den Mac noch für mein Mac Business auch an der Seite sozusagen.
Tala
Also hast du auch drei Rechner?
Denis Ahrens
Kurze Frage, wenn man schon hier so auf Desktop macht und du sagst, du holst dir dann dein, dein Unterwegs-Mack irgendwie noch, reicht's dann nicht wirklich, wenn man dann irgendwie aufm Tablet umschaltet? Also ich habe ja keine, deswegen kann ich das nicht so beurteilen, aber dass man zu Hause sein fettes Setup und, hat und unterwegs nur noch ein Tablet.
hukl
Ja, ich persönlich hätte lieber einen richtigen Computer.
Denis Ahrens
Inzwischen schon soweit ist.
Letty
Ja, also ich brauche auch schon alleine für Djabba.
hukl
Tastatur gleich dran und alles.
Letty
Jaba und ich weiß nicht, auch Entwicklung, wenn man sich dann doch mal von unterwegs noch was irgendwie entwickeln muss. Also ich muss jetzt halt ja auch eigentlich arbeiten in der Zeit. Deswegen, das das wäre schon nicht schlecht.
Tala
Um den Bogen zu davor. Mir fehlt auf dem Tablet das Altab zum durchwechseln von all meinen Programmen und ich will nicht alles im Vollbild haben und das ist also ich komme mitm Tablet noch nicht so.
Denis Ahrens
Aber man kann noch dreimal auf die Rückseite tapsen.
Tala
Und Ben.
Denis Ahrens
Dann kommt die Programm äh Auflistung und dann kannst du dir eins zur Seite wischen.
Tala
Was so anderes, als.
hukl
Plötzlich sind die Geste ausgedacht.
Denis Ahrens
Ja, ist nicht ganz das Gleiche, aber vorhin hast du ja auch gesagt, du kannst mit deiner Maus da so Sachen klicken, so kann man auch dreimal auf der Rückseite tappen.
Tim Pritlove
Entschuldigung, auf welchem System fehlt dir äh diese durchs Durchtappen durch Programme? Aufm iPad. Wieso, das ist doch da.
Letty
Geht das auch.
Tala
Ja, aber es ist halt was anderes, weil alle per im Vollbildmodus sind. Also, ich ich will ja nur Sachen in den Vordergrund haben und nicht, wechseln und auch das so Multifenster managen auf dem iPad geht, für manche Apps unter bestimmten Umständen, aber ich kann mir nicht vorstellen, mein mein Reiselaptop durch ein iPad zu ersetzen.
Letty
Was ich neulich gemacht habe, ähm das hatte ich Tim, glaube ich, nur erzählt. Ich hatte ähm eine One-One-Session mit äh äh die ich mir geleistet hatte. Und weil mein altes Mein alter Rechner halt ja wirklich schon arg äh zu tun hatte, wenn es so um Videokonferenzen in letzter Zeit ging und mit Discord zum Beispiel überhaupt nicht wollte. Grade wenn du dann noch Screenshoing oder so was genutzt hast, da ist mir der Mac irgendwie schon ein-, zweimal abgeraucht dabei. Ähm, habe ich mir dann geholfen und habe auf das iPad äh bin ich dann ausgewichen, weil ich ja eben den großen Monitor hier stehen habe, der in den USB-C-Eingang ja auch hat. Halt schön mit USB-C-Kabel, das äh den Mac da äh den den das iPad an den Monitor angeschlossen, Audio-Interface noch mit an, den Monitor angeschlossen, so dass ich halt auch das komplette Audio-Setup darüber hatte und dann irgendwie die Disco äh Discord Konferenz gemacht habe. Das war ziemlich, ziemlich gut, halt das iPad noch nicht unterstützt und ähm, Die Frage ist, ob das halt irgendwann kommen wird, ist, du kannst halt grad aktuell nur den Screen spiegeln auf das große Display und nicht so als Extended Screen nutzen, dass wir halt noch nicer gewesen. aber es geht auf jeden Fall äh für einige Sachen auch sehr, sehr gut.
hukl
Da wirst du jetzt ja, da hast du natürlich keine Kamera dran, so wie ich hier mit meiner äh äh Spezialkonstruktion, aber äh wenn du also so Videokonferenzen sind damit dann auch kein Thema mehr, so mein, Rechner ist jetzt gerade mit FaceTime am laufen, Studio, Link am laufen, irgendwie Browser gelöt offen, immer noch bei siebenunddreißig Grad.
Denis Ahrens
Kameras auf dem Display.
hukl
Ich habe, ich habe kein Apple Display.
Letty
Ja Dennis, genau, ich kaufe mir den tausend Euro, äh ach nee, das war ja noch mehr, Cinema Display.
Denis Ahrens
Wieso ist uralt.
Tim Pritlove
Cinema Display gibt's ja gar nicht mehr. Jetzt gibt's nur noch dieses Pro-Display für.
Denis Ahrens
Dass ich noch altes Gerät habe.
Tim Pritlove
Für sechstausend Euro. Und das hat auch keine Kamera im Übrigen. Ja, ich habe mir aber voraus so eine USB äh Webcam oben drauf geballert, die dann dann funktioniert das auch.
Denis Ahrens
Ich habe noch eine Eiszeit in unserem Karton hier.
hukl
Mit Feier war ja geil.
Tim Pritlove
Die willst du nicht benutzen.
Letty
Werde ich vielleicht drauf zurückkommen.
Denis Ahrens
Glaube, dafür haben sie die Treiber entfernt.
Letty
Damit kann ich jetzt halt vor allem auch die Vorlesungen aufnehmen, weil ich meine, selber mal ehrlich, die Wahrscheinlichkeit, dass nächstes Semester halt äh irgendwie Präsenz, also ich mache nächstes Semester auch noch keine Präsenzveranstaltungen, äh nehme ich die halt wieder auf und stelle sie dann zur Verfügung, auch die ähm, Sessions, die man macht. Das wäre halt mit dem Alten Mac nicht gegangen. Das war eigentlich der Hauptgrund, warum ich jetzt den M eins geschoppt habe.
Tala
Nur für die Studis.
Letty
Nur für die lieben Studierenden, ja.
Denis Ahrens
Hauptgrund war, du wolltest schneller WOW, FPS haben.
Letty
Ich spiele aber grad gar nicht Dennis. Ich mache ja gerade meine Pause. Ich habe nämlich neulich ein neues Spiel gekauft für das iPad, auf dem ich jetzt natürlich nicht spielen kann, weil ich mit.
Denis Ahrens
Ich habe gar kein Auto.
Tim Pritlove
So ähm ich würde mir mal äh Dennis äh Thema aufrufen, weil das nämlich auch mein Thema ist, Da haben wir nämlich glaube ich bisher nur so konzeptionell aber noch nicht mit Erfahrung drüber geredet. Die ATEX von äh Apple, wer von euch hat noch keine im Einsatz? Talla, Huckel.
Letty
Alle außer Dennis dann wahrscheinlich und.
Tim Pritlove
Steht da drauf bei dir auf deinem auf deinem Tech. Warum?
Denis Ahrens
Vier Stück, einer heißt er nimmt, einer heißt Bert und dann habe ich noch zwei, die anders heißen.
Tim Pritlove
Zwei. Okay und was trägst du mit deinen Attacks?
Denis Ahrens
Bert ist noch nicht aktiviert, der hat noch seine Folie drumrum, deswegen liegt er hier. Ernie liegt da drüben am Fenster. Äh zu testen halt und.
Tim Pritlove
Am Fenster, damit du dein Fenster wiederfindest oder was.
Denis Ahrens
Nein, der liegt halt einfach nur so rum. Aber wenn ich halt weg bin, dann wird halt von den Leuten, die auch hier durch den Hof latschen und so weiter, die äh sagen mir dann, dass er immer noch am Fenster liegt. Ich ich teste ja gerade.
Tim Pritlove
Oh Mann, ey, das ist wirklich alles, was du damit machst.
Denis Ahrens
Nein, warte. Es soll ja, das ist ja nur Ernet, ich habe ja noch zwei. Und.
Tim Pritlove
Ach so. Die anders heißen, okay?
Denis Ahrens
Wie anders heißen, genau. Ich habe ja zwei Motorräder und jeweils ist einer von den Dingern in einem Motorrad drin, damit kann ich gucken, ob die noch an ihrem Platz stehen oder nicht. Also ich nutze das sozusagen nicht, so wie Apple das gerne hätte, nämlich um irgendwie Sachen zu finden, die ich eigentlich sowieso an mir tragen sollte, sondern ich nutze das zum, zum Motorräder stalken. Also das, was sie eigentlich nicht wollen, was man macht, aber das teste ich halt und das funktioniert.
Tim Pritlove
Wieso ist es denn dort deine Motorräder.
Denis Ahrens
Ja schon, aber man soll ja laut Apple damit Sachen trennen, die man eigentlich bei sich führt, damit man, gewarnt wird, wenn sie halt nicht mehr bei einem sind, weil.
Tim Pritlove
Ja
Denis Ahrens
Fängt ja zum Beispiel an mein Motorrad, wenn ich drei Tage nicht beim Motorrad bin, fängt das Ding ja zum Beispiel an zu piepen und und na doch, sondern? ja nicht da. Für mich piept's sowieso nicht, weil wenn ich da bin, merkt er wieder das Herrchen, wieder das. Und dann piept der nicht, aber wenn man halt drei Tage eben nicht, aber wie die anderen piept's.
Tim Pritlove
Nee, das piept nur, wenn du's bewegst.
Denis Ahrens
Das stimmt, da ja genau. Da hast du recht, aber sonst halt äh kann ich selber das nicht hören, weil wenn ich in die Nähe komme, dann ist er ja wieder happy.
Tim Pritlove
Wenn du dein Telefon dabei hast. Bei dir bei dir piepst's wohl nicht.
Denis Ahrens
Ja aber dann kann ich also jetzt natürlich nicht, weil wir hier Facelift mit dem Telefon machen, aber ich kann immer sehen, hier vor einer halben Stunde war es noch da, wo es sein sollte, dass andere Motorrad genauso und ähm ja.
hukl
Siehst du doch am Browser auch auf.
Denis Ahrens
Ja, äh habe ich jetzt hier nicht eingerichtet. Ich mache das mal. Äh wie heißt die Website? Find my.
hukl
Dot com.
Denis Ahrens
Immer noch so so Scheiße.
Tim Pritlove
Also ich habe mittlerweile eine größere Teilmenge von diesen Atex äh im Einsatz und habe dann irgendwann mit erschreckend festgestellt, dass man, dass es so ein Maximum gibt, wie man, wie viel man trennen kann. Genau, sechzehn pro Apple ID.
Denis Ahrens
Mehr als sechzehn RTS.
Tim Pritlove
Nee, noch nicht, aber, Ich habe schon diverse, es gibt schon so diverse Dinge, die ich jetzt äh damit abgesichert habe oder meine oder hoffe, abgesichert zu haben.
Tala
Kind eins bis fünfzehn?
Tim Pritlove
Nee, also so viel habe ich jetzt noch nicht, habe insgesamt acht gekauft, davon sind zwei noch nicht äh im Einsatz und eins ist nicht von mir im, zwei sind nicht von mir im Einsatz, genau. So und was dreckig damit eigentlich alles? Also ich habe halt ähm in wichtigen Taschen eins drin, Taschen, die ich unbedingt wiederfinden möchte, wenn ich sie mal verliere, weil die.
Tala
Wichtigen Handtäschchen.
Tim Pritlove
Wichtigen Handtäschchen, weil die so, so, so, so Dinge äh verlieren, so eine Gürteltasche und irgendwie so meine Tasche, wo ich so wichtige Sachen drin habe, Laptop und so weiter.
hukl
So Festivalmedizin zum Beispiel.
Tim Pritlove
Festivalkram oder einfach auch so Taschen, die man mal schnell irgendwo liegen lassen kann oder äh so. Dann habe ich irgendwie einen AirTag im Auto.
Denis Ahrens
Also auch so wie ich eigentlich dann.
Tim Pritlove
Genau. Ich habe auch eins in meinem Roller. Also ganz genauso wie du, Ähm und beim Auto äh hat das den großen Vorteil, wenn man sich das halt mit jemand anderem teilt und man immer dieses Problem hat mit äh wo steht denn bitte jetzt das Auto? Ist das einfach mal extrem hilfreich? Also weil du weißt einfach, du weißt einfach, wo das Auto steht. Selbst wenn's irgendwie zwei Blöcke weiter äh äh irgendwo an so einem komischen Ort geparkt ist, Und das äh finde ich irgendwie schon ein geiles äh Feature, Bisher ist es, finde ich, die Aufregung hat sich schnell gelegt, weil diese ganzen Privatsphärendiskussionen, die kamen ja ähm schon hoch, und ähm paar Sachen äh scheinen sich ja auch irgendwie ähm geändert zu haben, aber ist auch gerade was im im Chat, äh.
Denis Ahrens
Gab's auch ein Update, ja.
Tim Pritlove
Ja genau, es gab nämlich ein Update. Ähm.
Denis Ahrens
Ernie hat sich nämlich schon geupdatet.
Tim Pritlove
Was ist da neu?
Denis Ahrens
Die dieses Trackingverfolgung geht jetzt nicht nach drei Tagen an, sondern nach zwölf Stunden schon oder irgendwie so, wenn wenn du so ein Ding in deiner Nähe hast, was nicht dir gehört und dich aber verfolgt und wie geht das jetzt ein Stück schneller? Aber ich sehe, dass das ganze Ding natürlich ein sehr zweischneidiges Wert ist, weil auf der einen Seite willst du coole Features haben, dass du mit dem Ding ordentlich was anfangen kannst, auf der anderen Seite will man natürlich nicht das, dass es möglich ist, Leute zu tracken, aber beides gleichzeitig ist schwierig.
Tim Pritlove
Also, Ja, ich bin da auch so ein bisschen gespalten. Es gibt natürlich schon so ein paar Sachen, die man gerne mal machen würde, die ihnen jetzt nicht andere Leute gefährden. Ja, was weiß ich, man verschickt irgendwie ein Paket und, und, und, dann ist das Ding irgendwie dabei. Was passiert dann? Fängt das dann an, da rumzupiepen? Ist das ein Problem.
Denis Ahrens
Ja ist ja relativ leise und wenn das irgendwo in einem Postzentrum liegt, ich denke und da piekt öfter mal irgendwas bei den Paketen. Zur Not machen die dann halt äh sprengen das mit so Wasser weg, weil sie denken, ist jetzt irgendwie.
Tim Pritlove
Na toll.
Denis Ahrens
Hat er auch schon einer gemacht, so eine Paketverfolgung mit so einem Ding, gleich am Anfang schon.
Tim Pritlove
Ja klar, das sitzen natürlich alle sofort drauf gekommen und ist schon bemerkenswert, wie gut das funktioniert. Also wie dicht man so ein Netz aus iPhones spannen kann.
Denis Ahrens
Ja, ich meine, wie viel Milliarden Leute haben so ein Ding, also mein Motorrad, das eine steht an so einer krassen Tiefgarage und trotzdem äh wird da alle Viertelstunde geupdatet, dass es gesehen wurde. Also äh, Das ist schon ganz schön das ist schon ganz schön krass, aber das war ja eigentlich auch vorher klar, dass das gut läuft.
Tim Pritlove
Für euch ist das überhaupt kein Reiz irgendwie, ihr verlasst das Haus eh nicht mehr, ne? Ihr verdient nie was.
Letty
Nee, ist richtig. Nee, ich habe das jetzt aufgehört mit diesem Draußen.
Tala
Wird einfach überbewertet.
hukl
Also ich war ja, ich habe bisher, ehrlich gesagt, ist mir noch nichts äh aufgefallen, also in meiner Wohnung verliere ich ab und zu mal Dinge, aber ich finde sie eigentlich auch schnell genug wieder, es war noch nie eine Situation, wo ich, über Tage verzweifelt war. Ähm und, Ja, sonst wüsste ich gar nicht, was ich damit tracken wollte fürs Fahrrad. Taugt's ja eben nicht so richtig, äh ob der äh Tatsache, dass dann andere Leute am Fahrradständer das ja auch bewegen Und dann ist da einfach so piept grundlos oder so.
Denis Ahrens
Nee, nee, so schnell piept das nicht. Das piept erst, wenn du lange nicht mehr an deinem Fahrrad warst.
hukl
Ja, aber es kann ja passieren, dass ich mal zwölf Stunden nicht an meinem Fahrrad bin. Wenn es jetzt nach oder wann fängt's an zu piepen, nach wie vielen Tagen?
Denis Ahrens
In der Glocke zwischen haben sie es verkürzt auf acht oder zwölf Stunden.
Tim Pritlove
Zwischen acht und vierundzwanzig Stunden heißt es ja.
hukl
Also es gibt Tage, da bin ich nicht an meinem Fahrrad, aber sehr wohl, weil das natürlich so ein Hoffahrradständer ist, rütteln da andere Leute dann rum, wenn sie ihre Fahrräder abschließen.
Tim Pritlove
Also ich glaube so einmal rütteln ist nicht ist nicht das, was sie meinen mit bewegt sich, sondern sie haben da sozusagen schon eine etwas ähm ausgefeiltere Methode rauszubekommen, dass das Ding jetzt quasi mit jemandem mitgeht.
Denis Ahrens
Scheiße, kommt auch eine eine ähm wenn sich, Location ändert, weil wenn so ein Ding an der gleichen Stelle steht, kannst du ja gar keinen verfolgen.
hukl
Ja, also okay, dann theoretisch Fahrrad, aber ansonsten fällt mir ehrlich gesagt nix ein, also.
Tim Pritlove
Ja okay, du hast ja auch keine Kinder und so, weil Kinder verlieren ja äh gerne Dinge so, das.
Tala
Dachte, du verlierst gern die Kinder.
Tim Pritlove
Ja, nee, zum Kindertrecken ähm wäre das jetzt, glaube ich, nicht so das Richtige. Nee, aber auch Kinder müssen ja dann irgendwann so Schlüsselbünder mit sich führen auch so 'n Ranzen oder so was geht geht durchaus mal verloren, Wissen die dann nicht mehr wo wo sie den abgestellt haben, Beutel. Genau und wo ist das Ding? Und scheiße und jetzt nur noch fünf Minuten und ich muss zur Schule, wo ist der blöde Sportbeutel? Sportbeutel sollte auf jeden Fall auch nochmal.
Tala
Dinge, die ich ständig verloren.
Denis Ahrens
Tim, da kannst du gleich eine Mail an Apple schreiben, kannst gleich sagen, Jungs, sechzehn geht gar nicht.
Tim Pritlove
Na ja gut, ich meine, das ist ja so ein Limit, denke ich mal, was sie erstmal gesetzt haben, weil sie davon ausge, gegangen sind, das das reicht und in gewisser Hinsicht reicht es ja auch, weil der Sportbeutel, den müsste ich ja nicht unbedingt mit meiner Apple-ID verbinden, sondern das kann ja dann sozusagen det Kind kann ja auch selber, Dynatec piepen lassen.
Letty
Ja, aber beim Sportbeutel willst du dann eigentlich gleich noch direkt die Notification haben, wenn du zu Hause ankommst. Bitte räume das Scheißteil auch wirklich aus.
Tim Pritlove
Ja. Äh der Artikel erwähnt das äh auch übrigens nochmal, also was wirklich, wirklich fehlt, ist halt so so Family äh Sharing oder überhaupt so Sharing, also dass man dass man diese Dinger in irgendeiner Form mehr als einer AppleID zuordnen kann das muss unbedingt kommen, um um die nochmal so richtig schön nützlich äh zu machen.
Denis Ahrens
Und nicht nur Family, auch anderen Leuten, dass man zum Beispiel sagt, hier für vierundzwanzig Stunden kannst du jetzt sehen, wo folgendes Ding ist. Weil das macht man mit sich selbst ja auch mit Location-Sharing und ich will das auch mit so einem Ding machen können. Für so ein Event zum Beispiel oder so. Es muss ja nicht nur mal Family sein.
Tala
Nochmal anders.
Tim Pritlove
Ja, mir fällt nämlich auch nicht so richtig ein, was eigentlich daran jetzt grundsätzlich problematisch sein sollte, also jetzt sowohl, von äh der technischen Implementierung her, als auch von diesen sonstigen Überlegungen, die sie ja jetzt hier auch angestellt haben, gerade so im Bezug auf Privacy, also fällt euch irgendwas ein? ein gutes Argument gegen so ein Feature wäre?
Denis Ahrens
Na, weil vielleicht eben genau das Ding ja nur, was also es ist ja mit deinem iPhone gekoppelt, dass er halt eben das Krypto-mäßig genau nur so raussendet, was nur dein mit den entsprechenden Secure-Enklave da irgendwie entschlüsseln kann und sonst halt keiner, dass sie es wirklich wieder mal so wasserdicht gemacht haben, wie geht.
Tim Pritlove
Naja gut, ich meine das Ding, wenn ich das richtig sehe, funktioniert das ja so. Das das sendet per Bluetooth regelmäßig und zwar ziemlich regelmäßig sein seine Signatur raus, und was es quasi damit aussendet, ist ein Schlüssel, Und wenn jetzt ein anderes iPhone, dieses Attack sieht, also diesen, diese Funkmitteilung des AirTex sieht, dann kann es mit den von dem empfangenen Daten die gemessene Location des iPhones, verschlüsseln, und schickt das quasi die Location, verschlüsselt zu Apple Servern. Und diese Informationen sei dann so, dass Apple diese Location nicht sieht, sagen sie und, sie aber in der Lage sind, dass eben dieser AppleID wieder zuzuordnen.
Denis Ahrens
Ich glaube, es wird zweimal verschlüsselt.
Tim Pritlove
Zweimal.
Denis Ahrens
Einmal verschlüsselt, dass das sich selbst wer's ist, damit der, der da zufällig vorbeiläuft, erstmal denen nicht wiedererkennen kann, sondern der kriegt halt so ein Kryptopaket der sieht dann, dass da so ein Kryptopaket ist, packt eine Location mit dazu, verschlüsselt es nochmal, schickt es zu Apple, die schicken's weiter zu dir, du packst das zweimal aus und du hast dann erstens die Location und beim zweiten Mal auspacken dann auch, was es war.
Tim Pritlove
Ja gut, aber es muss ja eine, eine Identifikation äh äh quasi in der Rente sein, damit Apple weiß welche AppleID diese Information zugeordnet werden soll. Also muss ja sozusagen irgendwie erkennen können dass das mit deiner AppleID Gepärte Information ist.
Denis Ahrens
Ja, stimmt eigentlich. Dann vielleicht doch nur einmal verschlüssen.
Tim Pritlove
Ja, es ist auf jeden Fall eine eine geschickte Nutzung von Public Privatkey, aber im Prinzip, wenn sie das an eine Apple ID adressieren oder also einer AppleID zu ähm teilen können, dann können sie das ja auch allen, die, äh mit denen diese AppleID geschert, also die quasi in so einer Family sind, äh das auch machen. Ne, andere Frage ist halt jetzt, Irgendwelche anderen Apple IDs? Weil die Informationen, dann müsste das ja dann zusätzlich in diesem Text drin sein. Gut, ich meine Family Sharing benutzt ihr wahrscheinlich alle nicht. Ähm das ist schon ganz praktisch, Ist nicht nicht überall so richtig geil gemacht, aber ähm das ermöglicht schon eine ganze Menge echt pfiffige äh und und und zeitsparende Dicke.
Letty
Family Sharing nur für die Eye Cloud eigentlich eingerichtet.
Tim Pritlove
Wer ist denn deiner Family? Bin ich in deiner Familie?
Letty
Gehörst du zu meiner Family? Nein, meiner Mutti und mein Opa, weil den haben wir beide ja ähm iPads aufgenötigt. IPads und iPhones.
Tim Pritlove
Du bist die Organisatorin.
Letty
Nur was den den ähm i-Cloud und ja, was das angeht.
Tim Pritlove
Du bist sozusagen die Mama. Du bist die Organisatorin dieser Familie.
Letty
Bin die Mama, aber die beiden dürfen auch nicht, dass sie es nur machen würden, aber die beiden dürften zum Beispiel auch meine Kreditkarte benutzen, um im App Store was zu kaufen, wenn sie, wenn sie irgendwas finden, aber da mein Opa zum Beispiel eher so gerne YouTube hört, weil da gibt's ja so schöne Musik, gezeigt, dass wir eigentlich auch äh ähm Apple Music haben. Ich glaube, das dürfte ja dann auch geschert sein.
Tim Pritlove
Ja, nee, das ist ein extra Tarif.
Letty
Ja, genau. Äh vielleicht muss ich ihm das auch noch zeigen, weil mein Opa ist auf jeden Fall sehr begeisterter Benutzer, das das sowohl das iPads, das als auch vom, vom iPhone. Wahrscheinlich sogar noch mehr das iPhone, weil's halt klein ist und das kann er also auch mit ins Bett nehmen. Ne und im Bett noch Musik hören, weil das ist ja völligstens aufgefahren, dass man irgendwas, dass man Musik hören kann im Bett mit äh mit so einem iPhone.
Tim Pritlove
Sagt irgendwie Alex hat hier ich glaube, dass sie über die empfangenen Kryptopakete ein bilden. Das iPhone fragt diesen Hashtag denkt nicht, dass sie es einer AppleID zuordnen. Hm, naja gut. Dann müssen sie irgendwie, Keine Ahnung. Also das würde mich noch mal interessieren. Ich weiß gar nicht, gibt's da ein Dokument dazu, wie das funktioniert bestimmt, ne? Fürs äh äh Network. Muss ja irgendwie auch ähm, sicher sein von allen Seiten.
Denis Ahrens
Aber über diese iCloud dot com kann ich jetzt nicht finden, wie man da diese LR-Text äh tracken kann, weil ich sehe hier nichts.
hukl
Da gibt's das nicht.
Denis Ahrens
Friends und Devices, aber nicht die Atex.
hukl
Okay und dann haben sie das dann noch nicht hinzugefügt, ist Herr Lame.
Tim Pritlove
Ja, ja. Äh ich benutze das tatsächlich äh so gut wie nie, dieser iCloud Geschichte im Web.
hukl
Ich benutze es dauernd, weil dann, wenn ich mein iPhone verlegt habe, kann ich ja sonst nicht nachgucken, wo es ist. Das heißt, dann gehe ich an meinen Rechner und mache iCloud dot com auf, weil es gibt ja auch keine Feind-My-App aufm Desktop, soweit ich weiß zumindest. Und äh deswegen gehe ich dann auf die Webseite da.
Tim Pritlove
Stimmt. Also im im Web geht aber nur Geräte, das da heißt es auch irgendwie alles noch mein iPhone suchen, das scheint mir alles noch nicht so richtig ähm up to date zu sein mit diesem ganzen Kram. Das kommt dann wahrscheinlich irgendwie in drei Jahren dann wieder.
Denis Ahrens
Sind die sogenannten.
Tim Pritlove
Also ich finde auf jeden Fall Attack finde ich gut und äh ich kann mir noch vorstellen, noch diverse zum Einsatz zu bringen und das ist ähm, Eine sehr praktische Geschichte. Ein bisschen klobig manchmal äh für bestimmte Anwendungen und würde mir auch wünschen, dass das noch mehr Teile das können, aber demnächst äh rücken ja zum Beispiel die Airpods pro auch nach, wenn ich das richtig verstanden habe, hatten wir, glaube ich, auch letztes Mal schon kurz äh erwähnt.
Denis Ahrens
Und die Telefone.
Tim Pritlove
Telefonie ja eh schon.
Denis Ahrens
Auch wenn sie aus sind.
Tim Pritlove
Ach so ja klar, das verbessern sie nochmal, genau dass sie das äh nicht nur, weil sie aus sind, sogar wenn sie gelöscht sind, das finde ich ja wirklich bemerkenswert. Also selbst wenn die Leute jetzt die Telefone, solange darin nicht was Neues äh das noch nicht mit einer neuen AppleID assoziiert ist, kannst du die Dinger dann immer noch irgendwie finden, obwohl sie ausgeschaltet sind, so also auf diesen restlichen Akku, Können sie noch irgendwie paar Wochen rumblicken?
Denis Ahrens
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass äh Apple dann vielleicht mit Firmen so äh lizenzmäßig das sagen wir mal eine Firma verkauft, ja. Zum Beispiel Fahrradfirmen, ne, dass die halt so ein so ein Ding, was halt eben nicht hier so ein Plastikteil ist mit so einer dicken Batter, sondern dass sie das in so ein Fahrrad dann so fest einbauen, dass man's auch gar nicht so richtig entfernen kann. Da kann man zum Beispiel zum Beispiel auch zum Stalken nicht benutzen. Und ähm dann kannst du auch dein Fahrrad tracken und dann hat das vielleicht auch eine andere Firma bei uns, piept halt eben nicht irgendwie rum, weil's.
Tim Pritlove
Dennis, das haben sie sogar schon zwei Wochen vor der WWT bekanntgegeben, dass sie das tun.
Denis Ahrens
Dass sie das so machen wollen.
Tim Pritlove
Ja ja das sie dass sie das nicht nur machen wollen, sondern dass dass sie das sozusagen auch schon tun. Also wie heißt nochmal hier gleich dieser Funmove, Das ist so dieser äh Elektro äh Fahrrad äh Hersteller, der so ein bisschen.
hukl
Nur Elektro, auch normal Strampelfahrräder gibt's.
Tim Pritlove
Macht er normale Fahrräder? Ja, okay. Okay, ich kenne die jetzt nur in dem Kontext, dass sie halt äh brauchbare E-Bikes haben, die teuer sind. Auf jeden Fall haben sie da das irgendwie mit eingebaut. Es ist ja dieses Partygeschichte, dass halt andere des ähm, quasi auch mit benutzen können, aber sich dann halt an die Regeln halten. Und ich habe mir mal dieses Spezifikationskram angeschaut da hab ich mal so ein technisches Dokument gesehen und da ist dann zum Beispiel auch genau festgehalten wie groß etwas sein muss damit es nicht mehr piepen muss. Also dieses Stalking Geschichte ist äh quasi nur vorgeschrieben für die Weißes, die eine bestimmte Größe äh unterschreiten. Also das Fahrrad piept dann nicht, ähm weil einfach zu zu groß, weil man davon ausgeht, dass wenn wenn ich dir jetzt so ein Fahrrad unterschiebe, ohne dass du das merkst, dass dann schon irgendwann auffällt, dass du mit dem Fahrrad durch die Gegend läufst, Nachvollziehbar.
hukl
Fährst.
Tim Pritlove
Sogar drauf fährst.
Denis Ahrens
Und sage mal, ähm kann man das Feature eigentlich abschalten auf seinem Telefon? Sagen wir mal, ich will jetzt aus ideologischen Gründen an diesem privacy Tracking und so weiter nicht teilnehmen? Kann ich das abstellen? Ist ja auch Traffic für mein Telefon will ich ja vielleicht gar nicht.
Tim Pritlove
Du meinst jetzt Feind Mai generell? Na klar.
Denis Ahrens
Ja, ich will ihm nicht fremde Geräte zu Apple melden.
hukl
Glaube ich, eine Locationservices ausmachen oder nicht?
Tim Pritlove
Einfach ausschalten, in der in der App. Kannst du doch ausschalten. Das muss ja gar.
Denis Ahrens
Schalte ich ja alle Features ab, ich will ja nur Attacks äh sozusagen nicht mehr melden.
Tim Pritlove
Du willst Air Text nicht melden? Wozu benutzt du denn deinen AirTex, wenn du sie.
Tala
Es ist äh mein Game.
hukl
Hypothetisiert gerade. Äh konstruiert einen theoretischen Fall, dass er, er möchte kein Beihilfe sein.
Tala
Stell dir vor, ich möchte als Person keine Attacks an Apple melden, die mir so in meinem täglichen Leben übern Weg laufen. Alle anderen Feature von meinem iPhone möchte ich gerne nutzen, weil ich habe ja ein iPhone und ich mag das, aber ich finde AirTex doof. Deshalb möchte ich nur dieses Feature abschalten.
hukl
Ja, die Kurzzusammenfassung ist wahrscheinlich oder ziemlich sicher sogar, dass das nicht geht.
Denis Ahrens
Würde ich auch mal denken.
Tim Pritlove
Talar, warum hast du Apple? Das ist doch nur so eine arme Firma, ja, mit gerade mal zwei äh Billiarden Dollar äh Marktkapitalisierung. Musste ihnen dann auch noch das Leben schwer machen. nicht mitfunken möchtest.
Tala
Würde ich jetzt so per se nicht sagen, dass ich ihnen damit das Leben schwer mache.
Denis Ahrens
Aber ich finde schon, dass man die Option haben sollte, ob man an so einem Global Überwachungssystem, also ob man da mitmacht oder nicht. Weil wir bauen ja auch da, also ich meine, irgendwann werden alle alle Geräte irgendwie irgendwas drin haben, dass man sie tracken kann.
hukl
Ja, ich, also ich meine, letztendlich, wenn sie dir die Optionen geben, dass komplett auszuschalten, dann ist so, wahrscheinlich ist das ihr Kompromiss, äh, für jetzt, aber also ich meine, wer wer nicht reporten will und so sein paar persönliches Paranoia Level, auf die Stelle eingetuned hast, der ist auf jeden Fall sehr nah auch an demnächst ein paar neue äh Level nämlich, ich will gar nicht äh dass irgendjemand meine die Geräte trackt.
Tala
Oder man litscht halt gerne nur, sieht aber nicht.
hukl
Ja aber was hast du denn davon an der Stelle? Außer also ja. Also ich weiß schon, was du davon hast, aber das kriegst du ja noch auf anderem Wege hin. Also wenn du auf der Stufe wiederum bist, dann äh musst du dich auch nicht auf Apple verlassen, dass du da irgendwie einen einen schönen Knopf kriegst zum Deaktivieren. Übrigens sagt jemand im Chat oder mehrere Leute, es gibt sehr wohl eine App aufm Desktop, ist mir völlig entgangen. Habe ich gerade äh.
Tim Pritlove
Ach so, aufm Mac, ja klar.
hukl
Nie gesehen. Ja, gut, ein Grund weniger auf dot com zu gehen. Ja. Vielen Dank für diese Info, ist mir völlig entgangen.
Denis Ahrens
Tatsache klick.
Tim Pritlove
Ja logisch, da hast du die gleiche Funktion.
hukl
Aber ich find's immer noch erstaunlich, wie viele Leute ihr Betriebssystem auf Deutsch betreiben.
Denis Ahrens
Das geht.
Letty
Aber für jemanden, der Englisch nicht im täglichen Sprachgebrauch hat.
hukl
Aber ich hatte, ich habe meinen Computer auf Englisch schon eingestellt, da war ich auch weit davon entfernt im täglichen Sprachgebrauch Englisch zu benutzen.
Letty
Ja, aber ich glaube, ich möchte nicht, dass meine Mutter zum Beispiel ein System auf Englisch fährt, wo sie so irgendwie schon vielleicht nicht so äh alle Sachen immer überblicken kann, was.
hukl
Ja, ich meine jetzt auch eher so die Computerinteressierten, engagierten Menschen, die auch diesen Podcast hören. Jetzt nicht dein Opa oder deine Mutti oder.
Tala
Aber dann kriegt niemand die schönen Fehlübersetzungen reportet.
Tim Pritlove
Also ich habe früher meinen Computer auch immer nur auf Englisch gehabt.
Denis Ahrens
Ging auch nicht anders.
hukl
Sage nicht, dass du jetzt auf deutsch gewechselt bist.
Tim Pritlove
Ich überlege jetzt grade, warum ich das eigentlich getan habe.
hukl
Ich kann dir sagen, warum ich das getan habe ich alles auf Englisch gewechselt habe und auch mir geschlossen habe, in der Schule Englisch zu lernen, weil ich sehr schnell im Internet festgestellt habe, dass die Informationen, die auf Deutsch verfügbar waren, sehr gering, weil wenn ich irgendwelche Bugs und Probleme hatte oder irgendwas rausfinden wollte oder irgendwas googeln wollte, dass ich tausendmal mehr antworten will mehr antworten und Informationen von Avents in Englisch waren, dann hat's natürlich auch geholfen, dass meine Fehlermeldungen englisch waren und mein System in Englisch war, weil ich dann nicht jedes Mal wie wie ist jetzt diese bekloppte Übersetzung von dieser Einstellung, wie hieß das jetzt hier gerade in Deutsch mit dem Feind my? Wo ist wo ist mein Mac oder wie heißt das auf deutsch? Also ich meine, ja, okay, wo ist jetzt such mal danach, also und dann dann Feind und dann wirst du tausendmal mehr oder wie auch immer finden. Und irgendwie, das hat sich halt komplett durchgezogen. Jedes Mal, wenn ich dann so ein deutsches Betriebssystem wieder so sehe und die ganzen Übersetzungen und wie beknackt es manchmal alles äh ist, ähm denke ich mir, das geht doch gar nicht, aber ist natürlich eine Gewöhnungssache und ich schäme äh äh ich äh ich ich äh wie sagt man? Ich ähm, möchte jetzt kein zu nahe treten, der sein Betriebssystem auf Deutsch hat, aber oder in seiner Native. Ich find's nur, ich find's nur komisch, weil das auf Englisch alles so viel mehr Sinn macht.
Tala
Äh kleines Parallelunier, so ein exakt gleiches Problem, äh Facharbeiten eher in Englisch schreiben, weil wenn Fachliteratur, also wenn wenn komplette Referenzen und Fachliteratur und bestimmte symantische Unterschiede sogar nur im englischen äh vorhanden sind, dann ist es echt einen Krampf. Zum Beispiel Doktorarbeiten auf Deutsch zu schreiben. Deshalb mache ich das nicht. Äh ich, also, die Promotionsordnung liegt fest, in welchen Sprachen und bei nicht allen ist es erlaubt, auf Englisch zu schreiben. Manche sagen muss, Deutsch. Ich bin froh, dass wir beide schreiben und ich mache mir nicht den Krampf, in Deutsch zu schreiben.
Denis Ahrens
War ja damals bei World of Workcaft auch schon so, wenn du da nicht wusstest, wie irgendeiner zu killen ist. Dann Deutsch bist du da erstmal nicht weit gekommen, du musstest immer die englischen Cheats irgendwie lesen und so.
Tala
Ja, relevantes Fachwissen bleibt einem verborgen, wenn man nicht Englisch kann.
Letty
Wobei ich auch sehr spät erst auf auf Englisch bei WOW umgeschalten habe. Ich weiß gar nicht warum.
Tala
Stimmen sind.
Denis Ahrens
Weil das Deutsche früher eigentlich ziemlich nur englische äh Wörter benutzt hat wie äh Storm, Wind und so, bis sich's dann auch alles nachträglich eingedeutscht haben und dann äh Sturm, ja Stromwind, heißt der Stromwind, keine Ahnung. Oder Eisenschmiede, da kam ich gar nicht drauf, klar. Und äh ja Das war ja am Anfang noch nicht so. Da hießen ja noch Iron Ford. Da ging das noch im Deutschen so einigermaßen, aber dann haben sie das auch alles eingedeutscht und dann war Schluss mit lustig.
Tim Pritlove
Gegen Eisenschmiede, klingt doch gut.
Denis Ahrens
Nein, aber ich bin mit Iron Forch aufgewachsen, Ja
Tim Pritlove
Also Ich sehe euer, eure Punkte und ich grüble immer noch so richtig, was bei mir eigentlich so der Faktor war. Ich meine, es fängt ja schon so ein bisschen auch an mit der äh Entscheidung für eine Tastatur, ne, also so Real-Nerds äh arbeiten mit amerikanischer Tastatur, was die Taler hast du auch noch Armin Tastatin?
Tala
Ich weiß gar nicht.
hukl
Ich ja seit Jahren mit dem Englisch International Layout, was die große Return Taste hat, aber die Programmierfreundliche Tastenbewegung.
Tim Pritlove
Aber du hast deutsche Zeichen auf deiner Tastatur oder du hast tatsächlich diese Tastatur.
hukl
Die Tastatur, also ich meine, das sieht, weiß nicht, ob ihr das ähm Dingsbums seht, aber das heißt, hieß bei Apple oder heißt bei Apple, Englisch International. Also man muss die Return-Taste.
Tim Pritlove
Okay, wie bei der deutschen Tastatur.
hukl
Genau, das das das tasten Layout ist über der Deutschen, aber wenn ihr, ich weiß nicht, ob ihr die Tasten seht, da sind halt die eckigen Klammer und die und so die sind alle an der Programmierfreundlichen Stelle.
Denis Ahrens
So wie bei der US-Tastatur.
hukl
Genau, aber ich fand bei der US-Tastatur halt, weil ich die Deutschen natürlich gewohnt war mit der großen Return-Taste, fand ich das immer mit diesen Backspacelippen bisschen Kacke und ich finde tatsächlich, dass Englisch International Layout hat so ein paar Kniffe, die Tilde-Taste ist zum Beispiel viel, besser zu erreichen auf dem Layout. Und das ist eigentlich, ich habe mir dieses Keyboard gibt's jetzt nicht mehr neu, davon habe ich, glaube ich, noch drei im Schrank oder, die ich mir so über die Jahre bei jedem Arbeitgeber irgendwie nochmal einmal gekauft habe und ähm das ist jetzt äh ich glaube, ja, das das ist auch immer noch gut. Also ich kann noch einige Jahre mit diesen Brettern weiterhacken.
Tala
Ich hatte, äh ich glaube, meine Tastatur vor der jetzigen äh war komplett Englisch, aber damals habe ich halt auch mehr gecodet. Jetzt äh muss ich zu viel Texte schreiben. Und da brauche ich das EU.
Letty
Ja, es braucht braucht dummerweise das, was ich äh schreibe und muss ich sehen. Also ich kann ohne RU nicht äh kann ich nicht schreiben in der Tat, das ist ganz eigenartig.
hukl
Ich habe mir früher halt schon immer, angewöhnt, das mit AE und O E und so zu schreiben und das ist eigentlich so mein Deefold und wenn ich so ganz förmlich will, dann gehe ich halt diesen Umweg alt, uh und dann das äh richtige um den Umlau zu kriegen, aber ja, ich verstehe schon. Äh man fließt texten will.
Denis Ahrens
Bin das auch so gewohnt mit dem AE, weil mein Amiga ja auch äh keine deutsche Tastatur hatte, ewig.
Letty
Nee, was mir neulich aufgefallen ist und das hat äh sehr viele Jahre, also wahrscheinlich derer neun gedauert, ähm dass ich geschnallt habe, dass das Tasten Tastatur-Layout des äh MacBook Pros oder wahrscheinlich auch also sowohl das sechzehner als auch das dreizehner anders ist als die Apple Hack äh Hackbrett-Tastatur, die Huckel auch grad hoch gezeigt hat ist und zwar, dass du ja auf dem, MacBook neben der Falttasse das Alt hast. Und auf dieser scheiß großen Tastatur hast du dort an der Stelle ja dann das Control nach dem, Leerraum und ich habe wirklich sehr lange gebraucht, um zu realisieren, dass ich keinen an der Waffel habe, eigentlich immer die richtige Kombi gedrückt habe, aber die Tastaturbelegung an der Stelle ja falsch ist. Für mich jedenfalls ähm macht das keinen Sinn Ähm was mich nämlich jetzt auch mal dazu gebracht hat, also hier auf dem M eins muss ich's noch installieren, mir so ein Remapping-Tool zu installieren für die Keys. Äh ich nutze dieses Element, halt gerade auch, um meine zu programmieren, und das werde ich mir jetzt halt auch wieder umprogrammieren, dass halt diese Control und Alt-Taste dann ist an der Stelle, weil mich das so hart ner.
Tim Pritlove
Also Englisch International habe ich mir jetzt gerade irgendwie das erste Mal so richtig angeguckt tatsächlich, das hatte ich nicht gar nicht so oft im Zeiger. Das ist ja wirklich ein interessantes Hybrid, Das hat ja auch so Paragraph und so was. Auch wenn ich so eine Plusminus irgendwie auch noch nie gebraucht habe.
hukl
Ja, das nicht, aber ich finde in in dem US-Layout da ist eigentlich noch ein bissel mehr und nützeres Zeug drauf und wie gesagt, die Tilde neben dem Shift unten und der Backtic unten, die finde ich richtig gut.
Tim Pritlove
Ja. Ja, das ist in der Tat ein Feature.
Tala
Plus minus Dinge ist eins, was ich relativ häufig brauche und ständig Fluche. Standardabweichungen.
hukl
Dann ist auch für dich Englisch International vielleicht.
Tala
Ja ja genau, ich gerade, ich bin gerade so.
Tim Pritlove
Benutzt ihr Command äh also auf der deutschen Tastatur ist es kleiner, größer und auf dieser Englisch International wäre es Tilda.
hukl
Das ist ich benutze Command Backtic, weil das war halt äh also das ist ja eigentlich bei den deutschen Tastaturen ist es immer genau da auf diesen kleiner, größer Tasten, die äh sind die da an der Stelle in dem deutschen Layout?
Tim Pritlove
Du benutzt das nicht Dennis, echt nicht?
Letty
Was ist das denn?
hukl
Das zwischen den Application Windows, also wenn du fünfzehn Terminal Windows aufhast, dann kannst du mit Command Bactic oder Commandfil größer.
Tala
Ah, ah.
Tim Pritlove
Genau, damit cycelt man durch die Fenster. Das benutze ich den ganzen Tag.
Denis Ahrens
Geht bei mir gar nicht.
Tim Pritlove
Wenn es bei dir nicht geht, musst du mal gucken, dann ist es unter Umständen ein Services, disabit oder unter Umständen auf eine andere Tastaturkombination gematcht.
Denis Ahrens
Ich hatte doch einen Tastaturkommando, um zwischen Terminals zu wechseln, was war denn das? Das habe ich vergessen. Apfelkurser zur Seite, also rechts.
hukl
Das Command Application Windows heißt das glaube ich in dem Keyboard Shortcut Settings. Das ist auf, wenn du ein englisches Layout hast, dann ist es immer gemappt auf dieses äh Comand Tilde und bei deutschen Keyboards war es bei früheren MACOS Versionen so, dass ähm in dieser Shortcut nicht äh gebunden war oder es einfach so nervig war, auf deutschen Keyboards musste die Tilde mit, musst du ja alt N benutzen, um die Tilde zu kriegen und das war halt ein total unsinniger Schalke, deswegen haben wir früher das manuell auf alt äh, kleiner, größer, glaube ich, gebunden. Ich weiß nicht, ob das Apple irgendwann als Diefold dann für deutsche Keyboards gemacht hat, aber So oder so, weil das funktioniert ja nicht nur im Terminal, das funktioniert halt in allen Apps, die irgendwas sinnvolles mit Fenstern machen, also ja, da funktioniert es nicht.
Tala
Aber immer nur die gleiche Application.
Denis Ahrens
Innerhalb der gleichen Application ja.
Letty
Was ich halt total häufig nutze, das habt ihr dann wahrscheinlich nicht, ist auf dem TrackPad halt drei Finger nach unten zu swipen, dann bekommst du ja eine Übersicht über alle offene Fenster, diese Applikationen. Und da mache ich das halt total häufig, grade nicht. Ja eben.
Denis Ahrens
Drei Finger, nein.
Letty
Ich habe aber auch noch Hot Corners. Wahrscheinlich hat die auch schon niemand mehr, aber ich liebe sie.
hukl
Ich benutze Hot Corners nur für Desktop mittlerweile. Also mal schnell den Desktop freiräumen, ja. Okay.
Denis Ahrens
Das geht gar nicht. Am besten noch oben links und rechts, ne?
Letty
Oben rechts und unten links.
hukl
Ich habe oben rechts ist für ist mein Desktop, ja.
Letty
Oben, rechts, unten rechts. So, mein Bruder ist auch jedes Mal am Fluchen, wenn er hier rangeht.
Denis Ahrens
Mein Kumpel hat das. Und jedes Mal, wenn ich die Maus in die Ecke schiebe, weil ich ins Menü, weil ich schiebe die erstmal baller die bis oben in die Ecke und dann gehe ich dahin, wo ich hin will. Und jedes Mal kommt bei dem das Hot Corner und Alter, das geht halt. Das geht nicht. Ich kann so nicht arbeiten.
Letty
Ja die Reaktion von den Leuten ist sehr geil. Aber wir können immer nur Vogel sagen, wo wo dieses wo ist das zu finden? Wo kann man das nachhinein einstellen?
hukl
Okay, einmal kurz die Anleitung noch dafür, also genau, äh Kastatur oder Keyboard, Shortcuts und dann ist es bei ist es Mission Control.
Tim Pritlove
Englisch.
Letty
Tastatur.
Tim Pritlove
Deutsches Menü oder englisches Menü? Also benutze deinen Computer auf Deutsch oder auf Englisch?
Letty
Nein, auf Englisch.
Tim Pritlove
System Präferenzes, Keyboard, darin dann den Tab Shortcuts und darin dann in dem Side Bar Services.
hukl
Unter Keyboard.
Letty
Ja, ja. Ja, aber das.
Tim Pritlove
Unter Keyboard. Ach so. Ah ja, nee, Entschuldigung, du hast Recht. Ähm ich habe mich geirrt. Es ist unter, aber ist es nicht unter ich verwechsele das, genau. Unter Keyboarde.
Denis Ahrens
Fokus zu.
hukl
Ja genau, das heißt nicht Cycle, sondern das heißt move Focus zunächst.
Tim Pritlove
Nächstes Fenster.
Denis Ahrens
Ja, das ist ja äh ab Command Backtic, ne?
Tim Pritlove
Na ja, mit diesem Command Bänken, das ist halt, das ist das, was ich vorhin schon angesprochen habe. Es gibt so eine völlig verstörte Sicht dadrauf, wie man eine Taste bezeichnet, gängig ist halt, dass man eine Taste so bezeichnet, wie sie beschriftet ist auf einem US-Layout. Das greift natürlich nicht. Und selbst Apple Apps machen das nicht richtig. Das, das ist das, was mich regelmäßig macht. Schöne Grüße übrigens an die Apple-Hater an dieser Stelle, die sich dann immer wieder diebisch freuen, dass ich was scheiße finde bei Apple, ähm das ist so, ja? Es gibt kritische Auseinandersetzungen. Ähm, dann hast du halt dann wirklich so Situationen, wo sie dann sagen, ja, das ist hier Command Tilde, sie meinen halt eigentlich diese Taste da, wo, ne, die Tilde ist, nur die deutsche Tastatur hat eine solche Taste gar nicht und dann ist es tatsächlich möglich, dass du das dann mit Command option N, aktivierst, weil ja Option N dann wiederum die Tilde ist. Also es ist einfach völlig kaputt, also auch dieses diese Herleitung ist teilweise völlig kaputt und das müssen sie unbedingt dringend fixen. Das geht so einfach überhaupt nicht. schlimm.
hukl
Irgendwie bei Facetime sich jetzt nur noch die Litti in Bewegung, aber das macht nichts, solange ich euch.
Letty
Echt? Ich sehe alle anderen nicht mehr in Bewegung.
Denis Ahrens
Sehe nur Huckeln nicht.
Tim Pritlove
Ich sehe alle in Bewegung. Ihr lebt alle noch.
Letty
Internet ist heute auch nicht so das Beste wahrscheinlich.
Denis Ahrens
Jungs, aber ich habe und Mädels, ich habe noch eine Tastaturfrage. Und zwar aufm iPhone, ja. Wenn ich ein A drücke und eine Weile festhalte, dann kommen noch hier die die Umläufe und so weiter, ne, die äh die und Dings, Wenn ich bei der, wenn ich eine wenn ich zum Beispiel Quadratmeter schreiben will, ja, also M hoch zwei. Und dann drücke ich auf die Zwei, halte das fest und denke mal, jetzt kommen mal so ein paar verschiedene Zweien, die ich jetzt mal so mir aussuchen kann. Und was ist? Da kommt nüscht. Warum ist das so?
Letty
Das muss man glaube ich auch extra einstellen, oder?
Tim Pritlove
Aufm iPhone jetzt.
Denis Ahrens
Ich meine, es wäre so ein leichtes gewesen, wenn man die Zwei kurz festhält, wartet mal eine kurze Weile, dann kommt eine zwei unten, eine zwei oben und eine zwei aufm Kopf oder wie auch immer. Ist mir egal, aber irgendwie verschiedene Zweien und kommt aber nicht. Ist ganz schön lähm.
Tim Pritlove
Wie macht man's denn überhaupt? Wie macht man denn überhaupt Superskript auf, dass das so.
Denis Ahrens
Ja, eben. Und ich dachte so, der typische Apple-Weg mit dem Ä funktioniert's ja so, müsste mit der Zwei ja auch so sein, dachte ich, geht bestimmt, geklickt und geht nicht, da war ich ein bisschen enttäuscht.
Tim Pritlove
Das ist eine gute Frage.
Denis Ahrens
Bin ja wohl nicht der Erste, der Quadratmeter tippen will.
Tala
QM
Denis Ahrens
Mache ich ja, aber Quadratmeter wäre ein bisschen cooler in meinem mit der zwei.
Letty
Zwei.
Tim Pritlove
Wie geht denn das überhaupt? Das habe ich echt noch.
hukl
Chat, Hilfe.
Letty
Chat hilft um.
Tim Pritlove
Was aber nur noch gar keine Antwort da.
Denis Ahrens
Ja, vielleicht haben sie es ja bis zur nächsten Sendung gefixt.
Tala
Die wühlen sich alle gerade über über Handy aufs Leck ein und versuchen es da auszuprobieren.
Tim Pritlove
Auf Google lädt nicht. Hochstellen oder Tiefstellen von Zeichnen Numbers auf dem iPad, in Numbers. Das ist überhaupt, deshalb habe ich das, äh da habe ich mich, glaube ich, das letzte Mal schon drüber aufgeregt, ne? Das ist so der einzige wirkliche Nachteil, wenn man irgendwas auf Deutsch fährt, dass wenn man so einen hat, dass dann irgendwie diese ganzen Formelnamen auf einmal auch alle auf Deutsch sind. Und da.
Denis Ahrens
Ah ja, das geht gar nicht.
Tim Pritlove
Das geht so überhaupt nicht, das ist so schlimm, Aber es gibt ja die Möglichkeit und ich weiß gar nicht, ist das nicht jetzt sogar auch in, also es gab eine lange, lange Zeit, gab's so eine App und mittlerweile geht es, glaube ich, kann man das in den Settings sogar einstellen. Ist jetzt gerade so ein bisschen hören, sagen, ich benutze das gerade gar nicht, aber man.
Denis Ahrens
Mich erinnern, dass vor zwanzig Jahren mal so eine Programmiersprache in Deutsch war.
Tim Pritlove
Nee, aber kann man nicht jetzt mittlerweile sogar einstellen, in welcher Sprache eine App ähm öffnet werden soll? Im US. Das ging doch irgendwie.
Denis Ahrens
Ach so, du hast dein System in Deutsch, du willst aber dann Englisch haben, ja?
Tim Pritlove
Von wollen kann jetzt nicht die Rede sein. Es ist halt ähm manchmal will man halt Programme tatsächlich nur mit einer bestimmten Sprache starten und ich bin mir jetzt gerade gar nicht so sicher, irgendwie gab's da eine.
Denis Ahrens
Dann vertauschen sie wieder Komma und Punkt wegen der Zahlen und so und dann bist du am Arsch.
Tim Pritlove
Na ja, das ist wirklich das ist ja, ich auch richtig steil, wenn dann so Apps kommen, so mit ja, deine Tastatur ist ja auf oder oder deine Sprache ist ja Englisch, deswegen muss ja alles hier irgendwie Englisch sein.
Denis Ahrens
Da habe ich letztens einen schicken Back gefunden und zwar ist es so, es gibt ja aufm iPhone äh, Eine Bitcoin-App von BRD Wallet. Habt ihr schon gehört, habe ich schon mal vorgestellt. Und dann kannst du ja so einen QR-Code erzeugen, wo Leute dann dir äh so eine Suppenmenge an Bitcoins schieben zu rüberschieben sollen, Das ist ja so ein QR-Code-Link, da steht die Summe drin und wenn da aber deutsche System eingestellt hast, dann nehmen sie halt das Komma als Dezimalseparat und dann steht da halt null Komma null null ein Bitcoin zum Beispiel. Und wenn das dann aber jemand anders kennt, dann kommen die mit dem Komma natürlich gar nicht klar, weil die wollen natürlich ein Punkt, weil der Standard ist halt irgendwie ein Punkt, weil es muss ja auch ein Standard geben, weil, andere Seite weiß ja nicht, welche Sprache eingestellt worden und dann geht da gar nichts. Und äh ja, also schlimm. Komma und Punkt verwechseln und dann ja.
Tim Pritlove
Also ich werde äh Entschuldigung, ich werde gerade drauf hingewiesen im Chat, dass äh die die Setting ist auch ein System Präferenzes unter Sprachen, kann man äh das machen. Also da kann man nicht nur einstellen, welche Sprache man so primär und sekundär benutzt Da gibt's halt auch noch so einen zweiten Tab-Reiter und da kann man dann eben tatsächlich für eine Sprache das einstellen, wer das noch nicht gesehen hat. Auf Deutsch Systemeinstellung, Sprache und Region.
Denis Ahrens
Aufm, nicht aufm iPhone mit meiner zwei, sondern bei dir zu deinen.
Tim Pritlove
Nee, das ist jetzt für dein iPhone gibt's, glaube ich, keine äh Lösung erstmal so jetzt zumindest hier in dieser Sendung, weil es ja besser, wenn äh wenn wir alle Experten wären.
hukl
Ähm ich hätte da ja äh wo Tim, ihr Quatsch Dennis gerade QR-Code sagt, hätte ich ja eine total tolle.
Tim Pritlove
Oh. Ja, bitte?
hukl
Denn äh ich hab's schon getwittert, aber äh die Freaks-Showhörer sind und Hörerinnen sind vielleicht an noch da nicht äh informiert worden. Ähm ich hatte schon oft die Situation, dass ich dachte, boah, irgendwie ja, okay, du hast jetzt hier eine App und ja, du hast jetzt hier einen Barcode und einen QR-Code, aber warum machst du das nicht gleich als App Ticket, Beispiel der digitale Impfpass, den man dann zwar toll in die Corona-App reinscannen kann, aber da gibt's jetzt nicht die Option, dass direkt in die Apple Wolle zu tun, damit man das auf der Apple Watch oder aufm Doppelklick aufrufen könnte, Und dann hatten wir einen ehemaliger Kollege äh gesagt, doch da gibt's so eine App, die heißt äh Wallet, also Pass vier Wallet, ähm ich kann den Link hier auch mal in den Chat gleich posten und das ist total trivial und einfach zu machen. Äh man kann damit entweder Screenshots mit Barcodes nehmen oder Barcodes einscannen, äh kann die die für die Wallet auch grafisch gestalten, also irgendwie Farbschema einstellen, die Beschriftung. Und was nicht noch alles? Und schwuppdiwupp hatte ich also meinen äh Corona digitalen Impfpass jetzt auch auf der Apple Watch und es funktioniert halt für ziemlich viele andere Barcodes und QR-Codes und so weiter auch.
Tim Pritlove
Apple Watch ah.
hukl
Ja. Da muss man nämlich nicht da so lange rumfummeln. Und ähm, Dann hat noch jemand, als ich das getwittert hatte, hat mir noch jemand eine Desktop-App empfohlen. Die kostet, glaube ich, acht Euro oder so, die sah aber auch ziemlich gut aus, ehrlich gesagt. Ich habe mir die auch mal geklickt, aber ich habe mit bisher nur mit der äh kostenlos erhältlichen iPhone-App rumgespielt. Die äh aufm Desktop heißt, gibt's im Apple, App Store für, auch erhältlich. Und sind beides irgendwie ziemlich äh ziemlich gute Apps, finde ich. Sehr also gerade diese.
Tim Pritlove
Was macht die jetzt anders als die andere?
hukl
Ehrlich gesagt die Desktop App ich ich habe mir die noch nicht genau angeguckt. Ich wollte sie nur erwähnt haben, noch weil die auch zumindest, also ich glaube zum Beispiel, diese Gestaltungsfeatures, also wie du dein dein Custom Pass äh erstellst. Ich glaube, da gibt's auf der Desktop App noch ein paar mehr, Varianten irgendwie auch Fotos einzubinden und so weiter, da die Phone App, die ist wirklich so da drauf, glaube ich eher abgerichtet, dass du so in zwei Minuten beliebigen QR-Code innen halbwegs ansehnlichen Wallet-Pass umwandelst und die haben dann schon so Farbschemata-Vorschläge. Du kannst auch ein Logo, mit einbauen. Ich habe jetzt dieses Corona-Warn-App Warren-App äh Video äh nicht Videologo, äh da auch per Screenshot mehr oder weniger reingefriegelt, das geht schon, aber Desktop App, die sieht mir eher so aus wie, äh okay, ich mache das jetzt mal so, dass es vergleichsweise professionell aussieht. Oder professionelle Leere, aber.
Tim Pritlove
Geimpfter rüberkommst als ohnehin schon.
hukl
Genau. So äh mit äh Spritzenfoto oder sowas, Aber ja, also das, ich weiß nicht, seit Jahren äh rege ich mich immer darüber auf, dass wenn irgendwie so ein QR-Code oder Barcode basierter Workflow existiert und irgendwelche Apps den einscannen oder was auch immer, dass es dann keinen dafür gibt und dieses Problem wurde jetzt gelöst. Diese Apps gibt's wahrscheinlich schon seit Jahrzehnten und alle unsere Hörer benutzen sowas äh äh schon die ganze Zeit nur ich wusste wieder nichts davon, aber falls es doch nicht so ist, viel Spaß damit.
Tim Pritlove
Hast du denn noch andere äh Anwendungen außer der Corona wahrnimmt, weil ich habe dann äh ich habe deinen Twitter nur zu neulich äh gesehen und dachte mir so, hm, okay, interessant mal ausprobieren ähm und dann fiel mir auf, dass ich irgendwie relativ wenig Dinge habe, wo tatsächlich, In diesem Moment fällt mir gerade einer ein OK.
hukl
Ja, also es ist weniger geworden, muss ich sagen, aber ich glaube, also zum Beispiel, DHL App macht bisher immer noch äh nix irgendwie derartig und die DHL hasse ich, Das ist einer der schlimmsten Apps aller Zeiten, so gerade um an die Packstation zu gehen. Ähm alle paar naselang muss man die neu starten, weil sie sich an ihrem eigenen State verhabbelt hat und so weiter. Äh das könnte eine.
Tim Pritlove
Die arbeitet mit Barcode, ja.
hukl
Leider, also ja, ich meine, ist ein wahrscheinlich ein Sicherheitsfeature, äh dass man dann immer noch auf dieses äh dreckige Touchpad von grade in Coronazeiten bedenklich, eigentlich auf dieser Packstation rumdeutschen muss, um dann noch seinen Abholcode einzutippen für den zweiten Faktor, aber ich fände es ja total toll, wenn die DHL einfach alles in einem QR-Code hätte.
Tim Pritlove
Oder alles beim Spitti abgeben lassen.
hukl
Es gibt so äh ich glaube jede Ecke in Deutschland hat so seine eigene optimierte, äh Servicesituation und welche Kombination von äh Diensten, Firmen, Fahrern und Stationen und Spätis und so weiter am besten funktioniert und äh, Bei mir ist Packstation eine der auf Platz zwei der Option. Wenn's.
Tim Pritlove
Hm
hukl
Ist. Anyway, ja.
Tim Pritlove
Ich wollte ja vorhin eigentlich noch ein bisschen äh spalten ähm und fragen, ob benutzt irgendjemand von euch das Alte Scrolling auf dem die alte Scrollrichtung oder seid ihr alle, äh auf natural scrolling umgestiegen.
Letty
No. Ja.
hukl
Ich gehe sogar so weit, dass ich in der Windows Radgestry schon Command mir, also ich habe mir einen Command für die Windows Rigistry für mein Gaming PC, parat, dass immer wenn ich irgendwie ein Mauswechsel mal vollziehe, das das in Windows nämlich keine einfache Option, nur wenn man einen Laptop hat, kann man die scroll Richtung um stellenweise dann irgendwie meinen für's Touch. Ja okay, da macht's Sinn. Fürscrollen bitte nicht. Aber es gibt einen Command, dann kannst du in der Windows Radgestry auch die Scrollrichtung für jede Maus umstellen. habe ich auch.
Tim Pritlove
Wir haben jetzt gerade so Jungs gegen Mädels oder was haben wir jetzt gerade hier? Sehe ich das richtig? Echt? Ernsthaft? Aber wie kannst du denn das ertragen, dass das Crollling auf deinem Mac anders herum ist als auf dem iPad. Du hast auch beides.
Letty
Ja, aber es ist ja eine andere Interaktion.
Tim Pritlove
Was ist denn da anders?
hukl
Ein Touchpad für beides.
Letty
Ja, aber bei dem Touch verziehe ich's nach unten.
Denis Ahrens
Ja, weil Letti im Kopf noch den Scrollbalken schiebt, der eigentlich nicht mehr da ist.
Letty
Ja, ich weiß nicht, ich habe mich darauf nie gewöhnt, ist für mich ist das was anderes, ob ich aufm Screen, den ich aktiv anfasse von unten nach oben ziehe oder ob ich an meiner Scroll Richtung von, ich will runterscrollen und diese Handbewegung so drin ist, keine Ahnung.
hukl
Putzig, ja.
Tala
Moment, welche Richtung ist jetzt was?
hukl
Also wenn du das Grollrad zu dir drehst, ja, also quasi runter also na ja, warte, ich zeige dir das mal hier in der Kamera, ne?
Tala
Scrollrad drunter, dann Text runter.
hukl
Äh ähm ja, also.
Letty
Genau. Scrollrad runter, Text runter, das ist die alte Variante. Nein, das ist das ist, ja, das ist genau das Richtige.
Tala
Aber Touchpad ist.
hukl
Stell dir vor, du legst deine Finger auf das auf aufm Blatt Papier, was vor dir auf dem Schreibtisch liegt, ja? Und dann ziehst du das zu dir und dann, ne, so so funktioniert das dann auf dem Bildschirm mit einem Tatschen auch.
Tim Pritlove
Also, wenn du im Browser nach unten scrollen willst, dann schiebst du natürlich, weil es die natürliche Ordnung der Dinge ist, die Finger nach oben auf deinem Touchpad.
Tala
Ja. Ja.
Tim Pritlove
Das ist Natural Scrolling, Maus ist jetzt nochmal eine andere Geschichte. Wobei ich jetzt, ehrlich gesagt, ich benutze gar keine Maus mit Scrollrad, sowas kenne ich gar nicht mehr.
hukl
Es macht mich total verrückt, wenn das nicht umgestellt ist.
Tim Pritlove
Weiß nicht, habt ihr alle eine Maus?
Denis Ahrens
Na klar, wir sind doch alle Zocker.
Letty
Die Gamermaus liegt hier, aber die ist nicht immer angestellt. Also ich hole mir die Gamer-Maus nur raus, wenn ich Game.
Tim Pritlove
Okay, ich wüsste jetzt gar nicht, wie ich mit diesem Teil.
hukl
Also ich sage dir Tim, du würdest das auch umstellen. Es ist total also wenn ich als ich das erste Mal meinen Gaming-PC benutzt habe und dann feststellt, oh fuck, das ist ja alles andersrum. Und irgendwie ein Menü rumscrollen wollte. Ich bin, ich hab's das erste, was ich auf diesem Gaming-PC gemacht habe, war ganz äh fuchsig zu suchen. Okay, ich finde jetzt bestimmt hier die Einstellung festgestellt, es gibt die nicht aufm Desktop mit Maus, habe die Registry mehr äh googelt, das Command und war dann glücklich, aber.
Tim Pritlove
Also nun das mal klar zu machen, tatsächlich auf dem Mac, um im Browser die Seite nach unten zu scrollen, ziehst du deine Finger auf dem Touchpad nach unten? Ernsthaft?
Letty
Ja. So wie ich das Krollrad nach unten drehe.
Tim Pritlove
Und aufm iPad machst du's genau andersrum.
Letty
War auf dem iPad zurück ich also auf den Bildschirm drauf und zieh ihn hoch, das ist ja für mich ein bisschen was anderes als das.
hukl
Okay, du, in deinem Lachen merkst du schon, dass es nicht ganz logisch äh zusammenpasst.
Letty
Für euch nicht logisch sein, aber für mich passt das.
Denis Ahrens
Aber eigentlich ist es auch in ein, zwei Tagen umgestellt. Ich meine, wir mussten ja früher auch alle umstellen und es ging so ratzfatz, dass man sofort wusste, das ist es.
Tim Pritlove
Das änderst du einmal und dann erinnerst du dich gar nicht mehr daran, dass dass du jemals so also dass du jemals so von der Norm abgewiegen bist.
Letty
Kann schon sein, aber.
Denis Ahrens
Sieht man die Scrollbars ja auch nicht. Also ich meine, ich verstehe das ja, dass man das Gräuber schiebt, aber da die ja eh nicht mehr zu sehen sind.
hukl
Ja, aber gerade mit den Scrollbars, finde ich, fand ich's, konsequent sozusagen, also für mich, ich will ja mein mein genereller Modus für all meine Geräte, ich will ja so die, so konsistent wie möglich haben, deswegen benutze ich auch nach wie vor damit ich aufm Server und auf allen Rechnern überall meinen Wimm habe, meinem Setup et cetera. Und wenn dein als dieses natural Scrolling aufkam, erst dachte ich, okay, jetzt ist das die Apple-Jungs müssen hier wirklich alles einmal irgendwie umdrehen. Aber dann kurz drüber nachgedacht, nee, macht total Sinn für Touch irgendwie und, dieses Grollbalken, dass die früher mal Sinn gemacht haben, ja, auch okay, kann ich mit leben, aber ähm ich habe eigentlich dann nach kurzer Überlegung schon gedacht, ja also das macht aufm iPad Sinn, dann wird es auf dem Mac mitm Touch Pad auch Sinn machen und dann war dieser letzte Schritt mit der Maus und dem Scroller, da habe ich auch ein bisschen überlegt. Aber äh letztendlich habe ich dann auch gedacht, okay, also, Wenn es dasselbe Prinzip ist, dann stelle ich sie auch um und dann ist überall konsistent. Und ich muss nicht drüber nachdenken, wo ich gerade bin und wie es sich verhält.
Letty
Ich muss darüber nachdenken, wenn ich äh es benutzen würde auf dem Mac, weil ich hatte es ja vorhin äh vor, also gestern, als ich den Mac eingerichtet habe, das ist das Erste, womit ich nicht klarkomme, weiß ich's für mich nicht natürlich anfühlt. Also von daher.
Tim Pritlove
Änder es einfach mal für eine Woche und du wirst einfach nie wieder zurück wollen.
Letty
Aber ich habe ja überhaupt gar kein Bedürfnis, es zu ändern.
hukl
Ich finde es auch eigentlich okay.
Letty
Also ich eigentlich muss es doch ein Bedürfnis geben, dass man was vermisst, dass einem etwas nicht sich nicht richtig anfühlt, nicht gut anfühlt.
Denis Ahrens
Aber ich will doch gar nicht aufhören zu rauchen.
Tim Pritlove
Aber das sind das ist doch, das ist doch das ist doch.
Letty
Eben, lasst mich mein ungesundes Groll Leben auf meinem bitte führen. Sind das hier für eine Verbotsgesellschaft in dieser Freakshow?
Denis Ahrens
Culture.
hukl
Univers äh und so weiter. Also ich ich find's ehrlich gesagt eine kognitive Leistung, dass das äh überhaupt die Lady so beschwerdenfrei schafft.
Denis Ahrens
Positive oder eine negative?
hukl
Nee, gut, also es scheint ja irgendwie eine special Power zu sein.
Letty
Für mich ist es in der Tat drüber nachdenken.
Denis Ahrens
Ist eine Doppelbelastung für die. Deswegen ist sie so oft.
Tala
Die schläft halt nicht immer bis mittags.
Letty
Nee, aber in der Tat was äh Huckel, der sagt, ich muss drüber nachdenken, wenn ich's umstelle. Jedes Mal, wenn ich einen Mac neu einrichte und ich dieses Natural Scrolling drin habe, muss ich ständig drüber nachdenken, was ich hier gerade mache und das habe ich halt, normal, für mich normal nicht.
hukl
Aber Letti an der Stelle wär's halt das, also wäre mein Argument dann halt zu sagen, okay, dann mach's doch einfach überall und weil du dann beim iPad das halt nicht umstellen kannst und es da ja auch also wenn du drüber nachdenkst, würdest du wahrscheinlich auch nicht Sinn machen für dich, das beim iPad andersrum mit deinen Fingern zu machen. Das heißt, dann würde ich ja sagen, dann mach's doch äh leite von da ab und dann ist so eine kleine Umgewöhnungsphase vielleicht nötig, aber danach hast du dieses Problem nie wieder.
Denis Ahrens
Ich würde das auch so sehen.
Letty
Aber welches Problem ihr seht darin, Probleme. Ich habe ja gar kein Problem.
hukl
Dass du bei einem neuen Mac drüber nach oder nicht klarkommst oder wenn du an einem fremden Mac oder sonstwas dran sitzt.
Tala
Aber ihr würdet doch anderen Leuten auch nicht sagen, ihr müsst jetzt alle in den Dark-Modus umschalten, weil der Leitmodus, der blendet unter bestimmten Umständen.
hukl
Nein. Ich, also das ist auch alles mit Augenzwinkern.
Letty
Es ist eine andere Debatte, die man führen kann. Dieser Dark muss es ja wohl, dass das furchtbarste.
hukl
Ich würde sagen, Letti kann das ruhig so weitermachen.
Letty
Das finde ich nett von euch.
Tala
Das Lustige ist, dass ich äh.
hukl
Find's nur erstaunlich.
Tala
Glaube ich diese also scrollen beides nachvollziehen können, interessiert mich nicht, aber ich abstrahiere das grade auf äh bei Joystick Kamerasteuerung, weil da gibt's halt auch, je nachdem, ob du dich nach links bewegst.
Denis Ahrens
Schiebst du das Bild oder die Kamera?
Tala
Ja, ja, das ist, finde ich, viel schlimmer, aber.
Denis Ahrens
Das verstehe ich aber, was also das gibt's ja verschiedene Sichtpunktekamera oder Bildschieben und so, aber man kommt ja vom vom Telefon und dann schiebt man halt Inhalt, also habe ich mich gewöhnt, einfach bei allen Sachen immer dran zu denken, dass ich Inhalte schiebe und dann passt es.
Tala
Jeder hat halt so sein.
Denis Ahrens
Dann hat's mir alles viel einfacher gemacht.
Letty
Aber mir fällt's auch nicht schwer.
Denis Ahrens
Nee, ist ja alles okay.
hukl
Ja, Letti, lass, lass uns mal, wenn du wenn das so deine, zu deiner äh Computer in äh Kontrollintuition passt, äh.
Letty
Also ich meine, ich muss mir jetzt mein Touchpad ja nur andersrum hinlegen und kann's ja mal ausprobieren, ob ich.
Denis Ahrens
Aber dann stimmt links, rechts.
Letty
Ist ja furchtbar. Ja und sofort fange ich an, dass ich meine meine Hände falsch bewege.
Denis Ahrens
Letti eins, zwei Tage brauchst du und danach ist alles wunderschön.
Letty
Sorry, Dennis, das Covern vielleicht in deinem Alter sich noch umgewöhnen. In meinem geht das halt einfach.
Denis Ahrens
Gefühl habe ich auch, unser Alter hat schneller vergessen, wie es früher mal war, das wird sein.
Tim Pritlove
Ich wusste nicht, was ich damit angestoßen habe. Aber gut, jetzt haben wir das dann auch mal geklärt, ne?
Denis Ahrens
Wer weiß, wie viel tausend anderen Leuten es da draußen auch noch so geht.
Tim Pritlove
So äh ich wollte jetzt nochmal äh auf einen Aspekt ähm von der letzten Sendung zurückkommen, die wir da nicht besprochen haben, weil wir haben ja äh über die WWT ganz viel gesprochen, aber so ein paar Sachen kamen da so ein bisschen nebenan und ich weiß, Tala, dass äh du da äh auf was anderes ein bisschen mehr geachtet hast als wir und was an sich ganz interessant ist, nämlich was da so alles mit Gesundheitsdaten so abgeht, Und ähm weiß nicht, vielleicht kannst du mal da so ein bisschen deine Beobachtung äh schildern, was sie inwiefern jetzt konkret, den Event äh mitgeschnitten hast oder generell da äh Einblicke hast.
Tala
Genau, ich habe auf dem besagten Channel äh hier guckt das Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen äh bekommen von einer nicht mehr zu benennenden Person. und nur deshalb bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es halt generell also ich krieg's ja nur am Rande mit, dass Apple Meer, ich sage mal, sich, öffnet für Gesundheitsanwendungen.
Letty
Ja wieder zurückgeht in dem Bereich, muss man ja fast.
Tala
Ja, ja, mehr Fokus drauf legt auf, sage ich mal, medizinische Anwendungen. Das ist halt auch mal so ein kleiner Unterschied zwischen Gesundheitsanwendungen und Wellness-Apps und medizinischen Anwendungen. Und das fand ich halt, echt echt spannend äh und habe dann auch so generell geguckt, was ich da die letzten zwei Jahre so ein kleines bisschen, getan hat. Ähm und mein Thema ist ja, es ist seit jeher Ganganalyse, zumindest in Seiten Bachelor. Und Äh ich finde das halt ganz spannend. Also sie haben halt ein ein Video gezeigt zum Thema ähm ja Ganganalyse und wie man iPad, iPhone und teilweise auch Apple Watch benutzen kann, um halt so äh Parameter aus dem Gangverhalten zu extrahieren, Und dann gibt es halt so diese einmal ja ähm Ganggeschwindigkeit abroximieren. Das ist so Ganggeschwindigkeit ist halt so ein klassischer, Messwert, außer Geriatrie und verschiedene neurodegenerativen Erkrankungen et cetera PP, je langsamer du läufst, desto anfälliger bist du für zum Beispiel Sturzrisiko, weil du einfach weniger stabil bist, weil das ein Hinweis darauf ist, dass der Gang Automatismus, der eigentlich unterschwellig funktionieren sollte, nicht mehr so richtig gut funktioniert, Und was sie jetzt aber noch dazugenommen haben, ist, ich glaube, sie haben es genannt.
Letty
Walking Stedines.
Tala
Ich bin halt im Kopf ist bei mir immer Gage, weil, alles geht. Und ähm Stedines ist, halt von denen so ein Risikoscore im weitesten Sinne, den die aus verschiedenen Sachen aboximieren. Und die haben halt gesagt, diese Risiko-Score ähm ist halt ein Indikator für zum Beispiel, also Sturzrisiko und, ganz ganz spannend so so insgesamt, weil da, Also zum einen sagen sie nicht, was da genau mit reinspielt. Das, was ich jetzt gesehen habe, ist, dass die diesen Parameter ein bis zwei Wochen, berechnen, also die brauchen halt dann Daten von ein bis zwei Wochen, um diesen Steadiness Algorithmus ähm.
Tim Pritlove
Kalibrieren erstmal, ne.
Tala
Ja auch auch diesen Score halt einfach.
Letty
Ja und ich glaube, dass man so zwei Stunden am Tag damit äh unterwegs war mit dem iPhone, glaube ich, war irgendwie so die Ansage. Also man muss es auch eine gewisse Zeit aktiv an sich haben, das iPhone.
Tala
Genau und sollte halt körpernah getragen werden, damit halt dieser Gangerkennungsalgorithmus auch ordentlich funktioniert.
Tim Pritlove
Inwiefern ist das iPhone da jetzt besser als die Apple Watch?
Letty
Die Apple Watch hat ja viel zu viel, das Westhaler wahrscheinlich besser äh viel zu viel Bewegung von deinem Arm, also du fuchtelst ja die ganze Zeit rum. Wohingegen sie halt sagen, dass wenn du dein iPhone na an der Körpermitte hältst, hast du ja diesen Sag mal, du bist ja relativ stabil in der Mitte, aber alles, was deine die Extremitäten schwanken ja viel, viel mehr.
Tala
Ja, da hast du mehr Flexibilität drin. Wenn du aber dein deine Apple Watch am Fuß tragen würdest, das wäre perfekt für halt so Stadien ist Assessment. Ähm.
Tim Pritlove
Mhm. Können sie ja mal rausbringen, so eine Fußfessel.
Tala
Also äh ich weiß gar nicht, ich ich weiß, dass es Research Paper gibt, die auf jeden Fall geguckt haben, was so rauskommt, wenn sie halt einfach Apple Watch am am Fuß tragen, ähm und die Astrollo, also es ist relativ kommen, zum Beispiel jetzt auch bei äh bei Parkinson, dass es so gibt, die die Leute sich an den Fuß schnallen, um halt Ganganalyse damit zu machen und Aktivitätstracking und so weiter.
Tim Pritlove
Und da geht es theoretisch besser.
Tala
Ja, da geht's besser, weil du halt nicht die, die Armbewegung und den Intervarenzen mit drin hast, sondern du hast ein reines, in Anführungszeichen, reines Gangbild. Hm, sind dann halt fokussierter. und du schwankst halt, wenn wenn es körpernah ist, quasi in eine andere Richtung. Du hast mehr dieses Hoch runter und dieses rechts links beim normalen Gang, und weniger jetzt bei, wenn du normalen Armschwung hast, hast du halt vor zurück, oder halt auch du trägst was und du greifst noch irgendwas oder du gestikulierst, da hast du halt sehr, sehr viel mehr Interferenzen drin, also es, geht, aber es muss dann schon ein sehr sauberes Gangbild sein mit normalem Armschwung, um da irgendwie was raus zu rauszuziehen.
Tim Pritlove
Was hast du so gedacht, als du das gesehen hast, dass sie das machen?
Tala
War für mich total naheliegend. Also ähm es ist es war jetzt für mich in dem Sinne nichts Neues, weil's halt andere Leute gibt, die das schon seit Jahren äh explodiert haben, also Leuten wurden teilweise für Forschungstests iPads auf dem Rücken geschnallt, um dann halt zu, wie ist so die das Gangverhalten, die Symmetrie, der Rhythmus, das kriegt man alles relativ einfach, ähm ausgelesen und das, also jetzt auch äh ich sage mal so medizinische Fitbits gibt es halt auch so Sensoren, die die Bewegungsklassifizierung schon seit längerer Zeit machen. Ähm, was ich halt eher spannend finde ist, wie Apple, dass das Ökosystem, das das App-Ökosystem da drumherum aufbaut, ähm, weil ich mir dann auch diese Research-Kit-Sachen mal initial genauer angeguckt habe und, das fand ich schon von den, von den Features, die relativ einfach eingebaut sind, schon relativ cool.
Tim Pritlove
Lass uns da gleich nochmal drauf äh kommen, das interessiert mich total. Ähm nochmal kurz zu dieser Ganganalyse, weil ich fand das ähm auch so eins dieser Features ähm also nicht, dass ich jetzt schon, das Gefühl habe, äh dass jetzt unmittelbar zu brauchen, aber so grundsätzlich finde ich ja so diese ganze Idee, so ein diese Sensoren eines Devices zu benutzen, um meinen Augen wie auch so vor Gefahren zu warnen oder eben wie sie auch demonstriert haben, was weiß ich, so Opa hat die Apple Watch und äh die Familie können sozusagen über Familysharing äh die Warnungen sehen. Opa ist aber heute ganz schön äh instabil oder ist vielleicht auch gestürzt und sowas. Das sind ja Sachen, die sie auch schon vorher drin hatten, verbessern sie ja im Prinzip. Ist das also denkst du, dass das ähm, Also du hast gesagt, naheliegend, ist es naheliegend, weil man's theoretisch machen kann oder weil's, so einfach ist und es eigentlich Zeit wurde, dass sie's machen oder ist es eigentlich ziemlich schwierig, auch wenn sie die besten Voraussetzungen dafür haben, um es überhaupt hinkriegen zu können?
Tala
Äh ich sage mal, es ist äh naheliegend einfach, weil die Daten sind eh da. mit Pulsmessung oder äh Hautleitfähigkeit. Die Daten sind eh da, sie erheben die Daten und deshalb ist es für mich naheliegend, dass die mit den Daten, die sie eh haben, äh das versuchen rauszuholen, was geht. Und Ganganalyse ist halt wenn du Handy am Körper trägst und man das wie das Aktivitätstracking relativ gut raus. Ähm, ich persönlich bin sehr, sehr vorsichtig, was den Weiten, ein Satz macht, weil also hm, Ja, wir haben halt einfach das Problem, Privacy und auch potentielle Aussagekraft dieser Daten, weil also ich finde es deshalb also ich finde das spannend, dass sie in Zeitfenster von ein bis zwei Wochen gewählt haben, weil das so Tagesfluktuation und engmaschige Überwachung im weitesten Sinne nicht erlaubt. Und das finde ich, sehr, sehr gut und sinnvoll gewählt. Also, weil man halt grade eigentlich so was, hm, heute geht's XY aber nicht so gut, was ist denn da los? Damit so ein kleines bisschen vermeidet. Ähm und es gibt halt also ähm, eine eine Sache, wo ich sehr, sehr vorsichtig bin, ist zum Beispiel Personen mit Depressionen. Die haben eine Verlangsamung der Reaktionszeit, die haben teilweise langsamere äh Ganggeschwindigkeiten Und also es gibt halt so, so viele Einflussfaktoren auf die Ganggeschwindigkeit und ähm, du willst nicht das äh Personen sofort gefleckt werden von ach heute bist du aber langsam. Warum? Denn nur wenn's den Personen eh schon schlecht geht.
Letty
Das haben sie auch gesagt, sie wollen, dass ja viele so in Research-Apps einsetzen, das ist ja jetzt nicht unbedingt was, was jetzt so prinzipiell so für den für die breite Masse ist, was was dich anpinkt, oder? Das war jetzt, glaube ich, ja nicht so das.
Tala
Jein jein, also ich bin ich bin da auch im Research Setting vorsichtig. Also wenn mir jemand sagt, hier wir haben, wir machen jetzt Tracking von Personen mit Depressionen, weil Studien haben gezeigt, dass die werden ja langsamer und dann könnte man den Personen ja viel besser helfen Aus einer Research-Sicht das ist meistens nur ein fadenscheiniges Argument, weil die Person brauchen das nicht. Und ähm, grade Parkinson wurde halt einmal erwähnt, dass fand ich halt ein spannendes Setting, weil Person mit Parkinson, ja, die haben eine sehr, sehr langsame Progression. Äh im Normalfall, die ist nicht halt wie bei MS, wo wenn man einmal einen entzündlichen Vorgang hat, das ist plötzlich unter schlechter wird, sondern parken dann halt entweder langsame Progression, oder die haben halt Nebenwirkungen und Symptome und so Symptomfluktuationen, wo es halt dann eher um, Minuten bis Stunden geht, wo sich was ändert, Und für die ist es dann irgendwie aus meiner Sicht zumindestens nicht so ganz das ideale Setting in dem jetzigen, Intervall Messintervall von halt zwei Wochen, Es sei denn, es geht halt so was um um Physiotherapie, aber ähm man kann da halt sehr leicht hinkommen, indem man halt dieses Intervall reduziert. Dann hat man quasi äh genau die Daten, die derzeit verschiedene medizinische Anwendungen ähm eh schon erheben. Also es gibt halt so für Parkinson, die im Prinzip tracken, wie ist grad die Beweglichkeit, äh Bewegungsschnelligkeit, Amplituden und so weiter Das kannst du halt mit iPad auch äh oder iPhone auch einfach machen, und damit hat man dann plötzlich ein sehr weit verbreitetes Gerät, was, Messdaten erhebt, was in dem medizinische Schlussfolgerung erlauben würden. Was sie aber gerade noch nicht machen können, Weil, wenn's ein medizinischer Zweck wäre, dann wär's ein Medizinprodukt und dann müssten sie's halt erstmal zertifizieren lassen.
Tim Pritlove
Apple ist ja eigentlich ganz schön hinterher, da die Privatsphäre auch zu erhalten. Ich meine, das das Design ist ja von Anfang an so gewesen, dass so alles äh On-Device ist und äh, ne, dass dass jeder Zugriff auf diese Daten explizit freigegeben werden muss et cetera PP.
Tala
Genau, also da finde ich äh iPhone auch deutlich spannender als Android-Geräte, und ähm also ich bin nach dem Gucken der Videos halt so ein bisschen angetan und würde der mehr mitmachen, also das, andere sieht, ist halt auch spannend. Ähm also das Problem, Medizinprodukte, Zertifizierung von Apps, äh Apple hat ja jetzt eine, die die, EKG App.
Tim Pritlove
EKG-Geschichte.
Tala
Genau, die EKGs, die ähm eine medizinische App ist und Medizinprodukt zertifiziert ist. Ich glaube, das passiert definitiv auch mit den Bewegungsstaaten früher oder später. und das ist halt ja, also ich finde das sehr sehr spannend und die haben halt, dadurch, dass Apple so standardisierte Endgeräte hat, ist es viel, viel einfacher für die Medizinprodukte zu entwickeln, als zum Beispiel jetzt so was wie Android. Weil da hast du fünfzigtausend Hardware-Komponenten und rein theoretisch müsst du jedes Android Versionen mit jeder Hardwareversion separat äh validieren und das macht halt überhaupt keinen Spaß, aber so iPhone, zwei Generationen im Jahr, irgendwie zwei Modelle, viel, viel spannender.
Tim Pritlove
Jetzt hast du ja Research Kit äh angesprochen, das gibt's ja auch schon ziemlich lange. Was was kann denn, was kann denn das und wird das eigentlich irgendwo außerhalb der USA benutzt? Hast du da mal was von äh gesehen?
Tala
Ich bin jetzt quasi äh erst seit vorgestern äh drauf aufmerksam geworden. Das heißt, ich weiß nicht, Ich wusste, na doch, ich wusste so grob, dass es gibt. Ich wusste auch grob, dass ich das Health Kit gibt. Ähm äh aber die hatten jetzt halt so einen Dreiteiler, wie entwickelt man äh Research Kit-Apps, und da fand ich einfach den den Code und die Features sind die Arpe so nett und komfortabel gestaltet.
Tim Pritlove
Du meinst ein Dreiteiler jetzt im Rahmen der WWTC gab's äh drei Talks. Mhm.
Letty
Ja und es war ein wie ein wie ein äh wie haben sie es genannt, äh Code de Lunge, haben sie's genannt, wo du wirklich einmal so durchgeführt wurdest, wie du so eine App aufbaust, halt auch sehr, was du halt wieder sagst, so privacy getrieben, also so von Anfang an, so hey wir machen nichts ohne Kontent, also der Nutzer, die Nutzerin muss einfach zu allem zustimmen. Du musst die Unterschrift hinterlegen, Du kannst die äh die Daten, die du ausliest, äh muss halt auch alles zugestimmt werden. Also es haben sie sehr, sehr gut und so ein bisschen privates halt einfach von Anfang an mit mit reingebracht, so dass das halt immer ähm mit äh mitgedacht wird.
Tala
Genau, genau, also das war.
Letty
Wie das in Deutschland ist, ich habe vor, Boah, das musste zwei, drei Jahre jetzt schon her sein, mit jemandem mal gesprochen, der ähm in äh für diese Organisation, die für den HL7-Standard äh äh zuständig ist, gesprochen. Und da hat er mir auch gesagt, dass Apple halt auch Research äh in Deutschland mit hat. wo die Daten, ich glaube, damals war's halt noch die Daten fürs äh ich glaube, das war das EKG da gerade. Da haben sie hier halt mit Leuten zusammengearbeitet, die auch, glaube ich, das Researchkit benutzt haben. ich das weiß.
Tala
Derzeit ist aus meiner Sicht das Hauptproblem, Du musst bei jeder App, die du zum Beispiel für iPhone entwickelst und für die Forschung nutzen willst oder zum Beispiel auch als Gesundheitsanwendung einreichen willst ganz klar darstellen, dass keine Daten an die USA gehen. Und wenn, dann sind sie verschlüsselt und niemand hat darauf Zugriff, weil USA halt als nicht sicheres Drittland geht und das heißt, eigentlich dürfen laut DSGVO und äh Datenschutzverordnung keine Gesundheitsdaten auf US-Servern liegen, beziehungsweise mit US-Instituten gescharret werden, was halt ein riesen leben ist in der Forschung.
Tim Pritlove
Was hast du da gerade gesagt? Letti H sieben?
Letty
Sieben.
Tim Pritlove
Hr sieben.
Tala
HL sieben. Und das, was Research Kit jetzt benutzt, ist Fire, was also F H I R, was äh der neue junge, schlanke, verbesserte Standard, sein werden soll.
Tim Pritlove
Okay, aber noch nicht ist sozusagen.
Tala
Ja, doch, den gibt's jetzt irgendwie in der vierten Version, ist, das Problem ist halt mit medizinischen Datenexport-Standards. Du hast so viel Zeug, dass das, dass die Dokumente von sich aus schon, Sechstausend Seiten werden. Egal, wie wie schlank du es versuchst, zu halten. Aber feiere unterstützt Jason Format. Passt schon mal was ist.
Tim Pritlove
Okay, also HL sieben ist genau ein, also ist das, sind das ist das ein Standard? Ist das ein Standard-Body oder ist das ein also genau.
Tala
Sogar eine Organisation meiner Meinung nach, die verschiedene Standards herstellt. Das ist einmal alles.
Tim Pritlove
Ja, es ist eine Gruppe von Standards, aber HL7 wird als Bezeichnung für die Organisation verwendet, die Standards im Gesundheitswesen entwickelt und unterstützt, sowie Version äh von den lokalen HL7 Organisationen okay, also das ist quasi so der Standardprozess, sage ich mal, so ein bisschen die Health Dean, dass nur gerade zu verstehen, ne? Und Feier, also fastes, also F H I R, aber man sagt dann halt Fire ist einer dieser, Standards und dessen Ziel ist, Datenaustausch zwischen Softwaresystemen im Gesundheitswesen. So, okay, das heißt, hier hast du Daten, Formate und Elemente, quasi Ressourcen, um das irgendwie alles zu beschrieben, zu beschreiben, Okay und das ist alles mit Web-Appy und Pipapo und dem ganzen Climwin und XML und was nicht alles.
Tala
Und das Schöne ist, wenn du Videodaten über Feier austauschen willst, kannst du sie als äh Base vierundsechzig and Coding direkt in die Jason packen. Das ist derzeit, der präferierte Weg.
Tim Pritlove
Wirklich Videodaten äh Base in Kohle zu. Okay, das sind große Dateien.
Tala
Man kann auch irgendwie Referenzen angeben, das Problem mit den Referenzen ist aber, dass du halt überall sicherstellen musst, dass die Referenzen noch stimmen, also dass die die.
Tim Pritlove
Okay, let's no, nochmal ein, ein, ein Verständnis äh Ding, weil wir ich meine, wir haben ja diesen ganzen Track hier irgendwie Digitalisierung des Gesundheitssystems in Deutschland und so weiter. Und wir alle wissen, dass was auch immer da äh begonnen wurde, ist voraussichtlich nicht funktioniert und wir irgendwie seit äh Jahrzehnten schon an sowas wie da Plakate, die dich identifiziert äh scheitern, ne? Mal ganz abgesehen davon, dass es irgendeine, absehbare Lösung gibt, mal in irgendeiner Form, wirklich nennenswert digital unterstützt zu werden von so etwas, weil ich meine, ich muss immer noch jedem Arzt im Prinzip, auswendig meine komplette ähm medizinische Historie runterbeten und alles, was ich vergesse, existiert nicht. So, weil ich kann.
Denis Ahrens
Sei doch froh.
Tim Pritlove
Nee, da bin ich nicht froh drüber, weil ich äh vergesse natürlich auch Sachen.
Tala
Du hast nichts zu verbergen.
Tim Pritlove
Ich habe vielleicht was zu verbergen, aber derzeit verberge ich ja alles äh auch vor den Leuten, die mir unter Umständen helfen können. Das bringt mir ja auch nichts. Ich meine, ich verberge dann gerne dann die Daten, wenn ich's ja habe. Aber derzeit habe ich sie ja noch nicht mal. Warum kann ich mir nicht ein digitales Archiv meiner Gesundheitshistorie anlegen? Und ehrlich gesagt, Meine Angst ist größer, dass ich diese Information nicht erinnere und nicht vermitteln kann, äh als dass sie irgendjemand sieht. Ist so. Also ich meine äh, Ich habe diverse Operationen äh äh gehabt, also gut, in meinem Fall sind jetzt meine, Komplikationen sind nicht mannigfalt, ich bin verhältnismäßig gesund durch dieses Leben gekommen bisher, klar, ich hab mir meine Hand gebrochen und dieses und jenes und irgendwelche kleinen äh Dinge äh hat man und hier zuckt und da äh zirbt's irgendwie, aber im Wesentlichen ist man einfach nur unfit und fett. Ähm aber allein schon, also was ich zum Beispiel an dieser Apple Watch sehr mag ist einfach die Tatsache, dass sie dafür gesorgt hat, dass ich jetzt im Prinzip seit zwanzig fünfzehn irgendwie einen vollständigen Pulserfassung habe. So. Oder Software könnte da durchgehen und das Ganze nach irgendwelchen herzunregelmäßigkeiten, durchsuchen, beziehungsweise tatsächlich tut die Uhr das ja schon, aber das ist ja nur der Anfang. Und genauso geht's jetzt irgendwie los mit Blutsauerstoffmessen, jedes EKG, was ich da mache, das sind ja alles Daten, die die will ich ja nicht wegschmeißen, weil die waren ja immer zu irgendeinem Zeitpunkt auch mal wahr, und mögen irgendeine Information äh ein haben. Und wenn's nur die Information ist, ich war gesund. Auch das kann ja Dinge äh ausschließen. Im, Medizin, in dem ich ja vielleicht irgendwann mal komme oder irgendjemand anders halt auch kommt. So und ich würde halt auch gerne mal einen Arzt wechseln können. Und sagen können, so hier der alte Arzt, der ist mir einfach zu blöd, oder der verschreibt Globuli. So, da will ich jetzt nicht mehr hin. Und dann möchte ich halt zum anderen Arzt gehen und sagen, so hier, kann ich mal hier einmal reinladen, oder macht und dann hat er irgendwie die Krankenakte vor der Nase um einfach das ist ziemlich irgendwie drei Stunden lang irgendwas erzählen muss was ich sowieso falsch erinnere so. Worauf will ich hinaus? Ich will darauf hinaus kannst du mir mal ein Gefühl dafür geben, wie weit wir von dieser Welt eigentlich entfernt sind, einerseits, was die die tatsächliche Realität in Deutschland betrifft, aber andererseits eben auch die theoretische Machbarkeit, in in Form von verfügbaren Standards, also was könnte theoretisch heute, wenn man's richtig machen würde TM äh schon möglich sein, weil äh weitgehend spezifiziert und vielleicht auch schon abgehangen und implementiert sind. Und was werden wir davon überhaupt jemals sehen?
Tala
Das ist sehr, sehr weit gefasst und da lehne ich mich jetzt sehr, sehr weit aus dem Fenster, weil es nicht mein Hauptthema. Äh alles ist möglich, auch mit jetzigen Mitteln, du willst es nur nicht.
Tim Pritlove
Ich will es nicht. Doch ich will das.
Tala
Du hast vorhin gerannt, dass deine Apps nicht über Tastatur bedienbar sind. Du möchtest nicht nach den aktuellen medizinischen Datenstandards irgendwie deine komplette äh Gesundheitshistorie, aufbereitet haben, weil also das also das Problem generell.
Denis Ahrens
Weil die Standards scheiße sind.
Tala
Ja das auch äh also rein theoretisch kannst du ja deine deine medizinische Historie, bei äh sowohl deinen Gesundheitsprovidern als auch beim äh kassenärztlichen Dienst anfordern, und dann kriegst du halt deine Dokumente, alles, was über dich derzeit bekannt ist, zugeschickt. Und dann hast du halt deine X, Pampflete an allen möglichen Unterlagen, die irgendwie bei dir existieren, rein theoretisch kannst du auch bei den Krankenhäusern anfassen, also.
Tim Pritlove
Ja aber warum denn als Papier? Ich will doch kein Papier haben.
Tala
Na, weil's anders gerade sicher nicht geht oder nicht implementiert, also das ist der Unterschied. Es geht, also es würde gehen, aber es ist halt nicht implementiert und es ist nicht zugreifbar. Du kannst deine Daten haben.
Tim Pritlove
Ja, aber nicht digital.
Tala
Musst du halt selbst für die Digitalisierung sorgen.
Tim Pritlove
Ja, das will ich ja gerade. Also das ist ja Hintergrund meiner Frage. Ich würde ja gerne selbst für die Digitalisierung äh meiner äh meiner Gesundheit sorgen, weil äh andere Leute sorgen ja offensichtlich nicht für die Digitalisierung meiner Gesundheit. Außer Apple und, Ähm dazu muss man ja auch mal klare Forderungen formulieren. Dazu muss man sich irgendwie auch erstmal selber so ein bisschen äh orientieren. So, aber was meinst du damit, ich kann das von meinen Providern äh anfordern, welchen Provider? Du meinst, meine Krankenkasse?
Tala
Also einen Teil der Daten kriegst du von deiner Krankenkasse, ein Teil der Daten werden ja nicht direkt bei deiner Krankenkasse abgerechnet, sondern bei der Kassenärztlichen Vereinigung. So.
Tim Pritlove
Ja und die wissen dann, was über mich, was mir verschrieben wurde.
Tala
Was sie verschrieben wurde, für was du behandelt wurdest, was halt abgerechnet wurde.
Tim Pritlove
Das heißt, ich kann so einen KV gehen und sagen, gib mal alles. Wie bei der Schufa.
Tala
Ja klar. DSGVO Datenausfrage.
Tim Pritlove
Okay und dann bekomme ich das in welcher Form.
Tala
Je nachdem, vermutlich äh Briefe.
Tim Pritlove
Briefe. Aber da drucken die doch auch nur eine Datenbank aus. Ja, okay, gut, das heißt, ich könnte ja eigentlich auch die Daten kriegen.
Tala
Na du, aber dafür gibt's halt vermutlich nicht die Schnittstellen.
Tim Pritlove
Ja okay, aber äh das ist mir schon klar, dass es die dich gibt, weil wir sind ja in Deutschland, aber so die Standards dafür wären da, Es gäbe eine Möglichkeit für die KV, meine Daten, die mir ja auch zustehen, dass ich die digital abfrage, so will ich ja auch keine Papierkontoauszüge von meiner Bank haben will, sondern eine AP, wo die Umsätze als solche gemeldet werden, Ich möchte ja gerne mit meinen Gesundheitsdaten genauso umgehen wie mit meiner Bank. Sind ja meine Daten, mein Geld. Meine Gesundheit, meine Datensätze.
Denis Ahrens
Da gibt's bestimmt einen, der einen Druckertreiber so patch muss, dass man dem Druckertreiber eine E-Mail gibt, dass das automatisch zu dir geschickt wird.
Tala
Kriegst du als digitales Fax. Musst du eine digitale Faxnummer angeben und dann kriegst du es da drauf zugestellt. Problem, hier ist ein kleines bisschen, du hast halt nicht einen zentralen Ort, sondern du musst, Also bei mehreren Orten deine Daten abfragen, bei, also die die Hausärzte haben ja auch deine Datenhistorie mindestens, also eigentlich ist, glaube ich, mindestens zehn Jahre, teilweise müssen Sachen dreißig Jahre aufgehoben werden, Und wenn du die deine vollständige Gesundheitsdokumentation haben willst, musst du zu den allen hingehen und sagen, hier gib mir mal meine Daten, dann machen sie dir kopieren und schicken dir äh geben dir das, in die Hand.
Tim Pritlove
Die schmeißen ihn nach zehn Jahren weg.
Tala
Werden noch zehn beziehungsweise nach dreißig Jahren vernichtet, ja.
Tim Pritlove
Nein, genauso wie die Bank nach drei Monaten meine Kontoauszüge wegschmeiß.
Tala
Jein.
Denis Ahrens
Aber man selber muss die zehn Jahre aufheben fürs Finanzamt, ne? Ist schon komisch.